Filmthread/Serienthread

  • Nochmal zum Thema Godzilla vs. Kong. Schaut mal ganz am Anfang in einer der ersten Szenen (wo die Menschen weglaufen), was oder besser wer da im Hintergrund zu sehen ist. Ungefähr bei Sekunde 3-4 des Trailers...das müsste doch Mechagodzilla sein...


    Ich denke die beiden Kontrahenten werden sich gegen Mecha am Schluss verbünden...

  • Nochmal zum Thema Godzilla vs. Kong. Schaut mal ganz am Anfang in einer der ersten Szenen (wo die Menschen weglaufen), was oder besser wer da im Hintergrund zu sehen ist. Ungefähr bei Sekunde 3-4 des Trailers...das müsste doch Mechagodzilla sein...


    Ich denke die beiden Kontrahenten werden sich gegen Mecha am Schluss verbünden...

    Schwer zu sagen aber die roten Augen sprechen dafür. Ich frage mich auch warum Godzilla die Flugzeugträger angreifft. Hatte er ja sonst nie gemacht. Da fällt mir dieser Film ein indem Mecha Godzilla (Der in dem Film sogar King Kong in der dt. übersetzung hieß) zunächst auch erst als Godzilla getarnt war. Aber ich glaube das wäre jetzt doch zu weit hergeholt haha.

  • True Detective" konnte mich schon ab der erste Folge überzeugen. Ich hatte im Vorfeld schon viel positives gehört. Letzten Endes hat mich die Story dazu verleitet, da ich dieses düstere und mysteriöse liebe und wenn man dazu noch zwei hochkarätige Schauspieler im Cast hat, rundet das die Sache noch zusätzlich auf.Was die Serie allerdings so einzigartig macht ist nicht die Handlung, sondern was sich drum herum abspielt. Mit einer phänomenalen Kameraarbeit, einem grandiosen Soundtrack, dazu Woody Harrelson als "Martin Hart" und Matthew McConaughey als sein depressiv-melancholischer Kollege "Rust Cohle", erhalten wir hier ein Serien-Format, mit einer anspruchsvollen Erzählstruktur - auf mehreren Zeitebenen - welches in seiner gesamten Form stark an "Se7en" erinnert. Das düstere Bild schafft dazu eine dichte Atmosphäre zu kreieren. Das Tempo ist zum größten Teil gemächlich, doch niemals kommt in irgendeiner Art Langeweile auf, da die Dialoge so spannend und interessant in Szene gesetzt sind und uns die beiden Charaktere näher bringen. Selten habe ich so etwas in einer Serie gesehen. Besonders hervorzuheben ist eine fast schon über 5 Minütige Szene in der Staffelhälfte, welche komplett ohne Schnitt gedreht wurde. Wer also eine anspruchsvolle, düstere, sensationell gespielte und wundervoll in Szene gesetzte Serie sehen will, sollte die 1. Staffel "True Detective" angucken. 8 Folgen sind nicht viel und waren wie im Nichts durchgeschaut, doch das gute ist, dass diese Serie, durch der hohen Qualität, bei erneuter Sichtung noch viele andere Details zum Vorschein bringen kann.

    10/10[Blockierte Grafik: https://forum.digitalfernsehen.de/styles/default/xenforo/clear.png]

    Wer Beethoven-Sinfonien fälscht oder gefälschte in Umlauf bringt, wird mit dem Anhören eines Endlosbandes aller Werke von Schönberg bestraft; von der Dauer 1 Woche bis zu 4 Wochen
    :)

  • Habe am Wochenende die erste Folge von Star Trek Lower Decks gesehen, und war echt überrascht, wie gut die war. Der überzogene Stil ist eigentlich nicht mein Fall, aber inhaltlich fand ich es dann doch besser als erwartet.


    Die erste Staffel werde ich auf jeden Fall anschauen. Könnte tatsächlich eine gute Star Trek Serie sein.

  • Snyder Cut von Justice League kommt schon sehr bald. Zumindest in den USA, über die Veröffentlichung in Deutschland weiß man noch nichts. :dk:


    Mal sehen, wie‘s wird. Erwarte keine große Verbesserung, schlechter kann er allerdings auf keinen Fall werden! :D

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Matrix 4 wird offenbar "Matrix Resurrections" heißen! 8)

    Hoffentlich schafft man es hier wieder, das Feeling des ersten Teils einzufangen und entfernt sich von dem ganzen langweiligen Setting auf der Erde, dass im zweiten und extrem im dritten Teil Überhand genommen hat. Ich will mehr von der Matrix selbst sehen, neue Orte, neue Kreaturen, einfach tiefer in diese düstere Welt, wo die Gesetze von Raum und Zeit verändert werden können, abtauchen!

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Adamantium

    Meine Schulklasse hat sich damals mit unserer Deutschlehrerin über Matrix unterhalten und waren uns alle einige, der erste Film ist ein Meisterwerk und die anderen beiden sind übelster Trash. Man hätte den ersten einfach für sich alleine stehen lassen sollen.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

  • Vincent will Raven Ich hoffe vor allem, dass man mehr Fokus auf die Hauptcharaktere legt und der Film eine gute, spannende Handlung hat. Finde es überraschend, dass sie wieder Lana Wachowski als Regisseurin eingestellt haben, vor allem nach der totalen Katastrophe "Jupiter Ascending". Neben „Justice League“ wohl der schlechteste Film, den ich jemals im Kino gesehen habe. Zudem war’s auch noch mein Geburtstag! :link_confused:


    Zum Glück wird aber das Drehbuch diesmal von jemand anderem übernommen, vielleicht ist das der ausschlaggebende Faktor. :)

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

    Einmal editiert, zuletzt von Adamantium ()

  • Wer Matrix 2 und 3 schlecht findet, der sollte sich alle drei Filme mit den Audio Kommentaren der beiden Philosophen Dr. Cornel West und Ken Wilber anhören. Beide wurden höchstpersönlich von den Machern ausgewählt. Diese beantworten sämtliche offene Fragen und decken jedes kleine Detail auf. Es wird auch gesagt, wer nur den ersten Film geil findet und Teil 2 und 3 als Scheisse einstuft, der hat die Matrix Filme nicht verstanden.

    Ferner wird genau der Punkt genannt, ab welcher Szene die Leute anfingen die Fortsetzungen schlecht zu finden.


    Darüber hinaus wurde da schon damals von den beiden gesagt, dass eine Fortsetzung nach Matrix 3 möglich ist und warum das Ende von Matrix 3 ein Meisterwerk ist und nicht der übliche Blödsinn, den man von Hollywood Filmen erwarten würde.

  • Terranigma

    Naja nur sind Philosophen nicht gerae die Fachleute zur Bewertung von Filmen :D

    Mag ja sein, dass die FIlme aus einem philosophischen Standpunkt aus noch Sinn ergeben, cinematisch werden sie aber zurecht von Kritikern und Publikum als mies bezeichnet. Da gibt es genug Quellen, die aufzeigen, was die FIlme alles schlecht machen.

    🦦zzZZzzZZ

  • Terranigma

    Man sollte nicht von sich auf andere schließen, es ist zwar schon einige Jahre her aber wir haben damals alle 3 Filme von Matrix gesehen und fanden alle nur den ersten wirklich sehenswert.


    Skaro

    So ist es.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

  • Skaro

    Und genau dieser Punkt wird ebenfalls angesprochen mit den Kritikern. Wie gesagt, dass sind nicht irgendwelche 9 Mal kluge Philosophen, sondern persönlich von den Machern ausgewählt. Leute die über die Matrix Filme schlecht reden haben einfach keine Ahnung.

  • Da ist doch aber der Haken, wenn sie persönlich von den Machern ausgewählt wurden, dann ja wohl, um ihre Vision zu untermauern. Das ist ja schön wenn sie und die Macher das erklären können und es vielleicht auch Sinn macht. Wenn ich damit aber meine Zuschauer nicht erreiche (ohne die Philosophen, die es mir erklären), dann wurde in meinen Augen aber etwas nicht gelungen umgesetzt.

  • Es stimmt schon dass Matrix Qualität eben durch die Philosophie bestimmt wird aber genau deswegen finde ich den ersten Teil noch sehr gut aber auch überschätzt und Teil 2 und 3 richtig mies. Das ist so Pseudophilosophie.


    Aber davon ab waren Teil 1 und 2 einfach schlecht erzählt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!