Fire Emblem: Awakening - Kein Release außerhalb Japans?

    • Offizieller Beitrag

    Nintendo ist sich anscheinend unsicher, ob sie das Strategie-RPG Fire Emblem: Awakening für den 3DS außerhalb Japans veröffentlich werden. Auch wenn man auf der vorletzten Nintendo Direct eine Veröffentlichung für den europäischen Markt verkündet hat, geht diese Information nun aus dem aktuellen offiziellen Finanzbericht hervor.


    Zitat

    "Although we have not decided on a plan to release it overseas, we hope to further increase its sales."


    Fire Emblem: Awakening verkauft sich in Japan blendend. Es ist der bisher erfolgreichste Verkaufsstart eines Fire Emblem-Titels seit dem Teil für Game Boy Advance. Deshalb ist es etwas unverständlich, warum Nintendo sich momentan nicht zu einem Release außerhalb Japans entscheiden kann. Womöglich ist es der finanzielle Aspekt der Lokalisierung. Hoffentlich verkauft sich das Spiel in Japan so gut, dass Nintendo sich doch noch umentscheiden wird. Denn es gibt nach unserer Meinung auch im Westen zahlreiche Fans der Serie.



    Quelle: Finanzbericht Nintendo Japan

  • Es gibt hier doch genügend Fans, nur eben nicht so viele wie von Super Mario. Aber wenn man ein Xenoblade Chronicles oder The Last Story lokalisieren kann, dann wird es doch auch mit einem Fire Emblem gehen, welches übrigends eine bekannte Serie für Nintendo Fans sein dürfte. Abgesehen davon kam der GC,Wii und 2 GBA Teile ebenso, also warum aufeinmal nichtmehr?

    Was zocke ich derzeit?


    - Xenoblade 3

    - Monster Hunter Rise Sunbreak

    - Kirby und das vergessene Land

    - Ori and the Blind Forest


    Most Wanted


    - The Legend of Heroes: Trails from Zero

    - The Legend of Heroes: Trails to Azure

    - The Legend of Heroes: Trails into Reverie

  • Meine Reaktion als ich die Überschrift gelesen hatte: °A° ..NOOOOIIIIIN!!1!


    Das wirft jetzt meine ganzen Spiele-die-ich-kaufen-werde Pläne über den Haufen, da ich eigentlich fest mit einer Lokalisierung des Titels gerechnet habe...
    Nintendo wär ganz schön blauäugig das nicht zu tun, denn ich denke FE wird hier, anders als Kid Icarus, relativ hohe Verkauszahlen erreichen ._.


  • Und warum wundert mich das jetzt nicht? Wenn sie schon das zweite DS Spiel in Japan behalten, dann könnte es mit dem 3DS Spiel genauso sein.


    Der Vergleich hinkt aber gewaltig, weil er pauschalisiert und die vielen Unterschiede zwischen den Spielen nicht berücksichtigt.
    Zum einen unterscheiden sich die Begleitumstände, in denen FE13 im Westen erscheinen würde, deutlich von denen, unter denen FE12 hier erscheinen wäre. So wurde New Mystery of the Emblem im Juli 2010 in Japan veröffentlicht, ein Release im Westen wäre unter Berücksichtigung des Lokalisierungsaufwandes also frühestens im Weihnachtgeschäft dieses Jahr möglich gewesen. Hier hatte Nintendo allerdings bereits mit Golden Sun 3 ein Spiel im Line-Up, welches sich an eine ähnliche Zielgruppe richtet, weswegen bei einem gleichzeitigen Release das Risiko bestanden hätte, dass sich beide Titel die Käufer gegenseitig weggenommen hätten und eins oder gar beide Spiele nicht die erwarteten Verkaufszahlen erreicht hätte. Deswegen hat Nintendo zu diesem Zeitpunkt von einer Veröffentlichung von FE12 abgesehen, wobei ihnen bewusst war, dass für einen späteren Release keine Zeit mehr blieb, weil kurz darauf der 3DS weltweit in die Läden kam. Wäre ein lang unterhaltendes Spiel wie FE12 kurz davor erscheinen, so hätten entweder die Verkaufszahlen des Spiels stark oder die der Konsole schwach darunter gelitten, sodass es für Nintendo günstiger war, Kosten für die Lokalisierung, Vertrieb, etc. zu sparen, weil das Spiel zu diesem Zeitpunkt ehe nur noch wenig Aussichten auf finanziellen Erfolg gehabt hätte.
    Ganz anders sähe die Situation jetzt aus. Zwar hat sich der 3DS nicht mehr mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, aber es gibt noch genügend Menschen, die auf ein breiteres Software-Angebot warten, zu dem ein Fire Emblem Awakening sicherlich beitrüge. Auf diese Weise könnte das Game zu besseren Hardware-Absätzen beitragen, was FE12 im Vergleich niemals hätte vollbringen können.
    Außerdem muss man beachten, dass FE12 nur eine Remake darstellte, das viele gewohnte Gameplayelemente der Serie nicht bot und somit nicht den spielerischen Tiefgang seiner Vorgänger erreichte, während Awakening als komplette Neuentwicklung genügend Neuerungen in Gameplay und Präsentation bietet, um sowohl Serienkenner als auch Neulinge anzusprechen. Als Beispiele möchte ich nur kurz den Doppelkampf und die CG-Cutscenes anführen.
    Deswegen blicke ich einen Europa-Release optimistisch entgegen, zumal die Verkaufszahlen in Japan ja auch eine deutliche Sprach bezüglich der Anziehungskraft dieses Titels sprechen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!