Nintendo Switch 2: Lieferkette soll Informationen zur Hardware offenbart haben

  • Kell Conerem Da muss ich zustimmen was die Leistung angeht, ich hoffe auch das man die Wahl hat wie bei der PS5 auf ein Qualitätsmodus und ein Performancemodus und vielleicht noch ein 3 Modus

    Was hier aber vollkommen vergessen wird das die switch auch quasi Smartphone Hardware ist und das viele Flaggschiff Smartphones auch nur 12 GB Arbeitsspeicher haben. Und da lauft noch viel mehr im Hintergrund als bei einer Konsole. Es gibt paar ausnahmen die 16 oder sogar 24 haben aber das ist eher die Seltenheit, man ist faktisch auf dem aktuellen stand wenn es 12 GB sind.

  • Einmal redest du vom VRAM(!) und dann von der Tflops Rohleistung ..... Finde den Fehler 🤷🏻‍♂️


    Ich habe hier sonst ein gar nichts miteinander verglichen Kollege 😜


    Einfach PC Technik mit einem GESCHLOSSENEN System ala Nintendo zu vergleichen, tja das hinkt schon seit je her 🥴🔨


    Nvidia und Nintendo arbeiten hier Hand in Hand seit vielen Jahren zusammen ✋


    Schau mal was manche Games an Systemanforderungen auf dem PC, verglichen mit der Switch Version, haben 😃


    Es geht hier um die grundlegende Technik hinter alledem und was diese im Idealfall bewirken können ......


    PS: Aber spätestens mit der Angabe "RX6700xt die hat auch 12GB ram" habe ich bereits aufgehört ernsthaft weiter zu lesen 😂👌

  • Smexbi


    Das Steamdeck ist aber in meinen Augen auch eine andere Klasse wenn du mich fragst. Dort ist Soft- und Hardware aufeinander abgestimmt, bzw. die Spiele laufen generell zu 99% traumhaft. Mich würde das Steamdeck wegen WoW Classic und GTA4 drücken 🤔 WoW deshalb, weil ich eher zur gemütlichen Fraktion gehöre (langsam leveln - keine Raids - jede Quest durchlesen - Umgebung und Soundtrack genießen).

  • Pogopuschel

    Sie sollen einfach einen Schacht vorsehen in den man eine SSD einbauen kann. Das ist nicht schwerer als eine SD Karte einzustecken.

    Bekommt jeder hin der mit einem Schraubendreher umgehen kann.


    Die Dinger kosten ja kaum mehr als eine SD und sind dabei um vieles performanter.

    Genau und das Gewicht im HH Modus wird damit regelrecht beflügelt 🥴✋🤣

  • Blautevion Vram und Rohleistung muss man ja als Einheit sehen. Ja es stimmt ich habe erstens nur vom Ram geschrieben weil ich davon ausgegangen bin das wir von der Leistungsebene über die hier gesprochen wird diskutieren. Du hast diese dann auf ein neues Level gehoben indem du mit einer Grafikkarte verglichen hast die in komplett anderen Regionen spielt. (Deshalb auch mein Satz zu meiner RX6700xt(Desktop) die in etwa mit deiner RTX4080M vergleichbar ist)


    Nicht zu vergessen hast du in deiner RTX4080M einen dezitierten Ram der sau schnell ist. Wenst die Daten mit dem Leak vergleichst, wirst du bemerken, dass es hier ein Shared Ram ist der für alles genutzt wird, wodurch der reine nutzbare Speicher für die GPU nochmals sinkt. Wenn ich so an die Werte der Konsolen der letzten Generation so denke, gehe ich von etwa 1,5 bis 2gb für die BS Funktionen aus. Bleibt also real 10GB übrig, welcher zusätzlich nicht allzu schnell ist. Langsamen Ram kann man etwas endgegenwirken indem man mehr bereitstellt. (Nicht ohne Grund wurde der PS4 damals 4GB extra Speicher spendiert. (Diese sollte ja ursprünglich auch mit 4GB kommen))


    Das Thema DLSS/FSR ist nicht so einfach wie man glauben möchte, ich habe versucht dieses auf einfache Weise darzustellen. Im Doked Modus dürfte es wie gesagt ausreichend sein weil mehr Grundleistung vorhanden ist. Aber im HH Modus wenn der wieder mit 25%-30% Leistung gedeckelt wird, wirds da ein debakel geben. definitiv!


    Achja das Gild nur für die Darstellung OHNE Raytracing. Mit Raytracing brauchst garnicht erst rechnen da bist selbst bei 4TF / Dok auf 5-10fps.

    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tot beherrschen können. (Chroniken von Ahnephar)

    Lieblingsspiel Xenoblade 2. Erste Klinge neben Homura: "Kos-Mos" erhalten mit lvl 7 :) in Torigoth. (Kos-Mos Run siehe Pinnwand)

  • KiraraDas war bei Nintendo doch schon immer so und nie hat es die ünerwiegende Mehrheit (nämlich casuals) nicht gestört.

    Es muss auch nicht immer höher, schneller, weiter sein.. solange die Spiele kommen und gut laufen, ist mir ehrlich gesagt egal wie weit Nintendo zurückhängt.

    Niemand hier oder in anderen Foren schrie nach 4k und 120HZ, zumindest habe ich nichts lesen können, ich selber brauche das an Konsolen nicht, dafür gibt es PCs die es einfach besser machen. Die Switch 2 muss auch nicht die Leistung haben wie eine PS5.

    Aber man kann doch wenigstens ein bisschen mit der Zeit gehen ? Wenn die Switch 2 erscheint ist die veraltet und der Abstand zur Sony wird immer größer. Hier wird doch immer nach AAA Titel geschrien und wenn die schlecht laufen wird sich jedes mal aufgeregt.


    Wir alle sehen doch ständig, das sehr viele AAA Spiele nie richtig für die Switch optimiert werden, wahrscheinlich aus Zeit und Geldgründen oder die Entwickler haben eine keine Lust. Pokemon ist doch auch wieder so ein gutes Beispiel.

    Wer gibt den die Garantie, das wirklich jedes Switch 2 Spiel DLSS nutzen wird ??? Wenn die Entwickler das nicht einbauen, kann man das auch nicht nutzen. Auf dem PC ist der Großteil der Spiele auch ohne DLSS oder FSR.

    komischerweise wird das bei euren Argumenten immer vergessen :)


    Das Asus Rog Ally bekommt jetzt auch noch ein Refresh mit noch besseren Akku und Ram.

    Selbst dieses Gerät bietet mehr als die Gerüchte Specs der Switch 2.

    https://www.computerbase.de/20…icher-aber-nicht-das-soc/


    Mal angenommen die Switch 2 Specs in dieser News würden zu 100% stimmen, wie sieht den wohl der Preis aus ? Alles was über 300€ gehen würde, wäre Wucher für diese alte Hardware.

  • Kirara


    Jede Konsole benutzt "alte" Hardware.


    Stärke der Konsolen ist das die Spiele dafür extrem gut angepasst sind.

    Auch sollen Konsolen keine 800€ kosten, klar könnte man machen...

    Aber wie so was ausgeht hat man bei der PS3 sehr gut sehen können (Milliarden $ miese für den Hersteller).


    Glaube das auch die Switch 2 hier einen guten Kompromiss findet.

    (Gerade bei mobilen Geräten muss man auch den Formfaktor bedenken, und Akku ect.)

  • Kirara

    Hallo Kirara, das Steam Deck und Co. brauchen die rohe Leistung um Spiele abspielen zu können.

    Es gibt keine Anpassungen von Entwicklerstudios wie bei Konsolen von Nintendo und Co.



    Nintendo passt ihre Spiele auf die Hardware an und alle anderen Publisher oder Entwicklerstudios machen dies genauso. Außer Sie sind faul, haben keine Zeit oder keine Ahnung wie man sauber komprimiert. Daher kann man die rohe Leistung nicht wirklich miteinander vergleichen, meine Meinung nach.



    Ansonsten finde ich deine Gedanken zu diesem Thema interessant :thumbup: , meine Befürchtung ist auch das z.B. EA der Meinung ist, wir können für die Switch 2 nicht entwickeln, weil wir zu doof sind 8o . Ich meinte natürlich, wir haben keine Zeit, es wäre zu aufwendig, wir wollen schnelles Geld machen ;) .



    Kaum ein Entwickler nimmt sich Zeit für richtige Optimierung. Gefühlt kommen die Spiele als Beta-Tests raus, man kauft sich physische Games und muss erstmal ein DayOne-Patch ziehen oder ähnliches. Daran sieht man doch wie unfertig manche Spiele auf den Markt kommen und die Entwicklung wird nicht besser ;( .

  • Kell Conerem Du willst halt einfach nicht verstehen daß der Switch Chipsatz extra Optimiert wird von Nvidia oder? Das ist keine Custom GPU die wird nicht soviel Ram benötigen für gleiche Ergebnisse zudem wird der Ablauf intern ebenfalls angepasst werden, Konsolen haben Spezielle Hardware.

    Kein Konsole hat jemals soviel Ram benötigt wie ein Standard PC. Zudem wird die Software technische Schnittstelle ebenfalls eigen sein.

  • Kirara

    Wieso sollten diese Gerüchte ein "Fail" sein? Wir reden hier von einer rohen Rechenleistung, die über der Leistung der PS4 im Handheld-Modus und über der Leistung der PS4 Pro im Docked-Modus liegt. Das in einem Hybridgerät. Die Switch 2 wird auf der ARM-Architektur basieren. Nicht auf der x86 Architektur, wie beispielsweise das Steam Deck. Das ist ein wichtiger Faktor, der gerne übersehen wird. Der Arbeitsspeicher wird wohl mit 3750 MHz getaktet werden, was man anhand gegebener Daten aus der Quelle ableiten kann. Die Bandbreite wird 120 GB/s betragen, was die 88 GB/s des Steam Decks bzw. 102 GB/s des Steam Deck OLED übertreffen wird. Warum ein unter 4000 MHz getakteter Arbeitsspeicher schlecht sein soll, ist mir nicht verständlich, da LPDDR5X RAM ohnehin nur einen maximalen Takt von 4267 MHz hat.


    Ich rechne mit einem Preis von 400 €. Dabei kann ich es auch nicht als "Wucher" bezeichnen. Anhand der Informationen der Gerüchte (T239 SoC mit einer GPU Leistung von etwa 2 Tf im Handheld-Modus und 4 Tf im Docked-Modus, 256 GB UFS 3.1 Speicher, 12 GB LPDDR5X RAM, DLSS Unterstützung, 1080p Display welches vermutlich ein 60 Hz Panel hat) ist der Preis für mich völlig in Ordnung, da ich ein Gerät bekommen werde, welches Nintendos Spiele erheblich verbessern wird. Nur darauf kommt es mir persönlich an.


    Man sollte bei Third-Party Spielen selbstverständlich keine Wunder erwarten, da die mobile Hardware bzw. Konsolen an sich grundsätzlich immer einem PC unterlegen sein werden. Man sollte aber auch nicht pauschal jedes Spiel gleich betrachten. Es sollte jedem klar sein, dass die Hardwareanforderungen eines 2D Mario erheblich geringer sind als die eines realistischen 3D Open Word Spiels.


    Ich denke aber nicht, dass man die Switch 2 schon abschreiben sollte. :)

  • Außerdem wenn man sieht was das Asus Rog Ally undso kann ,geh ich davon aus das zb Resi 8 nativ auf der Switch 2 laufen wird oder ein Cyberpunk. Einige Leute müssen auch mal verstehen das 12 GB RAM schon super viel im Gegensatz der Switch sind und mehr möglich ist.

  • Mondspiegel Das ist mir alles bekannt und das Argument ist auch nachvollziehbar und auch richtig aber das Ganze hat eben auch seine Schattenseiten. Weil es ein "shared memory" design ist, ist man zwangsläufig begrenzt was die leistungsfähigkeit des Speichers betrifft. Außerdem wird die Adressierung komplizierter usw. Die Chipsätze der anderen Konsolen sind genauso speziell angepasst und ja sie bringen etwas mehr Leistung. Aber mehr als 20% im vergleich zu einem PC mit dem selben Komponenten ist nicht drin. Das kommt aber nur davon weil in allen Konsolen immer genau das selbe läuft und dadurch zielgerichteter Programiert werden kann. Ein Spiel für den PC muss allgemein Programiert werden damit es auch auf vielen konfigurationen läuft, das kostet resourcen und Speicher.


    Wenn aber hier mit Komponenten verglichen wird die an die 20 Tflops liefern dann hinkt der Vergleich eben gewaltig. Das kommt mir schon fast so vor wie die Apple aussage 8GB in einem Apple sind so wie 16GB in nem PC was natürlich auch absoluter Schwachsinn ist.


    Wie dem auch sei hier wird schon extrem vom eigendlichen Thema abgewichen.

    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tot beherrschen können. (Chroniken von Ahnephar)

    Lieblingsspiel Xenoblade 2. Erste Klinge neben Homura: "Kos-Mos" erhalten mit lvl 7 :) in Torigoth. (Kos-Mos Run siehe Pinnwand)

  • Was viele Vergessen man kann einen Dacia kaufen mit 80PS und man kann einen Porsche kaufen mit 600PS .


    Der Dacia wird nie an den Porsche ran kommen ,will er auch nicht .

    Sind eben 2 verschiedene Welten .


    Beide fahren aber .

    Was manche hier wollen ist ein Porsche zum Preis von einem Dacia .


    Der Porsche ist viel größer hat ein Fahrwerk das soviel wie der ganze Dacia kostet .

    Deshalb liegt der eben auch ganz anders in der Kurve .


    Der Porsche hat eine Kühler den würde man im Dacia gar nicht unter bekommen .


    Das was Nintendo da auf engstem Raum verbaut und dann so eine Leistung da raus quetscht für diesen Preis ist schon beachtlich .


    Was man auch nicht vergessen darf wenn man sich einen VW kauft bezahlt man für das gleiche auch etwas mehr als beim Skoda weils es eben ein VW ist .


    Und so ist es eben auch bei Nintendo .


    Das teil wird für seine größe und den Preis schon ganz gut Performen .


    Wenn die Specs über der PS4 liegen da geht schon einiges .

    Die Auflösung nicht ganz so hoch kann man auch moderne Games auf die Hardware anpassen das sie gut laufen .

    Dann vielleicht nur in 720 oder 1080p .

    Aber ein GTA 6 ist da durchaus lauffähig ,zwar vielleicht mit etwas geringerer Weitsicht und 30fps aber es würde laufen .

  • Mondspiegel Das ist mir alles bekannt und das Argument ist auch nachvollziehbar und auch richtig aber das Ganze hat eben auch seine Schattenseiten. Weil es ein "shared memory" design ist, ist man zwangsläufig begrenzt was die leistungsfähigkeit des Speichers betrifft. Außerdem wird die Adressierung komplizierter usw. Die Chipsätze der anderen Konsolen sind genauso speziell angepasst und ja sie bringen etwas mehr Leistung. Aber mehr als 20% im vergleich zu einem PC mit dem selben Komponenten ist nicht drin. Das kommt aber nur davon weil in allen Konsolen immer genau das selbe läuft und dadurch zielgerichteter Programiert werden kann. Ein Spiel für den PC muss allgemein Programiert werden damit es auch auf vielen konfigurationen läuft, das kostet resourcen und Speicher.


    Wenn aber hier mit Komponenten verglichen wird die an die 20 Tflops liefern dann hinkt der Vergleich eben gewaltig. Das kommt mir schon fast so vor wie die Apple aussage 8GB in einem Apple sind so wie 16GB in nem PC was natürlich auch absoluter Schwachsinn ist.


    Wie dem auch sei hier wird schon extrem vom eigendlichen Thema abgewichen.

    Jo es langt hiermit jetzt auch ..... Es hat NIEMAND den Nachfolger direkt mit ner 20(?) Tflops GPU verglichen! 🤣😂👌


    Schönen sonnigen Tag ☀️ und LG nach Bayern 👋

  • Die in der News genannte Hardware ist nicht veraltet. Es ist eine Mobile-Hardware auf der Höhe der Zeit, und es ist ganz normal, dass diese nicht mit stationärer Hardware mithalten kann.


    Die Hardware der Switch ist nicht mehr oder weniger veraltet wie die der PS5 oder XSX zum Zeitpunkt des Releases.

  • Ich kann es nur wiederholen.

    Alles an Laufzeitrechenleistung unter Series S im HH ist zu wenig, am TV sollte es das Doppelte sein.


    Die Hardwaretechnik ist vorhanden, Akkulaufzeiten von 3h+ sind auch drin, ebenso wie ein Preis der 500 nicht relevant überschreitet und trotzdem Gewinne abliefert, ist ebenfalls möglich und das alles auch noch gleichzeitig.


    Es ist nur eine Frage des wollens... wobei.. bei Nintendo eher eines des Könnens, denn Hardware liegt denen Grundsätzlich nicht, darin sind sie nämlich einfach nur schlecht.

  • Blautevion doch du, als du deine rtx 4080m in Spiel gebracht hast


    Die in der News genannte Hardware ist nicht veraltet. Es ist eine Mobile-Hardware auf der Höhe der Zeit, und es ist ganz normal, dass diese nicht mit stationärer Hardware mithalten kann.


    Die Hardware der Switch ist nicht mehr oder weniger veraltet wie die der PS5 oder XSX zum Zeitpunkt des Releases.

    Leider ist alles, was du gesagt hast falsch, die hier erwähnte. Hardware existiert bereits seit vier Jahren, da ist nichts mit Höhe auf der Zeit.

    Die GPU der Switch neu passiert auf die alte rtx 3000er Serie, die vor vier Jahren released wurde. Ebenso existiert der CPU Chip in automotivbereich bereits seit vier Jahren

    Die Hardware der playstation 5 und Xbox war hingegen brandneu die PC Varianten kamen erst ein halbes Jahr später auf den Markt.

    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tot beherrschen können. (Chroniken von Ahnephar)

    Lieblingsspiel Xenoblade 2. Erste Klinge neben Homura: "Kos-Mos" erhalten mit lvl 7 :) in Torigoth. (Kos-Mos Run siehe Pinnwand)

    3 Mal editiert, zuletzt von Kell Conerem () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Kell Conerem mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!