Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von HonLon1: „Was ich aber komisch finde: Switch Lite mit 5,5'' hat ne Laufzeit von 3-7 Stunden. Switch mit dem neuen SoC und 7'' hat ne Laufzeit von 4,5-9 Stunden. “ Im Grunde wird dadurch die Lite unattraktiver, denn selbst als reiner Handheldspieler spricht für mich nun wieder alles für die normale Switch, zumindest in der neuen Revision.

  • @alfalfa Da stimmt natürlich, hätte aber schon erwartet, das sie in so einer Revision dann noch ein bischen mehr raus hauen. Zum Beispiel hätte man es bei der Revision sicher auch hinbekommen, das sie im TV Betrieb (da ist die Akkulaufzeit ja egal) ein klein wenig mehr Leistung bringt. Nicht das ich das haben will, aber erwartet hätte ich das dann schon. Aber evtl ist das ja sogar so und wird nur nicht explizit erwähnt, um evtl folgenden Diskussionen aus dem Weg zu gehen.

  • Das ist sie dann ja, die Pro Version.... Aber schon komisch, das eine Revision parallel mit einem neuen Modell (der Lite) auf den Markt kommt, die sich beide im Grunde an die gleiche Zielgruppe wenden. Und das nun die ersten Beschwerden kommen "ich hab genauso viel bezahlt für weniger Leistung" war leider auch klar...

  • @Alugard Wenn du es verstehst, warum fängst du dann immer und immer wieder damit an, das 5% bei einem Gesamtprodukt normal sind, obwohl es nicht um das Gesamtprodukt geht? Entweder bist du dann wer, der immer nur nochmal seinen Senf dazu geben will, oder du hast es eben doch nicht verstanden.

  • @Alugard Du verstehst nicht was ich meine, bzw hast die Posts vorher nicht gelesen. Es ging ursprünglich darum, das jemand schrieb, von ihm und seinen Freunden, insgesamt 20 Personen, hat "nur" einer Probleme mit dem Con gehabt, und ich meinte, das 5%, wäre das bei allen Spielern der Schnitt, schon sehr viel wäre, da es nur um dieses spezifische Problem geht. Wenn du nun sagst, 5% Fehler beim Gesamtprodukt (also Switch inkl Cons, Tablet, Dock, Ladegerät) in Zeitraum X (wie auch immer der ausscha…

  • @Alugard Wenn das auf das Gesamtprodukt bezogen ist, wäre es somit trotzdem ja viel, wenn 5% der Nutzer alleine wegen dem JoyCon-Slide Probleme hätten. Denn zu diesen 5% kommen dann ja noch Leute die Probleme haben mit anderen Dingen an der Switch, und dann ist man eben schnell über diesen 5%. Bei mir bleibt da dann auch das mulmige Gefühl bezogen auf die Lite. Wenn Nintendo es nicht schafft, das Problem bei den JoyCons zu lösen, werden die Joysticks bei der Lite das evtl auch haben, und da kann…

  • @Alugard Die eine Frage ist, ob die 5% beim Kunden ankommen, oder ob das schon mehrheitlich vorher aussortiert wird. Denn produktionsbedingter Ausschuss bezieht sich ja auch darauf, ob etwas überhaupt einmal funktioniert. Eine weitere Frage wäre, wenn das wirklich so beim Kunden ankommt, ob die 5% dann für jedes Bauteil gelten, oder eben für das große Ganze. Ich stelle mir gerade ein Fertig-PC vor, bei dem bei jedem Bauteil (Netzteil, GraKa, Prozessor, Kühler, Speicher, Laufwerke und so weiter) …

  • @Alugard 1/20 ist mehr als der üblich Ausschuss, wenn es ein bestimmtes Element betrifft, bei so einem einfachem Bauteil wie dem Joystick.

  • @Yami-Silver 1/20 fände ich in so kurzer Zeit schon recht viel, zumal viele Spieler auch unterschiedliche Controller nutzen (Pro, oder neue JoyCons wegen der Farben) , und somit die Wahrscheinlichkeit des Problems bei vielen Spielern ja verringert wird. Und 1/20 in gerade mal 2 Jahren ist auch schon zuviel, um von Einzelfällen zu reden, die man ignorieren kann. Und als einer der 19/20 sollte man vorsichtig sein das ganze klein zu reden, die Chance ist groß, auch mal zu den Betroffenen zu gehören…

  • Schon witzig, das mit der aufkommenden Kritik über die billigen Joy Cons, die extrem häufig kaputt gehen, einfach mal neue in neuen Farben angekündigt werden.

  • Zitat von Zegoh: „Damit sollte die Diskussion "Was die Switch wohl ist" beendet sein. “ Hier muss man aber sagen das das ohne Bedeutung ist, was bei Nintendo steht. Das ist Werbung. Der Handheld für zuhause und unterwegs klingt halt nicht so gut, und "Der Hybrid" würde keiner verstehen. Es gibt Deos, laut deren Hersteller das Deo kein Deo sondernd ein Wundermittel ist um seine Attraktivität zu steigern, trotzdem bleibt es ja nun einmal ein Deo, egal was die Werbung sagt.

  • Hatte ich auch schon, hab dann neue gekauft. Reparaturversuche halfen nicht, und Einschicken war mir zu blöd. Ist auch meine Angst bei der Lite, wenn da sowas passiert, kann man nicht einfach kurz den einen Joy Con tauschen.

  • Zitat von Lluvia: „Ich wollte damit nur aufzeigen, wie ein echter Hybrid funktionieren müsste. Bei der Switch ist es halt nur ein Werbegag, der, wie man sieht, wirklich gut funktioniert. “ Genauso gut kann man hingehen und sagen, es sei eine Heimkonsole mit Handheld-Gimmick, Display und Akku wurden halt nur schon integriert, statt das ich es im Rucksack mitschleppe. Deine Logik ist im Grunde falsch, denn gerade das eben alles an Technik auch für den 2. Anwendungsfall bereits in der Switch integr…

  • @Lazarus Das wir uns nicht missverstehen: Ich betrachte die Switch auch als Hybriden, und nicht als Handheld mit TV Gimmick. Wollte nur dein "Smartphones können das nicht" berichtigen. Denn am Ende bleibt bei Phones nur, das sie im "Netzbetrieb" nicht mehr Leistung abrufen, weil sie im Mobilbetrieb bereits auf 100% arbeiten.

  • @Lazarus Gibt Smartphones, die an einem TV angeschlossen andere Auflösungen nutzen können, als die des eigenen Displays. Ein Controller via BT koppeln ist auch kein Problem. In der Hand halten muss man dann auch nichts mehr. Im Grunde hat man dann wirklich genau das, was die Switch bietet, bis auf die Spieleauswahl. Man kann an einige Smartphones sogar Tastatur und Maus koppeln, im Grunde hat man dann sogar noch mehr. Es bleibt aber trotzdem ein Smartphone...

  • Zitat von MrWeasel: „Auf jeden Fall ist mir wieder bewusst geworden, dass es schon seine Richtigkeit hat, dass Wirtschaftswissenschaftler sich mit solchen Thematiken befassen. Bei einem Informatiker kommt wenig stichhaltiges raus. “ Und mir ist wieder bewusst geworden, das Wirtschaftswissenschaftlern auswendig gelernte Definitionen und Begriffe wichtiger sind, als die Inhalte dahinter. Das unterscheidet sie von Informatikern, da geht es ums Verstehen der Inhalte, ob man den Begriff dafür kennt, …

  • Zitat von Torben22: „Die Switch ist in erster Linie ein Hybrid und für jeden etwas anderes. Sie beinhaltet das Beste aus 2 Welten, MUSS aber einen Kompromiss finden, damit es funktioniert wegen Chip und Lüfter. Jetzt bringt man einen Handheld Only raus. Wahrscheinlich als Nachfolger des 3DS. Was spräche gegen eine 249 € only TV Switch, denn am TV sein ist kein Gimmik sondern die Essenz “ Die Lite ist nicht besser als die normale Switch, nur etwas für den Handheldbetrieb optimiert. Würden sie das…

  • Zitat von Lazarus: „Diese BWLer “ Bin ich nicht, bitte nicht beleidigend werden. Hab Informatik studiert, die Wirtschaftsscheine waren lästige Pflicht, die man mitnehmen musste neben den sinnvollen Scheinen...

  • Zitat von MrWeasel: „Im Einzelhandel ist die Marge die Handelsspanne, kannst du gerne nachlesen “ In der Abschlagskalkulation (die man auch im Handel macht) wird das Ergebnis auch als Marge bezeichnet, und dort fliessen diese Kosten mit ein.

  • @MrWeasel Per PN? Angst Fehler eingestehen zu müssen? Marge beschreibt zu allerst die Differenz zwischen 2 Preisen, welche ist durchaus unterschiedlich. Auch die Frage, ob man den Selbstkostenpreis nimmt, ist durchaus Variabel. Die Marge kann ein anderes Wort für Handelsspanne sein, welche klar definiert ist, kann aber auch für anderes stehen. Ich kenne das so, das man die Begriffe abgrenzt, und bei der Marge eben die Gemeinkosten mit einbezieht, wie man es bei einer Abschlagskalkulation eben ma…