Angepinnt E3-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • also Sachen wie das neue Elder Scrolls
      Halo 5
      Starlink mit Fox
      Trials für Switch
      usw.
      Fand ich persönlich schon sehr genial. Vor allem das neue Elder Scrolls auf das schon viele gewartet haben. :)
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Kiramos
      Absolut. Da war halt unglaublich viel Getease. Ich vermute auch, dass da Einiges dabei war, was vor 2020 nicht erscheinen wird.

      Sowas wie Elder Scrolls erwarte ich in dieser Gen schon gar nicht mehr. Da wirds dann auch schwierig, worauf man sich wirklich freuen soll, wenn es noch so lange bis zum Release dauert.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Nöö! Klar Nintendo hat jetzt nicht die riesen Bühne und die Atmosphäre, aber von den Spielen her könnten sie die anderen beiden vom Platz fegen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @Juan Naym Da wette ich dagegen. Ich denke nächstes Jahr wird die PS5 mindestens angekündigt, wenn nicht sogar veröffentlicht. Hat man diese E3 ja gemerkt, dass Sony langsam alles runterfährt.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Zitat von Kiramos:

      Wie viele Spiele, von denen die vorgestellt wurden, kommen überhaupt noch dieses Jahr raus?
      Leider fast keine. Alles was mich bisher interessiert kommt erst nächstes Jahr. Ich hoffe Nintendo haut in 1,5 Stunden ein paar ordentliche Titel für 2018 raus, sonst wirds wirklich ein Backlog und Retro Jahr.

      Zitat von GamingPeter:

      PS5 Release 2019 halte ich für unmöglich.
      Es ist nicht unmöglich, sondern mittlerweile sehr wahrscheinlich. Spätestens 2020 wird es neue Konsolen geben. Es sind bereits PS5 Dev Kits im Umlauf, auf der E3 würden bereits Next Gen Titel angekündigt und Microsoft hat auch eine Neue Xbox (Codename Scarlet) angedeutet.

      Die 8. Gen ist bald vorbei. Im Fall von Nintendo ist sie z. B. schon seit letztem Jahr vorbei.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2 oder DOOM bin ich immer zu haben. :D
    • So, E3 2018 ist vorbei, also die PKs. Wirkliche Überraschungen gab es keine, die Ausbeute für das nächste Jahr wird aber wirklich sehr gut.
      Highlights:
      Cyberpunk 2077
      Beyond Good & Evil
      Spider-Man
      Ori and the Willow of the Wisps
      Kingdom Hearts III
      Sea of Solitude
      Twin Mirror
      Forza Horizon 4
      Devil May Cry 5
      Dying Light 2
      Babylons Fall
      The Quiet Man
      Assassins Creed Odyssey
      Ghost of Tsushima
      Control
      Death Stranding
      Anno 1800

      PK-Wertung:
      Microsoft > Bethesda > Ubisoft > Sony > Square Enix > EA > Nintendo
    • @Reagan Also EA auf einem anderen Platz, als auf dem letzten.? Das geht doch nicht :P

      Nintendo hat ja ganz gute Spiele gezeigt. Die Sache mit Smash war halt einfach zu viel. So bleibt eher das Negative, als das Positive im Gedächtnis. Hätte lieber noch was zu ein, zwei Spielen gesehen und eine kleine Überraschung. Aber ist jetzt halt so, hoffe die Kritik kommt bei Nintendo an.
    • Ok, die E3 ist für mich nun auch vorbei. Das Treehouse werde ich mir dieses Jahr nicht geben.

      Insgesamt fand ich die E3 eher durchschnittlich. Eine sehr gute PK (Microsoft), drei überdurchschnittliche PKs (Square, Ubisoft, Bethesda), zwei enttäuschende (Nintendo, Sony) und eine grottige (EA). Die anderen hab ich nicht gesehen, daher auch keine Bewertung.

      Das 2018 kein so gutes Spielejahr wie 2017 wird, war mir klar, dass es aber so schlecht wird hätte ich nicht gedacht. Die zweite Jahreshälfte ist fast komplett leer für mich. Dafür ist dann 2019 vollgestopft.

      Meine Highlights waren: Smash Ultimate, Ori and the Will of the Wisps, Devil May Cry 5 und SEKIRO Shadows Die Twice.

      Teaser: Battletoads, Babylon's Fall und DOOM Eternal.

      Super Mario Party, Fire Emblem und Daemon X Machina werde ich im Auge behalten.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2 oder DOOM bin ich immer zu haben. :D
    • Zitat von GamingPeter:

      EA schlechter als Nintendo?
      Nee. EA ist eine Spielefirma, sie kann nur auf ihre eigene Spiele für die Präsentation zurückgreifen, nicht auf die der anderen Spielefirmen wie eben MS, Sony Nintendo. Hier auf der PK waren es:
      • Fifa 19
      • Battlefield 5
      • Star Wars Game: Jedi Fallen Order angekündigt
      • Unravel 2
      • Sea of Solitude
      • NBA Live 19
      • Madden 19
      • Command & Conquer Rivals (Tiefpunkt)
      • Anthem
      Da haben es Microsoft, Sony und Nintendo sehr viel einfacher, können sie auch all die Spiele zeigen, die andere entwickeln, die Trailer präsentieren, die andere hervorgebracht haben. Das ist um einiges einfacher, solch eine Pressekonferenz mit Inhalten zu füllen. Microsoft hat dies vorbildlich genutzt. Nintendo... nunja... die haben eben keine Thirds, nicht viele, daher auch weniger zu zeigen. Und die eigene Spiele? Es sollte denen klar sein, dass man in so einer Direct zu solch einem Event nicht 30 Minuten lang ein und dasselbe Spiel zeigen kann. Da hatte EA definitv das bessere Pacing. Ob einem die Spiele gefallen oder nicht, das ist was anderes, subjektives... aber rein von der Präsentation her, da war Nintendo einfach nur das absolute weit abgeschlagene Schlusslicht.
    • Zitat von Repede:

      Also EA auf einem anderen Platz, als auf dem letzten.? Das geht doch nicht
      Ich bin kein Fan von EA. Ich mag nicht, wie sie mit ihren (eingekauften) Studios umspringen, ich kann diese zwei völlig uncharismatischen Businessmänner mit Dollarzeichen in den Augen Andrew Wilson und Patrick Söderlund überhaupt nicht ab, ich hasse es, wie sie Fans von Die Sims melken und sich zu 80% nur auf den Casual-Markt konzentrieren. Aber trotz aller Kritik vor und nach jeder E3 stellen sie sich jedes Jahr der Meute. Das ist immerhin schon mehr als sich Nintendo traut. Und obwohl ich das Format aus Direct/Spotlight/whatever und Treehouse wirklich mag, war der erste Teil einfach nur das reinste Trauerspiel. Es ist nicht mal die magere Spieleauswahl, sondern vielmehr dieser Fokus auf Multiplayer-Spiele. Und dann noch 30 Minuten für ein einziges Spiel, das dürfte Rekord bei der E3 sein.
      Ich steig bei Nintendos Strategie einfach nicht durch. Im Moment gibt mir das alles WiiU-Vibes.

      Zitat von Juan Naym:

      Ich würde Sony, SE und EA noch hinter Nintendo platzieren
      Sony war übel, ging nicht nur zwei sondern 8 Schritte zurück, vergleicht man das mal mit der Qualität von 2016. Dafür waren ihre Spiele top. SE hatte auch tolle Spiele und ein paar Neuankündigungen. EA hatte einfach nur Glück, dass mich Nintendo persönlich auf ganzer Linie enttäuscht hat.