Der allgemeine „PlayStation 4"-Thread

    • @Shulk meets 9S

      Das ist ja auch nicht so, mit meiner Nationalität, Herkunft oder was auch immer hat das nix zu tun. Mir will nicht in den Kopf was Menschen davon abhält Homosexualität einfach als normal zu akzeptieren. Es tut niemandem weh einfach zu akzeptieren, dass es Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Präferenzen gibt. Ich muss die auch nicht selber ausleben, aber akzeptieren und tolerieren sehr wohl.
      Wir leben im 21. Jahrhundert und sollten mittlerweile einfach so weit entwickelt sein, dass Sexualität nicht mehr kriminalisiert wird. (Klare Ausnahme bei Pädophilie oder Zoophilie mal ausgenommen, da in diesen Fällen die Selbstbestimmung beider "Partner" schlicht nicht gegeben ist)

      Die Herkunft einer Person hat natürlich Auswirkungen auf die Sozialisierung der Menschen, aber ich bin nicht für die Akzeptanz von Homosexualität weil ich als Deutscher der Meinung bin etwas besseres zu sein, sondern weil ich als Mensch in einer Welt leben möchte in der sich Menschen nicht für das verstecken müssen, was sie sind.
    • @Shulk meets 9S

      Ja. Das ist in Deutschland so und sollte weltweit so sein. In Europa sind wir da sehr fortgeschritten.

      Genauso sollte die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau überall auf der Welt gegeben sein. Ist sie ebenfalls nicht.

      Es gibt Länder da haben Frauen tatsächlich weniger Rechte als der Mann. Also ja, wenn man sich in der Welt umschaut läuft einiges schief und es ist an uns Menschen es besser zu machen.

      Also wenn du wegschauen möchtest wenn Ungerechtigkeit passiert, bitte. Anderen ist das aber nicht egal.

    • @Warrior du wirst nie verhindern können das bestimmte Themen in einigen Ländern unerwünscht sind.

      Da sind wir hier mit dem Zeichen das fast 80 Jahre her ist in Videogames auch nicht besser. Nur mal als Gegenbeispiel.
      Da sage ich als Ausländer in Deutschland, ist doch Blödsinn, sorry. (und nein ich bin nicht rechts, einfach nur locker)
      Trotzdem wird das so bleiben vermutlich.

      Sollten ein anderes Thema einschlagen sonst steht hier bald nix mehr :)

      Verstehe was ihr meint, habt recht, hoffe ihr versteht was ich meine.

      @Guybrush Politik ist ein ganz schlechtes Thema zur Zeit in einem gaming forum mMn ;)

      Thema wegschauen da bist bei mir an der völlig falschen Adresse btw, ich kehre nur lieber zuerst dort wo es mich am meisten betrifft und nicht bei anderen. Mehr schreibe ich dazu nicht

      Zu Tlou2 wenn jemand das Spiel wegen dem Thema nicht kauft, dann hat derjenige wohl Stress damit, ich kaufe das Spiel unabhängig vom Thema der Story.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()

    • @Shulk meets 9S
      So ist es, jeder sollte vor seiner eigenen Tür kehren, ändern kann man andere nicht, sie müssen sich selbst ändern. Sogar Michael Jackson hat dies erkannt und es in einem guten Song verpackt der heißt:
      "Man In The Mirror" Man sollte immer bei sich selber anfangen und nicht mit dem Finger auf andere zeigen. Es läuft sehr viel falsch in der Welt und natürlich ist es richtig auf Missstände aufmerksam zu machen, doch ist dies einfach der falsche Ort dafür. Dies ist in erster Linie ein Spieleforum und die komplett falsche Anlaufstelle für solche politischen Probleme.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Na ja, ja... Es gibt für alles einen richtigen Ort. Ich finde es okay, wenn das Thema hier angesprochen wird, weil es im Bezug auf einen Newsbeitrag zu einem derzeit viel diskutierten PS4-Spiel passiert ist. Videospiele sind Kulturgut und als solches nicht immer ganz so leicht von anderen Bereichen unseres Lebens zu trennen. Von daher denke ich schon, dass man in dem Zusammenhang auf den Missstand aufmerksam machen könnte. Wenn das Spiel nicht PS4-exklusiv wäre, sondern auch für die Switch erschiene, wäre ein entsprechender Newsbeitrag auch hier bei ntower erschienen - da bin ich mir sicher - und damit wären wir ja im Kommentarbereich auch dazu eingeladen worden, darüber zu diskutieren.
    • @bubisaurus
      Es ist ein Unterschied darauf aufmerksam zu machen oder andere etwas aufzwingen zu wollen, damit diese etwas an den Missständen ändern. Wie soll uns Gamern in Deutschland das denn bitte gelingen? Diese Misstände treten dort auf wo Menschen ganz anders behandelt werden als hier da sie eine ganz andere Kultur haben als wir und auch eine ganz andere uns völlig fremde Sprache sprechen, ich glaube die wenigsten können diese Sprache selber sprechen. Ich habe ja gar nichts dagegen, wenn manche hier in diesem Forum sich politisch für andere einsetzen, aber ein Aufruf in einem Gaming-Forum ist dafür mMn der falsche Ort, dafür gibt es öffentliche Stellen, eventuell wäre die Kontaktaufnahme zu einem Konsulat oder ähnliches sehr viel besser dafür geeignet, wenn man etwas verändern möchte. Das verlangt sehr viel Kraft und Ausdauer bei anderen etwas zu bewirken, so dass sie sich ändern.

      Zitat von Gedankenwelt:

      Wie oft hast du schon am Versuch gescheitert, andere ändern zu wollen? Wie oft hat schon jemand anders versucht, dich zu ändern? Andere Menschen zu verändern ist etwas, was wir nicht schaffen können, ganz egal, wie sehr wir es versuchen. Wir denken, dass es genauso leicht ist, andere zu verändern, wie jemandem zu sagen, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn sie nicht aufhören wollen, egal wie oft du es ihnen sagst, dann werden sie es nicht tun.

      Schau dich einfach mal an und stell dir die Frage: Würdest du etwas tun, was du wirklich nicht tun willst? Du kannst niemanden verändern, aber du kannst der Grund dafür sein, dass sich jemand verändert.

      Wir leben nicht in einer virtuellen Welt, in der du die Menschen um dich herum verändern kannst. In der echten Welt gibt es zwei Optionen: Akzeptiere sie oder distanziere dich von ihnen. Aber zu keinem Zeitpunkt wird es die Möglichkeit geben, andere Menschen zu verändern.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • @bubisaurus
      Ich verstehe ja, wenn man den Wunsch hat etwas verändern zu wollen, nur stellen sich die Leute das viel zu einfach vor, daher sollte man zuerst immer bei sich selber anfangen um aus unserer Welt eine bessere Welt zu machen. Man kann sich selber ändern um ein besseres Miteinander zu ermöglichen, man kann versuchen weniger zu streiten und so weiter, das sind alles Dinge, an die man selber arbeiten kann, das kann aber kein anderer übernehmen, er kann nur anregen.

      Zitat von Guybrush:

      Es gibt Länder da haben Frauen tatsächlich weniger Rechte als der Mann. Also ja, wenn man sich in der Welt umschaut läuft einiges schief und es ist an uns Menschen es besser zu machen.
      Sowas wie hier dargestellt ist natürlich sehr schlimm, doch können wir hier vor Ort das nicht so einfach ändern wie sich das manche hier vorstellen. Wir können es bei uns selber im Umgang mit den Menschen in unserer Umgebung besser machen, aber nicht bei anderen in fernen Ländern, in denen diese Missstände passieren.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Ich finde es im Prinzip einfach nur krass wie einige sich hier Aufgrund des Themas das Spiel versauen lassen.

      Habe gehofft mit meinem Post auch mal einfach die Freude über den Release eines neuen Spiels in den Vordergrund zu stellen, bin nichtmal großer Tlou Fan, momentan komm ich mir vor wie einer von wenigen.

      Ich sag mal so, wer open world Zelda überlebt hat, für den sollte ein Homo Thema in einem Spiel kein grosses Problem sein mMn :)
    • @Shulk meets 9S
      Oh ja diese Open World war in meinen Augen echt nicht gut, das stimmt, habe es aber überlebt und sogar durchgespielt so wie bisher jedes Zelda außer Majoras Mask.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • @Shulk meets 9S
      Gute Sache. Ich meine, über die Qualität des ersten Teils besteht ja weitestgehend sogar Einigkeit. Mir hat vor einigen Jahren das Gameplay beim anspielen nicht so zugesagt, aber damals konnte ich mit dem Genre generell wenig anfangen. Das ist heute anders und da kam nun eben so langsam die Neugier der Story wegen zurück. Auf die hatte ich ja immer schon Lust. Passt nun also ganz gut. Ich habe in den nächsten zwei Wochen auch wieder vergleichsweise viel frei. Ich hoffe also, dass ich mich zeitnah vom virtuellen Basketball lösen kann, um wieder etwas storylastigeres zu spielen.
    • @Shulk meets 9S
      Das Stealth-System im ersten Last Of Us hat mir sehr gut gefallen, das finde ich inzwischen sehr viel angenehmer zu spuielen als das stumpfe rumgeballere in Uncharted mit den gefühlt endlosen Gegnerwellen. Hier hätte man schon sehr viel eher ein Schleich-System wie in Uncharted 4 einbauen können, das Gameplay der ersten 3 Teile macht mir deswegen nicht mehr so wirklich Spaß.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matchet1984 ()

    • Es gibt schon ein paar erste Meinungen von Reviewern. Offenbar bisher durchweg positiv! :)

      reddit-Beitrag
      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • @Adamantium

      Die ersten Meinungen fallen doch immer positiv aus. ;)

      Eine kritische Betrachtung bekommt man erst, wenn das Embargo fällt und selbst dann muss man meistens ein paar Tage warten, um sich durch mehrere Tests ein Gesamtbild zu machen.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Rincewind Aber es könnte schonmal bedeuten, dass es keine Totalkatastrophe ist, wie manche behaupten. Wäre es wirklich so schlimm, würden die Leute wohl neutral sein oder gar nichts schreiben. :)
      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Neu

      Ich wollte die Gelegenheit (dass ich müde im Wohnzimmer sitze und noch nichts anderes tue) mal nutzen, um offiziell zu verkünden, dass ich gestern Abend noch The Last of Us begonnen habe. Ich hatte ja erwähnt, dass ich in den nächsten (jetzt nur noch) anderthalb Wochen ein paar freie Tage habe und zwei davon habe ich heute und morgen. Die PS4 muss sich ihre Zeit zwar immer noch teilen, aber ein wenig sollte ich voran kommen.