Ps3, welche kaufen?

  • Hey,
    mein grundsätzlicher Rat wäre noch ein wenig zu warten was denn PS4 kosten wird.
    Die Playstation in einem ordentlichen Paket kostet derzeit bei Amazon um die 300 Euro. Es kommt natürlich auch auf dich an.


    - Bist du Solospieler? Oder brauchst du zwei oder mehr Controller?
    - Reichen dir 12 GB Speicher? Wobei ich dir eig. zu der 500 Gb Version raten würde
    - Es gibt verschieden Pakete. Kommt ganz einfach darauf an was du spielen möchtest


    Ich kann mir auch gut vorstellen das in 3 Monaten ca. wenn die Preise der Next Gen Konsolen genannt werden, im gleichen Atemzug eine Preisreduzierung der Curent Gen Konsolen erfolgen wird.


    LG

  • Ich habe seit Dezember die PS3 Super Slim, und bin rundum zufrieden. :)
    Allerdings habe ich die 12 GB-Variante, was wirklich ziemlich unpraktisch ist, weil ich mir jetzt nachträglich ne zusätzliche Festplatte holen werde.
    Mit 12 GB kannst du wirklich nicht viel anfangen.

  • hab mir wg. Ni No Kuni auch vor ca. 6 Wochen eine PS3 gekauft. Die SuperSlim mit 12GB...
    Ich dachte das reicht... aber die Spiele werden ja teilweise installiert... und das scheint Pflicht zu sein.


    Vor erscheinen von Ni No Kuni hab ich mir Heavy Rain geliehen... Ich war mit dem Spiel beim erscheinen von Ni No Kuni noch nicht fertig. Aber da ich Ni No Kuni Spielen wollte musste ich Heavy Rain wieder deinstallieren.


    Fazit: Willst du mehr als 1 Spiel gleichzeitig spielen rate ich dir aus Erfahrung zu einer Version mit mehr Speicher.

  • Ok also tendenziell brauche ich immer die maximale Anzahl an Kontrollern wegen Mitbewohnern oder Geschwistern. Mit mehreren Leuten zocken macht ja erst den Reiz hinter dem ganzen aus. Was ich jetzt so rausgelesen habe, wäre die Slim adequat und zwar in der 500 Gb Variante richtig?


    Vielen Dank für das viele Feedback. Würde mich freuen wenn noch mehr kommt.

  • Ich würde etwas warten, denn wenn Sony jetzt anfängt die PS4 konkreter zu bewerben wird das Interesse an der PS3 runtergehen und ich bin mir ziemlich sicher, dass Sony und/oder die Händler das mit einer Preissenkung oder besseren Bundles kontern wird.


    Ansonsten würde ich auch die Slim der Super Slim vorziehen, da die Verarbeitung einfach hochwertiger ist. Die Slim gibt es glaube ich mit 120, 250, 160 und 320GB Festplatten. Jede davon ist ausreichend. 12GB wie bei der super slim sind jedoch zu wenig.

  • Fazit: Willst du mehr als 1 Spiel gleichzeitig spielen rate ich dir aus Erfahrung zu einer Version mit mehr Speicher.


    Dem kann man nichts hinzufügen.


    Mit mehreren Leuten zocken macht ja erst den Reiz hinter dem ganzen aus. Was ich jetzt so rausgelesen habe, wäre die Slim adequat und zwar in der 500 Gb Variante richtig?


    Die 500GB SuperSlim gibt es im Moment* in diesen Bundle...


    • Uncharted 3 und Gran Turismo 5: Arcademy Edition
    • LBP Karting und All-Stars Battle Royale (Erinnert mich an SSB. Ich finde ASBR schlechter, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden).
    • God of War Ascension


    * waren nur 3 Beispiele


    LBP Karting und GoW Ascension habe ich nicht gespielt, deshalb kann ich dir dazu nichts genaueres sagen. Ich finde wie Chandler die Slim hochwertiger als die SuperSlim.

    10 Mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

  • Ich würde ebenfalls warten, da sich ja die PS4 bereits angekündigt hat und der Preis sicher bald weiter fallen wird.


    Andernfalls würde ich nach Top-Angeboten Ausschau halten.


    So hab ich vor 2 Monaten ne neuwertige XBox 360 Slim mit Garantie für knapp über 70€ bekommen, weil das HD-Kabel gefehlt hat ^^ War zwar sogar nur eine 4gb-Version, allerdings kann man den Speicher bei der XBox beispielsweise mit USB-Sticks prima erweitern.

  • Ich würde ebenfalls warten, da sich ja die PS4 bereits angekündigt hat und der Preis sicher bald weiter fallen wird.


    Andernfalls würde ich nach Top-Angeboten Ausschau halten.


    So hab ich vor 2 Monaten ne neuwertige XBox 360 Slim mit Garantie für knapp über 70€ bekommen, weil das HD-Kabel gefehlt hat ^^ War zwar sogar nur eine 4gb-Version, allerdings kann man den Speicher bei der XBox beispielsweise mit USB-Sticks prima erweitern.


    Was man in diesem Fall allerdings noch anmerken sollte ist, dass USB-Sticks sich alles andere als gut als Speichermedien für Konsolen eignen. Unter der Dauerbelastung verschleißen USB-Sticks oft sehr schnell und ist deswegen eigentlich nicht anzuraten. Externe Festplatte gekauft, dann läuft's auch und sicher länger. ;)


  • Was man in diesem Fall allerdings noch anmerken sollte ist, dass USB-Sticks sich alles andere als gut als Speichermedien für Konsolen eignen. Unter der Dauerbelastung verschleißen USB-Sticks oft sehr schnell und ist deswegen eigentlich nicht anzuraten. Externe Festplatte gekauft, dann läuft's auch und sicher länger. ;)


    Das würde ich so nicht stehen lassen. Erstmal ist eine externe Festplatte genau so ein USB Speichermedium wie ein USB Stick auch. Neben dem schnellen Verschleiß durch ein Vielfaches der üblichen Schreibvorgänge ist das Problem daran auch, dass die meisten USB Ports nicht auf Dauerbelastung ausgelegt sind, und die USB Ports so schnell überhitzen können. Ich würde es nicht unbedingt drauf anlegen, von einem USB Datenträger auszugehen, höchstens mal für den Notfall. Wenn man von Anfang an weiß, dass man mehr Platz braucht, sollte es gleich eine größere interne Festplatte sein.
    Was mir auch noch einfällt - da habe ich aber keine Erfahrungswerte: die Geschwindigkeit müsste bei internen Festplatten doch eigentlich höher sein als bei USB, oder?


    Phoenix_De: muss es denn überhaupt eine neue sein?

  • Das würde ich so nicht stehen lassen. Erstmal ist eine externe Festplatte genau so ein USB Speichermedium wie ein USB Stick auch. Neben dem schnellen Verschleiß durch ein Vielfaches der üblichen Schreibvorgänge ist das Problem daran auch, dass die meisten USB Ports nicht auf Dauerbelastung ausgelegt sind, und die USB Ports so schnell überhitzen können. Ich würde es nicht unbedingt drauf anlegen, von einem USB Datenträger auszugehen, höchstens mal für den Notfall. Wenn man von Anfang an weiß, dass man mehr Platz braucht, sollte es gleich eine größere interne Festplatte sein.
    Was mir auch noch einfällt - da habe ich aber keine Erfahrungswerte: die Geschwindigkeit müsste bei internen Festplatten doch eigentlich höher sein als bei USB, oder?


    Phoenix_De: muss es denn überhaupt eine neue sein?


    Dass die Belastung der Verbindugsschnittstelle die gleiche ist, ist ja wohl logisch. Ist ja die Gleiche. Mir geht's aber um das Speichermedium an sich und da ist die externe Festplatte einem USB-Stick, was Langlebigkeit unter Dauerbelastung angeht, haushoch überlegen. Wer also nicht riskieren möchte, dass ihm der USB-Stick irgendwann schon nach relativ kurzer Zeit abraucht, der besorgt sich 'ne Festplatte und gut ist. ;)


  • Dass die Belastung der Verbindugsschnittstelle die gleiche ist, ist ja wohl logisch. Ist ja die Gleiche. Mir geht's aber um das Speichermedium an sich und da ist die externe Festplatte einem USB-Stick, was Langlebigkeit unter Dauerbelastung angeht, haushoch überlegen. Wer also nicht riskieren möchte, dass ihm der USB-Stick irgendwann schon nach relativ kurzer Zeit abraucht, der besorgt sich 'ne Festplatte und gut ist. ;)


    ja gut, das kann sein. Aber perfekt geeignet ist auch eine USB Platte nicht für Dauerfeuer

  • ja gut, das kann sein. Aber perfekt geeignet ist auch eine USB Platte nicht für Dauerfeuer


    PERFEKT geeignet ist gar nichts für Dauerfeuer. :ugly
    Dann müsste ja auch ein PC nach dem anderen in's Gras beißen, die laufen nämlich auch fast alle mit Festplatten. Ändert trotzdem nix daran, dass die Festplatte dem USB-Stick haushoch überlegen ist und die bessere Wahl ist. ;D


  • PERFEKT geeignet ist gar nichts für Dauerfeuer. :ugly
    Dann müsste ja auch ein PC nach dem anderen in's Gras beißen, die laufen nämlich auch fast alle mit Festplatten. Ändert trotzdem nix daran, dass die Festplatte dem USB-Stick haushoch überlegen ist und die bessere Wahl ist. ;D


    du musst doch zwischen schlecht und sehr schlecht geeignet unterscheiden können? Eine interne Festplatte ist jedenfalls immer ein Vorteil. Wenn schon nachrüsten, dann wenigstens mit einer SATA. USB wäre mir zu unsicher. Kenne diverse Leute die z.B. auch die Wii mit externe Festplatte betrieben haben und diese nach einiger Zeit abgeraucht ist

  • du musst doch zwischen schlecht und sehr schlecht geeignet unterscheiden können? Eine interne Festplatte ist jedenfalls immer ein Vorteil. Wenn schon nachrüsten, dann wenigstens mit einer SATA. USB wäre mir zu unsicher. Kenne diverse Leute die z.B. auch die Wii mit externe Festplatte betrieben haben und diese nach einiger Zeit abgeraucht ist


    Natürlich tue ich das. Das heißt, wenn jemand der keine Ahnung von SATA hat einfach in den Laden geht und nach dem besten USB-Medium sucht, dann hat der die Wahl zwischen Stick (sehr schlecht) und Festplatte (ganz ok). Um die ging's mir ja auch. Dass SATA noch besser ist, versteht sich ja von selbst, da hast du selbstverständlich recht. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!