Nordic Game Awards 2024: Die Gewinner im Überblick

  • In den vergangenen Tagen fand im schwedischen Malmö die mittlerweile sechzehnte Ausgabe der Nordic Game Awards statt. Bei der Preisverleihung wurden die erfolgreichsten und beliebtesten Videospiele von Entwicklern aus Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland gekürt. Der größte Star des Abends war Alan Wake 2 des finnischen Studios Remedy Entertainment. Neben der größten Auszeichnung als „Nordic Game of the Year“ konnte das atmosphärische Spiel Preise in den Kategorien „Best Art“ und „Best Audio“ abstauben.


    Abgesehen von Alan Wake 2 und The Finals erhielten mit Bramble: The Mountain King, Cocoon, Rytmos und Ikonei Island: An Earthlock Adventure außerdem allesamt Spiele eine Auszeichnung, die zuletzt auch für die Nintendo Switch erscheinen sind. Eine Übersicht über die Gewinner der Nordic Game Awards 2024 findet ihr hier:


    Nordic Game of the Year: Alan Wake 2

    Remedy Entertainment (Finnland)


    Nordic Game of the Year – Small Screen: Rytmos

    Floppy Club (Dänemark)


    Best Art: Alan Wake 2

    Remedy Entertainment (Finnland)


    Best Game Design: Cocoon

    Geometric Interactive (Dänemark)


    Best Technology: THE FINALS

    Embark Studios (Schweden)


    Best Audio: Alan Wake 2

    Remedy Entertainment (Finnland)


    Best Fun for Everyone: Ikonei Island

    Snowcastle Games (Norwegen)


    Best Debut: Bramble: The Mountain King

    Maximum Entertainment (Schweden)


    Habt ihr eines oder mehrere Spiele aus der Gewinnerliste selbst gespielt?

    Quellenangabe: Nordic Game Awards-Pressemitteilung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!