Nintendo Switch: Screenshots und Videos können ab Juni nicht mehr auf X geteilt werden

  • Ok ich teile nie Screenshots stört mich also nicht, ja aber ich gebe einigen Recht Miiverse wäre to hab's auch geliebt. Aber anderseits will ich nicht das die Hardware der neuen Switch unnötig mit Schnickschnack belastet wird und so effizient wie möglich genutzt werden kann.

  • @wowan14


    Doch, exakt das ist der Grund. Twitter hat unter Elmo Murks die Preise für die Schnittstellen (teilweise waren sie gratis oder sehr günstig) exorbitant erhöht. Das lassen sich viele Unternehmen nicht bieten (Massive Preissteigerung, weniger technischer Support, mehr Rassismus = kein guter Deal für eine Marke) und steigen aus, wenn sie das Feature nicht unbedingt brauchen.

    Don't close your eyes 'cause your future's ready to shine.
    It's just a matter of time, before we learn how to fly.

  • Ehrlich kein großer Verlust. Das Teilen von der Switch wurde für noch keine Platform genutzt.


    Könnte anders sein, wenn man eine besser Verbindung mit Twitch, Discord und Co hätte.


    Der Community Gedanke ist bei der Switch eher Null.


    Aber davor würde ich mir nen besseren eShop wünschen.


    Bestenfalls mit Bewertungen, die Anzeigen was für eine Spielzeit zum Zeitpunkt der Bewertung da war. Eine Bewertung möglichst gar frühestens nach hm 2-5h freigeben. Um direkt Flamer zu erkennen die nur das Spiel starten würden um negativ zu bewerten. (Und nicht nur für Spiele aus dem eShop sondern auch per Catridge)


    Ein Traum aber was solls...

  • Ich wäre ja für eine Rückkehr des Miiverse - aber vielleicht will ich das in den heutigen Zeiten der sozialen Medien auch irgendwie wieder nicht.


    Aber damals war es echt toll.

    War auch mein erster Gedanke. Screenshots sind/waren für Nintendo kostenlose Werbung für ihre Spiele, aber auf solchen "sozialen" Medien werden eben auch massiv Hass und Beleidigungen verbreitet. Lebe seit jeher ohne "social" media und mir geht es wunderbar. Lediglich What's App und Discord nutze ich zur Kommunikation. Ob das Miiverse zurückkehrt ist leider fraglich, kann Nintendo aber total verstehen, warum sie es damals geschlossen haben. :!:

    Hi, ich bin Joey und ich habe Crash Bandicoot 4 auf 106 % gespielt. :link_woot:

  • Nintendo soll einfach wieder Miiverse einfügen. Kann ja nicht sein, dass ich meine WiiU hacken musste um mal wieder was auf Splatoon zu posten, nur weil ich keinen Facebook oder Twitter Account habe.

  • Twitter hat sich zunehmend zu einem Schauplatz entwickelt, auf dem divergierende Ansichten und Meinungen oft in hitzigen Auseinandersetzungen miteinander kollidieren. Diese Konflikte entstehen nicht selten aufgrund unterschiedlicher Agenda und Zielausrichtungen einzelner Nutzer.

  • Ich frage mich aber auch, wie viele das wirklich nutzen, wie viel laufender Entwicklungsaufwand darin steckt und, ob es vielleicht im Sinne von Nintendo sein könnte, dass Spielinhalte nicht mehr nativ geteilt werden.


    Das Sharing bei PS5, XBOX und Steam ist aber ein zentraler Teil der Community und wird aktiv genutzt. Tja.


    Wurde dieses Feature nicht auch für Playstation bereits im letzten Jahr abgeschaltet?


    Scheint also nicht so wichtig zu sein.

  • Das geht bei mir ohnehin seit einigen Monaten nicht mehr, da meinen Account da nicht mehr verknüpfen kann. Der sagt mir beim einloggen immer, dass der Browser nicht mehr supportet wird. Ich denke mal dies wird auch der Grund sein. Twitter hats einfach noch mehr verkackt, weshalbs einfach nicht mehr kompatibel ist xD

    Finde ich echt scheiße. Mann kann zwar zum Glück die Switch inzwischen am PC anschließen und die Screenshots/Videos rüberziehen aber das halt alles super umständlich um irgendwas auf Twitter zu posten. Super ärgerlich. Twitter ist halt, obwohl im tiefen Fall ist, noch immer der beste Weg um Entwickler zu erreichen und ihnen Feedback zu geben. Gerade auch wenns um Bugs geht. Durch den Umweg vergesse ich das posten leider ständig^^

  • Wurde dieses Feature nicht auch für Playstation bereits im letzten Jahr abgeschaltet?

    Bei der Xbox haben sie offenbar schon im April 23 relativ plötzlich den Stecker gezogen, Sony folgte dann im November, hatte den Schritt aber auch mit viel Vorlauf angekündigt. Grund dürften die von Musk eingeführten Gebühren sein, die z.B. auch viele Drittentwickler-Tools zerstört haben.

    Die Plattform wird einfach immer irrelevanter und die Kosten scheinen nicht mehr mit dem Nutzen vereinbar zu sein. Ich denke über kurz oder Lang werden noch einige grosse Namen Twitter komplett verlassen. Schon erstaunlich wie ein Egomane mit zu viel Geld eine Plattform in Rekordzeit an die Wand fahren kann.

  • Auch wenn ich X und auch früher Twitter nicht nutze, find ich es dennoch schade. Ich persönlich war ja ein Freund des Miiverse, aber das Rad lässt sich nicht mehr zurückdrehen. Vielleicht ist es ja aufgrund von technischen Problemen beim Tegra X1, dass er neuere Sicherheitsprotokolle nicht mehr unterstützt oder Nintendo das OS dafür nicht mehr anpassen will.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Gut so. X braucht kein Mensch mehr seit Musk es zu einem rechtsfreien Raum für Rechtspopulisten, Fake-News-Weirdos und Verschwörungsmythen-Anhängern gemacht hat.

    Nennt sich Meinungsfreiheit.... Ich mache nur Spaß 😉 War weder bei Twitter noch bei X angemeldet. Lasse mir nur gerne lustige, kaputte Videos von Freunden schicken. Meine Favoriten sind: Unicef fängt und verkauft Kinder an Kannibalen und alle Impfungen enthalten Microchips um die Leute zu vergiften 😃

  • Ich persönlich war ja ein Freund des Miiverse, aber das Rad lässt sich nicht mehr zurückdrehen.

    Es muss ja nicht das Miiverse sein, sondern was neues. Ich hätte ja gerne ein System, dass ich dann auf der Konsole, im Browser und einer App nutzen kann. Sozusagen ein Social Media im Nintendo-Universum, wo ich mich mit gleichgesinnten austauschen und via Privatnachrichten zum zocken verabreden kann. Sowas wie eine stark erweitere Nintendo-Online App.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!