Wii Geheimtipps

  • Dann stöber ich doch auch mal ein bisschen in meiner Wii-Spielesammlung. Ich werde aber nicht so viel zu den Spielen schreiben wie hier manch andere :D


    Another Code R
    Eher eine interaktive Geschichte als ein Adventure, da es gar nicht mal so viele Rätsel gibt, aber ein ungemein entspannendes und schönes Spiel.


    Death Jr.: Root of Evil
    Ein Jump'n'Run, das ich mehrmals durchgespielt habe, weil es einfach Laune macht. Man spielt den Sohn vom Tod (oder eine Freundin) und ballert mit allerlei kuriosen Knarren wie einem Klopapierwerfer Hunderte von Gegnern nieder und hüpft über Abgründe. Sicherlich kein Top-Hit, aber wie gesagt hatte ich viel Spaß damit und ich finde, es ergänzt sich super mit Super Mario Galaxy.


    Disaster: Day of Crisis
    Auf der einen Seite Lightgun-Shooter, auf der anderen Seite Survival-Spiel. Man läuft durch verschiedene Gebiete und muss Leute retten, und dann kommt eine Sequenz, in der man Verbrecher umnietet. Ein schöner und teilweise gut inszenierter Genre-Mix.


    Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers
    Ein Action-Adventure mit nicht ganz durchdachtem Kampfsystem, in dem man via Telekinese Feinde und andere Gegenstände anhebt. Dafür eine große und tolle Welt, spannende Geschichte, abwechslungsreiche Sequenzen, teilweise tolle Grafik (manchmal aber auch echt miese) und für 100%-Spieler VIEL zu tun.


    Final Fantasy Fables: Chocobo's Dungeon
    Ein Dungeon-Crawler mit dem Chocobo aus Final Fantasy. Super niedlich, aber auch herausfordernd und einige Job-Klassen. Man muss aber darauf stehen, durch doch recht eintönige Dungeons zu wandern.


    Fragile Dreams
    Wurde hier zwar schon erwähnt, aber es sollte nicht untergehen. Sicherlich eines der atmosphärischsten Spiele, die ich gespielt habe. Dabei ist die Grafik echt nicht so gut, aber die Welt ist toll und die Einsamkeit wird gut rübergebracht. Gut, die Kämpfe sind alles andere als spannend, aber sollten nicht davon abhalten, dieses großartige (subjektive Einschätzung!) Spiel einmal durchgespielt zu haben.


    Prince of Persia: Die vergessene Zeit
    Wer auf die Prince of Persias steht, wie sie damals auf dem GameCube veröffentlicht wurden, wird auch das hier lieben. Die Grafik ist vor allem am Ende grandios, die Klettersequenzen sind sehr clever und das Spiel bleibt immer fair. Und bedenkt: Die Wii-Version wurde damals zur Veröffentlichung als deutlich besser angesehen als das Spiel für Xbox 360 und PS3!


    Scarface: The World is yours
    Ich finde GTA doof, weil man so dumme Gangster spielt. Man spielt auch in Scarface einen Gangster, aber gegen Tony Montana kommt keiner der "Helden" aus GTA an! Eine mit Schimpfwörtern gespickte Sprache (die natürlich absichtlich so übertrieben ist), eine große Stadt nebst angrenzenden Inseln, jede Menge zu tun und natürlich die Möglichkeit, Tonys Imperium nach dem Ende des Films wieder aufzubauen. Top.


    Spider-Man: Dimensions
    Ein sehr gutes Spider-Man-Spiel, in dem man vier verschiedene Spideys spielt. Während sich drei davon ähneln und man mit ihnen alles kaputtkloppt (was auch Spaß macht), ist der coolste Spinnerich aber der Noir-Spider-Man. Mit ihm muss man nämlich wie in schon den Batman-Spielen schleichen und Gegner aus dem Hinterhalt und ungesehen erwischen. Als Spidey-Fan sowieso ein Muss ;)


    Trauma Center: New Blood/Second Opinion
    In den beiden Trauma Center-Titeln müssen Patienten operiert werden. Hammerschwer, aber das oftmals gesuchte und gewünschte Spielgefühl, das man sonst nirgendwo anders bekommt.


    Ansonsten haben die anderen auch schon viele tolle Spiele genannt, von denen ich mir schon lange vorgenommen habe, sie mal nachzuholen (Deadly Creatures und Rogue Trooper beispielsweise).

  • Alles andere wurde ja schon genannt, aber weil ichs die letzten Wochen selber nur gespielt habe:



    Fire Emblem Radiant Dawn und davor noch Path of Radiance,


    welches für den Gamecube noch raus kam. Beide Spiele gehören zusammen und erzählen / ergänzen eine große Story, mit massig vielen, coolen Charakteren. Gerade bei Radiant Dawn wars dann richtig fesselnd.
    Allerdings müsste man was für rundenbasierende Strategiespiele was übrig haben und viel Geduld, sollte mal ein Charakter sterben und man muss reseten, falls man ihn/sie nicht sterben lassen will.


    Allerdings dürfte es nicht ganz so billig sein, an überhaupt eines dieser beiden Spiele zu kommen...
    (*selbst tief in die Tasche greifen musste* Hat sich aber gelohnt!)

  • was hier einige als Geheimtipp hinstellen....? :D


    kann mich in folgenden Punkten auf jeden Fall anschließen:
    Bully, Deadly Creatures, Scarface (Achtung: Deutsche Version ist zensiert), Mad World, Okami


    Außerdem würde ich noch The Kore Gang und Wario Land in die Runde schmeißen. Vor allem Wario Land hab ich ziemlich gesuchtet und ich finds echt eines der besten Jump'n'Runs auf der Wii.

  • Sorry Pit, aber:





    Für mich persönlich ist Pandoras Tower weit abgeschlagen auf Platz 3, wenn man diese drei miteinander vergleicht,.
    Kämen weitere Spiele zum Vergleich hinzu, würde es sicherlich Platz 4,5 oder 6 einnehmen.
    Im Vergleich dazu bietet The Last Story das bessere Kampfsystem, eine wirklich geniale Story die sich immer weiter aufbaut, größere Welt (hier würde nur der Umfang de r Stadt reichen um PT in den Boden zu stampfen) und einen Online-Modus.
    Einzig allein Xenoblade schafft The Last Story zu übertrumpfen, aber das nur wegen der umfangreicheren Story.


    Ansonsten ein weiterer Titel, den ich gerade Spiele ist
    Arc Rise Phantasia


    Hat starke Ähnlichkeit zu Tales of Symphonia (ebenfalls Top) leider aber nie in Deutschland erschienen so weit ich weiß.
    Kampfsystem à la Final Fantasy und eine Mischung aus schönen 3D Sequenzen und 2D-Unterhaltungen.

    o'[Cami]

  • Da sieht man mal wieder, wie sich die Geschmäker unterscheiden. Ich persönlich hatte mit Pandoras Tower weit aus mehr spass als mit The Last Story. Mich hat es die ganze Zeit motiviert Elena zu retten. Ich fand die Levelarchitektur sehr gut und auch die Bosskämpfe waren toll.
    Von den "großen drei" belegt Pandoras Tower eindeutig den zweiten Platz. Weit dahinter kommt dann The Last Story. Bei The Last Story war das Kampfsystem zwar anfangs ziemlich interessant, ab der hälfte des Spiel dachte ich mir jedoch immer wieder, dass noch mehr drin gewesen wäre. Die Grafik ist wunderschön und zählt wohl zum besten was es auf der Wii gibt. Allerdings gibts dafür nicht gerade selten Einbrüche bei der Framerate. Die Level waren mir auch viel zu schlauchartig aufgebaut und von einer genialen Story merke ich hier leider auch nichts. Alles ist vorhersehbar und gab es so oder so ähnlich in anderen Spielen auch bzw. sogar besser. The last Story ist bei weitem kein schlechtes Spiel. Nur ich persönlich war dann doch etwas enttäuscht. Aber wie gesagt, geschmäker sind verschieden.


    DeBlob wurde hier noch nicht erwähnt. Auch ein sehr ungewöhliches Konzept

    Spiele momentan:


    Switch: Puzzle Bobble Everybubble, Mario + Rabbids: Sparks of Hope

  • Ich scheine wohl der Einzige hier zu sein, der ein riesen Zelda-Fan ist UND gleichzeitig Okami wirklich nicht gut findet?!
    Zack & Wiki - Der Schatz von Barbaros kann ich empfehlen!!

  • Ich scheine wohl der Einzige hier zu sein, der ein riesen Zelda-Fan ist UND gleichzeitig Okami wirklich nicht gut findet?!
    Zack & Wiki - Der Schatz von Barbaros kann ich empfehlen!!


    Zelda und Ôkami haben im grunde nur gemein dass sie im gleichen Genre sind (Action Adventure). Wer bei Zelda das drumherum (Welt, Bewohner, Entdeckunng) mag wird vermutlich auch Ôkami mögen. Wer bei Zelda eher die rätsel und herausforderungen der Tempel sucht wird von Ôkami eher weniger bedient.


    Oder anders gesagt was gefällt dir denn an Ôkami nicht? Ich persönlich finde beide Serien super, aber Zelda ist eben nicht gleich Ôkami. Ich glaube Zack & Wiki war ja mehr ein klassiches Adventure, also mit großen Fokus auf Rätsel - die findet man bei Ôkami natürlich weniger.


    Eventuell könnte dir Darksiders 2 gefallen dort wurde der fokus noch ein wenig mehr auf die Dungeons gelegt auch wurden im vergleich zum ersten Teil mehr wert auf Rätsel gelegt (aber immer noch kein vergleich zu Zelda).

  • Zelda und Ôkami haben im grunde nur gemein dass sie im gleichen Genre sind (Action Adventure). Wer bei Zelda das drumherum (Welt, Bewohner, Entdeckunng) mag wird vermutlich auch Ôkami mögen. Wer bei Zelda eher die rätsel und herausforderungen der Tempel sucht wird von Ôkami eher weniger bedient.


    Oder anders gesagt was gefällt dir denn an Ôkami nicht? Ich persönlich finde beide Serien super, aber Zelda ist eben nicht gleich Ôkami. Ich glaube Zack & Wiki war ja mehr ein klassiches Adventure, also mit großen Fokus auf Rätsel - die findet man bei Ôkami natürlich weniger.


    Eventuell könnte dir Darksiders 2 gefallen dort wurde der fokus noch ein wenig mehr auf die Dungeons gelegt auch wurden im vergleich zum ersten Teil mehr wert auf Rätsel gelegt (aber immer noch kein vergleich zu Zelda).



    Okami ist ja schon ziemlich speziell. Ich meine, es ist ja unverkennbar, dass Okami aus Händen Japaner stammt. Die ganze Aufmachung... das ist mir irgendwie zu asiatisch ;) Ich glaube aber, dass mir Okami auf jeden fall gefallen würde, wenn es eine normale "Grafik" wie bei Zelda.
    Weil bei Zelda liebe ich ALLES! Sowohl das drumherum, als auch die Rätsel!


  • Okami ist ja schon ziemlich speziell. Ich meine, es ist ja unverkennbar, dass Okami aus Händen Japaner stammt. Die ganze Aufmachung... das ist mir irgendwie zu asiatisch ;) Ich glaube aber, dass mir Okami auf jeden fall gefallen würde, wenn es eine normale "Grafik" wie bei Zelda.
    Weil bei Zelda liebe ich ALLES! Sowohl das drumherum, als auch die Rätsel!


    wenn es so einen stil wie zelda hätte, wäre es kein okami mehr, oder besser gesagt, das was okami so besonders macht hätte keinen sinn mehr. mir würde nichts einfallen wie man die pinsel technik noch sinnvoll integrieren könnte wenn es einen "realistischen" grafik stil hätte. das spiel wurde um die pinseltechnik herum entwickelt. :)
    einfach mal testen, wenn man es spielt macht alles einen sinn ^^


    topic:


    lost winds hat mir sehr gut gefallen, ist im nur ehop erhältlich, war eines meiner ersten download spiele :)
    ein recht entspannenden spiel :)

    Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    ***
    Eine Direct kommt nie zu spät... Ebensowenig zu früh. Sie trifft genau dann ein, wenn sie es für richtig hält. - Gandalf der Gamer


  • Okami ist ja schon ziemlich speziell. Ich meine, es ist ja unverkennbar, dass Okami aus Händen Japaner stammt. Die ganze Aufmachung... das ist mir irgendwie zu asiatisch ;) Ich glaube aber, dass mir Okami auf jeden fall gefallen würde, wenn es eine normale "Grafik" wie bei Zelda.
    Weil bei Zelda liebe ich ALLES! Sowohl das drumherum, als auch die Rätsel!


    Achso dir gefällt einfach das Setting nicht, naja das ist schade. Zwar nicht Wii aber dann kann ich dir auf jedenfall Darksiders1&2 empfehlen :D

  • ... mir gefiel das Setting von Okami (sogar sehr), dafür aber nicht der Spielfluss. War mir persönlich viel zu langweilig und zäh, hab mich bis zum Ende durch endlos lange Textboxen gelangweilt. ..... vielleicht will ich mich auch gar nicht mit nem Hund identifizieren. ... auch mit keiner "Hundegöttin" ;) .... dann lieber Zelda, auf jeden Fall.

  • Ich möchte auch einen tollen Titel dazuschreiben:
    Max and the Magic marker
    Habe mir das Spiel vom Internet (WiiWare) heruntergeladen. Man muss mit der Wii-Mote Dinge zeichnen, die Max dann benutzen muss um Hindernisse zu überwinden.
    Ist gerade mit mehreren Spielern vorm Fernseher extrem lustig, da bei uns niemand wirklich zeichnen kann.......
    Lachkrämpfe sind also bei unseren Zeichnungen vorprogrammiert. Aber irgendwie schaffen wir es dann doch immer das Hinderniss zu überwinden.


    Da ich nicht genau weis, wie ich das Youtube-Video hier her bekomme, füge ich einfach einmal einen Link ein:
    https://www.youtube.com/watch?v=luy8GVv0KlE

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

  • Die Nintendo Selects Reihe wurde ja vor kurzem wieder erweitert. Glaubt ihr, dass noch Titel wie Wario Land oder Metroid Prime Trilogy oder Other M als Select kommen, oder denkt ihr, dass war es schon?
    (Wollte keinen Thread dafür aufmachen, deswegen hier)


    also other M hab ich schon häufiger im Laden zum Spottpreis von 10 oder 15€ gesehen, von daher wäre die Selcets-Reihe recht teuer ;)


    Prime Trilogy wäre aber empfehlenswert für die, die kein Exemplar abbekommen haben, gibts ja soweit ich weiss fast nur noch gebraucht zu horrenden Preisen, dabei sollte jeder der sich Gamer schimpft das Teil imo im Regal stehen haben :)


  • also other M hab ich schon häufiger im Laden zum Spottpreis von 10 oder 15€ gesehen, von daher wäre die Selcets-Reihe recht teuer ;)


    Prime Trilogy wäre aber empfehlenswert für die, die kein Exemplar abbekommen haben, gibts ja soweit ich weiss fast nur noch gebraucht zu horrenden Preisen, dabei sollte jeder der sich Gamer schimpft das Teil imo im Regal stehen haben :)

    Hack ruhig auf mich ein :( Ich würde die Trilogy so gerne haben... Habe gerade zum ersten Mal Metroid Prime gespielt und finde es großaritg. Aber die Trilogy bekommt man ja echt nirgends mehr. Aber war bei Brawl ja auch so bis es das als Select gab..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!