PlayStation Move

  • Wie? Was? Was ist ein PlayStation Move? Eine Infektionskrankheit? Ein neues Betriebssystem? Ein Pokemon? Nein, es ist weitaus mehr als das, denn es ist nämlich das neueste Produkt aus dem Hause Sony. Doch was steckt wirklich in diesem kleinen Gerät mit überdimensionaler Leuchtkugel? Ist es nur eine dreiste 1:1-Wiimote-Kopie oder steckt da mehr drin?


    Schon zu Beginn der Konsolengeneration sorgte Nintendo für Aufsehen mit dem "GameCube mit verbesserter Steuerung". Im Gegensatz zu den HD-Konsolen erwies die Wii recht wenig Hardwarepotenzial. Doch Nintendo verließ sich auf die Steuerung und konnte die Casual-Gemeinde für sich gewinnen. Das Software-LineUp war für die meisten jedoch unzufrieden und die Wii diente für die meisten als Staubfänger. 3rd-Party-Entwickler lieferten fast nur noch Casual-Crap à la Minigames. Verkaufszahlentechnisch läuft es jedoch blendend für die Wii und es hat sogar seinen ewigen Konkurrenten und Eigen Fleisch & Blut, das SNES, übertroffen. Die Wii revolutioniert den Markt.


    Sonys verzweifelten Versuche, mit der Wii mitzuhalten, scheiterten. Schon mit einem zu hohem Startpreis der PS3 geriet Sony in der Kritik. Die Slim war der Hoffnungsschimmer für diese Generation, doch der Erfolg währte nicht lange, und die Wii überholte die PS3 wieder. Auch die vielen Geldkoffer für die Auszeichnungen und Preise der Games halfen nicht, und Sony provozierte mit Worten wie "3rd-Party-Entwickler werden bald nicht mehr für Wii entwickeln", bis sie begreiften, dass dies auch nichts nützte. Und so half nur eines: Kopieren!


    Mit dem PlayStation Move erhofft sich Sony, den Großteil von Nintendos Kuchen für sich gewinnen zu können. Wird Sony jetzt auch die Casual-Schiene fahren und die Core-Gemeinde benachteiligen?


    [Blockierte Grafik: http://images.brisbanetimes.com.au/2010/03/11/1214357/playstationmove-420x0.jpg]


    Name:
    Als Codename Arc getarnt, wurde es auf der GDC 2010 unter dem Namen "Move" getauft. Kurz, knapp und einfach, doch was Namen betrifft, war Sony nie sonderlich kreativ, besonders wenn man hinter jeder neuen PlayStation eine neue Zahl dranhängt. Den Namen PSP war ja noch ganz nett, aber inzwischen wird der Name einfach nur draufgeklatscht, ohne sich große Gedanken gemacht zu haben. Da hätte mir Sonii besser gefallen. :ugly


    Preis:
    Der Wiimote-Abklatsch soll für 100 US-Dollar in den Markt kommen, welches umgerechnet ca. 70€ sind. Meiner Meinung nach stimmt das Preis-Leistungsverhältnis so nicht ganz, also würde ich hoffen, dass Sony sich den Preis noch einmal überdenkt, sonst sehe ich rote Verkaufszahlen.


    Aussehen:
    Von der Optik her macht Move einen passablen Eindruck. Es sieht sehr komfortabel aus und die Knöpfe sind fast genauso verteilt wie bei der Wiimote. Die Leuchtkugel verleiht dem Controller seine persönliche Note.


    Präzision:
    Was die Steuerung betrifft, verlieh Nintendo dank der Zusatzperipherie WiiMotion Plus mehr Präzision. Doch laut Sony soll Move präziser sein als WiiMotion Plus und soll exakt zeitgleich mit der Bewegung reagieren.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Software:
    Bis jetzt gibt es kein richtiges Game, welches Move unterstützt, außer Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn, welches vorher als Wii-exklusives Spiel gedacht war. Doch es soll eine Reihe Entwickler geben, die Games für Move entwickeln:


    • 505 Games U.S.
    • Activision Publishing, Inc.
    • AQ INTERACTIVE Inc.
    • ARC SYSTEMS WORK CO.,LTD
    • ATLUS Co., LTD.
    • Bigben Interactive
    • CAPCOM CO., LTD.
    • CCP
    • Crave Entertainment
    • CYBERFRONT Corporation
    • Disney Interactive Studios
    • Electronic Arts Inc.
    • FromSoftware, Inc.
    • Game Republic, Inc.
    • GUST CO., LTD.
    • HUDSON SOFT CO., LTD.
    • IREM SOFTWARE ENGINEERING INC.
    • Koei Co., Ltd.
    • Konami Digital Entertainment Co., Ltd.
    • Majesco Entertainment
    • Marvelous Entertainment Inc.
    • NAMCO BANDAI Games Inc.
    • ONGAKUKAN Co., Ltd.
    • Oxygen Games
    • PAON CORPORATION
    • Q Entertainment Inc.
    • Q-GAMES, LTD.
    • SEGA CORPORATION
    • Sony Online Entertainment
    • Spike Co., Ltd.
    • SQUARE ENIX GROUP
    • TECMO, LTD.
    • THQ Inc.
    • UBISOFT
    • Warner Bros. Interactive Entertainment
    • Zoo Entertainment, Inc.


    Triviales:
    Im Gegensatz zur Wiimote wird Move nicht mit Batterien, sondern mit Akku betrieben. Ausserdem besitzt Move noch einen weiteren Controller, der ähnlich wie der Nunchuk agiert, jedoch kabellos.


    Ich weiß, nicht gerade objektiver Text. ^^ Und was ich davon halte...?
    Nunja, ich finde, es ist eine dreiste Kopie der Wiimote, jedoch eine ziemlich gute. :D
    Ob es Sony gelingt, damit Erfolg zu haben, ist fraglich. Was sagt bloß Angela Merkel dazu?


    [url=http://www.imagebanana.com/][img=http://www.imagebanana.com/img/b9az1kr/angelamerkel.jpg]

    Wird Sony damit Erfolg haben? 34

    1. Nein (21) 62 %
    2. Weiß ich nicht (8) 24 %
    3. Ja (5) 15 %
  • das 100$ kostet das komplett bundle mit PSeye cam, gibt auch ein günstünstigeres bunde ohne.


    bezüglich:

    Zitat

    Präzision:
    Was die Steuerung betrifft, verlieh Nintendo dank der Zusatzperipherie WiiMotion Plus mehr Präzision. Doch laut Sony soll Move präziser sein als WiiMotion Plus und soll exakt zeitgleich mit der Bewegung reagieren.


    klar die motiontraking machts möglich, die WM+ hat ja nur ein 1:1 bewegungssensor, raumgefüge wird da net übernommen mein eindruck von WM+ war sehr enttäuschend zum glück hatte ich das im bundle meiner schwarzen wii gehabt... selbst beim bogeschiessen verabschiedet sich die WM+ allzugerne und dann muss ich auf den boden zielen, hä?

  • Irgendwie geil. Mit dem Teil wird Sony endgültig baden gehen. Ich mein wer gibt dafür 70 euro aus wenn es nur für eine Handvoll Spiele zu gebrauchen ist. Und mal ganz ehrlich WER will mit so einem Teil in der Hand gesehen werden?? Peinlich ,peinlich Sony!-))


    Schadenfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Freut micht schon irgendwie das Sony sich so lächerlich macht. Sie werdens ja überleben, hab eh genug Kohle.

  • Die Frage nach dem Erfolg ist schwer zu beantworten, denn dazu müsste man "Erfolg" erst einmal definieren. Will Sony Nintendo Verkaufszahlenmäßig überholen, ihnen eine Menge Spieler wegschnappen oder versuchen, die momentanen Verkaufszahlen zu erhalten bzw. zu retten?
    In direkter Konkurrenz zu Nintendo wird das Move sowieso verlieren. Es ist teuer, es ist lediglich ein Zusatzgerät, das nicht von allen Spielen unterstützt wird (andersherum sind Spiele, die nur auf dem Move aufbauen, ein finanzielles Risiko) und die angebliche 1:1-Übertragung muss sich erst einmal als deutlich besser als die Wiimote nebst WMP beweisen (die IGN-Anspielberichte geben einen guten Überblick darüber, was bisher funktioniert und was im Grunde wie die ersten Wii Sports-Spiele funktioniert, Stichwort Boxen). Außerdem muss sich Sony wohl immer den Vorwürfen gegenübersehen, die gesamte Idee geklaut und und kopiert zu haben. Das geschieht zwar in jeder Branche, aber so auffällig und dann noch ignorant und egoistisch wie Sony ist schon einzigartig :ugly
    Dann hat sich die Wii schon längst in den Köpfen als Bewegungskonsole festgesetzt. Hier braucht es eine enorme Werbekampagne, um dieses Bild auch nur ansatzweise in Sonys Richtung zu verschieben. Ganz davon abgesehen, dass wohl der Großteil der bisherigen PS3-Besitzer sowieso nichts mit einer "Fuchtel-Steuerung" zu tun haben will. Oder sie entpuppen sich wie Sony als Heuchler, die erst alles niederschmettern, es dann nachmachen (und auch eventuell verbessern) und anschließend in allen Tönen loben :rolleyes:
    Zieht man die Ansprüche aber etwas zurück, könnte sich das Move sicherlich als Erfolg erweisen. Sony wird ein paar Käufer mehr um sich scheren und vielleicht werden Wii-Entwickler dadurch auch dazu ermuntert, sich mehr Mühe mit ihren Spielen zu geben, da diese nun nicht mehr nur mit anderen Wii-Spielen, sondern auch mit PS3-Spielen konkurrieren müssen. Und ist das Move nicht der beste Beweis dafür, dass Nintendo Recht hatte?


    PS.: Über eine PS3-Version von zum Beispiel Red Steel 2 würde ich mich aber trotzdem nicht freuen ;(

    • Offizieller Beitrag

    Ich kann Pascal im Großen und Ganzen nur zustimmen. Bei den meisten Gelegenheitsspieler ist Nintendo praktisch ein Inbegrif für Bewegungssteuerung, daher wird es Sony schwer haben, sich mit der Wiimote zu messen. Wenn Sony allerdings eine große Werbekampange startet, kann ich mir schon vorstellen, dass einige Gelegenheitsspieler ein Blick auf die PS3 werfen. Einige Zocker legen bestimmt viel Wert auf gute Grafik und das kriegt man, meiner Meinung nach, nicht immer bei Wii-Spielen geboten. Auf der Playse ist einfach ein Großteil der Spiele grafisch anschaulich und desswegen glaube ich, dass tatsächlich Leute zu der PS3 wechseln, weil sie dann mit einer Grafik profitieren können, die dem neusten Stand entspricht ;)


    Letztendlich wird die Zukunft zeigen, wer den aktuellen "Konsolen-Krieg" gewinnen wird und ich finde Microsoft sollte man da auch nicht außer Acht lassen, aber das ist ein anderes Thema :D Außerdem kann ein härterer Konkurrenzkampf nicht Schaden. Wir, die Kunden, können davon nur profitieren :thumbup:


    @cobrakhan


    Sorry, aber da muss ich Blo0dy recht geben. Gerade Sony legt besonders viel Wert auf hochwertiges Design. Nicht umsonst werden Sony's Konsolen manchmal als "Edel-Konsolen" bezeichnet. :D


    Klar ist es auch letzendlich eine Frage des Geschmacks, aber ich glaube nicht, dass Leute es "peinlicher" finden, mit einer PS Move Controller zu zocken, als mit einer WiiMote. Beim Zocken achtet doch eh keienr auf den Controller :whistling:

  • Habe bei ps3-news.com etwas entdeckt. Fett geschriebenes ist aus diesem Controller-"Vergleich", der Rest von mir (nicht immer todernst) kommentiert.


    >> der Move Controller ist mit seiner Stabform wesentlich ergonomischer
    Jo, und die Wiimote in ihrer Donut-Form natürlich unhandlich...


    >> die Tasten des Move Controllers sind besser angeordnet, sie sind gerade mit Blick auf das Wiimote-Steuerungskreuz besser erreichbar
    Die Wiimote kann man auch quer halten, wofür diese Anordnung PRIMÄR gedacht ist.


    >> PS3 Move Controller & Subcontroller bedürfen keiner Kabelverbindung wie bei Wiimote & Nunchuck
    Dafür muss man den Nunchuck nicht aufladen. Abgesehen davon gibt es bereits Kabellose Nunchucks.


    >> der PS3 Move Controller ist präziser und mit besseren Bewegungssensoren, insbesondere dem Erdmagnet-Feldsensor ausgestattet, welcher das System dazu befähigt die räumliche Position zu lokalisieren.
    Dunkle Materie aufspüren kann es auch und dazu Atombomebn entschärfen. Erdmagnetfeld-Sensoren sind quatsch. Das Ding hat vermutlich nen Kompass...


    >> der PS3 Move Controller bietet im Gegensatz zur Wiimote ein optisches Feedback über die am vorderen Teil befestigte farbige Kugel
    Die Wiimote bietet im Gegensatz zum Move-Controller ein optisches Feedback über die am Fernseher positionierte Sensorleiste.


    >> Die Kugel-Form bietet eine deutlich größere "Fläche", um die Signale des Move Controllers aus verschiedenen Positionen heraus an die Eye-Kamera zu senden. (Wiimote bietet vorne nur das rechteckige Feld)
    Warum ist dann die Kugel nicht so gross wie eine Bowlingkugel? Dann kann man die Games auch vom Mond aus zocken....


    >> Der PS3 Move Controller zieht seine Power aus wiederaufladbaren Akkus, die via USB-Verbindung über die Konsole mit Strom versorgt werden können.
    Akkus, die warscheinlich wieder ne Sony-Sonderform haben und im Falle eines Defekts als Neuanschaffung nen halben Monatslohn kosten.

    Retro rockt derbe!!!

  • Sorry, aber da muss ich Blo0dy recht geben. Gerade Sony legt besonders viel Wert auf hochwertiges Design. Nicht umsonst werden Sony's Konsolen manchmal als "Edel-Konsolen" bezeichnet. :D


    Jaaa klar ! :ugly Der Sony Move Controller sieht ja auch voll alb... *tschuldigung ich mein natürlich STYLISH aus. LOL


    Übrigens die PS3 wird Edelkonsole genannt weil sie so schweineteuer war, bestimmt nicht wegen ihrem "tollen" Design.
    Man kann über die Wii ja denken was man will,aber einen "Schönheitswettbewerb" gewinnt sie auf jeden Fall gegen die anderen.


    PS: Der Konsolenkrieg IST schon entschieden in dieser Gen.
    PS2: Die Bezeichnung Anal-Plug für den MOVE Controller finde ich übrigens passend ,das Ding ist nunmal für den A....



    @ Gringo


    Endgeil die Kommentare! :thumbup:

  • Wirklich schlimm diese Fanboys auf allen Seiten >_> "Deine Konsole stinkt!" - " Nein, deine stinkt!" - "Nein, hast du tampons in der Nase? Deine stinkt!!"
    Mein Gott wie alt seid ihr? 5 Jahre? Wie kleine Kinder die ihre Lieblings Barbie Puppe verteidigen müssen :thumbdown:


    Von objektiven Kommentaren habt ihr auch noch nichts gehört :rolleyes:

    • Offizieller Beitrag

    Wirklich schlimm diese Fanboys auf allen Seiten >_> "Deine Konsole stinkt!" - " Nein, deine stinkt!" - "Nein, hast du tampons in der Nase? Deine stinkt!!"
    Mein Gott wie alt seid ihr? 5 Jahre? Wie kleine Kinder die ihre Lieblings Barbie Puppe verteidigen müssen :thumbdown:


    Von objektiven Kommentaren habt ihr auch noch nichts gehört :rolleyes:


    /signed


    Jetzt aber bitte Back to Topic, bevor es hier nocht ausartet ;)

  • lol, hier sollte mal ein Moderator ganz schnell herbei eilen :ugly


    Das sich die hartgesotteten Fanboys sich eine abfeiern war so gut wie sicher. Die Move ist halt schlichtweg eine Kopie, das unterstellt wirklich niemand. Die aktuelle Diskusions-Frage ist doch, ob Move überhaupt ansatzweise das Wii-Konzept übernimmt und es bessert bzw. erfolgreich wird. Sich jetzt die Köpfe einschlagen über Edel-Konsole oder Fanboys etc. ... sorry, aber this is WT :ugly


    Eigentlich hat Pascal das meiste vorne weggenommen. DIe Move wird es verdammt schwer haben. Sie wird nicht nur als Plagiat beschimpft sondern auch dem Erfolg nicht garantiert. Ich bezweifle ebenfalls stark, dass die Move sich durchsetzen kann, die Wii hat sich zu sehr verbreitet in den Gehirnen der Kunden. Außerdem ist die Vorgangsweise wieder mal typisch Sony. Sie erhoffen sich, dass der Kunde bereit ist, viel Geld für Technik auszugeben. Außerdem ist "Playstation Move" wirklich kein Name, den man sich merken kann ("PlayStation" ist jetzt mehr als ausgelutscht...rly). Haben sie eigentlich mit der PSP und PS3 nicht dazu gelernt? Aber gut, Sony bewieß ja schon mit der PSPgo, dass sie nicht dazu lernen wollen.


    Aber ich denke dennoch, dass die Move die WiiMote geringfügig bessert. Nach 4 Jahren sollte man das doch erwarten dürfen :ugly

  • Ich glaube Sony wird eher Verlust machen mit der Produktion des Movecontrollers. Diesen werden sie versuchen mit Spielen wett zu machen und auch schaffen. Aber die Wii von der Bildfläche wird es nicht vertreiben. Die Wii ist mittlerweile das erste was man assoziiert wenn man an Bewegungssteuerung denkt. Es wird aber definitiv einige interessante Titel geben die mit der Wii nur halbsoviel spaß machen würden, zB. gefiel mir persönlich Sonys vorstellung vom Bogenschießen besser als das Bogenschießen von Sports Resort.
    Aber das wird sich alles noch beweisen müssen. Ich freu mich aber schon es mir mal ansehen zu können.


    @Cobrakhan: was soll denn das?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!