Resident Evil 6 konnte sich 1 Million Mal auf der Nintendo Switch verkaufen

  • Wie Capcom über eine aktuelle Statistik verrät, konnte sich Resident Evil 6 mehr als eine Million Mal auf der Nintendo Switch verkaufen. Damit belegt der Titel Platz 117 von 120 der bestverkauften Spiele aus dem Hause Capcom. Überraschend ist dies vor allem deshalb, weil Resident Evil 6 nicht zu den beliebtesten Teilen der Reihe gehört, da eine ganze Menge Action im Titel auf einen zukommt und man sich von den Ursprüngen der Reihe stark entfernt hatte. Zudem funktioniert das Spiel im Einzelspieler deutlich schlechter als im kooperativen Miteinander. Solltet ihr unseren Test noch nicht gelesen haben, könnt ihr dies hier nachholen.


    Gehört auch ihr zu den Käufern von Resident Evil 6?

    Quellenangabe: Capcom
  • Habs auch für die Switch, aber nur, weil es im Ami-Import (RE4 auf Cartridge) als Code dabei ist. Von den Hauptteilen ist RE6 mit Abstand einer der schlechtesten und würde das Spiel auch nicht unbedingt weiterempfehlen. :D

    #PhysicalOnly

  • Habe mir das Spiel nie gekauft und werde es auch nicht tun. RE5 war nach dem herausragenden RE4 eine große Enttäuschung für mich, aber RE6 war absolut miserabel.


    Es gibt zu viele andere tolle Spiele, alsdass ich so eine Gurke spielen muss.

  • Teil 6 ist zwar der klar schwächste Hauptteil und vergleichsweise kein gutes Resident Evil (fehlender Survival Horror) an sich, insofern verstehe ich die Kritik. Aber so schlecht, wie es größtenteils dargestellt wird, finde ich es absolut nicht.


    Es ist ein gutes Action Game, mit dem ich trotzdem viel Spaß auf der PS3 hatte. Bin dennoch froh, dass die Reihe anschließend wieder deutlich mehr Richtung Horror ging. :)

  • Cartman

    Na zum Glück bestimmst du das ja nicht alleine was gut oder schlecht ist ;)

    Selbst wenn es einem selbst nicht gefällt und es nicht so gut wie die anderen Teile sein soll hat es trotzdem immer noch genug Fans und das Spiel ist automatisch nicht schlecht.


    War trotzdem ein gutes Spiel das vor allem im Ko-op Modus viel Spaß macht also ist es sicher nicht unverdient nur weil es in deinen Augen schlecht war.

  • Dor Story war.... Naja ganz OK..... Zu sehr Action, zu sehr Ballerei. Aber hat gepasst. Auf der Switch hat mir Teil 4/5/6 aber am allermeisten Spaß gemacht 😁 Teil 6 habe ich sogar das erste Mal auf der Switch durchgespielt. Damals zu Release auf der PS3 verschwand es nach 3h Gameplay im Schrank.

  • Cartman

    Na zum Glück bestimmst du das ja nicht alleine was gut oder schlecht ist ;)

    Selbst wenn es einem selbst nicht gefällt und es nicht so gut wie die anderen Teile sein soll hat es trotzdem immer noch genug Fans und das Spiel ist automatisch nicht schlecht.


    War trotzdem ein gutes Spiel das vor allem im Ko-op Modus viel Spaß macht also ist es sicher nicht unverdient nur weil es in deinen Augen schlecht war.

    Ich habe es im Koop mit einem Freund komplett gespielt. Alle 4 Kampagnen. Das Spiel macht alles schlecht, was es schlecht machen könnte. Das Gameplay machte keinen Spaß, alles war auf "ernst" getrimmt, die Bossgegner die in völlig lächerliche Größen mutiert sind, das schwache Voice Acting, die lächerlichen Zwischensequenzen, die fehlende Story, und und und.


    Resident Evil 6 war die schlechteste Spielerfahrung meines ganzen Lebens und es ist wirklich ein Armutszeugnis, dass sich das Spiel trotzdem so gut verkauft hat. Ich kann einfach nicht glauben, dass es sich insgesamt 12 Mio. mal verkauft hat, obwohl es die ganze Reihe gegen die Wand gefahren hat und nur dank dessen sich mit dem 7. Teil neu erfunden hat.


    Dass es so manch anderem zugesagt hat, ja von mir aus. Aber puuhh, das Spiel hat einfach zu viel falsch gemacht. So sieht es aus, wenn ein Entwickler unbedingt einem Trend gerecht werden will, als Capcom damals die CoD Fans erreichen wollte. Kritisch sind sie gut auf die Schnauze gefallen, trotz hoher Verkaufszahlen. Die 56% von 4Players damals war völlig gerecht, nachdem ich das Game durch hatte.


    Teil 6 ist nicht umsonst der schlechteste Teil der Hauptreihe. Ich bi nso froh, dass andere Entwickler, wie Nintendo, den Spielspaß bei fast jedem Spiel in den Vordergrund stellen. Bei Resi 6 war der gefühlt gaaaanz weit hinten angestellt.


    Meine grantigen 2 Cent.

  • Cartman

    Das Spiel macht eben nicht alles schlecht. Ist halt nur deine eigene Sicht das es dir nicht gefallen hat aber nur weil einem selber nicht gefällt ist es eben nicht gleich schlecht und sich dann zu wünschen das jemand auf die Schnauze fällt finde ich eher ein Armutszeugnis.


    Keine Ahnung warum man immer gleich etwas haten muss nur weil einem was nicht gefällt und sich alles schlechte wünscht anstatt mal normal was zu kritisieren und zu sagen das man nicht die Zielgruppe dafür war.

    Aber ja die 12. Million und 1 Mililionen was ja jetzt nur Switch waren haben ja alle keinen Geschmack und sind im Unrecht, hauptsache deine Aussage ist der wahre Fakt ;)


    Also wenn es danach geht was einem nicht gefällt dann sind alle Shooter und Sport Spiele schlechte Spiele weil die mir ja nicht gefallen :ugly:

    Aber zum Glück kann ich auch die Spiele die mir persönlich nicht gefallen auch noch fair beurteilen und deren Qualität nicht absprechen.

  • Teil 5 und 6 kommen für mich eh immer viel zu schlecht in der Bewertung weg.


    Als Couch Koop 2 Mega Mega Spiele. Immer diese vergleiche zu alten Teilen, neueren Teilen, Remakes......


    Wer das Spiel mal als einfach nur das Spiel bewertet, der kann da kaum was schlechtes finden. Beide in den Top 10 meiner Koops


    Phil46


    Das war schon 100 mal auf allen Plattformen im Sale


    8 Euro je Teil oder Teil 4-6 für 20 Euro.


    Geschenkt für 3 so gute Spiele

    Einmal editiert, zuletzt von Ben10061987 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ben10061987 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!