Der allgemeine „PlayStation 4"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Shulk meets 9S

      Die Tomb Raider Teile waren aber nie PS4 exklusiv. Rise of Tomb Raider war sogar Anfangs X Box exklusiv. Nioh und Nier Automata sind fast zeitgleich für PC erschienen.

      Warum sollte ich mir dafür eine PS4 holen?

      Es zählen wirklich exklusive Spiele wie Uncharted, God of War, die QD Titel und ähnliches. Den Rest bekomme ich doch in der Regel auch auf PC und Xbox.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Shulk meets 9S
      Das Problem an der Sache ist aber, wenn es auch für PC verfügbar ist, und du nur an diesen Titeln interessiert bist, dann lohnt sich eine Anschaffung der Playstation in diesem Falle eher weniger. Weil du darfst nicht vergessen, das auch PC ordentliche Exklusivtitel hat und die Plattform eigene Vor,- und Nachteile besitzt.
    • @TheLightningYu mir geht es meist nur um japanische Entwickler, ob 1st oder 3rd party ist mir eigentlich egal. Am PC war das bis vor kurzem nicht so verfügbar. Und um ehrlich zu sein ist bei mir die PC Zeit seit einiger Zeit vorbei. Ich hatte früher nur nintendo Konsolen und zum ende der PS3 gen hab ich mir zusätzlich eine PS3 geholt, dann irgendwann eine Ps4 vom Kumpel abgekauft also ca 2 Jahre nach Release. Bin mit dem zocken auf der Couch sehr zufrieden und bleibe dabei. Das ein PC die Spiele evtl besser abspielen kann ist mir klar, nur will ich das heute gar nicht mehr unbedingt, ich nehme ein Spiel wie es ist und mache das beste draus. Damit fahr ich am besten
    • @Reagan
      Ich finde die Sony titel auch gut, aber sie haben für mich einen Manko, und zwar der wiederspielwert ist sehr gering bis nicht vorhanden. Weil sobald ich mit einem titel wie zb. Uncharted oder God of War durch war, habe ich kein verlangen es noch ein zweites mal anzuspielen.
      Man kann sie auch wie mit einen spannenden Film vergleichen, sobald man ihn zu ende geschaut hat ist die Spannung verflogen. Und beim zweiten mal schauen kommt keine Spannung mehr auf, und so finde ich die meisten Sony spiele, was ich persönlich schade finde

      Das ist bei mir mit den Nintendo spielen anders, sie haben für mich einen sehr hohen wiederspiel wert. Und das ist für mich der ausschlaggebende punkt bei spielen, z.b. die Zelda oder Mario spiele machen mir immer noch spaß nach dutzende male durchspielen.
    • Zitat von Reagan:

      Sorry, aber das ist doch absoluter Blödsinn. Wieso entscheidest du, was substanz- oder gehaltvolles Gameplay ausmacht? Und wo ist eigentlich das Gameplay bei Nintendospielen so viel besser als bei Sonytiteln? Bei Pokémon? Kirby? Splatoon? Dass ich mich nicht kaputtlache.
      1. Das muss nicht ich entscheiden, sondern ich zeige hier nur Tatsachen auf. Und wenn man kein verblendeter Fanboy ist und sich auch damit mal auseinandersetzt, wird man das auch schnell sachlich sehen, das ein Spiel mit zich unterschiedlichen sammelbaren Monstern, mit verschiedenen Mechaniken im sinne von züchten etc wesentlich mehr Gameplay-Substanz hat als ein bisschen Action-Pew-Pew mit Klettereinlagen in einer Linearen Umgebung. Und Splatoon mit seiner großen Varianz im Missiondesign, das sich nicht auf die Story sondern wirklich au Spielmechaniken bezieht. Kirby geht es da nicht anders.

      2. Welches Spiel macht es denn besser als Breath of the Wild? Witcher 3? Horizon? Beides Spiele die mit Quest und Story punkten, aber sicher nicht mit der Interaktion mit der Welt. Und das ist was vorallem BotW so spielerisch hervorhebt. Du hast einen Riesen-Spielplatz an dem du dich austoben kannst. Von Leer und Langweilig kann keine rede sein, nur wer halt hier eine Fülle an Quest mit Story erwartet, der ist halt in dem Spiel falsch, da wären wir aber wieder an dem Punkt angelangt, das Nintendo halt mehr auf Gameplaysubstanz als auf Story setzt... das Gegenpol halt zu Nintendo.

      3. Mal ab von diesen Punkten, verschiebt sich die Ausrichtung eines Spiels auch alleine schon aufgrund der masse der genannten Substanz. Wenn du bspw. 70% Story hast und 30% Gameplay, weil du eben weil der Großteil des Spiels sich auf Cutscene und Dialoge als auf das spielerische Konzept konzentriert, dann verschiebt sich auch die Ausrichtung. Heißt, selbst wenn der Großteil der Sony Spiele im Kern auch im Gameplay Substanz liefern würde, was es nicht tut, wäre es immer noch ein Story-Spiel da einfach Masse an Story das Spiel dementsprechend ausrichtet.

      4. Scheinst du hier auch zwei vollkommen unabhängige Themen miteinander zu kombinieren, wenn du mit so einer Aussage daher kommst ala "abheben". In diesem Thema geht es nicht um Innovation oder darum das sich genannte Spiel von anderen oder seinen Vorgängern abhebt, sondern es geht darum wieviel Substanz die Jeweilige Ausrichtung hat. Ein Spiel muss nicht Innovativ oder sich von anderen spielen "abheben" damit es eine Substanz oder gehaltvolles Gameplay hat, es muss halt eben nur Substanz,- oder gehaltvolles Gameplay von Grundauf besitzen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Themen.

      5. Ist mir egal was du als Blödsinn empfindest und was nicht, das wird nicht's an meiner Aussage ändern, und ich weiß das ich damit auch nicht allein dastehe. Und nein, das sind auch keine Nintendo Fanboy's genauso wenig wie ich es einer bin...
      Nur und das ist für mich ein wichtiger Kernpunkt, weil ich ein riesen Fan von Uncharted bin, brauche ich mir nicht's vormachen und mir einreden das es irgendwo stärken hat, die es in dem Falle gar nicht hat, genauso wenig wie ich es bei Nintendo-Spiele tue selbst bei BotW nicht...

      Zitat von Reagan:

      Diese Art der Pauschalisierung killt jede Diskussion schon in ihrem Beginn.
      Das ist keine Pauschalierung aufgrund vermutungen, sondern eine Zusammenfassung aufgrund wirklicher Erfahrung mit genannten Spielen, da ich sie selber gespielt habe und mich auch damit beschäftige. Ich würde niemals so ein Argument raushauen, wenn ich hier böswillig etwas pauschalieren will.

      Aber ganz ehrlich, ich habe auf die Diskussion eh keine Lust mehr und wie mein Vorposter bereits erwähnt hat, könnte das noch soweit gehen das das Thema gesperrt wird. Zumal ich jetzt eh alles gesagt habe.
    • @Guybrush Bisher war ausnahmsweise Detroit Become Human (weil es einfach das beste Story-Game ist, das ich jemals gespielt habe) mein GOTY, Super Smash Bros. wird bestimmt auch super, aber entspricht nicht meinen bevorzugten Genres. Das aber hingegen... :evil:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Altah.... das Jahr wird einfach zu heftig und aus allen Sparten wird man bedient. Auf der Switch unter anderem auch mit tollen MP / Couch / Party-Titeln und sehe mich in SSBU schon die Zeit wegfressen, bei PS4 schöne SP TItel wie GoW und Spiderman. Ein klassischen TOP JRPG wie Octopath aber auch ein modernes Meisterwerk wie Dragon Quest XI. Auch bei den MP Shootern wie BO4 und vorallem an seit langem mal wieder ein battlefield das mich reizt. Dann noch eine starke Expansion zu Grim Dawn und die Enhanced Edition zu Divinity OS2(dazu freue ich mich auch auf die Beta von Wolcen). Und dann noch Red Dead Redemption 2, Teil 1 mitunter ein Grund, warum ich immer so stark Salty bei herstellern bin, wenn sie keine AK besitzen und weshalb ich immer noch froh drüber bin, eine One zu besitzen, weil ich mir das Spiel nochmal gekauft habe, um es wieder genießen zu können. Auf Teil 2 freue ich mich auch schon Mega.

      Ich bin mir sicher, das ich an dieser Stelle noch einiges vergessen habe, aber 2018 setzt halt wieder gekonnt das Jahr 2017 fort.
    • Abgesehen vielleicht von Dark Souls Remastered werde keine weiteren Spiele mehr anfangen, die mehr als 5-10 Stunden dauern. Ich habe noch eine Handvoll Titel, die ich bis dahin beenden werde. Red Dead 2 wird schon anhand dem, was man in diesem Video gesehen hat, ein absoluter Zeitkiller werden und wahrscheinlich auch süchtig machen. Und wir haben noch nichts von Online-Multiplayer gesehen! =O

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Neu

      @RDR2:
      einfach nur pervers, wird imo nach Witcher 3 das zweite PS4Spiel überhaupt, dem ich das Prädikat Godgame geben werde, RDR1 war für mich schon das mit Abstand beste PS3Game :)

      ist ja auch gar nicht mal mehr so lange hin... kam einem imo immer noch ne Ewigkeit vor weil man kaum eas gesehen hat, aber tatsächlich nur noch 2 1/2 Monate bis ich meine Pro endlich mal entstaube :)
    • Neu

      Ich schlage vor wir gründen eine Sekte wo wir 24/7 nur unseren Erlöser und Gott Rockstar Games anbeten,und von Tür zu Tür gehen um andere zu überzeugen unserer Sekte beizutreten und statt eines heiligen Buchs zitieren wie aus Read Dead Redemption.

      Endlich bringt uns Rockstar Games den Weltfrieden die Erlösung gepriesen sei Rockstar Games,lang leber unser Erlöser Rockstar Games befreie uns von unseren Sünden!