Eure liebsten Filme / Serien aller Zeiten

  • Was sind euere liebsten Filme und Serien aller Zeiten die ihr so angeschaut habt ?

    - Egal ob dies nun ein Origin-Film / Serie eines Plattormbetreibers wie z.B: Netflix ist oder ein TV-Film / Serie; hier dürft ihr alles nennen.


    Ihr könnt sehr gerne euere liebsten Filme und Serien in eine Liste packen oder hierfür zwei Listen starten, wie ihr es lieber habt.

    Auch ein Episoden Ranking bei der Serie ist durchaus erlaubt, so wie ich es bei The Orville (The Orville) gemacht habe.


    In diesem Thread geht es darum seine persönliche Top 100, top 70, top 50... was auch immer für eine Zahl dabei rumkommt, vorzustellen.


    Ungern sehe ich allerdings Listen die einfach nur Runtergerattert werden, sondern möchte euch bitten, für jede Platzierung eine kleine Erklärung bzw. einen Kommentar zu hinterlassen.

    Das kann z.B. eine kurze Erklärung sein, warum für euch ausgerechnet dieser Film / Serie auf dieser Platzierung gelandet ist.


    Dies soll dazu dienen um mehr Disskusionsstoff in den Thread zu bringen.

    Ich finde das einfache Listen weniger dazu anregen.


    Ihr müsst auch nicht alle Titel auf einmal nennen sondern könnt das ganz nach eurem belieben tun. Vielleicht braucht ihr ja noch ne weile Bedenkzeit für die Top 10, dann fangt ihr eben schonmal bei Platz 250 an ;) .

    Wieviele Titel ihr nennen wollt und in welchen zeitlichen Abständen, bleibt ganz euch überlassen.


    Nun wünsche ich mir eine rege Teilnahme in diesen Thread und allen Usern hier viel Spaß ;)

  • Friends

    Einfach ein Klassiker was an Sitcom Serien angeht.

    Monica-Chandler-Phoebe-Joey-Ross und Rachel,einfach eine tolle Clique und der Humor paßt einfach.


    Game of Thrones und House of the Dragon

    Geile Story mit vielen Wendungen.

    Und der Cast ist einfach unglaublich gut.

  • Mein liebster Film aller Zeiten: Per Anhalter durch die Galaxis (Platz 1)


    Aus keinen Film werden im Alltag so viele Referenzen raus gezogen wie aus diesen. Und nein hier meine ich nicht nur die in der IT-Welt bekannte Zahl 42, die im Film die Antwort auf alles rein erdenkliche ist. Sondern auch das berühmte Handtuch, wie auch der Babelfisch, das allgegenwärtige Tempo, der Spruch ‘Dont Panic’, als aber auch die Vogonen sowie der Plapperkäfer von Trall all dies kommt in diesen Film vor. Aber auch die Referenzen innerhalb des Films, mit der Rufnummer, den Überschallantrieb wie auch dem Restaurant am Ende des Universums bietet nur dieser Film. Die Charaktere tragen des weiteren dazu bei das der Film eine gewisse Eigenheit hat, den einen manisch depressiven Roboter, einen Mann mit zwei Köpfen wie auch einen Krabbelfüssler so etwas ritt nicht in jeden Film auf. Das Anfangslied ‘Thanks for all the Fisch’ mit den die Delfine verschwinden garantiert jedenfalls auch einen Ohrwurm. Am prägnantesten ist aber die Frage nach dem Sinn des gesamten Daseins, die zwar oft angeschnitten wird aber nie zu einer Antwort kommt, bis eben 42. Hier stellt sich doch die Frage kennen wir überhaupt die Frage, und hiermit endet die Basis dieses einmaligen Filmes, der mein allmoust Highlight ist.

  • Vor allem mag ich ja sehr gerne aus den 80er Jahre die Komödien.

    Filme von Chevy Chase oder Steve Martin oder John Candy oder Bill Murray und Dan Aykroid.


    Klassiker wie Caddyshack und Ghostbusters 1&2 und Die 3 Amigos usw..

  • Puuh, als Filmliebender Mensch ist es wirklich schwer diese Frage zu beantworten, da ich je nach Genre einen anderen auf die vorderen Plätze setzen. ich probiere mich mal dran, komplett ohne Ranking sondern einfach ein paar Filme pro Genre ;):

    Action: Shoot em Up & True Lies:


    Liegt vor allem daran, dass ich die Filme sehr oft mit nem Kumpel geguckt habe und wir schon fast auswendig mitschnacken konnten. Gibt sicher weitaus bessere Actionkracher aber die hab ich einfach in mein Herz geschlossen aufgrund der Erinnerungen <3

    Fantasy: Harry Potter & Fluch der Karibik


    Harry Potter: Kann da gar nicht genau sagen, welchen ich am besten Finde aber wenn ich müsste, dann 1, 2, 4 und 6. Die ersten beiden einfach wegen des Einstiegs in die Welt und die haben mich davon überzeugt, mir auch die Bücher zu holen bzw. schenken zu lassen. Den 4. liebe ich einfach wegen des Tuniers und der gesamten Atmo drumherum + der erste Filmtot in der ganzen Reihe, ab da fing es dann an immer düsterer zu werden. Den 6. find ich wegen des Endes, des Twists und der kompletten Handlung wirklich großartig und der ist wohl insgeheim meine Nr. 1 der gesamten Filmreihe, gefolgt von 4.

    Fluch der Karibik: Die Filme sind einfach mit das beste, was es zu der Zeit gab. Das unverbrauchte Setting, die komödiantischen Einlagen und das gesamte Feeling der Reihe ist für mich etwas, dass es viel zu selten Gibt. Abenteuer gepaart mit Comedy gibts zu wenig. Leider sind ja Teil 4 und 5 eher "Addons" die nicht in die Haupthandlung integriert wurden, hatte zwar auch viel Spaß damit aber Teil 2 wird mein Lieblings bleiben. Die Atmo damals im Kino war super. Die Klimaanlage ist zwar ausgefallen und uns wurden die Ticketpreise erstattet, trotzdem blieb fast jeder Sitzen, manche zogen sich sogar einfach aus ^^ Am Ende war es eher ein Public-Viewing als ein Kinogang.


    Horror: Silent Hill, The Descent, Katakomben (2014), Grave Encounters... uvm.

    Ok, der Teil wäre ne eigene Liste wert. Ich LIEBE Horrorfilme und hab so viele gesehen, dass ich die Namen der meisten längst vergessen hab, haha ^^ War halt auch viel Trash und Indie dabei ;) Deshalb versuch ich mich mal kurz zu halten und nenne eine kleine Auswahl, ansonsten erweiter ich bei Interesse gerne um ein paar Tipps.


    Silent Hill: Muss man glaube nicht viel zu sagen. Quasi eine Zusammenfassung der ersten 2-3 Teile, runtergebrochen auf einen Kinofilm. Sicherlich nix fürs Fanherz da Pyramid Head eher Farblos und nur als Mittel zum Zweck war sowie einige Handlungen vom Original abweichen aber als eigenständiger Film, der die Vorlage nur als Inspirationsquelle nutzte ist er wirklich gut und für eine Videospielverfilmung sogar sehr gut, wenn man bedenkt wie dieses Subgenre damals behandelt wurde (Uwe Boll grüßt). Auf der Liste wegen super Atmo, Musik, Handlung und Zugänglichkeit zum Horrorgenre. Alles dabei: von Grusel zu leichtem Gore bis Story.


    The Descent: Mit dem deutschen Beititel "Abgrund des Grauens" sicher ein Geheimtipp, den nicht jeder Kennt. Grundlage für den Film (wenn auch nie offiziell bestätigt) ist ein Hoax aus dem frühen Internet, wo ein Foto einer Kreatur auftauchte, die angeblich in den Höhlensystemen eines Berges lebt. Am Ende stellte sich raus, dass es eben nur ein Hoax war und die Kreatur nur eine Puppe, die zu Showzwecken dort aufgestellt wurde ^^ Aber der Film handelt eben von sowas: Eine Gruppe junger Frauen erkundet eine unbekannte Höhle und wird dort von blinden Kreaturen gejagd, deren restliche Sinne dafür sehr geschärft sind.. Wer an Klaustrophobie leidet sollte den Film aber meiden, er schnürt dir schon vom zuschauen die Kehle zu ;)


    Katakomben: Gibt viele Filme mit dem Thema und dem Namen, ich meine den von 2014. Found-Footage-Horror (auch gerne "Wackelkamera" genannt) der in den Pariser Katakomben spielt und zum Teil auch tatsächlich dort gedreht wurde. Hat zum Teil echt üble Schocker/Jump-Scares, besticht für mich vor allem aber von seiner Atmosphähre die so dick ist, dass man sie schneiden kann. Wer Found-Footage mag wird hier sicherlich seine Freude haben. Bisschen Mystik spielt mit, da es um die Suche nach dem "Stein der Weisen" geht, der angeblich in den Katakomben zu finden sein soll. Erinnert manchmal ein bisschen an die "Vermächtnis der..." Filme mit Nick-Cage, nur eben als Horrorfilm ;) Hab mich da schon wirklich gut gruseln können, schaue aber Horror auch am liebsten allein, in Gruppen wirkt das nicht ^^


    Grave Encounters: Der nächste Found-Footage auf der Liste nur mit ner anderen Thematik. Diesmal gehts um eine Geisterjäger-TV Show, die Schief läuft ;D Hat an vielen Stellen was von Outlast. Wer das Spiel mag, kann Grave Encounters mal ne Chance geben. Nur den 2. Teil ignorieren, macht leider fast das selbe wie der 1. nur in Schlechter:


    It Follows: Stell dir vor, du steckst dich mit einer Sexuell-übertragbaren Krankheit an.. nur ist dies ein unbekanntes Wesen, dass dir auf Schritt und Tritt folgt und sobald es dich bekommt, stirbst du. Der Clou: Das Wesen kann nur von dir gesehen werden, niemand sonst bemerkt es oder sieht wo es ist und es kann seine Gestalt verändern. Ist es die Oma an der Kasse hinter dir? Ist es der Kerl, der die Straßenseite wechselt und auf dich zu läuft?...

    Meiner Meinung nach eine der spannendsten Ideen, die es im Horrorkino gab. Zur späteren Mitte richtung Ende geht dem Film ein wenig die Puste aus aber trotzdem war der wirklich spannend.. und es gibt einen richtig üblen, fiesen Jump Scare ^^ Wer da empfindlich ist sollte abstand halten, der hats leider wirklich in sich.


    Animationsfilme / Kinderfilme:


    - An dieser Stelle muss ich die Liste fürs Erste unterbrechen, bin auf Arbeit und muss weiter machen ;) Werde hier bei gelegenheit alles ergänzen oder Sublisten erstellen.

  • Ich hoffe es ist Okay, dass ich nur meine Top 3 bei Film und Serien poste. Ich tue mich einfach verdammt schwer damit das zu ranken, ist für mich was anderes wie bei Games :D Dazu bin ich auch eher ein Videospieljunkie viele Klassiker sowohl bei Filme als auch bei Serien muss ich noch nachholen wie z.B. Jackie Brown, Hard Boiled, The Wire und Sons of Anarchy (Ja Ich weiß Schande über mich :D)


    Aber hier meine Top 3 Filme :)


    1. Pulp Fiction - Was soll ich sagen? Einfach der beste Film mit den legendärsten Dialogen, die perfekte Mischung aus Comedy, Action, Ernsthaftigkeit und Message und weiß ich nicht noch alles. Wenn es für mich einen perfekten Film gibt ist es Pulp Fiction. Samuel L. Jackson, Uma Thurman und Bruce Willis in Bestform einfach zu gut zu perfekt.
    2. Heat - Pacino und De Niro in der Hauptrolle aber als Gegenspieler? Schade das man diese Kombination nicht öfter auf der Leinwand gesehen hat. Was hier abgefeuert wird sucht im Actionfilm Bereich seines gleichen. Ich sage nur Shootout. Bester Actionfilm/Heistfilm aller Zeiten.
    3. Goodfellas - RIP Ray Liotta! Das war seine Masterclass! Was hier in knapp 2,5 Stunden abgebrannt wird ist einfach nicht von dieser Welt. Was heutzutage Filme in über 3 Stunden nicht erzählt bekommen sollten die mal alle Goodfellas schauen. Unglaublich was hier alles passiert und wie gefesselt man hier am Bildschirm hängt obwohl der Film eigentlich garkein "Good Guy" hat. Martin Scorsese's bester Film aller Zeiten!


    Und hier meine Top 3 Serien :)


    1. Game of Thrones - Auch wenn Benioff und Weiss mit Staffel 7 & 8 mächtig reingeschissen haben. Die ersten 6 Staffeln sind das beste was ich im Serienbereich jemals gesehen habe. Die Intrigen, Die Dialoge, Die Effekte, Westeros als ganzes. Müde es nochmal und nochmal anzuschauen werde ich nie! Zum Glück hat man hier keine Filmreihe versucht, sondern es im Serienformat gehalten. Bin schon gespannt auf House of the Dragon Staffel 2 im Juni!
    2. The Sopranos - Natürlich darf der legendäre Tony Soprano nicht fehlen! Auch hier RIP James Gandolfini! Legendär wie hier das Familien und Mafia Leben von Tony Soprano rübergebracht wird und wie grandios alles geschauspielert ist. Man denkt Therapie Stunden sind langweilig? Guckt Sopranos, einfach genial! Dazu bleibt das Tempo sich immer treu. Ohne Sopranos hätte es Game of Thrones nie gegeben so genial und authentisch sind hier die Gespräche!
    3. Breaking Bad - Endlich mal ne Serie die nicht unendlich lange in die Länge gezogen wurde. Hier hat man sich Gedanken gemacht. Wie wird es rübergebracht? Welche Probleme bringt es mit sich "Heisenberg" zu werden und wie bringe ich es zu einem vernünftigen Abschluss? All dies wurde überragend gelöst und auf eine Art und Weise rübergebracht die ich so noch nie woanders gesehen habe. Better Call Saul muss ich aber auch noch schauen hatte ich mich nie getraut zu gucken weil Breaking Bad einfach zu geil ist. ^^
  • Mein liebster Film aller Zeiten: Per Anhalter durch die Galaxis

    Da find ich ja das einfach so cool. 😂

    Nicht wirklich böse, aber schlecht gelaunt, bürokratisch, übereifrig und gefühllos. Sie würden nicht einmal einen Finger rühren, um ihre eigenen Großmütter vor dem gefräßigen Plapperkäfer zu retten, wenn sie keine Befehle hätten - in dreifacher Ausfertigung unterschrieben, eingeschickt, zurückgeschickt, befragt, verloren, gefunden, einer öffentlichen Untersuchung unterzogen, wieder verloren und schließlich drei Monate lang in weichem Torf vergraben und als Feueranzünder recycelt.

  • BriViewRadon : Mir geht es eben bei Videospielen so, wie dir bei Filmen / Serien ;) , daher kann ich dich verstehen :thumbup: <3 . Alles gut, hast ja eine schöne Top 3 Liste von Filmen und Serien gepostet. :thumbup:


    lunatic1988 : Kannst sehr gerne die verschiedenenen Filmgenres in verschiedene Post packen, und gerne immer wieder mal was posten. Muss ja nicht heute gleich alles sein ;).


    Iggy-Koopa : Jp, der Plapperkäfer aber auch der pangalaktische Donnergurgler, sowie der Hyperkeitsantrieb; einfach nur göttlich was sie hier für tolle Dinge in einen Film reingebaut haben. :thumbup: <3 . Daher wird dieser Film für mich immer der Film schlechthin sein, da kommt einfach kein andere ran. :iwata: :wario: :mldance: :ddd: .


    Kann aber schon mal verraten das meine nächsten Plätze auch nicht gerade Mainstremfilme sind.

  • Also Serie Nummer eins ist und bleibt

    "Prison Break" ohne Staffel 5, die der größte Rotz war. Hätten es bei dem guten Ende von Staffel 4 belassen sollen.


    Serie Nummer zwei ist "Once Upon a Time - Es war einmal..." Auch hier ohne die letzte Staffel, die auch hier nur der größte Rotz war.


    Filme

    Hot Shots 1 und 2

    Spaceballs (einfach Genial)

    Conjuring mit Spin Off

    Insidious

    Final Destination


    Jetzt muss ich auch noch die erwähnen.

    Zeichentrick Filme

    Taran und der Zauberkessel

    Hexe und der Zauberer

    König der Löwen 1 und 2

    Robin Hood

    Dschungel Buch

    Glücksbärchis

    (Oh mein Gott, könnte ich aus diesen Filmen Zitate wieder geben, die mir nie im Leben was bringen)


    Die Zeichentrick Serien lass ich mal weg. Weil das wäre dann doch zu viel. 😂

  • Iggy-Koopa Feier Prison Break auch unnormal aber die Schere zwischen Staffel 1+2 und 3+4 ist einfach so weit auseinander das es für mich nicht auf die obersten Plätze reichen könnte.


    Aber kann dich verstehen die ersten beiden Staffeln sind zusammenhängend wirklich mit das stärkste was im Thriller Bereich so zu damaligen Zeit erzählt wurde.


    Man hätte sich einfach so Sachen wie ein Gehirntumor schenken sollen. Am Ende kamen die zurück mit einer finalen Staffel, macht jegliche Glaubwürdigkeit von Sekunde 1 an kaputt. Das hinter einer Felswand sich auch jemand in einem Gefängnis Befinden kann? Solche Dinger hatte Prison Break echt nicht nötig gehabt ...

  • BriViewRadon

    Ja das stimmt schon.

    Aber mir gefiel es trotzdem gewaltig.

    Das mit dem Gehirntumor, hatte ich jetzt eigentlich nicht wirklich was dagegen. Doch als das Finale war, er beerdigt wurde, hätte Schluss sein sollen. Aber als dann die 5 kam, das Grab leer war und das, machte für mich die 5 Staffel zu einen Albtraum, hab ich auch ehrlich gesagt nie gesehen. Ich bleib dabei, das er tot und begraben war. Schluss aus Ende und Vorbei.

  • Iggy-Koopa und BriViewRadon : Mir sagt die Serie Prison Break gar nichts, kann man diese Serie irgendwo noch anschauen !?


    Bei Once Upon a Time - Es war einmal habe ich nach der zweiten Staffel abgebrochen, meins ist diese Serie nicht!


    Spaceballs ist zu 100% in meiner Liste enthalten, Gott besitzt dieser Film Humor ohne Ende. :thumbup: <3 .

    Einfach top. :thumbup:

  • Serien


    Game of Thrones

    Klar, die letzte Staffel war ein Reinfall und hatte viele Fans enttäuscht aber die Serie im Gesamten ist etwas vom nervenaufreibend spannendsten was das Fantasy-Genre die letzten Jahrzente hervorgebracht hatte. Eine Serie, die mich viele Jahre begleitet hat und mich generell in die Serienlandschaft einführte.


    Star Trek: Deep Space 9

    Ok, ok... Eines vorweg: Es hätte hier auch "Star Trek: The Next Generation" stehen können (Eine weitere Star Trek-Perle) aber es wurde "DS9". Warum? Tolle Story Arcs, eine durchgehend lineare Handlung, vielschichtige Charaktere wie Gul Dukat oder Garak), tolle Raumschlachten à la Star Wars und ein bombastisches Finale. Die Serie hat mir so ziemlich alles abverlangt an Emotionen, da jeder Charakter an so grosser Bedeutung gewonnen hatte, dass der Serienabschied doch sehr wehtat. Danke Gene Roddenberry für dieses fantastische Universum <3


    Stranger Things

    Ich liebe die 80er, damit ist eigentlich schon vieles gesagt. Stranger Things vereint viele Genres und macht daraus ein wahnwitziger Trip durch nostalgische Gefilde. Wenn man "Runaway" von Bon Jovi hört, oder "Separate Ways" von Journey muss man zweimal nachschauen, ob die Serie wirklich in der Neuzeit erschaffen wurde. Stranger Things ist für mich eine grandiose Wohlfühlserie mit tollem Soundtrack, coolen Monstern, mystische Horror-Atmosphäre und einer emotional aufgeladenen Story (Die zum Glück ja noch nicht ganz zu Ende erzählt ist, Staffel 5 kommt ja bald :D)


    Filme


    Da gibt es jetzt keine Filme, die ich explizit erwähnen möchte, deshalb tue ich dies mit meinen Top 3 Filmreihen:


    1. Star Wars: Auch ein absolutes Wohlfühluniversum mit so unendlich vielen Geschichten, die erzählt wurden. Zudem vereint Star Wars das Fantasy- und Science-Fiction-Genre und macht daraus ein Space-Märchen sondergleichen. Dass die Originale Trilogie rund um Han, Luke und Leia grandios ist, darf dabei auch nicht unerwähnt bleiben. The Force is strong in this one! <3


    2. Indiana Jones: Die Peitsche, der Hut und der trockene Humor von Harrison Ford. Was will man mehr? Besonders der dritte Spielfilm kommt mit so viel Witz und tollen Actionszenen daher, dass man in jeder Sekunde bis in die Haarspitzen unterhalten wird. Dazu noch untermalt mit dem meisterlichen Soundtrack vom grossen John Williams... Eine tolle Abenteuerfilm-Reihe, die mit dem 5. Teil aber hoffentlich sein Ende gefunden hat...


    3. Herr der Ringe: Das Fantasy Epos in 3 Teilen, der heilige Gral des Fantasy-Genres... Peter Jackson hat ein Meisterwerk erschaffen. Der Herr der Ringe vereint alles was das Herz begehren mag: Eine düstere Welt, geplagt von obskuren Gestalten, welche die Welt ins Elend stürzen wollen mit dem Kontrast der heilen Welt vom Auenland, wo die Hobbits hausen. Gepaart mit atemberaubenden Bildern, die von Schlachten erzählen, aber auch von Freundschaft und Zusammenhalt, bietet das Mittelerde-Franchise immer wieder eine epische Reise in eine andere Welt, die manchmal den Atem stocken lässt aber in gleicher Weise auch das Herz mit seinen tollen Weisheiten und einzigartig liebenswürdigen Charakteren erwärmt. Für Frodo!

  • Haby Prison Break spielt über Michael Scofield der mit ansehen muss wie sein Bruder Lincoln Burrows unschuldig ins Gefängnis muss. Die einzige Möglichkeit seinen Bruder zu retten sieht er nur darin sich gefangen nehmen zu lassen und seinen Bruder aus dem Gefängnis zu befreien und zu flüchten ... Der Clou an der Sache? Michael Scofield ist Architekt und hat das Gefängnis mit Konstruiert! und dem gesamten Bauplan auf den Oberkörper tattowiert ...


    Sehr empfehlenswerte Serie die für mich die ersten beiden Staffeln alles hat was Serien ausmachen! Vlt. hilft der Google Link weiter die Serie zu finden bei joyn oder so ...


    https://www.google.com/search?q=prison+break+streamen&oq=prison+break+streamen&gs_lcrp=EgZjaHJvbWUyBggAEEUYOdIBCTEwMDYwajFqNKgCAbACAQ&{google:iOSSearchLanguage}client=ms-android-samsung-ss&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8&chrome_dse_attribution=1

  • Filme sind bei mir wohl das eine Hobby, welches noch ausgeprägter ist als Videospiele. Angefangen hat das bereits in der Kindheit. Meine Eltern haben jedes Wochenende VHS-Kassetten in der Videothek ausgeliehen. Ich durfte mir immer einen Film für Samstag- und Sonntagnachmittag aussuchen. Oftmals war es dann aber so, dass ich mir die Filme gleich am nächsten Morgen noch vor dem Frühstück nochmals angesehen habe. In der Jugend wurde mein Filmgeschmack wesentlich breitgefächerter und mit den ersten Schülerjobs konnte ich dann auch meine ersten DVDs und Spiele kaufen. Schnell habe ich gemerkt, dass Filme nicht nur bloße Unterhaltung sind und mir Arthausfilme mit vielschichtigen Charakteren viel besser gefallen als die meisten Hollywood Filme. Ich schaue natürlich auch gerne Actionfilme und Comic-Verfilmungen und dergleichen an. Langfristig in Erinnerung bleiben dann aber doch eher Filme und Serien, die mich langfristig beschäftigen.


    Serien:

    1. Twin Peaks: The Return
    2. Monster
    3. Breaking Bad
    4. Neon Genesis Evangelion
    5. Dekalog
    6. Heimat
    7. Cowboy Bebop
    8. The Leftovers
    9. Game of Thrones
    10. Serial Experiments Lain
    11. Carnivàle
    12. Chernobyl
    13. The Sopranos
    14. Battlestar Galactica
    15. Mushi-Shi
    16. House of the Dragon
    17. My Brilliant Friend
    18. Boston Legal
    19. The Crown
    20. Station Eleven


    Filme:

    • 2001: A Space Odyssey
    • Autumn Sonata
    • Blade Runner 2049
    • A Brighter Summer Day
    • Come and See
    • Dogville
    • The Double Life of Véronique
    • Fanny and Alexander
    • The Great Beauty
    • The Hourglass Sanatorium
    • In the Mood for Love
    • Lost in Translation
    • Marketa Lazarová
    • Paris, Texas
    • Phantom Thread
    • Possession
    • Princess Mononoke
    • Spirited Away
    • There Will Be Blood
    • A Woman Under the Influence


    Ich werde am Wochenende noch nachträglich auf die Nennungen eingehen. Dazu reicht mir heute die Zeit nicht mehr.
    Das dauert bei mir immer ewig.

    Einmal editiert, zuletzt von Lapras ()


  • Danach kommt Legende mit Tom Cruise (kennt den sonst noch jemand?)

    Ja kenn ihn :)


    @ topic :

    Eine Reihenfolge habe ich nicht aber ich mag am liebsten


    Filme

    - Herr der Ringe Triologie

    - Der Hobbit Triologie

    - Harry Potter 1-7/8

    - Indiana Jones 1-5

    - Terminator 2

    - Willkommen bei den Schtis

    - Kindsköpfe 1 & 2

    - Robin Hood - König der Diebe

    - Sieben

    - Twister

    - Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    - Heavy Trip

    - I saw the devil

    - ES Kapitel 1 & 2

    - Nokan - Die Kunst des Ausklangs

    - Conan - Der Barbar

    - Jurassic Park 1 (-3)


    Serien

    - Chernobyl

    - Hubert und Staller

    - Supernatural



    Gehen bei mir immer :D

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Erzbaron


    ACH-Schlummeranschrift : DA-2777-5274-5578

  • Chreerok83

    Deep Space Nine war auch eine meiner Lieblingsserien in der Kindheit und meiner frühen Jugend. Stellenweise war die Serie leider doch nicht so durchdacht, wie ich oftmals bemerkt habe.

    Oftmals wurden Themen angeschnitten und nach Abschluss einer Episode nie wieder angesprochen, oder Themen wurden plötzlich eingeführt, obwohl diese nicht zur bisherigen Handlung und dem Gezeigten gepasst haben.

    Vielleicht bin ich auch einfach zu pingelig, aber undurchdachte Handlungen stören mich bedauerlicherweise doch recht arg.


  • Filme:


    • Dogma
    • Fear and Loathing in Las Vegas
    • From Dusk Till Dawn


    Alle 3 Filme konnte ich während meines Studiums Anfang der 2000er auswendig mitsprechen wenn sie liefen. Es gab WG Partys, da liefen die stumm nebenher während ich und andere Kumpels mit verteilten Rollen die Filme mitsprachen. Das sind daher meine All time Favoriten, auch wenn ich die heute nicht mehr jedes Jahr ansehen muss. :)


    Serien:


    • The Big Bang Theorie
    • V - Die Außerirdischen Besucher kommen (1984er Version)
    • Star Trek - Raumschiff Enterprise


    TBBT ist meine Wohlfühlserie von heute. Habe ich schon mehrfach durch, kann ich immer wieder schauen. V und Star Trek sind einfach Serien aus meiner Kindheit. Star Trek habe ich immer alleine geschaut, gab damals nichts anderes. Ist bis heute meine Lieblings ST Serie, mit dem Franchise konnte ich ansonsten bis vor wenigen Jahren nicht mehr viel anfangen. Und V war so eine Serie die ich mit Freunden sah und die uns einfach super unheimlich war.


    Sind alles sicher nicht die Besten Vertreter ihres Fachs, aber meine persönlichen Lieblinge.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!