Der Allgemeine Wii U Thread!

  • saurunu

    Ja neue Spiele sicherlich, nur spricht mich das meiste wie Bayonetta und Metroid Prime leider gar nicht an. Ich persönlich bevorzuge das normale Mario Kart 8 weil ich die Doppelitems eher nervig finde und ansonsten ist es ja nachwievor im Kern noch das gleiche Spiel mit den selben Strecken. Mario Party 10 ist super und punktet vorallem durch den Bowser-Modus, besser als 8 und 9 finde ich persönlich das auf jeden Fall und besser als Super Mario Party ja sowieso und das neue ist eigentlich kein neues sondern eines mit den alten N64-Brettern und den Gamecube-Minispielen aber das es automatisch besser wird als 10 steht doch noch gar nicht fest außer du kennst bereits Testberichte davon. Mario Party 10 hatte damals in der N-Zone 82% erhalten was für ein Mario Party schon eine echt gute Wertung ist. Das kommende für Switch ist quasi ein Best Of Mario Party. Game & Wario ist eine Spielspaß-Granate meiner Meinung nach und im Grunde so ähnlich aufgebaut wie Nintendo Land und könnte daher als zweiter Teil durchgehen, ich mag das. Zelda Breath Of The Wild ist leider so gar nichts für mich, dafür aber Zelda Wind Waker umso mehr, daher glaube ich das auch Zelda Breath Of The Wild 2 nichts für mich sein wird und kann mir den Kauf sparen.


    playersdestiny

    Als Zelda Wind Waker für die Wii U erschien kostete es bestimmt 50 oder 60 Euro und das absolut verdient, denn es ist ein richtiges Remake und nicht bloß ein Remaster oder eine 1 zu 1 Portierung. Da wurde richtig viel Aufwand reingesteckt, inzwischen ist es schon für schmale 25 Euro zu haben. Man müsste schon echte Neuerungen bringen, wenn es auf der Switch erscheint damit sich die 60 Euro rechtfertigen. Die Unterschiede von der Gamecube- zur Wii U-Version waren wirklich sehr groß. Vorallem an den Licht- und Schatteneffekten wurde gearbeitet und es gab neue sowie verbesserte Texturen und Verbesserungen im Gameplay, das neue Segel ist nur eines der Beispiele die es zu nennen gibt und das andere ist die sehr komfortable Karte auf dem Gamepad und ein verbessertes Inventar sowie Item-Management auf dem Boot, denn die Kanone hat zum Beispiel jetzt eine eigene Taste und man muss nicht mehr so oft umständlich die Knopfbelegungen anpassen. Auf der Switch müsste es dann noch mehr zu bieten haben ansonsten wären 60 Euro nicht gerechtfertigt, sondern 30 Euro wenn nichts am Spiel verändert wird und es 1 zu 1 erscheinen würde, denn das wäre ja dann überhaupt gar kein Aufwand.


    Auf der Wii U gibt es Yoshi's Woolly World und auf der Switch gibt es Yoshi's Crafted World aber mir persönlich gefällt das Wolle-Yoshi bedeutend besser, weil es mich sehr an die Ursprünge von Yoshi's Island auf dem Super Nintendo erinnert und solche Hommagen liebe ich sehr. Auch bevorzuge ich die Virtual Console (VC), weil ich die Spiele wirklich besitze und diese nicht an einem Abo gebunden sind. Youtube wird ebenfalls regelmäßig genutzt und ich liebe das Off TV der Konsole.


    Auf der Switch gibt es zwar Mario Party aber andere Partyspiele wie Wii Party U und Game & Wario sucht man leider vergeblich und der Bowser Modus in Mario Party 10 war echt eine Bereicherung und fand ich eine Klasse Idee und jeder von uns wollte mal Bowser sein echt stark. In Game & Wario hat uns von den Multiplayer-Spielen am besten "Design", "Artwork" und "Island" am besten gefallen. Bei Island muss man sogenannte Fronks in seiner Farbe auf eine Insel mit eingeteilten Punkteangaben schießen und sehen wer am Ende nach 4 Runden die meisten Punkte hat, vorsicht ist aber geboten, weil die Plattform auch kippen kann und somit bekommt dann niemand Punkte. Bei Design bekommt man Vorgaben wie: male einen Kreis von 6cm Durchmesser und erhält dann dafür Punkte. Wenn es ein perfekter Kreis ist gibt es 100 Punkte und wenn es ein ganz schlecht gezeichneter Kreis wurde dann kann es auch mal 0 Punkte geben, ein toller Spaß. Bei Artwork zeichnet man abwechselnd und die anderen müssen dann raten was es ist und wer richtig geraten hat bekommt einen Punkt und der Zeichner der dran war bekommt für jeden richtig erratenen Begriff ebenfalls einen Punkt, das erinnert mich an die Sendung "Montagsmaler" mit Frank Elstner.


    Manche Spiele sind auf der Wii U so günstig da habe ich Captain Toad für 5 Euro bekommen und Hyrule Warriors für 6 Euro und meine damals gekauften Inhalte aus dem e-Shop konnte ich nach einem kurzen Live-Chat mit Nintendo auch wieder herunterladen da eine Verknüpfung mit der Nintendo Network ID nötig ist. Splinter Cell zum Beispiel liebe ich auf der Wii U genauso wie Batman Arkham City (bestes Batman meiner Meinung nach) und auch Tekken Tag Tournament 2 (ebenfalls für mich bestes und auch umfangreichstes Tekken).

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

    5 Mal editiert, zuletzt von Matchet1984 ()

  • playersdestiny Meine es hätte irgendwas zwischen 40 & 50€ gekostet, habe 47,99€ im Kopf.


    Was ich btw. krass finde Twilight Princess HD gab es damals für 60€ mit Wolf Link Amiibo und Musik CD. In letzter Zeit mal bei Ebay geschaut Spiel geht gebraucht einzeln für 60-70€ raus und Amiibo ebenso.

  • Ja neue Spiele sicherlich, nur spricht mich das meiste wie Bayonetta und Metroid Prime leider gar nicht an. Ich persönlich bevorzuge das normale Mario Kart 8 weil ich die Doppelitems eher nervig finde und ansonsten ist es ja nachwievor im Kern noch das gleiche Spiel mit den selben Strecken. Mario Party 10 ist super und punktet vorallem durch den Bowser-Modus, besser als 8 und 9 finde ich persönlich das auf jeden Fall und besser als Super Mario Party ja sowieso und das neue ist eigentlich kein neues sondern eines mit den alten N64-Brettern und den Gamecube-Minispielen aber das es automatisch besser wird als 10 steht doch noch gar nicht fest außer du kennst bereits Testberichte davon. Mario Party 10 hatte damals in der N-Zone 82% erhalten was für ein Mario Party schon eine echt gute Wertung ist. Das kommende für Switch ist quasi ein Best Of Mario Party. Game & Wario ist eine Spielspaß-Granate meiner Meinung nach und im Grunde so ähnlich aufgebaut wie Nintendo Land und könnte daher als zweiter Teil durchgehen, ich mag das. Zelda Breath Of The Wild ist leider so gar nichts für mich, dafür aber Zelda Wind Waker umso mehr, daher glaube ich das auch Zelda Breath Of The Wild 2 nichts für mich sein wird und kann mir den Kauf sparen.

    Das Problem an Mario Party 10 ist schlicht und einfach das Spielprinzip. Wenn man das zu 4. spielt, würfelt jeder 3 oder 4 Mal und das Spiel ist schon zu Ende. Die einzige gute Idee was NDCube in 9 und 10 einbrachte, war der Zwischen- und der Endboss-Kampf. Mario Part 9 und 10 waren insgesamt einfach nur schlecht. Da man außerhalb seines eigenen Zuges "Mitfahrer" von anderen war, konnt man fast nichts beeinflussen, außer seinen eigenen Zug. Super Mario Party machte den Schritt in die richtige Richtung, also war besser als 9 und 10. Da ich im Treehouse gesehen habe, dass Sterne in Mario Party Superstars wieder 20 Münzen kosten, ist es praktisch N64-Party HD mit hunderten Minispielen. Da brauch ich kein Testbericht abzuwarten, um zu wissen, dass das besser ist.


    Und Doppel-Itemsystem bei Mario Kart 8 Deluxe finde ich gut. War eigentlich schon beim Wii-Teil vorhanden, wenn man eine Banane hinter sich herführte, konnte man trotzdem noch ein zweites Item bekommen. Und auch die 3. Driftstufe finde ich gut und möchte sie nicht missen. Vom besseren Battle-Mode ganz zu schweigen.


    Ich habe schon immer geagt, dass die WiiU eine tolle Konsole ist. Ich hab meine nach wie vor unterm TV aufgebaut, steht neben der Switch.

    Ich soll erwachsen werden?


    Hahaha


    Nö!

  • Das Problem an Mario Party 10 ist schlicht und einfach das Spielprinzip. Wenn man das zu 4. spielt, würfelt jeder 3 oder 4 Mal und das Spiel ist schon zu Ende. Die einzige gute Idee was NDCube in 9 und 10 einbrachte, war der Zwischen- und der Endboss-Kampf. Mario Part 9 und 10 waren insgesamt einfach nur schlecht. Da man außerhalb seines eigenen Zuges "Mitfahrer" von anderen war, konnt man fast nichts beeinflussen, außer seinen eigenen Zug. Super Mario Party machte den Schritt in die richtige Richtung, also war besser als 9 und 10. Da ich im Treehouse gesehen habe, dass Sterne in Mario Party Superstars wieder 20 Münzen kosten, ist es praktisch N64-Party HD mit hunderten Minispielen. Da brauch ich kein Testbericht abzuwarten, um zu wissen, dass das besser ist.

    Das Konzept mit den Fahrzeugen ist zwar anders aber es muss ja nicht unbedingt schlecht sein. Das einzige was ich da Ankreiden würde wäre die Kürze der Spielbretter, denn oft ist es wirklich schnell zu Ende aber die Minispiele sind nachwievor erstklassig und wie du schon schreibst die Zwischen- und Endbosse ebenfalls. Mario Party 9 und 10 waren eben nicht einfach nur schlecht, sie waren nur anders aber von schlecht waren die Spiele weit entfernt, sie sprechen nur nicht jeden an aufgrund des "Alle in einem Fahrzeug"-Prinzip und da kann ich verstehen das es nicht jedem schmeckt, tolle Spiele sind es ja trotzdem auch wenn das Konzept geändert wurde. Immerhin kann man die nervige CPU-Spieler jetzt komplett deaktivieren das ist für mich ein großer Pluspunkt und nervte mich in den alten Teilen immer sehr. Super Mario Party fand ich bisher am schwächsten, weil zu viel Bewegungssteuerung und kaum klassische Steuerung vorhanden war und was Mario Party Superstars anbelangt ist es einfach Geschmacksache, das hat nichts mit besser oder schlechter zu tun, da sowas einfach subjektiver Geschmack ist aber ich kann verstehen das man das klassische Prinzip bevorzugt und für dich persönlich ist es dann das bessere Mario Party. Du brauchst ja nur mal in die N-Zone zu schauen, die haben Mario Party 10 mit 82% wirklich echt gut bewertet somit kann das Spiel ja gar nicht so schlecht sein und der Bowser-Modus ist Spielspaß pur und für mich klar das beste an diesem Spiel.

    Und Doppel-Itemsystem bei Mario Kart 8 Deluxe finde ich gut. War eigentlich schon beim Wii-Teil vorhanden, wenn man eine Banane hinter sich herführte, konnte man trotzdem noch ein zweites Item bekommen. Und auch die 3. Driftstufe finde ich gut und möchte sie nicht missen. Vom besseren Battle-Mode ganz zu schweigen.

    Der Battle-Modus ist meiner Meinung nach der einzige wirkliche Schwachpunkt an der Wii U-Version ansonsten finde ich die Wii U-Version erstklassig und ein Item reicht mir da völlig aus, denn Item-Boxen gibt es auf den Strecken ja sowieso mehr als genug und was die 3. Driftstufe anbelangt finde ich das es Geschmacksache ist aber ich kann verstehen das man es bevorzugt 3 Stufen zu haben anstelle von 2 Stufen.

    Ich habe schon immer geagt, dass die WiiU eine tolle Konsole ist. Ich hab meine nach wie vor unterm TV aufgebaut, steht neben der Switch.

    Das klingt aber nicht immer danach, manchmal könnte man das Gegenteil annehmen so negativ wie du manchmal über die Wii U schreibst.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

  • in die N-Zone zu schauen, die haben Mario Party 10 mit 82% wirklich echt gut bewertet somit kann das Spiel ja gar nicht so schlecht sein und der Bowser-Modus ist Spielspaß pur und für mich klar das beste an diesem Spiel.

    Mario Party 10 hat eine Metascore von 66. Wurde also doch schon ziemlich abgestraft.

    Super Mario Party hat immerhin 76. Hat ja auch seine Schwachstellen.

    Beim neuen Mario Party tippe ich, dass es so um die 80 oder 85 landen wird.


    Das klingt aber nicht immer danach, manchmal könnte man das Gegenteil annehmen so negativ wie du manchmal über die Wii U schreibst.

    Ich war über Jahre einer der größten WiiU-Verteidiger in diesem Forum. Und die guten VKZ der WiiU-Ports auf der Switch zeigen, dass der wirtschaftliche Misserfolg der WiiU nicht auf die Spiele zurückzuführen ist.


    Die Konsole an sich, ist gar nicht schlecht, auch das Game Pad gefiel mir sehr. Auch wenn es nur Kleinigkeiten waren, z. B. dass bei Lego City Undercover die Anrufe auf dem Game Pad anstanden und die Sprachausgabe der Spielfigur auf dem TV-Lautsprecher, die Sprachausgabe des NPC mit dem man telefonierte, aber nur aus dem GamePad kam, gab einem schon ein bisschen das Gefühl, dass man das Kommunikationsmittel, das die Spielfigur in der Hand hat, selber in der Hand hält.


    Auch in Mass Effect 3 kam immerhin das Feuer-Geräusch der Waffe aus dem Gamepad.


    Bei Splatoon gab es während der Wartezeit in der Lobby ein Minispiel auf dem Gamepad.


    Kleinigkeiten eben, die mir aber gefielen.

    Ich soll erwachsen werden?


    Hahaha


    Nö!

  • Mario Party 10 hat eine Metascore von 66. Wurde also doch schon ziemlich abgestraft.

    Super Mario Party hat immerhin 76. Hat ja auch seine Schwachstellen.

    Beim neuen Mario Party tippe ich, dass es so um die 80 oder 85 landen wird.

    In der N-Zone hatte es 82% darauf beziehe ich mich. Mario Party ist auch eher speziell und nicht jedermanns Sache. Gab es überhaupt mal ein Mario Party das von Metacricit gut bewertet wurde? Sogar Mario Party 6 bekam nur 71% und Mario Party 5 nur 69% und beides sind gute Mario Party Spiele. Wii Party U bekam auch nur magere 65% und ist ein geniales Party Spiel. Game & Wario hat bei denen tatsächlich nur 61% erhalten und Mario Tennis hat nur 58% erhalten und spätestens seit diesem Zeitpunkt konnte ich die Metacritic absolut gar nicht mehr ernst nehmen, man merkt das die keine Fans der Wii U sind, weil sogar richtig gute Spiele sehr schlecht bewertet wurden. Wenn ich ausschließlich auf Metacritic vertrauen würde so wie ich das vor Jahren wirklich mal getan habe so würden mir sehr viele tolle Spiele entgehen, besser man schaut sich die Spiele die einem interessieren selber an und liest Tests von Magazinen die sich auch wirklich damit auskennen oder schaut in die Tests von n-tower, denn darauf kann man sich auch wirklich verlassen, denn bei Metacritic gibt es auch oft Trollwertungen oder Einzelwertungen wo jemand der sauer war weniger als 10% gegeben hat sowas fließt dann alles mit in die Gesamtwertung mit ein. Heutzutage vertraue ich nicht mehr so sehr auf Metacritic, weil die Wertungen oft unterirdisch schlecht sind auch bei guten Spielen. Ich vertraue da inzwischen anderen Quellen wie die oben genannten. Bei Metacritic wird das kommende Mario Party sicher nicht bei 80 oder 85% landen, da selbst die alten Teile nur 60er und 70er Wertungen erhalten haben.

    Ich war über Jahre einer der größten WiiU-Verteidiger in diesem Forum. Und die guten VKZ der WiiU-Ports auf der Switch zeigen, dass der wirtschaftliche Misserfolg der WiiU nicht auf die Spiele zurückzuführen ist.

    Die Spiele auf der Wii U waren zum Teil echt großartig aber viele Gamer glaubten damals die Wii U wäre ein Addon zur Wii und der ähnliche Name hat leider auch nicht wirklich geholfen, weil manche dachten das Gamepad wäre ein Zusatzgerät ähnlich wie damals das U-Draw-Tablet zum malen. Besser wäre vielleicht wenn Nintendo das Gerät Wii 2 genannt hätte, dann hätte jeder sofort gewusst das es der Nachfolger der Wii ist. Das Marketing war das Hauptproblem und das kaum jemand wusste das es die neue Konsole von Nintendo war.

    Die Konsole an sich, ist gar nicht schlecht, auch das Game Pad gefiel mir sehr. Auch wenn es nur Kleinigkeiten waren, z. B. dass bei Lego City Undercover die Anrufe auf dem Game Pad anstanden und die Sprachausgabe der Spielfigur auf dem TV-Lautsprecher, die Sprachausgabe des NPC mit dem man telefonierte, aber nur aus dem GamePad kam, gab einem schon ein bisschen das Gefühl, dass man das Kommunikationsmittel, das die Spielfigur in der Hand hat, selber in der Hand hält.

    Ja Lego City finde ich auch heute noch auf der Wii U am besten, lediglich die langen Ladezeiten empfand ich damals als störend. Ansonsten mag ich auch Spiele wie Splinter Cell Blacklist das ich derzeit sehr viel spiele.

    Auch in Mass Effect 3 kam immerhin das Feuer-Geräusch der Waffe aus dem Gamepad.


    Bei Splatoon gab es während der Wartezeit in der Lobby ein Minispiel auf dem Gamepad.


    Kleinigkeiten eben, die mir aber gefielen.

    Ja das Minispiel in Splatoon lockert die Wartezeit etwas auf und in Mass Effect 3 gefallen mir die Wii U-Vorzüge auch, lediglich das mit dem Bereitschaftswert fand ich nicht so gut, denn dafür musste man zwingend in den Online-Modus und den fand ich eher bescheiden. Ich glaube bei Mass Effect 3 gab es irgendwann auch einen "Point Of No Return", dann konnte man nicht mehr zurück zur Citadel oder auf die Normandy um noch Nebenquests abzuschließen.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

    Einmal editiert, zuletzt von Matchet1984 ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!