The Legend of Zelda: Skyward Sword

  • Also ich fand im Gegensatz zu den meisten hier das Wolkenmeer so wie es gut bzw. auf jeden Fall realitätsnäher mit wenigen Inseln als mit tausenden. Warum sollte die liebe Hylia mehr als den Wolkenhort aus dem Boden heben, wenn sie doch nur die Menschen dadurch schützen wollte?!

  • Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass das Spiel bei vielen steht oder fällt je nachdem, wie gut die Steuerung funktioniert hat. Bei mir funktionierte sie nämlich auch wunderbar und das ist auch der Punkt, der mir zurückblickend am meisten gefallen hat am Spiel.


    Was außerdem noch wirklich toll war, war die Tatsache, dass die Oberwelt unterhalb des Wolkenhorts bereits mit kleinen Rätsel gespickt war. Es fühlte sich fast schon an wie ein Dungeon bevor man den Dungeon überhaupt betreten hat. Die Dungeons selbst waren dann aber trotzdem das gewohnte Highlight und der Bosskampf im Wassertempel ist ja wohl das epischste, was es gibt. :D


    Wirklich interessant finde ich es zu beobachten, wie die generelle Meinung über ein Zelda Spiel sich über die Zeit wandelt. Als Skyward Sword erschienen ist, hat es beispielsweise von IGN eine 10/10 bekommen. Jetzt wird das Spiel aber deutlich kritischer gesehen. Twilight Princess wurde ebenfalls zum Release im Jahre 2006 unfassbar gefeiert, aber mit der Zeit wurde die Meinung gegenüber dem Spiel immer negativer. Jetzt ist mit Twilight Princess HD der Hype wieder zurückgekehrt und die Leute finden ihre alte Liebe zum Spiel wieder.

    [align=center] Seitdem ich perfekt bin, hält sich auch meine Arroganz in Grenzen.


  • Wirklich interessant finde ich es zu beobachten, wie die generelle Meinung über ein Zelda Spiel sich über die Zeit wandelt. Als Skyward Sword erschienen ist, hat es beispielsweise von IGN eine 10/10 bekommen. Jetzt wird das Spiel aber deutlich kritischer gesehen. Twilight Princess wurde ebenfalls zum Release im Jahre 2006 unfassbar gefeiert, aber mit der Zeit wurde die Meinung gegenüber dem Spiel immer negativer. Jetzt ist mit Twilight Princess HD der Hype wieder zurückgekehrt und die Leute finden ihre alte Liebe zum Spiel wieder.


    Jup, das ist wirklich interessant. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Tage vor dem Skyward Sword Release, als ich sich die Reviews zu Skyward Sword überschlugen mit 10/10 Wertungen. Als das erste Review zu Skyward Sword rauskam (vom ONM) und 98/100 vergab, als auch die nachfolgenden Reviews allesamt 100% oder knapp darunter vergaben, als sogar die kritische Edge 10/10 gab und sich viele sicher waren, dass das das beste Zelda aller Zeiten werden würde. ntower war hier nur einer der wenigen, die aus der Menge rausstachen mit den (unter der Community) höchst umstrittenen 8/10 - achja, die Diskussion von damals unter dem Review von Pascal - das waren noch Zeiten :ugly
    Doch dann, als das Spiel rauskam, waren die Meinungen plötzlich sehr gespalten, viele mochten das Spiel gar nicht oder hatten viel zu kritisieren. Manchen hier gefiel es nichtmal gut genug, um weiterzuspielen. Skyward Sword wurde von vielen sehr gehatet - man hatte fast das Gefühl, dass das Spiel an den riesigen Erwartungen der Fans gescheitert ist. Trotzdem gab es aber auch einen nicht kleinen Anteil von Leuten, die das Spiel von Anfang an geliebt haben (für den einzigartigen Grafikstil, die Steuerung und die Story). Alles in allem war der Grundtenor aber eher negativ, doch jetzt im Laufe der Zeit kommt mir vor, dass sich das Bild wieder ein wenig gewandelt hat und die Leute generell wieder positiver über Skyward Sword reden als damals (wenn auch nur ein bisschen positiver). Bin ja gespannt, wie es in 10 Jahren aussehen wird :D

  • Die Sache ist halt, dass die Zelda-Reihe so ein konstant hohes Niveau hat und Skyward Sword dann natürlich auch als Zelda angesehen wird. Immer wenn ich eine Rangliste der Zelda-Spiele mache, ist Skyward Sword eher auf den hinteren Plätzen, OBWOHL ich das Spiel total toll finde. Nur sind WW, MM, ALTP und co. eben auch genial und noch ein Ticken besser. Deswegen gibt es ja auch viele Leute, die sagen "Skyward Sword ist das schlechteste (3D-)Zelda", jedoch mögen sie das Spiel trotzdem sehr :D

  • Bis auf das "Fallschirm-Minigame" hatte ich auch keine Probleme mit der Steuerung. Bis auf das lineare Leveldesign und die teils lästigen Sammelaufgaben macht SS ansonsten für meine Bedürfnisse alles besser als TP. Story, Grafik, Nebenquests, Waffenupgrade und selbst das Dungeondesign finde ich nochmals abwechslungsreicher.


    Aber für mich ist es einfach primär die Story die das Spiel so gut macht.


  • Aber für mich ist es einfach primär die Story die das Spiel so gut macht.


    Finde ich lustig, dass du das schreibst. Weil von vielen die mangelnde Story kritisiert wurde.....
    Aber das waren glaube ich immer diejenigen, die hauptsächlich RPG spielen.


    Ich finde die Story auch sehr gut!

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

  • Finde ich lustig, dass du das schreibst. Weil von vielen die mangelnde Story kritisiert wurde.....
    Aber das waren glaube ich immer diejenigen, die hauptsächlich RPG spielen.


    Ich finde die Story auch sehr gut!

    Wenn man mit Zelda groß geworden ist und ein Fan der Reihe ist, dann freut man sich einfach auf ein Zelda-Spiel, dass die Anfänge von Link/Zelda und dem Masterschwert erzählt. Außerdem hat mir gut gefallen, dass man auch außerhalb der Tempel ein paar Rätsel lösen muss um im Erdland voran zu kommen. Die Suchrätsel waren etwas lästig. Vor allem in Edlin, wo man den ganzen Weg nach oben lief und dann teilweise wieder zurück nur um die Schlüsselfragmente für das Tor zum Tempel zu finden.

  • Ich habe das Spiel nun seit letzter Woche, aber ich fühle mich wirklich verarscht.
    Die Lust ist komplett raus. Ich soll Quellwasser für den Wasserdrachen holen, damit ich mein Schwert aufbessern kann. ok denke ich mir hole ich mal schnell und wo führt mich das hin? Zum ersten Anfangstempel. Kotz <X
    Angekommen, stellt sich die erste ernüchterung ein, alle Gegner sind stärker, super. :mariov: Ich darf dann mit meinem Übungschwert alle Gegner platt hauen. Dungeon durch gemacht, könnte ja eigentlich zum letzten Raum durchrennen, wo das Quellwasser ist, abholen und fertig, Rätsel mit den Augen ist gemacht (Am Anfang des Spiels war ich schon kurz davor Google zu benutzen xD), falsch gedacht. Dann wo ich dann die neuen Gegnertypen sah kam bei mir schon die zweite Ernüchterung. Erst Gegner in Rot, dann blau und jetzt Grün? Ist das abwechslungsreich? :dk: Für mich nicht.
    Gut die 2 Bogenschützen in Grün platt gemacht und was sehe ich da? Die Tür ist wieder zu. Ich bin zur Statue gelaufen und bin aus dem Tempel rausgegangen. Das war für mich die dritte Ernüchterung. Das ich nach den ersten drei Dungeons immer noch kein neues Schwert bekommen habe, ist wohl das schlimmste Erlebnis. :diddy: Was habe ich mich gefreut, 3.ten Boss besiegt, Zelda ist nun wirklich in Gefahr, vorher war das für mich ein Wander-Kurs, nen riesen besiegt, jetzt müsste das Master Schwert ja eigentlich kommen. Dann kommt Phai und sagt du musst dein Schwert aufbessern, um Zelda retten zu können. Für mich macht´s momentan kein Spaß mehr. Gibt mir mein Master Schwert und ich spiel weiter.

  • @Anonym
    meine Lieblingszelda Spiele sind Ocarina of Time und Twilight Princess. Skyward Sword ist einfach nur wunderschön aber echt langweilig. Twilight Princess ist Ocarina of Time 2.0 aber in dark. BOTW is ein ewiges rumgerenne und landschaftssimulator mit physik- und rätselspielchen und Horizon find ich jetzt auch nich so pralle, habs aber noch nich gespielt. Sogar Uncharted find ich oft öde aber diese Landschaft... es ist "nett" aber auch nicht mehr. Ich muss zugeben viele Spiele haben mich in den letzten Jahren enttäuscht darunter zählen Arkham Knight, MGS5, BOTW, GTA5(auto aim zerstört die lust), Uncharted Lost Legacy nur etwas enttäuscht aber beim zweiten mal spielen wird sich das wieder richten wie bei Uncharted 4.


    Echt umgehauen haben mich in diesem Jahr Fallout 3, Chrono Trigger, Final Fantasy 6, Final Fantasy 2, Witcher 3 (bin ich seit 2015 noch nich durch *lol) und Red Dead Redemption(in allem besser als GTA *husthust*), Wolfenstein.


    sry für Off topic..


    Zelda ist eigentlich ein Action ADVENTURE und kein JRPG. Da kann also nur minimalste Story vorkommen. Action RPG ist Witcher.

  • @Anonym
    Ich lese mir gerade deinen Text durch. Ich finde du solltest dich nicht zu sehr auf das Masterschwert fokussieren.


    Denn in Skyward Sword wird die Entstehung dessen erzählt. Darum wirst du es erst auch erst ganz zum Schluss erhalten.


    Und im Prinzip ist es ja egal wie dein Schwert heißt. Hauptsache du hast eines ;)

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

  • Nun ja...


    Ich habe dem Spiel doch noch ne Chance gegeben und ja ich habe mein Master Schwert :thumbup: endlich.
    Weiß nur nicht, was ich noch groß machen soll. Herzteile muss ich noch besorgen, hylia Schild, paar Artefakte der göttin holen, Juwele der Güte. Ausrüstung habe ich so gut wie bis zum maxium aufgewertet. Und stecke im Wolkenhort fest.


    Wenn ich ehrlich bin, fand ich TP ein Tick besser.

  • Hallo Freunde. Nach sechs Monatiger Abstinenz habe ich gestern endlich mal wieder ein neues Spiel gestartet.

    (Ja, habe tatsächlich ein halbes Jahr kein Spiel mehr gespielt)


    Wobei neues Spiel ist nicht korrekt. Ich beginne tatsächlich wieder mit Skyward Sword. Aufgrund der Ankündigung auf der Switch habe ich richtig Lust bekommen.


    Ich habe mir soeben noch einmal den Trailer der Switch-Version angesehen. Die Steuerung mit Classic Controller oder Switch Lite kann ich mir überhaupt nicht gut vorstellen. Und die Joycons --> Ich mag die einfach nicht. Die sind mir zu klein und liegen meiner Meinung nach nicht gut in der Hand.


    Ich spiele es noch mit der alten Wii-Fernbedienung ;)


    Bin gespannt. Habe das Spiel zum letzten Mal vor neun Jahren eingelegt. Hat mich aber sofort in diese Zeit zurück versetzt. Meine damalige Freundin (heutige Frau) war schwanger als ich mit dem Spiel begann.

    Dann kam der kleine Nachwuchs und ich hatte mir vielleicht Abends noch mal eine halbe Stunde (völlig übermüdet) gegönnt das Spiel zu zocken. War eine harte aber auch schöne Zeit.....

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!