Film- und Serienthread

  • Up in the air


    schon im Kino gesehen jetzt auf dvd. für mich der film des Jahres bis jetzt. Einfach nur top!


    10/10


    Invictus


    Ein Film über Nelson Mandela und der Rugby WM in Südafrika 1995


    Geschichtlich fehlt einiges und an sich gibt es auch ein paar lücken. Morgan Freeman endlich wieder in einer Hauptrolle. Man hätte auch keinen besseren für Mandela nehmen können :)


    Clint Eastwood hat ein schönes Sportdrama entwickelt.


    7/10

  • Shrek 4: 4/10
    Hmm.. bis jetz fand ich die Shrek filme ja immer gut, dieser hat mir aber irgendwie nicht so richtig gefallen.
    Die Geschichte wahr zwar ganz nett und der Film hatte seine Momente. Die meisten Gags wollten aber nicht zünden.


    Hachiko: 9/10


    O.o Der Traurigste Film den ich je gesehen hab. (Ich bin einfach zu sentimental wenns um Hunde geht ;( )
    Ein sehr schöner Film.

  • Ich habe gestern Die nackte Wahrheit auf DVD geschaut.
    Ich war da auch schon im Kino und der Film ist einfach total lustig und meine LIeblingsschauspielerin macht mit.. :)
    10/10

  • Das A-Team


    Durfte mir den Film schon etwas eher angucken (In Deutschland kommt er so weit ich weiß im August raus) und war bitter enttäuscht.


    Gut der Trailer hat schon bestätigt, das wird ein hirnloser Sommerblockbuster der einfach nur drauf hofft, das der Name schön das Geld rein bringt. Aber ich habe durchschnitt erwartet..und der Film liegt weit drunter. Fans der Serie werden keine Freude haben und allgemein wirkt das alles nur lächerlich. Dazu sind die Effekte völlig veraltet. Naja.


    2/10


    Swing Vote


    Kam auf Sky. Gute Politiksatire, wobei auch nicht wirklich Satire. Gab einige Stellen wo ich gelacht habe und vor allen auch an viele Politiker dachte.
    Schon lustig was Politiker alles tun um eine Wahl zu gewinnen. Es geht nicht mehr um Diskussionen und eigene Prinzipien sondern nur..um das gewinnen. Das soll wohl die Message sein in diesem Film.


    7/10


    High School Musical


    Kam auch auf Sky und habe ich nur aus Interesse geguckt. Ausserdem mag ich Musicals auch als Film (wenn es gut gemacht ist wie Sweeney Todd^^)
    Dazu gefiel mir Zac Efron in "17 Again" sehr gut! Und John Travolta ist auch ein guter Schauspieler, und auch er fing mit einem Musical an :D


    War nicht schlecht, gibt bessere in diesem Genre. Eher auch was für Teenies und für die auch sehr geeignet denke ich, wenn sie auf Musicals stehen. Zac geht leiter zu sehr in der Schnulze am Ende unter aber naja.


    6/10


    Das war es erst einmal.

  • Gerade Fertig geworden mit etwas was ich schon lange tun wollte. Ich habe mir die dt. Staffel 4 von Supernatural und die eng. Staffel 5 komplett angesehen.


    Die Staffel 4 wird oft als grandios bezeichnet, die Hauptfolgen waren das alle mal. Ich habe keine Episode bereut die ich über meine Xbox auf den Fernseher gestreamt habe, keine 40 Minuten habe ich meiner Meinung nach verschwendet. Staffel 3 endete damit das Dean stirbt und in der Hölle landet. Später erfährt man das 4 Monate die er in der Hölle war, für ihn 40 Jahre waren. In diesen 40 Jahren hat er schlimmes erlebt. Er wurde gefoltert. Getötet. Wiedererweckt. Jeden Tag das Selbe und am Ende jedes Tages wurde ihm angeboten statt gefoltert zu werden könne er selbst andere Seelen foltern. Doch dies alles erzählt Dean Sam nicht, denn er weiß nicht mal warum er wieder auf der Erde ist. Das nicht Sam ihn wiederbelebt hat mit einem Deal-mit-dem-"Teufel" und das auch kein Dämon ihn rausgeholt hat verwirren ihn, denn was solls sonst gewesen sein. Die Antwort ist überraschend und den Charakter den man kennenlernt liebt man sofort.


    In Staffel 5 gehts dann noch heißer zur Sache, die Staffel ist zwischen den Hauptepisoden durchschnittlich, dennoch wundervoll. Die Story setzt sich direkt fort und wird immer überraschender, den in Staffel 4 kennengelernten Castiel lernt man auch noch besser kennen. Um die Welt zu retten müssen sich Dean und Sam allen anschein nach gegenseitig bekämpfen. Die Rolle des Gelbäugigen Dämons wird ebenfalls endlich Glasklar. Das Staffelfinale ist zudem eines der besten und traurigsten die ich seit langem gesehen habe. Wäre die Folge S5E22 das Serienfinale gewesen wäre ich absolut zufrieden gewesen, doch es war es nicht und am 24.09. fängt auch schon Staffel 6 an. Grandiose Serie und wie schon viele gebe auch ich den beiden Staffeln

    8/9
    und 8/9
    Staffelfinale 4: 8/9 Weil es vorhersehbar war.
    Staffelfinale 5: 9/9 Da es einfach traurig und toll anzusehen war.


    Das war für mich ein 31 Stündiger Film :)

  • Der neue Karate Kid


    boar mann wie kann man einen Film so verhauen.


    Erst einmal. Das geht nicht in meine Wertung ein, also nicht denken. In Deutschland ist der Film ab 6. Da dachte ich mir, wenn der Film ab 6 ist, wird er eh nicht so gut. Dann guckt man den sich an, und er ist schlecht, aber das liegt bestimmt nicht daran das er für Kids gemacht wurde. Es ist mir unerklärlich wie die hier bei jedem Harry Potter darüber diskutieren ob man ihn ab 6 oder gar ab 12 freigeben sollte, und dann kommt Karate Kid der nun wirklich MINDESTENS ab 12 sein sollte....unerklärlich.


    Zur Story muss ich nicht viel sagen. Junge reißt nach Asien. Lernt ein nettes Mädel kennen, er selber wird gemoppt, deswegen lernt er Kung-Fu, macht bei einem Turnier mit blablabla. Ich bin diese Geschichte leid.


    Chakie Chan, das ist auch nicht seine beste Rolle. Sehe ihn lieber in etwas ernsteren Rollen oder Rumble in the Bronx war auch noch sehr gut. Es ist auch lustig, wie er in Interviews und auch im Film als Meister uns erklären will, das dieser Kampfsport nur zur Selbstverteidigung diene aber nie zum vergnügen oder sonst was.


    Yo geht klar, und warum bringt der Film mir was anderes bei? Jaden Smith, machte eine richtig gute Rolle in "Das Streben nach Glück". Was der Kerl hier abliefert ist unterste Kanone. Erst einmal werden alle möglichen Klischees abgedeckt. Das habe ich schon nach dem Trailer nicht anders erwartet, das macht dieser feine Kerl aber so extrem das dies einfach nur lächerlich wirkt.


    1/10

  • Kleiner Skyfilmtip von mir. Habe heute früh "Der ewige Gegner" geguckt. Für alle Fußballfans ein must-see! Bester Film über diese Sportart. Ein kleines Biopic zu einer Fußballlegende. Kommt heute wieder auf Sky ca. 20:15. Wer Sky hat, sollte das nicht verpassen :)

  • Habe zuletzt "Die Legende von Aang" gesehen.


    Wer die Serie Avatar nicht kennt, bekommt gutes Popcorn Kino und einen guten Film. 7/10


    Wer aber die Serie kennt und evtl. noch Fan ist, der bekommt eine enorm verkürzte Fassung zu sehen und Darsteller die in den meisten Fällen nicht den Serienfiguren entsprechen. 5/10


    MfG
    Kosh

    "Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muß man erst richtig anfangen". K. Adenauer


    Most Wanted:
    Mass Effect 3 (360)
    Skyrim (360)
    Skyward Sword (Wii)


    Spielt derzeit:
    Fallout 3 (360)
    Dragon Quest 6 (DSi)
    Puzzle Quest (DSi)
    Liest derzeit:
    Die Zwerge

  • @ Dirk


    Das was du sagst glaube ich dir aber als Fan von Jackie Chan werde ich es mir früher oder später anschauen müssen.


    Was ich letztens geguckt habe war Shaolin Soccer.


    Ich fand den Film sehr unterhaltsam, es gibt ein paar richtig witzige Szenen und auch die Charaktere überzeugen:D


    Der Film ist total abgedreht, der Stil erinnert stark an Kung Fu Hustle. Also wer Kung Fu Hustle mochte wird wahrscheinlich auch Shaolin Soccer mögen.


    Am besten sollte man den Film mit vielen Leuten anschauen, da ist es viel witziger^^

    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

  • Auf DVD Shutter Island.


    Richtig klasse Film, mit überraschendem Ende. Kein Leerlauf, ständig hohe Spannung in der Story.
    Mit einem überragendem DiCaprio der langsam aber sicher endlich sein Titanic Image losgeworden ist. Glänzt hier als überragend guter Charakterdarsteller.


    Bester Thriller der Jahres imo.


    10/10



    Grüße
    Kosh

    "Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muß man erst richtig anfangen". K. Adenauer


    Most Wanted:
    Mass Effect 3 (360)
    Skyrim (360)
    Skyward Sword (Wii)


    Spielt derzeit:
    Fallout 3 (360)
    Dragon Quest 6 (DSi)
    Puzzle Quest (DSi)
    Liest derzeit:
    Die Zwerge

  • Zitat


    Mit einem überragendem DiCaprio der langsam aber sicher endlich sein Titanic Image losgeworden ist.

    Wenn du auch nur einen Funken Ahnung über DiCaprio hättest, würde solch ein Satz niemals fallen. Aber keine Sorge ich kenne genug Leute, die ihn auf diesen EINEN Film von vor 10 Jahren reduzieren, von daher hast du gewissermaßen sogar Recht. Schwachsinn bleibt der Satz trotzdem allemal durch und durch.

  • "Antichrist"


    Lars von Trier liefert hier eine Meisterwerk des Films ab.
    Manche finden den Film abstoßend und wiederlich, für mich ist er pure Kunst.


    Karu
    Hast Du heute nen schlechten Tag? ;)


    MfG Kenshii

  • Vor allen als ob Titanic so schlimm war, auch da spielte er gut. Ein wirklich guter Schauspieler muss alles spielen können. Eine Rolle für Dramen wie "Titanic" oder "Zeiten des Aufruhrs". Oder halt solche wie bei "Inecption" oder halt in diesem Fall "Shutter Island"


    Ganz zu schweigen von Blood Diamond.


    Aber ey, ein guter Schauspieler ist nur der, der keine Schnulzentypen spielt...bravo...


    Mich nervt das echt immer wieder bei Caprio das man den so schlecht redet.

  • Wo steht denn dass ich DiCaprio auf diese Rolle reduziere ?
    Wo steht dass ich ihn schlecht finde ?


    Ich fand ihn schon immer gut, hätte ihn auch gerne als Anakin Skywalker gesehen wo viele dagegen geschrien haben als er im Gespräch war.
    Auch bei Catch me If you can wurde er nicht ernst genommen und so viele andere Rollen obwohl er einer der besten Schauspieler ist.


    Im allgemeinen wurde er durch die Medien immer darauf reduziert.
    Weiß also nicht was daran Schwachsinn sein soll wenn man das erwähnt ?!? Wollte damit zum Ausdruck bringen dass er aufgrund seiner Rolle immer Schwierigkeiten hatte in anderen Genre´s unterzukommen. Hat ihm auch o.g. Rolle als Anakin Skywalker gekostet.


    Aber hauptsache erst mal andere Leute anspringen und auf diesen einen Satz reduzieren der hier völlig aus dem Zusammenhang gerissen wird.


    Erst mal genau lesen bitte und Ball flach halten ;)


    Grüße
    Kosh

    "Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muß man erst richtig anfangen". K. Adenauer


    Most Wanted:
    Mass Effect 3 (360)
    Skyrim (360)
    Skyward Sword (Wii)


    Spielt derzeit:
    Fallout 3 (360)
    Dragon Quest 6 (DSi)
    Puzzle Quest (DSi)
    Liest derzeit:
    Die Zwerge

  • Ganz ehrlich Kosh hat nur geschrieben:

    Zitat

    Mit einem überragendem DiCaprio der langsam aber sicher endlich sein Titanic Image losgeworden ist

    weder das es schlecht war noch sonst was. Und es ist auch so das er immer dieses Image hatte, das zu leugnen ist sich selbst anzulügen.


    Dann sowas zu sagen wie:

    Zitat

    Wenn du auch nur einen Funken Ahnung über DiCaprio hättest

    finde ich ist eine Frechheit.


    Es ist tatsache das wenn man von DiCaprio spricht das man an Titanic denkt, denn der Film war der bisher erfolgreichste und beste in dem er gespielt hat, bis zu Shutter Island und Inception. Aber auch wurde nicht gesagt das Titanic schlecht gewesen sein soll, dementsprechend gebe ich ihm auch recht wenn er jetzt schreibt: Erst mal genau lesen bitte und Ball flach halten.

  • Und es ist auch so das er immer dieses Image hatte, das zu leugnen ist sich selbst anzulügen.



    das hast du gesagt. das meinte ich mit schublade. für mich hatte er nie dieses image hätte er danach noch 3 weitere filme gedreht die sich in diese richtung drehen dann wäre das was anderes.


    und titanic war nartülich ein mega film, mag den film selber. war für mich zwar nicht der beste von di caprio und caprio hatte auch nicht seine beste leistung in diesem film, aber dennoch war er sehr stark. hat sich gut geschlagen bei so einem megaprojekt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!