Zero Escape: Zukunft des dritten Teils ist ungewiss

  • Virtue's Last Reward ist eine der wenigen Visual Novels, die es überhaupt in unsere Region schaffen. Das Spiel zählt wie sein (hierzulande nicht erschienener) Vorgänger 999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors auf dem Nintendo DS zur Zero Escape-Reihe. Diese wurde eigentlich als Trilogie geplant, denn der dritte und letzte Teil soll zwischen den beiden ersten Teilen spielen (wir berichteten).


    Im Moment sieht es aber leider alles andere als gut für die Realisierung von Zero Escape 3 aus, wie Produzent Kotaro Uchikoshi den Fans über Twitter mitteilte.


    Zitat

    Um die ZE-Reihe zu produzieren, wird eine Menge Budget benötigt. Wir müssen die Manager davon überzeugen, um es zu bekommen. Die Manager wissen, dass die ZE-Reihe besonders von vielen Spielern außerhalb Japans geschätzt wird. Manche meinen, dass sie genau wie wir eine Fortsetzung machen wollen. Aber in Japan schreiben 999 und VLR rote Zahlen, sie verkaufen sich nicht so gut, wie die Spieler meinen.


    Jedes Unternehmen möchte Gewinn erwirtschaften, die obere Etage von Entwickler Spike Chunsoft sieht diesen aber im Moment nicht in der Fortsetzung der Reihe. Uchikoshi möchte das Spiel aber auf jeden Fall realisieren, kann aber noch nicht sagen wann und wie. Er meint, wenn sein nächstes Projekt ein finanzieller Erfolg werden sollte, könnte sich dies auch positiv auf Zero Escape 3 auswirken. Kickstarter wurde ebenfalls als Möglichkeit in Betracht gezogen, ist für die Entwickler aber nicht wirklich überzeugend. Sobald sich etwas an der Situation ändert, erfahrt ihr dies natürlich umgehend bei uns!


    Wartet denn von euch auch schon jemand auf die Fortsetzung?


    Quelle: Siliconera

  • :s kickstarter oder so! is mit sicherheit eins der besten spiele für den 3ds.... nur leider hat niemand geschmack und kauft sich mal n vernünftiges spiel :P lieber 40€ für lego spiele ausgeben, in denen man 5m sichtweite hat aufem 3ds...

  • Da der Vorgänger DAS beste 3DS Spiel ist, würde ich es sehr schade finden, wenn keine Fortsetzung mehr kommen würde.

  • Die Spiele haben also im Westen scheinbar schwarze Zahlen geschrieben, in Japan rote. Und weil es in Japan nicht so toll lief wie in den USA und Europa, wollen die "Manager" keinen dritten Teil finanzieren? Genau dieser Tunnelblick auf den eigenen Markt kotzt mich echt an, was japanische Entwickler und Publisher angeht :(

  • Gerade eben VLR das erste mal durchgezckt, bin aber in einem Dead End gelandet ;( Ich muss unbedingt noch einen längeren Handlungsstrang verfolgen, das Spiel ist so genial, ich hoffe der Nachfolger kann irgendwann finaziert werden..

    If you come across a Maselino, it's probably me.

  • Es wäre echt traurig, wenn die Trilogie nicht beendet werden könnte. Zero Escape ist eine wirklich tolle Serie, die Nachricht tut mir echt weh. :/


    Weiter hieß es auf Twitter, dass Kickstarter keine Option sei. Das Spiel müsse von einem Publisher (oder einem Millionär) finanziert werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich jemand findet. Bekanntlich vertreibt Spike Chunsoft die Spiele außerhalb Japans nicht selbst, sondern lizenziert sie weiter. Letztendlich profitiert Spike Chunsoft von den schwarzen Zahlen in Europa und Amerika nur wenig.

  • Ich wollte mir den Ableger eigentlich noch kaufen und wäre deshalb auch eher traurig, wenn es dann keinen dritten Teil geben würde.

    Was zocke ich derzeit?


    - Xenoblade 3

    - Monster Hunter Rise Sunbreak

    - Kirby und das vergessene Land

    - Ori and the Blind Forest


    Most Wanted


    - The Legend of Heroes: Trails from Zero

    - The Legend of Heroes: Trails to Azure

    - The Legend of Heroes: Trails into Reverie

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!