Filmthread/Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @LegendHero
      Die Serie läuft ja nun auf ProSieben Maxx auch auf Deutsch, da habe ich auch wieder bis zum Ende der Prüfung geschaut. :D

      Das reicht mir allerdings. Ich bin einfach nicht mehr so der Shonen-Fan wie noch in meiner Jugend. Ich hab es auch schon häufiger mal mit Shonen probiert, aber die verlieren mich sehr schnell wieder, weil ich nie das Gefühl habe, dass die Storys irgendwo hinlaufen würden oder es da eine besondere Entwicklung für die Figuren gibt.

      Falls du nochmal reinschauen solltest, viel Spaß. :thumbup:
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Star Trek 4 wurde offenbar erstmal auf Eis gelegt... ||
      Chris Pine & Hemsworth hattten vor Jahren in ihrem Vertrag festgehalten, dass sie an diesem Standpunkt der neuen Star Trek-Produktionen ein höheres Gehalt hätten bekommen sollen. Paramount hat gegen den Vertrag verstoßen und will das Gehalt nicht zahlen, die beiden Schauspieler sind ausgestiegen.

      worldofreel.com/2019/01/star-t…shelved-by-paramount.html

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Zitat von Splatterwolf:

      Die Serie läuft ja nun auf ProSieben Maxx auch auf Deutsch, da habe ich auch wieder bis zum Ende der Prüfung geschaut.
      Aso xD

      Nee, hab die Serie auf der Platte Japanisch mit deutschem Untertitel.
      Ich wusste gar nicht mal, dass es schon draußen läuft! xD Schau seit ein paar Jahren fast kein normales Fernsehen mehr...
      Gut, dass erklärt einiges warum du nicht so dran geblieben bist! ;)

      Mein Switch FC lautet:

      SW-6606-2132-7910


      I like Nintendo! :thankyou:
    • @LegendHero
      Ich hab das auch nur zufällig mitbekommen und dann eben auf der Homepage von ProSieben Maxx die Serie mal auf Deutsch geschaut. Find ich gar nicht so schlecht, besonders weil Gon von der gleichen Synchronsprecherin gesprochen wird, die auch Mable bei Gravity Falls gesprochen hat. :D
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Adamantium
      schade. X/
      wenn man sowas aushandelt, sollte man sich eben auch dran halten. hoffentlich werden die sich noch einig. zumindest Chris pine sollte dabei sein. bei dem kurzen auftritt von hemsworth könnte man es verkraften, wenn er neu besetzt wird. würde vermutlich auch einiges an Geld sparen. bevor man pine ersetzt, sollte man den film dann wirklich eher canceln.
    • Ich gehe mal davon aus, dass es ab und zu mal brauchbare Filme auf dem Disney Channel gibt, nur da dürfte das Meiste wohl eher nicht so gut sein, weil es eben für das TV produziert wird und natürlich auch deutlich weniger Budget hat. Die Vorlage gibt jetzt auch nicht gerade viel her, wo man einen besonders hochwertigen Realfilm machen könnte.

      Ich wäre da jetzt nicht so streng. Ist eben für die Kids gemacht, die die Zeichentrickserie gerne geschaut haben, die werden damit sicherlich ihren Spaß haben.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf Die, die die Serie damals geschaut haben, sind jetzt aber eben erwachsen. Und genau diese Leute haben sich mehr als diesen Trash erhofft, wie man an den Dislikes und den Kommentaren sieht. Die Kids von heute kennen die Serie gar nicht mehr, die kam nämlich 2002 raus. :thumbsup:

      EDIT: Okay, wusste nicht, dass die Serie immernoch gesndet wird. :)

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • Neu

      @Dirk Apitz
      Für TV Verhältnisse sieht das auch vernünftig aus. Kurzweiliger Spaß für Kids, da sollte man keine Kinoproduktion mit hohem Wert erwarten.

      @Adamantium
      Das wird aber nicht für Erwachsene gemacht, sondern für Kinder. Und zu behaupten, weil eine Serie aus 2002 ist, dass Kinder das heute nicht mehr kennen, ist ja wohl Quatsch. Die Serie läuft immer noch regelmäßig im TV, insbesondere auf dem Disney Channel. Natürlich kennen das Kinder von heute noch.

      Da wird man sich bei Disney ja nicht hinsetzen und eine Kinderserie "erwachsener" machen, wie auch immer das funktionieren soll, nur weil manche Gucker von früher heute erwachsen sind. Disney Channel sendet ja auch eher Zeug für 3- bis 13-Jährige, daher wird der Film ja auch da laufen, ansonsten hätte man den sicherlich für das Kino produziert, um die Eltern mit in die Kinos zu ziehen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu

      Als ob Klicks und likes was bedeuten. Wann begreift der letzte dass dass nichts aussagt und sogar Firmen wie Disney sich nicht mehr beeindrucken lassen davon. Gibt eben genug Leute die vernünftig sind und sich nicht den tobenden mob anschließen oder wie Lemminge sich alles vorkauen lassen.

      Es ist genau das was ich von so einer Produktion erwarten würde und als Kind hätte mich das bestimmt auch unterhalten. Wer mehr erwartet, der hat wirklich keine Ahnung vom Filmbusiness.
    • Neu

      Dirk Apitz spricht aus, wie es ist. Youtube-Kommentare und Likes kann man wirklich nicht als Richtlinie nehmen. Wenn es gerade in ist, irgendwas nicht zu mögen, dann machen das ohnehin all diese minderbemittelten Youtube-Kinder nach. Das traurige an der Sache ist, dass die Mehrheit dieser Youtube-Kinder nicht einmal Kinder sind, sondern irgendwelche hängengebliebenen Erwachsenen, die mal eine Fernsehserie über Filmproduktion gesehen oder vielleicht sogar eine Vorlesung dazu besucht haben und sich jetzt für Experten halten. Oder noch besser: Sie klauen ihre Meinung wie eine Elster von eben solchen Personen zusammen, die sich dazu herabgelassen haben, ihr Wissen in einem Video hochzuladen. Danach noch einen zynischen Kommentar hinterlassen, um besonders smart zu wirken.
      Wooow, wer hätte gedacht, dass eine Realverfilmung einer alten Zeichentrickserie nicht alle Inhalte dieser Serie umsetzt?! xD

      Kann man immer wieder sehen, auch in Videospielforen. Heutzutage ist es wohl in, mit Halbwissen zu glänzen und sich als Experte aller Gebiete aufzuspielen. Und um so ein Experte zu werden, muss man sich nur ein paar Videos auf Youtube ansehen. Tolle Sache.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • Neu

      Ist im Prinzip das gleiche, was sie schon mit Avatar bzw. „Die Legende von Aang“ versucht haben. Manche Zeichentrickserien funktionieren eben nur als Zeichentrickserien. Würde mich jetzt nicht der größte Fan nennen, habe die Serie damals nur nebenbei verfolgt, aber ich kann durchaus verstehen, wenn Hardcore-Fans eben auch mit der Nostalgie im Hinterkopf ziemlich abweisend reagieren. Auch der Zeitpunkt wirkt, nachdem die Serie vor 12 Jahren geendet hat, komisch gewählt. Selbst aus Außenstehender fand ich den Trailer noch grenzwertig, das hier hat dann aber alles gekillt... :ugly:

      Wie gesagt aber für die Kleineren wohl ganz unterhaltsam... :rolleyes:


      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • Neu

      Also den Geschmack der "Fans" zu treffen, hat selten geklappt, aber das ist nicht unbedingt immer auf die Verfilmungen zurückzuführen. Es kommt ja auch immer drauf unter welchen Bedingungen man ein Werk umsetzt, ob das Budget da ist, man gute Drehbuchautoren hat und einen Regisseur, der sich mit der grundsätzlichen Marterie auskennt.

      Dabei kommen halt oft mehr oder weniger durchschnittliche Filme heraus, aber das liegt oft nicht an der Umsetzung selber, sondern an der Erwartungshaltung der "Fans" und weil die Vorlagen halt auch mehr nicht bieten oder würde man Dragon Ball oder Kim Possible als tiefgründige Serien bezeichnen? Wohl eher kaum.

      Verfilmungen von Stoffen, die eine große Fanbase haben, haben es deutlich schwerer am Publikum zu bestehen und es gibt dann auch immer die hartgesottenen Fans, die dann die Originalvorlage bis aufs Blut verteidigen. Ist auch vollkommen in Ordnung, nur muss man dem neuen Publikum auch zugestehen, selber zu entscheiden und es ist meiner Meinung nach nicht notwendig, da immer einen Riesen-Shitstorm draus zu machen, denn was Besseres wäre da vermutlich sowieso nicht rausgekommen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu



      Mein erster Kinobesuch in diesem Jahr wird Glass. Der letzte Teil dieser Superhelden Serie läuft an... :)

      Gestern habe ich einen anderen „Superhelden“ Film geguckt und ich war positiv überrascht.



      Ich kann diesen Film empfehlen! Er hat mich gut unterhalten ohne zu übertreiben und die Handlung war nicht so ganz vorhersehbar aber dennoch typisch genug für sein Genre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Albert ()

    • Neu

      Heute das erste mal Captain Fantastic geschaut, wirklich toller Film über das autonome Leben und die Kindererziehung in einer von Konsum geprägten Welt, Viggo Mortensen spielt die Rolle des Vaters großartig und auch die Rollen der Kinder sind super und passend besetzt.

      Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Hapymaher

      Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503