The Wonderful 101

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun ja, bei der "größeren" Spielen, da kann man schon damit rechnen das man sie auch in den Läden kaufen kann. Niemand wird ein Mario oder ein Zelda nicht in die Regale stellen, aber bei den kleineren Titeln wo kein größerer Abzatz zu erwarten ist, da geht das schon mal "vergessen" und sie kommen ein paar Tage später ins Regal - wenn überhaupt.

      Ich habe mir auch schon die Haxen abgerannt wenn ich etwas bestimmtes gesucht habe und irgendwann macht man die Erfahrung es einfach zu bestellen, meist ist es dann auch noch günstiger.
    • es gibt noch echte läden in denen man etwas kaufen kann außer lebensmittel? o.o :troll: bestell mir auch nurnoch alles bei amazon oder so... erspart stress und meistens spart man noch dabei... naja dumm bloß, dass the wonderful 101 noch in der packstation rumliegt und ich erst sonntag zurück komm Q.Q hab schon aus frust rayman legends im eshop gekauft X(
    • Das ist eben das einzig blöde. Bei mir kann das auch niemand annehmen und wenn ich nicht da bin, dann kann ich es erst am nächsten Tag von der Post abholen. Spiele kommen meist am Freitag raus, wenn ich Pech habe komme ich dann erst am Montag dazu - das kann nerven. Bei The Wonderful 101 hatte ich das "Glück" das buecher.de es erst später verschickt hat, so kam es erst Samstag und da war ich dann zufällig auch da.

      Unser Saturn rippt die Leute aber ganz gerne ab, Sonderangebote kann man nicht erhoffen und so zahlt man dann eben schon mal bis zu 10 Euro mehr und das sehe ich dann doch nicht ein. Da warte ich lieber etwas länger.
    • Ich bin bei dem Spiel absolut zwiegespalten.
      Einerseits gefällt es mir total, die einzelnen Helden jedesmal, die lustigen Gespräche immer.

      Aber was mir gar nicht gefällt, ist: Ständig bin ich orientierungslos, ich weiß nicht, wohin ich muss, sofern ich einen Abschnitt erledigt habe oder so, springe herum an den Rändern, dann schön in den Abgrund, was der Auszeichnung am Ende nicht zugute kommt. Bei Bossen zum Beispiel kommt noch dazu: Was muss ich machen, um ihn am schnellsten zu besiegen etc. Bis man dahinter kommt, kann ich mir Platinum schon abschminken, weil die Zeit zu weit fortgeschritten ist. Und deswegen darf ich dann nicht mehr soviel Schaden einstecken, sonst kann ich mir Gold auch abschminken, aber das meist sowieso. Immer bekomme ich Silber oder Bronze. Meistens, weil die Zeit zu hoch ist. Am Ende des Levels bekomme ich aber Gold insgesamt ausgezeichnet. Ich kann doch kein Gold bekommen, wenn ich durchgehend Silber habe oder auch mal sogar Bronze dazwischen. Klar, ich freu mich, aber der Logik der Bewertung kann ich nicht folgen.

      Weiß nicht so recht, was ich denken soll.^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shortiloe ()

    • Deswegen ist der Wiederspielwert ziemlich hoch.
      Du kannst dich eigentlich immer nur verbessern.

      So war das auch von dem Entwickler gedacht, weil das Spiel eher kurz ist im Vergleich zu anderen Spielen
    • Ich habe eben nochmal die Demo aus Langeweile gespielt und siehe da. Ich hatte dieses Mal richtig richtig viel Spaß. ^^
      Einzig und allein die orientierungslosigkeit die auch Shorti stört, ist mir sehr negativ aufgefallen.

      Könnt ihr mir was zum Umfang sagen? Gibt es viel zu sammeln? Ist der Wiederspielwert hoch? Gibt es sonst noch was zu tun?

      Nintendo Switch-FC: SW-7225-2063-9820

      Neue NN-ID: RhesusNegatiiv

      3DS-FC: 1822-3320-2930
      undefined
    • Also ich habe es bereits durch und kann folgendes sagen (zum Umfang etc.):
      • Man schaltet nach und nach mehr Unite-Morphs frei und kann einige auch auf 2.0 aufrüsten.
      • In der Vollversion gibt es einige Unite-Morphs mehr, als in der Demo.
      • Gibt ab und zu kleinere Rätsel, wo auch schon öfters im Miiverse um Hilfe gefragt wird.
      • Toller Humor :D
      • Auf 'Normal' habe ich etwa 15h für die Story gebraucht.
      • Man kann Kronkorken freischalten. Diese erhält man für besondere Ziele, z.B. eine bestimmte Anzahl an Unite-Morphs ausführen/Zivilisten rekrutieren/Wonder-Klos plündern.
      • Man kann Figuren sammeln (von jedem Helden und mehr). Diese findet man an unterschiedlichen Orten (siehe nächster Punkt).
      • Man sollte sich Zeit nehmen, um die Umgebung nach Helden und Figuren zu erkunden. So kann man z.B. auch schon in der Demo die Helden in Fenster leiten etc.
      • Ein zweiter Durchgang wäre schon erforderlich, um alle Helden, Figuren etc. zu finden. Denn dann hat man ja alle benötigten Unite-Morphs, um versteckte Objekte ausfindig zu machen.
      • Es gibt 6 Missionen (leicht, normal, schwer; je 2 Missionen).
      • Auch in den Cutscenes sollte man sich nicht zurücklehnen, weil man auch in diesen oft noch QTEs ausführen muss (was ich aber auch toll finde :D).
      • Es gibt auch noch viele Bereiche im Spiel, die vom Haupt-Gameplay abweichen. Z.B. muss man riesige Roboter oder auch das Flugschiff der Helden steuern.

      Spoiler anzeigen
      • Die Story ist in Operationen und diese nochmal in Abschnitte unterteilt, zwischen denen man immer speichern kann etc.
        Dabei gibt es Operation 001 bis 009, einen Prolog und einen Epilog.
        Die Operationen 001 bis 009 sind in jeweils 3 Abschnitte geteilt (A, B und C), die je nachdem locker 20-30 Min. dauern können.
      • Wenn man die Story durch hat, kann man noch Geheimnisse freischalten (keine Ahnung welche, aber wahrscheinlich auch Figuren). Dafür muss man immer bestimmte Kronkorken freigeschaltet haben.
      • Hat man die Story durch, so schaltet man die Galerie frei, inder man nochmal die Infos zu den Personen etc. ansehen kann, aber auch Artworks und mehr.
      • Nachdem man die Story (auf Normal?) durch hat, schaltet man 'Schwer' frei. Hat man es auf 'Schwer' durch, so schaltet man noch eine weitere Schwierigkeit frei, die ich noch nicht habe (zumindest laut einem Kronkorken).
      • Man kann bei der Operationsauswahl die Schwierigkeit jederzeit ändern (wenn man z.B. auf Leicht startet, es einem aber zu leicht ist oder umgekehrt).
      • Erledigte Operationen kann man jederzeit wiederholen, um sich z.B. zu verbessern oder um Zeugs zu sammeln (z.B. Geld oder Figuren).


      Was mich gestört hat / was mir negativ aufgefallen ist:
      • Die Texte in den Sequenzen laufen automatisch. Also nix mit eigener Lesegeschwindigkeit und A drücken, sobald der nächste Text kommen kann, sondern der Text kommt und geht, bevor man ihn überhauot fertig gelesen hat... außer man ließt eben schneller.
      • Es kommen im Laufe der Story Unite-Morphs hinzu, wo die 'Zeichnungen' eine große Ähnlichkeit haben. Dann muss man erst etwas üben, dass am Ende auch das dabei rauskommt, was man möchte. Aber an der Farbe der Linie kann man erkennen, was es wird, weshalb man dann z.B. die Linie noch etwas länger ziehen kann oder einen Kringel mehr einbaut.

      Zum Wiederspielwert:
      Ich mache aktuell (bis Ende September) nochmal die Story auf 'Sehr leicht' durch, um noch die restlichen Helden etc. einzusammeln.
      Nachdem ich die Helden habe, werde ich entweder alles nochmal auf 'Leicht' machen oder direkt auf 'Schwer'.
      Es gibt dann auch eine Trophäen-Übersicht, wo zu jeder Schwierigkeit und Operation alle Trophäen angezeigt werden.
      Auch gibt es ja noch die Missionen, von denen ich auch noch nicht alle gemacht habe.

      Auch muss ich Anmerken: Beim ersten Mal spielen bzw. zu Beginn scheint es evtl. noch unübersichtlich zu sein und man versteht gar nicht, was da abgeht. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran ;)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurando ()

    • Zitat von Kurando:

      Also ich habe es bereits durch und kann folgendes sagen (zum Umfang etc.):
      • Man schaltet nach und nach mehr Unite-Morphs frei und kann einige auch auf 2.0 aufrüsten.
      • In der Vollversion gibt es einige Unite-Morphs mehr, als in der Demo.
      • Gibt ab und zu kleinere Rätsel, wo auch schon öfters im Miiverse um Hilfe gefragt wird.
      • Toller Humor :D
      • Auf 'Normal' habe ich etwa 15h für die Story gebraucht.
      • Man kann Kronkorken freischalten. Diese erhält man für besondere Ziele, z.B. eine bestimmte Anzahl an Unite-Morphs ausführen/Zivilisten rekrutieren/Wonder-Klos plündern.
      • Man kann Figuren sammeln (von jedem Helden und mehr). Diese findet man an unterschiedlichen Orten (siehe nächster Punkt).
      • Man sollte sich Zeit nehmen, um die Umgebung nach Helden und Figuren zu erkunden. So kann man z.B. auch schon in der Demo die Helden in Fenster leiten etc.
      • Ein zweiter Durchgang wäre schon erforderlich, um alle Helden, Figuren etc. zu finden. Denn dann hat man ja alle benötigten Unite-Morphs, um versteckte Objekte ausfindig zu machen.
      • Es gibt 6 Missionen (leicht, normal, schwer; je 2 Missionen).
      • Auch in den Cutscenes sollte man sich nicht zurücklehnen, weil man auch in diesen oft noch QTEs ausführen muss (was ich aber auch toll finde :D).

      Spoiler anzeigen
      • Die Story ist in Operationen und diese nochmal in Abschnitte unterteilt, zwischen denen man immer speichern kann etc.
        Dabei gibt es Operation 001 bis 009, einen Prolog und einen Epilog.
        Die Operationen 001 bis 009 sind in jeweils 3 Abschnitte geteilt (A, B und C), die je nachdem locker 20-30 Min. dauern können.
      • Wenn man die Story durch hat, kann man noch Geheimnisse freischalten (keine Ahnung welche, aber wahrscheinlich auch Figuren). Dafür muss man immer bestimmte Kronkorken freigeschaltet haben.
      • Hat man die Story durch, so schaltet man die Galerie frei, inder man nochmal die Infos zu den Personen etc. ansehen kann, aber auch Artworks und mehr.
      • Nachdem man die Story (auf Normal?) durch hat, schaltet man 'Schwer' frei. Hat man es auf 'Schwer' durch, so schaltet man noch eine weitere Schwierigkeit frei, die ich noch nicht habe (zumindest laut einem Kronkorken).
      • Man kann bei der Operationsauswahl die Schwierigkeit jederzeit ändern (wenn man z.B. auf Leicht startet, es einem aber zu leicht ist oder umgekehrt).
      • Erledigte Operationen kann man jederzeit wiederholen, um sich z.B. zu verbessern oder um Zeugs zu sammeln (z.B. Geld oder Figuren).


      Was mich gestört hat / was mir negativ aufgefallen ist:
      • Die Texte in den Sequenzen laufen automatisch. Also nix mit eigener Lesegeschwindigkeit und A drücken, sobald der nächste Text kommen kann, sondern der Text kommt und geht, bevor man ihn überhauot fertig gelesen hat... außer man ließt eben schneller.
      • Es kommen im Laufe der Story Unite-Morphs hinzu, wo die 'Zeichnungen' eine große Ähnlichkeit haben. Dann muss man erst etwas üben, dass am Ende auch das dabei rauskommt, was man möchte. Aber an der Farbe der Linie kann man erkennen, was es wird, weshalb man dann z.B. die Linie noch etwas länger ziehen kann oder einen Kringel mehr einbaut.


      Zum Wiederspielwert:
      Ich mache aktuell (bis Ende September) nochmal die Story auf 'Sehr leicht' durch, um noch die restlichen Helden etc. einzusammeln.
      Nachdem ich die Helden habe, werde ich entweder alles nochmal auf 'Leicht' machen oder direkt auf 'Schwer'.
      Es gibt dann auch eine Trophäen-Übersicht, wo zu jeder Schwierigkeit und Operation alle Trophäen angezeigt werden.
      Auch gibt es ja noch die Missionen, von denen ich auch noch nicht alle gemacht habe.

      Auch muss ich Anmerken: Beim ersten Mal spielen bzw. zu Beginn scheint es evtl. noch unübersichtlich zu sein und man versteht gar nicht, was da abgeht. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran ;)


      Dem kann man fast nichts mehr hinzufügen :D
      Ich werde W101 noch komplett durchspielen, habe mich aber erstmal Rayman Legends gewidmet.

      Was aber defintiv noch fehlt, sind die echt genialen Bosskämpfe. Da fühlt sich ein Boss wenigstens wie ein Boss an.
      Und das Spiel wird meiner Meinung nach immer besser und tiefgründiger, je weiter man kommt.

      Mit der Übersicht hingegen hab ich im großen und ganzen keine Probleme, ich empfand eher die Abschnitte auf dem Pad so solala. Aber auch wenn es seine Macken hat, es ist defintiv eines der Besten Games :thumbsup:
    • Kommt drauf an, erinnerst du dich aus der Demo, wie du mit ZR diesen "Sprung" gemacht hast, bei dem du diesen Schlauch hinter dir hergezogen hast? Ich weiß gerade nicht, wie das heißt, aber damit kann man sehr gut Schaden vermeiden, der Rest ist sonst immer eine Timing-Sache.
    • Zitat von RhesusNegativ:

      Ist es denn auch wirklich so schwer, wie man immer hört?

      Eigentlich nicht. Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt, sollte es nicht schwer sein.
      Aber man kann ja, wie schon in der Demo, die Schwierigkeit auswählen. Man kann es z.B. auf 'Normal' starten und wenn es einem zu schwer ist, auf 'Leicht' umschalten. Wenn einem das immer noch zu schwer ist, dann schaltet man auf 'Sehr leicht' um.
      Also man kann immer wieder umschalten, wenn einem die Schwierigkeit nicht so passt.

      -----

      Und wie Casualatical schon sagte, fühlt sich jeder Boss auch an, wie ein Boss. Einige von denen haben mir besonders viel Spaß gemacht :D
      Ein Boss ist auch unglaublicher als der andere.

      Was auch noch in die Liste müsste (vielleicht editiere ich es gleich):
      Es gibt auch noch viele Bereiche im Spiel, die vom Haupt-Gameplay abweichen. Z.B. muss man riesige Roboter oder auch das Flugschiff der Helden steuern.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von RhesusNegativ:

      Jop weiß ich noch. Ok also ist es aber auf schwer wirklich ziemlich fordernd ja? So wie halt üblich für Platinum Games.

      Das hängt von dir ab. Wenn du ehrgeizig bist und stets nur mit "Pures Platinum" ausgezeichnet werden willst, dann IST es verdammt anspruchsvoll. Bedingung ist u.A. 0 Schaden zu erleiden. Wenn du nur stumpf durchrushen willst, dann ist es gehobener Durchschnitt von der Schwierigkeit her.