Zelda: Tears of the Kingdom – Artbook, Soundtrack und mehr anlässlich des ersten Jubiläums vorgestellt

  • Morgen, am 12. Mai, jährt sich die Veröffentlichung von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom zum ersten Mal. Anlässlich des Jubiläums hat Nintendo nun einige Produkte vorgestellt, welche die Herzen von Serienfans mit Sicherheit höher schlagen lassen. Wir haben im Folgenden alle Infos für euch.


    Artbook


    Ähnlich zu Breath of the Wild wird Nintendo für Tears of the Kingdom ein umfangreiches Artbook zusammenstellen, welches auf 464 Seiten allerlei Konzeptzeichnungen, Storyboardings und anderes Entstehungsmaterial zum Sequelspiel präsentiert. Das Buch soll in Japan am 30. August 2024 zum Preis von 6.930 Yen (circa 41 Euro) herauskommen. Eine internationale Veröffentlichung zu einem späteren Zeitpunkt ist noch nicht bestätigt, aber äußerst wahrscheinlich. Hier seht ihr einige Beispielseiten – darauf zu sehen unter anderem diverse Frisuren für Zelda sowie Konzepte für die Umgebung zum Spielstart.


    156451-1989-1406-d07dc182773a0354a4f1b472f5f3128faadd7e61.jpg

    © Nintendo


    Soundtrack


    Obendrein fiel nun die Ankündigung des offiziellen Soundtracks zum Spiel. Dieser erstreckt sich über 344 Musikstücke auf 9 CDs, darunter auch Soundeffekte und Bonustracks wie die Melodien aus den diversen Trailern. Nintendo gibt Fans hier die Wahl zwischen einer Standard-Edition für 13.200 Yen (circa 79 Euro) und einer Limited Edition für 19.800 Yen (circa 118 Euro). Letztere bietet zusätzlich eine spezielle Verpackung sowie einen USB-Datenträger in Form des Masterschwerts mit 15 Tracks in hoher Qualität. Die Veröffentlichung ist für den 31. Juli 2024 angesetzt, allerdings ausschließlich in Japan.


    156457-1000-626-565974a5eec7fa9be8b839b1b7e765dff018c148.jpg

    © Nintendo


    Masterschwert-Replika


    Last, but not least wurden finale Details zur Masterschwert-Replika aus der „Proplika“-Reihe von Bandai Spirits bekannt gegeben. Die Nachstellung misst 105 cm und ist mit Musik- und Vibrations-Features ausgestattet. So können per Tastendruck typische Masterschwert-Soundeffekte oder acht verschiedene Melodien aus der Zelda-Serie abgespielt werden. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem die ikonische Schwertscheide als auch ein Sockel, um beides stilvoll ausstellen zu können. In Japan ist es ab September 2024 zum Preis von 22.000 Yen (circa 131 Euro) erhältlich und kann ab sofort vorbestellt werden.


    156452-1280-798-08d35f2185f84127338ad1d95cc877653f2cf227.jpg

    © Nintendo


    Bei welchen Zelda-Produkten würdet ihr zuschlagen?

    Quellenangabe: Nintendo
  • Artbook gefällt mir sehr gut, eventuell würd ichs mir bestellen wenns auch in Deutschland bzw in deutsch rauskommt. Soundtrack interessiert mich gornix, ich find wad Musik angeht baut Zelda seit BotW deutlich ab, kein Vergleich zu den vorherigen Teilen, was ich sehr schade finde. Grade im Titel-Bildschirm fand ich es schön und jetzt nüx :paperm: . Das Schwert find ich ganz cool, ich würds mir gern an die Wand hängen. Das mit der Vibration find ich absolut Sinnfrei, versteh ich nicht. Ich hatte als ich es gelesen habe kurz Nachtisch-Gedanken, aber dann den Kopf geschüttelt, weil was soll ich mit einem vibrierenden Schwert im Bett.

  • Windwaker Inwiefern stellt sich die Frage überhaupt?

    Weil es schon eines gibt! Was der User bereits festgestellt hat. Absolut legitime Frage, ob das alles neues Material ist.


    Um ehrlich zu sein finde ich deine Gegenfrage bzw. die Art ziemlich befremdlich.

  • Ich wünschte, Nintendo würde endlich anfangen, die Soundtracks von Spielen auf digitalen Verkaufsplattformen zur veröffentlichen. ||

    Die machen das aus einem bestimmten Grund nicht, der mit dem Copyright von Musik zu tun hat. Die Musik digital auf Plattformen, wie Spotify/iTunes, zu veröffentlichen, würde Konkurrenzfirmen, wie Sony und Microsoft, die Möglichkeit geben die Samples der Musik für eigene Spiele zu benutzen. Copyright in Japan, Europa und vor allem USA funktioniert jeweils anders. Die Musik von Nintendo's Spielen gehört zur Identität der Spiele dazu und diese sollte nicht einmal durch Samples entnommen werden.


    So habe ich das mal vor ein paar Jahren gelesen. Angabe ohne Gewähr, da ich die Quelle nicht bieten kann.

  • Daniel Kania

    Ganz deutlich,hm?

    Hast es also schon studiert?

    Ok, das neue Artbook hat 464 Seiten, das aus der CE nur 206, ja gut da wird Einiges mehr dazu gekommen sein.

    Trotzdem interessiert mich was dazu gekommen ist und ob sich ein Kauf lohnt.


    Wenns nur Konzeptzeichnungen sind würde es mich wenig reizen.


    Neue Storyboards und Grafiken hingegen fänd ich ganz geil.

  • Cartman

    Genau diese Diskussion hatten wir beide vor einiger Zeit unter einem andern Artikel. Damals hatte ich dir Links gezeigt, dass man als Anbieter eben keine Rechte verliert oder als Käufer Rechte kaufen kann. Diese digitalen Plattformen sind nur für Privatpersonen und man erhält nur eine Lizenz für den Privaten gebrauch. :)


    Siehe hier.

  • @UNCLDNS Mal den Ball flach halten. :mariov: Ich wollte wissen, woher es rührt, dass man davon ausgeht, dass ein 40€-Release trotz größerem Format und mehr als doppelt so vielen Seiten die genau gleichen Inhalte bieten soll wie eine Dreingabe als Teil der Spiel-LE. Das scheint mir nicht ganz logisch. Windwaker hat seine Sichtweise anschließend aber verständlich erklärt (und den Kommentar dann auch noch provokativ erweitert ;) ). Das neue Buch wird eine ähnliche Machart wie das Pendant zu BotW haben, man kann also auch mit geschichtlichen Hintergründen, Lore, Entwicklerkommentaren usw. rechnen.

  • Weil es schon eines gibt! Was der User bereits festgestellt hat. Absolut legitime Frage, ob das alles neues Material ist.


    Um ehrlich zu sein finde ich deine Gegenfrage bzw. die Art ziemlich befremdlich.

    Was ist denn an der Art befremdlich?


    Und ja es gibt ein artbook aber darauf hat er ja geantwortet, das es ja deutlich umfangreicher ist.


    Also wenn man heut zutage nicht Mal mehr antworten darf, ist die Menschheit echt am Ende :fu: 🤣

  • Daniel Kania Strohhut Yago


    1.

    Es geht darum wie man etwas schreibt.

    Provokatives Auftreten erzeugt meißt eine Gegenprovokation. (siehe auch die nicht minder provokative Rückantwort an UNCLDNS)

    ;)


    2.Hatten wir Beide aneinander vorbeigeredet oder ich habe mich schlecht ausgedrückt.


    Ich hatte - ohne mich vorher mit dem Text auseinander gesetzt zu haben - zunächst die Vermutung das man das Artbook aus der CE nun der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich machen möchte, was ja auch nicht abwägich ist,


    hatte aber erst später den Unterschied zwischen beiden Büchern in der Seitenanzahl bemerkt.


    Somit ist klar, es wird mehr Inhalt geben.

    Wie toll der ist wissen wir demnächst.


    ✌️✌️✌️

  • Artbook wird fix geholt ... Schwert vielleicht auch... Ein Hylia Schild hätt ich ja schon

    Now Playing:

    Banishers: Ghosts of New Eden

    Luigi's Mansion 2 HD


    Most Wanted

    Visions of Mana

    Metaphor ReFantazior

    Astro Bot

    Zelda: Echoes of Wisdom

    The Plucky Squire

    Mario & Luigi: Brothership

    Dragon Quest III HD-2D Remake

    Hollow Knight: Silksong

    DK Country Returns HD

    Doom: The Dark Ages

    South of Midnight

    Pokémon Legends Z-A

    Metroid Prime 4

    Fable

    Clair Obscur: Expedition 33

    Monster Hunter: Wilds

    Phantom Blade Zero

    Metal Gear Solid ∆: Snake Eater

    Marvel 1943: Rise of Hydra

    Marvel's Wolverine

    Perfect Dark

  • Manchmal kommt es auch anders rüber wie man es meint, das Internet ist einfach ne gefährliche Falle für Unterhaltungen 😅

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!