Angepinnt Der allgemeine amiibo-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 10 Spiele wäre aber mehr als 4. :P
      Hoffe auch irgendwie, dass man in älteren Games z. B. in 3D World die amiibos auch nutzen kann z. B. ein neuer Level für diesen Charakter. Ich will übrigens dringend einen Toad amiibo. ;(
    • das ist mir bewusst, aber es ging hauptsächlich darum, dass man eben nicht immer die neue Version der Skylander Figur fürn neuen Ableger kaufn muss. und wer sagt überhaupt, dass jeder amiibo in jedem amiibo Game funzt? Es steht dran amiibos werden unterstützt, aber welche? nachher ist es in Cptn tod nur Mario, Peahc, Luigi und Bowser oder so.

      Smooth Seas don't make good sailors.
    • Übrigens hat Gingo besonders in einem Punkt Recht:
      Wenn die Amiibos tatsächlich irgendwelche Charaktere/Levels des Franchises freischalten würden, hätten wir quasi in jedem Amiibo-Unterstützendem Spiel ein Crossover mit allen möglichen Serien, was gelinde gesagt, schrecklich wäre. Es gibt in letzter Zeit viel zu viele Crossovers, mittlerweile fühlen die sich nicht mal mehr besonders an. Smash Bros. war eig. mal der Gipfel, da alle möglichen Big N - Franchises sich verkloppt haben, mittlerweile wird überall was von Nintendo reingestopft, sei es MH4U, Bayonetta, Mario Kart und irgendwie fühlt es sich auch manchmal fehl am Platze an. Mit Amiibo Funktionen wie den oben genannten würde man es auf die Spitze treiben und irgendwie auch versauen...
    • und kostenpflichtige DLCs die man braucht, um das ganze Spiel genießen zu können. In Smash wär das jetzt ja nicht schlimm, da könnte jeder den Char als FIgur dazukaufen, den er will und hat ihn dementsprechend im Spiel udn kann ihn da benutzen, aber wenn man damit zB neue Bereiche freischaltet, dann hat man geschissen wenn man nix ausgibt.

      Smooth Seas don't make good sailors.
    • Zudem sei erwähnt: Sollte es bald eine neue Welle an amiibos für Captain Toad geben (sprich zB einen Captain-Toad-amiibo), werden diese neuen Figuren NICHT mit Smash Bros. kompatibel sein. Die ersten amiibos, die bald erscheinen, sind leistungsfähigere amiibos als gewöhnliche, die später erscheinen werden. Daher wird der Smash-Mario auf jeden Fall mit zB einem zukünftigen Mario-Titel funktionieren, die für dieses Spiel ausgelegte Mario-Figur allerdings nicht mit Smash Bros., oder höchstwahrscheinlich nicht, wenn sich Nintendo wirklich dazu entschließt die Smash-amiibos stärker auszurüsten.

      Ansonsten finde ich es bisher noch sehr unklar von Nintendo ausgedrückt, wo welche amiibos funktionieren werden. Wenn man wirklich die Millionen Crossovers verhindern möchte, dürfen nur serieneigene amiibos für ein Spiel benutzt werden. Doch das würde wieder den Wert so manches amiibos einschränken. Jetzt habe ich mir lieber einen ZSS-amiibo als einen Yoshi-amiibo gekauft, beide kosten das selbe, aber den einen kann ich bei Yoshi's Woolly World verwenden und sogar auch bei Mario Kart 8 oder Captain Toad, den anderen aber nur bei einen einzigen Titel. Nintendo wird mit diesem Konzept auf sehr viele Stolpersteine stoßen. Einfach blind etwas vom Videospielzeug-Markt abhaben zu wollen, bringt einen nicht grad weiter.

      DOCH möchte ich noch eine ausführliche Präsentation von Nintendo abwarten, die nicht schneller kommen könnte. Spätestens vor dem US-Release von SSBU MUSS etwas dazu kommen.
    • Finde es nicht wirklich schlau da jetzt so schnelle Schlüsse zu ziehen Gingo. Nintendo wird schon alles überdacht haben, planen das ja seit 2011/12. Vielleicht nicht dauerhaft, aber haben tut es die Wii U ja seit Release. Abwarten und Tee trinken. :thumbup: Auch wenn ich auch ein bisschen skeptisch bin. Aber deshalb muss man sie ja nicht gleich alle kaufen.
    • Zitat von TheThommi:

      Finde es nicht wirklich schlau da jetzt so schnelle Schlüsse zu ziehen Gingo. Nintendo wird schon alles überdacht haben, planen das ja seit 2011/12. Vielleicht nicht dauerhaft, aber haben tut es die Wii U ja seit Release. Abwarten und Tee trinken. :thumbup: Auch wenn ich auch ein bisschen skeptisch bin. Aber deshalb muss man sie ja nicht gleich alle kaufen.

      Einfach zu sagen Nintendo wird es schon richten ist absolut schwach. Ich ziehe noch keine finalen Schlüsse, sehe nur sehr, sehr viele Probleme mit dem Konzept so wie es aktuell ausgerichtet ist. Außerdem sage ich auch, dass ich wissen will, was Nintendo uns so dazu zu sagen hat. Ich erwarte bisher nur nicht so vieles und erst recht nicht etwas, was die Probleme so schnell lösen wird.

      Thommi, Nintendo ist nicht allmächtig und macht auch nicht immer das Richtige. In letzter Zeit sogar noch weniger. ;)
    • Natürlich, aber ich habe auch nie gesagt, dass Nintendo das auch einfach ohne was zu machen das schaffen wird. Bin wie gesagt auch skeptisch. Und die Probleme wird Nintendo auch bedacht haben. Wenn nicht, dann bin ich enttäuscht. ^^ Ne ehrlich. Nintendo hat mit dem 2DS und später wohl mit dem New 3DS kluge Schachzüge gezogen. Werden das mit amiibo schon nicht verkacken, mache mir da keine Sorgen. ^^ Aber, dass es einige eher unbrauchbare amiibos geben wird denke ich schon. Aber ansonsten gebe ich dir recht.
    • Hehe Gingo, dich sieht man selten mal was Negatives sagen ^^ Aber bei diesem Punkt im Moment wirklich gerechtfertigt. Würde einfach das besondere und das Feeling nehmen, wenn man mit Link durch Mario Welten hüpft. Oder wenn manche Amiibos so gut wie gar nicht gebraucht werden können. Oder wenn die Games dann nur noch Nintendo Mischmasch sind. Ganz ehrlich, wenn Nintendo da nicht mit was Besserem ankommt, hätten sie es lieber wie in Skylanders machen sollen. Viel anderes fällt mir zu diesem Prinzip nämlich nicht wirklich ein.

      Smooth Seas don't make good sailors.
    • So wie Nintendo das im Moment aufzieht (immerhin nehmen die amiibos doch einen recht großen Teil des Marketings ein), muss damit mehr möglich sein, als sinnbefreites Speichern.

      Wenn ich meinen selbstgebastelten Char mitnehmen will, kann ich das auch auf dem 3DS, die Charaktere sind ja übertragbar. Ansonsten wäre der Nutzen für gewöhnliche Spieler doch gleich null.

      Es muss ja auch Nichts sein, was das Spiel an sich verändert. Es könnten z. B. Zusatzboni sein, die man auch bekommt, wenn man kein Geld für die amiibo ausgibt.

      Am Sinnvollsten halte ich hier wirklich noch ein zusätzliches amiibo-Spiel im Stile von den Skylanders, damit die neue Marke einen wirklichen Sinn bekommt. Oder dass man eben spezielle Kostüme in den Spielen freischaltet. Zumindest sollte da ein Sinn daher, der losgelöst ist von den traditionellen Marken, um vielleicht damit neue kreative Wege zu gehen.

      Und die Crossover finde ich jetzt wirklich nicht schlimm. Mario Kart tut diese Frische ganz gut und ein paar Kostüme in Spielen wie Tekken TT2 oder Bayonetta tun einem doch nicht wirklich weh, nutzen muss man das auch nicht. Daher sehe ich da keinen Wertverlust bei den Crossovern.

      Vor allen Dingen halte ich es sowieso für ziemlich altbacken an dem strengem Konzept von Mario Kart oder Mario Sport Spielen nur mit Mario Charakteren festzuhalten. An Mario Kart 8 sieht man wie man da schnell ans Limit kommt, da ihnen offensichtlich nach Metall-Mario oder Rosalina nur noch Rosa-Gold-Peach und Baby-Rosalina eingefallen sind.

      Das tut sicher der Kreativität auch mal gut. Ein neues Mario Strikers mit ein paar bekannten Nintendo-Chars, dagegen hätte ich Nichts einzuwenden.
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Poly Bridge

      tl;dr <3
    • Es wurde nie gesagt das alle Amiibos in alles Spielen verwendet werden können :S Einige Amiibos werden mehr Verwendungszwecke haben als andere, muss halt jeder selber wissen welche Amiibos er will und welche nicht. Ich find die Amiibos schon allein aus Sammel-Zwecken cool - wenn es in einigen Spielen noch andere Verwendungszwecke geben wird bin ich aber schon gespannt wie die aussehen werden, auf lernfähige KI's wie bei SSB kann ich allerdings verzichten. Am ehesten kann ich mir freischaltbare Charaktere/Welten vorstellen und fänd das auch vollkommen in Ordnung, wäre halt ein physischer DLC in meinen Augen. Praktisch wäre natürlich schon ein Spiel das ganz speziell auf die Amiibos abgestimmt ist, sowas kann ja aber auch noch kommen! Keiner weiß was Nintendo mit den Amiibos genau alles vorhat, ich vermute ja eine Direct kurz vor Release der WiiU Version. :D
      zu den Crossovern: Ich find es gut, ich finde sogar das Nintendo ihre Franchises noch viel mehr vermischen sollten. ;)
    • Zitat von Gingo:

      Zitat von TheThommi:

      Finde es nicht wirklich schlau da jetzt so schnelle Schlüsse zu ziehen Gingo. Nintendo wird schon alles überdacht haben, planen das ja seit 2011/12. Vielleicht nicht dauerhaft, aber haben tut es die Wii U ja seit Release. Abwarten und Tee trinken. :thumbup: Auch wenn ich auch ein bisschen skeptisch bin. Aber deshalb muss man sie ja nicht gleich alle kaufen.

      Einfach zu sagen Nintendo wird es schon richten ist absolut schwach. Ich ziehe noch keine finalen Schlüsse, sehe nur sehr, sehr viele Probleme mit dem Konzept so wie es aktuell ausgerichtet ist. Außerdem sage ich auch, dass ich wissen will, was Nintendo uns so dazu zu sagen hat. Ich erwarte bisher nur nicht so vieles und erst recht nicht etwas, was die Probleme so schnell lösen wird.

      Thommi, Nintendo ist nicht allmächtig und macht auch nicht immer das Richtige. In letzter Zeit sogar noch weniger. ;)

      wie is das konzept denn aktuell ausgerichtet? klär uns auf... meines wissens is über die amiibos noch fast nix bekannt. ich bin auch skeptisch, aber es wird eh noch ne direct geben und da lass ich mir das gerne erklären und urteile noch nich jetzt, wo nur eine mini-funktion überhaupt bekannt is. theoretisch könnte man, dank der technik in den dingern, vieles mit den figuren anstellen und vorallem auch verschiedenes. was nintendo wirklich davon benutzt is ja aber die große frage, die noch niemand von uns beantworten kann..

      ich fänd kleinigkeiten wohl am interessantesten. würd mir lieber dlc für n spiel wünschen, wie es gerade mit mario kart passiert, und vorallem, was der entwickler für sinnvoll hält und nich, was die figuren jetzt hergeben müssen. dann lieber kleinigkeiten, wie mit ner samus figur n varia suit helm bei seiner splatoon figur oder sowas - kleinigkeiten in vielen nintendo spielen, wo man n kleines gimmick zu seinem lieblingscharakter bekommt. dlc sollte man damit nich verbinden und denk auch nich, dass das passieren wird, weil die figuren an sich ja schon recht teuer in der herstellung sein müssten und dann kann man da nich noch für x spiele n dlc im preis inklusive haben.
    • Zitat von Gingo:

      sehe nur sehr, sehr viele Probleme mit dem Konzept so wie es aktuell ausgerichtet ist

      kennst du überhaupt das konzept, oder wie kommst du zu dieser annahme?
      es ist ja bis jetzt nur bekannt was sie in sbb machen, und die paar figuren die vorgestellt werden.
      ansonten tappt hier jeder im dunkeln und keiner hat nen schimmer über das konzept. alles anderen sind spekulationen. ^^
      wie kannst du da so viele probleme sehen?
    • Ich finds persönlich etwas schade, dass Nintendo auf diesen Zug aufspringen muss. Von diesen Spielfiguren halte ich nichts. Solange sie so verwendet werden wie in Super Smash Bros ist es in Ordnung, aber in einem Zelda möchte ich dieses Amiibo-Feature nicht sehen, nicht einmal optional.
    • Ich werde mir für Smash mal eine holen (vermutlich die Mario-Figur im Bundle) und dann mal sehen wohin der Weg mit den Dingern noch führt. Je nachdem ob mir das gefällt werden weitere gekauft oder die Figuren eben ignoriert. Hoffe nur das sie nicht irgendwann zu essentiell für das Nintendo-Gaming sind, dass man zum Kauf quasi gezwungen ist.
      ---> #freeGoldblume <---

      S P L A T O O N


      warte sehnsüchtig auf: Xenoblade X, SMT X FE und Zelda U
    • Zitat von DiaDemon:

      Zitat von Gingo:

      sehe nur sehr, sehr viele Probleme mit dem Konzept so wie es aktuell ausgerichtet ist

      kennst du überhaupt das konzept, oder wie kommst du zu dieser annahme?
      es ist ja bis jetzt nur bekannt was sie in sbb machen, und die paar figuren die vorgestellt werden.
      ansonten tappt hier jeder im dunkeln und keiner hat nen schimmer über das konzept. alles anderen sind spekulationen. ^^
      wie kannst du da so viele probleme sehen?
      Seh ich auch so, man weiß nix.

      Ich bin schon gespannt ob alle Charaktere, die bei SSB dabei sind, auch als amiibos kommen, falls nicht, dann dürfen die Amiibos selbst im spiel aber nicht viel können, sonst wärs ja unfair, bzw online würden dann gewisse Charaktere einfach nimmer genommen werden. Aber auch das wird dann rein spekulativ.

      ich selbst werde mir die üblichen drei holen, also Mario, Luigi und Toad, und wenn Shulk irgendwann mal nachgereicht wird, dann auch den, mehr brauch ich nicht, auf Zelda selbst steh ich zwar auf die Spiele, nicht aber auf die Figuren, insofern sind sie als amiibo für mich uninteressant.