The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Schaut euch die ersten Screenshots sowie das Cover-Artwork zum kürzlich angekündigten Abenteuer an

  • Na das war doch mal eine Überraschung! Nicht nur dürft ihr euch ab dem 26. September 2024 in ein brandneues The Legend of Zelda-Abenteuer stürzen, ihr werdet sogar erstmals hauptsächlich in die Rolle der hylianischen Prinzessin schlüpfen, um Link zu retten. Hierfür nutzt ihr die Macht des geheimnisvollen Tri-Stabs, der es Zelda erlaubt, Objekte zu kopieren und frei in der Spielwelt zu platzieren.


    Zwar setzt The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom auf denselben Grafikstil wie die Neuauflage zu The Legend of Zelda: Link's Awakening, die Spielmechanik scheint auf den ersten Blick jedoch deutlich defensiver auszufallen. So geht ihr im Kampf nicht etwa auf Tuchfühlung mit eurem Gegenüber, sondern vertraut vielmehr auf Wurfobjekte oder beschworene Verbündete.


    Zudem scheint die Bewegungsfreiheit zuzunehmen. Denn Zelda kann ihre kopierten Objekte auch beliebig stapeln und so als Kletterhilfe verwenden, was die Reise zu hoch gelegenen Orten ermöglicht. Nachfolgend findet ihr eine Handvoll Screenshots sowie das Cover-Artwork des bevorstehenden Titels. Beides stammt aus der offiziellen Pressemitteilung vonseiten Nintendo, die im Anschluss der gestrigen Präsentation geteilt wurde.


    Spielgalerie zu The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom

    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo
    • The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Screenshot
      © Nintendo


    157141-950-748-a598d62ed90e1c351563a9d04882d5aac4b5b507.jpg

    © Nintendo, Bildmontage: © ntower


    Zitat von Nintendo

    The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – In dieser neuen Geschichte der The Legend of Zelda-Reihe liegt es an Zelda und ihrer Weisheit, das Königreich von Hyrule zu retten. Dessen Bewohnerinnen und Bewohner wurden von bedrohlichen Rissen weggezaubert – und mit ihnen ein ganz bestimmter Schwertkämpfer. Um diesem Ereignis auf den Grund zu gehen, verbünden sich die Spieler:innen mit Tri, einer mysteriösen Fee. Sie gewährt ihnen die Macht des Tri-Stabs, mit dem sie Echos erschaffen können – Imitationen von Objekten in ihrer Umgebung. Wenn sie diese Echos erneut erschaffen, können sie Rätsel lösen und es mit Gegnern aufnehmen. Die Möglichkeiten sind zahlreich: Mit Echos von Wasserblöcken erreichen die Abenteurer:innen neue Höhen, während mehrere alte Betten eine Brücke bilden können oder Steine bestens geeignet sind, um Feinde zu bekämpfen. Kreative Kombinationen von Echos erlauben es den Spielern und Spielerinnen, das Abenteuer so zu bestreiten, wie sie es möchten. Sie können sogar Echos von Monstern erschaffen, die an ihrer Seite kämpfen. Die Reise von Prinzessin Zelda beginnt am 26. September, wenn The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom für Nintendo Switch erscheint.


    Gefällt euch das bisherige Material?

    Quellenangabe: Nintendo-Pressemitteilung
  • Diese häßliche und prominente 'USK 6' verschandelt die Cover Kunst total !


    Werde das Spiel natürlich erwerben, aber bei >netames<, um diesem Stilbruch zu entgehen..

    Grundsätzlich richtig was du sagst, aber in diesem Fall ist das USK-Logo einfach nur in dem lila Riss platziert. Finde jetzt nicht, dass damit irgendwas verstümmelt wurde.

    Hi, ich bin Joey und ich habe Crash Bandicoot 4 auf 106 % gespielt. :link_woot:

  • Ich freue mich sehr über die Ankündigung! Allerdings hab ich im Trailer schon einen Wermutstropfen gesehen leider: Es gibt wohl wieder Ruckler und es läuft nicht sehr flüssig wie schon beim Links Awakening Remake, was mich extrem gestört hat. Sehr, sehr schade und trübt meine Vorfreude dann doch schon etwas.

    Ansonsten sehen die Ideen echt cool aus. Ich hoffe nur, dass das indirekte kämpfen nicht zu indirekt/umständlich und dadurch nervig wird.

  • Spiel sah cool aus aber für's Coverart bekommt Nintendo jetzt keinen Preis :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!