Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 77.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Derzeit läuft im Kino der dritte Teil der beliebten Fiilmreihe "Drachenzähmen leicht gemacht". Passend zu dem neuen Streifen haben es sich die Entwickler der Climax Studios zum Ziel gesetzt, eine gelungene Spieleumsetzung auf die Beine zu stellen. Ob Dragons: Aufbruch neuer Reiter spielerisch überzeugen kann, welche Rolle die beliebten Helden Astrid, Hicks und Ohnezahn spielen und ob man sich selbst auf dem Rücken eines Drachen in die Lüfte schwingen kann, all das wollen wir im folgenden Test nä…

  • Zitat von min-Bekker: „Spielwertungen lassen sich bei unterschiedlichen Genres nicht miteinander vergleichen, weshalb ja auch Metacritic so hervorragend funktioniert “ Du meinst Metacritic, welches dem Spiel sowohl bei der PS4 als auch bei der XboxOne im Durchschitt eine 55 (oder 46 bei der PS4 Version) von 100 gibt? Also eine 5 von 10? Die Switch Version sieht übrigens ähnlich aus mit bisher zwei Wertungen, die auf den gleichen Durchschnitt kommen. Sorry, ich lass mir ja vieles vorwerfen, aber …

  • @min-Bekker 16€ hin oder her, wenn Mehrwert und Spielspaß (auch im Vergleich zu anderen Indie Spielen in der Preisklasse) einfach nicht gegeben sind, dann kann man dem Spiel keine viel höhere Wertung geben. Und für das, was man letztendlich erhält, ist die Wertung meiner Meinung nach gerechtfertigt. Letztendlich ist es mitunter auch eine subjektive Entscheidung.

  • @Spiderwork Verhunzt ist das falsche Wort. Aber ja, es war für mich auch deutlich vielversprechender und gerade die Tatsache, dass man öfters mal neustarten muss und immer dieselben Gegner in den immer gleichen Dungeons zu besiegen ist für ein so kurzes Spiel wirklich frustrierend. Gibt halt auch viele Punkte, die es spielenswert machen (siehe Humor, Charakter- und Artdesign), sonst wäre es letztendlich keine 5 sondern eine 3 oder 4 geworden.

  • "Zusammen sind wir stark!" , so oder so ähnlich könnte das allgemeine Motto von Away: Journey to the Unexpected lauten. In dem First-Person RPG werdet ihr nämlich gegen die unterschiedlichsten Monster alleine kein Land sehen. Umso besser, dass ihr euch auf die Hilfe verschiedener, skurriler Gestalten verlassen könnt. Denn dies ist ein Kernelement, welches das Spielprinzip von Away: Journey to the Unexpected ausmacht. Ob dieser Ansatz grundsätzlich aufgeht, dieser Frage wollen wir näher auf den G…

  • Gibt nichts Besseres als "ein paar" Runden Civ im Bett vor dem Schlafengehen zu spielen. Habe den Kauf bisher zu keinem Moment bereut. @Olaf85 Bisher ist die Performance überraschend gut und flüssig, vor allem wenn ich es mit der PC Version vergleiche

  • @BANJOKONG Test von unserer Seite wird bald folgen

  • @Wichert Unruly Heroes ist vom reinen Spielprinzip her ganz traditionelle Kost, die eben dann auftrumpft, sobald man mit Mehreren spielt. Ich habe es sehr gerne gespielt und hätte das Spiel ohne Reue gekauft, wenn ich es nicht hätte testen dürfen. Es sticht halt, abgesehen von ein, zwei speziellen Rätselpassagen, nicht enorm hervor. Was meiner Meinung nach aber auch nichts Schlimmes ist, da das Spiel von vorne bis hinten Spaß macht

  • Nach einem Roman, der im 16. Jahrhundert in China erschienen ist, macht sich ein Weiser zusammen mit einem Mönch, einem Schweinewesen und dem Affenkönig höchstpersönlich auf den Weg in die weite Welt. Diese Handlung hat sich der Entwickler Magic Design als Vorlage genommen, um einen rasanten Mix aus Rätseln, Sprungeinlagen und spannenden Kämpfen zu erschaffen. Wir haben uns das Action-Adventure Unruly Heroes einmal genauer angesehen und gehen den Fragen nach, ob der Versuch, das Gleichgewicht au…

  • Steht auf meiner To-Play Liste ziemlich weit oben. Der Stil wirkt einfach nur toll und die ganze Geschichte hat viel Potenzial.

  • @BANJOKONG Also unseren Test dazu gibt es ja schon

  • Irgendwie finde ich es schade, wie der Cthulhu Mythos immer sinnloser ausgeschlachtet wird. Kann mich eigentlich kaum an ein Spiel erinnern, welche das Setting mal sinnvoll umgesetzt hat. "Call of Cthulhu" ist da die einzige Ausnahme, der Rest profitiert da eher nur vom Namen her.

  • @Schotti Gerne doch . Muss gestehen, ich war auch sehr neugierig auf den Titel aber letztendlich musste die Neugier der Ernüchterung weichen. Gerade die Story und all die liebevoll ausgearbeiteten Charaktere sind echt gut gelungen, aber die ganzen Gameplay-Schwächen überwiegen nun einmal.

  • Einige Jahre ist es her, dass die Entwickler der Ackk Studios erfolgreich ihr geplantes Spiel YIIK: A Postmodern RPG via Kickstarter finanzieren konnten. Das Rollenspiel, welches in die Fußstapfen vergangener Größen wie Earthbound treten will, kann nun endlich, nach einer längeren Entwicklungszeit und diversen Verschiebungen, im Nintendo eShop erworben werden. Wir wollen uns das Spiel genauer ansehen und die Frage näher beleuchten, ob sich die lange Wartezeit bezahlt gemacht hat, oder ob YIIK am…

  • Fröhliche Weihnachten vom Towerteam

    Florian McHugh - - Intern

    Beitrag

    Ebenfalls euch allen ein ruhiges und besinnliches Fest

  • Na dann werde ich wohl mal wieder Civ spielen, klingt ja alles recht gut. Wie ist denn die Performance im Endspiel? Auf dem PC mutierte das Spiel da regelmäßig zur absoluten Lade- und Warteorgie, wenn man seine Runde beendet hat. Und das mit der cleveren KI bezweifle ich irgendwie. Wenn die nicht grundlegend überarbeitet wurde und wie auf dem PC agiert, dann kann man sich auf einige ziemlich unrationale Entscheidungen "freuen". Bestes Beispiel, man ist mit seinem Nachbarn befreundet, alles läuft…

  • Die Serie kann ich jedem Empfehlen (gibts derzeit auf Netflix, wer hat). Die nimmt das Genre etwas auf den Arm, bietet aber trotzdem coole Charaktere die nicht so 0815 sind und der Zeichenstil hat was eigenes.

  • Als Schweizer im Exil muss ich sagen, Hut ab das war mal wieder etwas kindliches Heimatgefühl das beim Lesen aufgekommen ist. Das Spiel wird mal im Auge behalten

  • Wird eh eingestellt weil der Lizenzträger bzw Nintendo sich einstellt. Sobald solche Projekte zu viel Publicity bekommen kann man sich sicher sein, dass sie früher oder später eingestampft werden.

  • Eure Spielzeit auf der Switch

    Florian McHugh - - Allgemein

    Beitrag

    @Rotbart93 Das Spiel braucht sehr lange bis man wirklich alles freigeschaltet hat und da jeder Durchgang auch anders als der Vorherige ist, kommt auch immer etwas Abwechslung rein. Bin nun mittlerweile soweit dass ich fast alle Herausforderungen und Bosse gemeistert habe Muss aber auch dazu sagen dass mich das Spiel ungemein fesselt