Nintendo Switch-Nachfolger soll in diesem Geschäftsjahr vorgestellt werden – Nächste Nintendo Direct für Juni geplant

  • Bei Splatoon3 war ich halt sehr optimistisch bei den guten Start


    Mittlerweile sieht man gut das es eine Reihe ist die sich zwischen 10-15mio mal Verkauft

    Was am Ende auch sehr gut ist für die Reihe

    Ich kann auch sehr gut verstehen, warum du dachtest, dass es so abgehen wird. Splatoon 3 hatte halt einen extrem viel besseren Launch als Splatoon 2 und nach wenigen Wochen so viele wie Splatoon 2 in Monaten/Jahren nicht hatte. Da dachtest du, dass wenn es schon so viel besser von Anfang an läuft, dass es dann halt mit der Basis nochmal viel weiter hinaus geht als Splatoon 2. Kann den Gedanken vollkommen verstehen.


    Ich hatte ja im Vorhinein schon gesagt, warum ich glaube, dass es so nicht passieren wird. Weil sich die Splatoon-Spielerschaft bei Splatoon 2 eben sehr lange aufgebaut hat. Bei nem Online-Multiplayer-Spiel wird aber ein Großteil der Community bei dem Release des Nachfolgers direkt wechseln. Daher war klar, dass bei Splatoon 3 ein Großteil der Community direkt zu Release von Splatoon 2 auf Splatoon 3 wechselt und sich daher dann am Anfang super sein wird, dann aber zügig einbrechen.


    Natürlich habe ich dir im Nachhinein schon aufs Brot geschmiert, dass ich Recht hatte. Auch mit Genuss. ;) Aber im Endeffekt sehe ich das dennoch als freundlichen Austausch von zwei Usern an, die sich gerne über Verkaufszahlen unterhalten.


    Und ich finde es auch beachtlich, wie gut sich Splatoon als Marke etabliert hat. Das Franchise hatte mit der Wii U einen denkbar schweren Start. Die Konsole hat sich mega schlecht verkauft und generell war sie nicht für Online-Multiplayer bekannt und dann noche ne komplett neue Marke. Dennoch hat es sich etabliert und konnte auf der Switch wachsen. Von daher stimme ich dir zu, wie schnell und mit welcher Größe sich Splatoon als Marke etablieren konnte ist durchaus beachtlich.

  • Wenn XenoDude das Verkaufspotential von Ring Fit Adventure besser einschättzt als ich macht

    Habe ich offensichtlich nicht ;) Besonders, wenn sich das Spiel keine Millionen Mal sich im Geschäftsjahr 23/24 verkauft hat. Ich habe damals als ich die These aufgestellt, dass das Spiel die Top 10 am Ende des Lebenszyklus der Switch erreichen wird, unterschätzt, dass noch ein Super Mario Spiele (Wonder) erscheinen und der Erfolg von Tears of Kingdom so gross ein würde.

  • Knoso Wäre ein Splatoon 4 oder Luigi Mansion 4 ein Kaufgrund zu Release? Meine Gamecube hatte damals Luigi Mansion als Release Game. Mario kam erst später.


    Aber hoffe das ein Donkey Kong ein Release Game werden könnte


    HeBe naja, wenn man das so von dir liest. Liest sich manches als rechthaberisch. Ich habe das damals so gesagt und es trifft nun ein. Fehlt eigentlich nur noch, das du das explizit nochmal unterstreichst, damit jeder es lesen kann.


    Soll jetzt nicht negativ klingen oder sonst was. Aber das fiel mir gerade aktuell auf, das so gerne so kommentierst.


    Meinung hin oder her. ^^

    Verstehe MartinM_91 da schon etwas :ugly:


    Ist aber auch immer so. Wie meint jemand der was schreibt, und wie liest der andere es dann, obwohl der Schreiber es vielleicht anders gemeint hatte, als wie man es liest.


    Heißt ja net umsonst, das Körpersprache in 4 Augen Gespräch wichtig ist, was beim Schreiben aber komplett fehlt. Peace und happy Gaming :mushroom:

    Einmal editiert, zuletzt von JM79 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von JM79 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Habe ich offensichtlich nicht ;) Besonders, wenn sich das Spiel keine Millionen Mal sich im Geschäftsjahr 23/24 verkauft hat. Ich habe damals als ich die These aufgestellt, dass das Spiel die Top 10 am Ende des Lebenszyklus der Switch erreichen wird, unterschätzt, dass noch ein Super Mario Spiele (Wonder) erscheinen und der Erfolg von Tears of Kingdom so gross ein würde.

    Ich hatte wohl im Endeffekt Recht, dass RFA nicht in den Top 10 landen wird. Aber meine Begründung dafür lag schon falsch. Meine Vermutung war ja eher, dass die Pokémon-Spiele ne viel größere Rolle Spielen vor allem Gen 4 Remake und Legenden Arceus. Auch hatte ich ja 3D World mehr zugetraut. Nur mit NSMBU hatte ich 2021 am Anfang der Disksusion recht. Zwischenzeitlich hätte ich aber selbst nicht mehr gerechnet, dass es vor RFA landen wird. Auch bei TotK war ich unschlüssig.


    Im Endeffekt war es dann die neue Pokémon Generation, mit deren Release ich auf der Switch nicht gerechent hätte. ToTK und doch nochmal NSMBU. Pokémon Legenden Arceus, Gen 4 Remake und Mario 3D World liegen alle dahinter. Auch glaube ich, dass Wonder noch vor RFA landen wird, aber damit hätte ich auch nicht mehr gerechnet.


    Von daher spricht das Ergebnis zu meiner Behauptung. Aber in der Mathematik würde man sagen, dass der Rechenweg falsch ist.^^ Ich hätte so nicht argumentiert und bleibe dabei, dass ich RFA unterschätzt und andere Spiele überschätzt habe.


    JM79


    Dazu habe ich ja was an meinen Post an Fuma geschrieben. Natürlich macht es mir schon Spaß zu sagen, dass Recht hatte. Da stehe ich auch dazu. Aber das ist auch eher freundliches Necken und das habe ich auch mehrmals schon so betont.

  • Bladesource Echt ich glaube wirklich jeder der er Zelda oder Mario auf der Switch gespielt hat hat mindestens schon einmal den Wunsch nach mehr Leistung verspürt und vor allem nach Kantenglättung 😅😂, seinen wir ehrlich am Anfang war es noch ganz geil aber spätestens bei Totk hab ich mich wircklich dran gewöhnen müssen 😅 ich hab die Switch halt fast nur für Nintendo exklusive Spiele und die brauchen wircklich mehr Dampf, und Emus am PC hab ich immer gemieden.

    Da beißt die Maus keinen Faden ab - Mehr Leistung bei der Switch 2 ist Pflicht. Aber es soll auch noch bezahlbar bleiben. Und Hybrid wäre halt auch Pflicht (für mich).

  • Knoso Wäre ein Splatoon 4 oder Luigi Mansion 4 ein Kaufgrund zu Release? Meine Gamecube hatte damals Luigi Mansion als Release Game. Mario kam erst später.

    Mir sind Line-Ups zu Release bei Nintendo egal, und das war auch bei der Wii U so. Denn: Nintendo liefert ja eh ab. Deshalb war die Wii U für mich auch nie eine Flop-Konsole - bis auf ein eigenes Zelda war ja so ziemlich jede IP da, plus neue Sachen wie Splatoon und Captain Toad. Ich würde eine neue Nintendo-Konsole also sowieso blind kaufen, einfach weil mich das First-Party-Angebot noch nie enttäuscht hat. Das einzige, was mich wirklich interessiert, ist die Hardware und zwar nicht in leistungstechnischer Richtung sondern inwiefern da wieder mal was Neues, Einzigartiges rausgehauen wird.

    Ich spiele seit den 80ern Computerspiele und bin inzwischen einfach nur noch gelangweilt vom althergebrachten "höher, schneller, weiter", wie man es bei Sony, MS und PC erlebt. Nintendo hingegen schafft es, mit jeder Konsole etwas Einzigartiges zu schaffen. Das kann zwar mal in die Hose gehen wie bei der Wii U (für mich kein Flop, s.o.), es kann halt aber auch mal abgehen wie Wii und Switch. Und die Herzen der Fans erobern sie auch mit einer Wii U, einfach, weil sie dann immer noch das Beste daraus machen und ihre IPs raushauen.

  • Knoso ich verstehe das Argument aber es drängt sich mir dann doch die Frage auf, warum ich die Konsole zum Release kaufen soll, wenn kein Spiel da ist, das ich haben will, daher brauch ich eigentlich einen Kracher zum Start.

    Das irgendwann mal gute Spiele kommen (die noch nicht mal angekündigt sind und wo ich 0,0 Anspruch drauf habe), reicht mir persönlich nicht als Grund 400€+ für eine Konsole auszugeben.

  • Knoso ich verstehe das Argument aber es drängt sich mir dann doch die Frage auf, warum ich die Konsole zum Release kaufen soll, wenn kein Spiel da ist, das ich haben will, daher brauch ich eigentlich einen Kracher zum Start.

    Das irgendwann mal gute Spiele kommen (die noch nicht mal angekündigt sind und wo ich 0,0 Anspruch drauf habe), reicht mir persönlich nicht als Grund 400€+ für eine Konsole auszugeben.

    OK, das ist natürlich ein Argument. Wie gesagt, die Vergangenheit hat gezeit, dass da immer was gekommen ist seitens NIntendo, aber das zählt nur für Fans, die wissen, dass sie nicht im Stich gelassen werden.

    UND: selbst bei der Wii U, wo Nintendo ja so ziemlich alles abgefeuert hat, was an Franchises im Hause drin war, sind sie einen richtigen Zelda-Titel schuldig geblieben. Es gab zwar Wind Waker HD mit einer tollen Online-Unterstützung (ich habe die Flaschenpost geliebt!), aber das war halt nur ein Remake, wenn auch ein sehr gutes. Sie hätten ein echtes eigenen Zelda wenigstens nachliefern können. Aber offensichtlich hatten sie zu schnell gemerkt, dass es aufgrund der schlechten Verkaufszahlen keinen Sinn macht. Von daher ist es vielleicht sogar gut gewesen, BotW gleich auf die nächste Konsole zu bringen - ist natürlich nur Spekulation, dass BotW ursprünglich für Wii U geplant war, aber ich gehe mal schwer davon aus, denn die Entwicklungszeit für diesen Mammut-Titel muss mehr als die 2 Jahre vor dem Switch-Release zurückdatiert gewesen sein. Ich nehme an, sie wollten damit die Wii U retten, als klar war, dass diese ein Flop wird, so gegen 2014 rum. Dann haben sie sich ins Zeug gelegt und gemerkt: wenn wir das richtig machen wollen, muss das epochal werden. Dann aber gleich auf ner neuen Konsole und als Kompromiss auf der Wii U. Alles natürlich nur Gedankenspiele.

    Aber um auf Deinen Einwand zurückzukommen: meiner Erfahrung nach wird softwaretechnisch niemand enttäuscht, der sich eine Nintendo-Konsole kauft. Selbst, wenn es kein "richtiges" Zelda gibt.

  • Knoso ich verstehe das Argument aber es drängt sich mir dann doch die Frage auf, warum ich die Konsole zum Release kaufen soll, wenn kein Spiel da ist, das ich haben will, daher brauch ich eigentlich einen Kracher zum Start.

    Das irgendwann mal gute Spiele kommen (die noch nicht mal angekündigt sind und wo ich 0,0 Anspruch drauf habe), reicht mir persönlich nicht als Grund 400€+ für eine Konsole auszugeben.

    Das Phänomen hatte ich damals bei der PS4 (es gab für mich genau ein Spiel - Destiny - das war es)


    Bei der Xbox Series das gleiche - nur da gab es überhaupt kein Next Gen Game, für was sich die Konsole gelohnt hätte ^^

  • Knoso Also Botw war definitiv ein Titel der nur für WiiU kommen sollte das ist keine Spekulation wenn man frühe Bilder vom Game anschaut sieht man viele Nutzung Möglichkeiten für den zweiten Bildschirm die gestrichen wurden wegen dem WiiU Fail sie haben ja sehr viele Spiele von der WiiU mit genommen, die WiiU hat eines ganz deutlich gezeigt gute Spiele bringen nicht wenn die Reichweite und Konzept nichts taugen.

    Aber ich geb dir Recht Nintendo lohnt sich immer und wenn man halt ein zwei Jahre wartet, bis das Game kommt das man braucht ich bin aber auch auf die Abwärtskompatibilität gespannt und hoffe dass sie es Ähnlich lösen wie die anderen beiden und bei alten Spielen die Auflösung und Bildrate erhöhen, dann hab ich erstmal massiv Futter bis MP4 kommt ich sag euch das kommt für die neue Switch als Release.

  • Knoso Ich verstehe nicht so richtig, was du konkret mit der Konsole machen willst, wenn nicht wenigstens 1 Spiel vorhanden ist, das du spielen willst.

    Wenn wenigstens 1 Spiel da ist, dann kann ich den Kauf bzw. das Vertrauen nachvollziehen aber vorher fehlt mir irgendwie der Anwendungszweck.


    Da müssten dann Abwärtskompatibilität gegeben sein und die Switch Spiele müssten spürbar besser laufen/aussehen.


    Grundsätzlich finde ich muss man sich bei dem "Vertrauen das gute Spiele kommen" Thema bewusst sein, das man hier ein Risiko eingeht und man im Zweifel selbst dafür verantwortlich ist, wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden und nicht Nintendo. Ich glaube auch, das Nintendo weiterhin Mario und Zelda rausbringt aber auch Nintendo stampft Zweifel mal eine Marke ein. Es kann durchaus sein, das auch mal in einer Konsolen Generation nicht viel für einen dabei ist.

  • Knoso Ich verstehe nicht so richtig, was du konkret mit der Konsole machen willst, wenn nicht wenigstens 1 Spiel vorhanden ist, das du spielen willst.

    Wenn wenigstens 1 Spiel da ist, dann kann ich den Kauf bzw. das Vertrauen nachvollziehen aber vorher fehlt mir irgendwie der Anwendungszweck.

    Es gibt doch immer gute Spiele auf Nintendo-Konsolen. Das sind IPs, die seit Jahrzehnten auf höchstem Niveau sind. Ich sehe dem total enspannt entgegen.

    Und natürlich ist da auch ein wenig Sammel-Leidenschaft dabei. Klar, in der Jugend war der Konsolenkauf eine gut überlegte Entscheidung. Wenn man dann als erwachsener Mensch arbeitet, sind die 300 - 350 Euro auch bei kleinem Geldbeutel doch eigentlich kein Problem mehr.

  • Knoso ich glaube du verstehst meine Frage nicht richtig :D

    Es geht mir ganz konkret um den Release, mal als Beispiel:


    Morgen kommt die Konsole raus und es ist nicht 1 Spiel im Line Up, das dich interessiert. Kaufst du dann morgen die Konsole und wenn ja, was machst du dann damit? Legst du die dann 1-2 Jahre in die Ecke, bis ein Spiel rauskommt, das du haben willst?

  • Knoso ich glaube du verstehst meine Frage nicht richtig :D

    Es geht mir ganz konkret um den Release, mal als Beispiel:


    Morgen kommt die Konsole raus und es ist nicht 1 Spiel im Line Up, das dich interessiert. Kaufst du dann morgen die Konsole und wenn ja, was machst du dann damit? Legst du die dann 1-2 Jahre in die Ecke, bis ein Spiel rauskommt, das du haben willst?

    Doch, ich glaube, ich habe Dich gut verstanden: eine Konsole ohne ein einziges Spiel, das man mag, ist sinnlos. Jetzt könnte man frevelhafter Weise sagen: doch, ein wahrer Nintendofan... aber das ist doch ein völlig hypothetischer Fall. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auch nur einen Gamer gibt, der mit der Vorgängerkonsole zufrieden war und dann aber mit keinem der folgenden Spiele etwas anfangen kann.

    Man könnte höchstens die Frage stellen, wie viele Spiele einen überzeugen müssten, damit sich ein Konsolenkauf lohnt.

    Das kann man natürlich nicht so in Zahlen fassen, denn Spiele sind ja immer sehr unterschiedlich. Bei mir z.B. hätte alleine Breath of the Wild den Kauf der Switch gerechtfertigt. Ich habe mehr als 1000 Stunden damit verbracht, das war bei keinem anderen Game in meinem Leben so. Dazu kam dann noch Mario Kart und Mario Odyssey. Also diese drei sind glaube ich bei fast allen Switch-Usern beliebt. Kann aber schon sein, dass andere Leute mindestens 10 Spiele brauchen, die sie voll überzeugen, um einen Konsolenkauf zu rechtfertigen. Aber ich glaube, das haut bei den meisten hin.

    Einmal editiert, zuletzt von Knoso ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!