Angepinnt Der allgemeine amiibo-Thread

    • Neu

      @ImaPucko
      Deine Argumentation kannst du aber auch auf 1000 andere Produkte übertragen. Es ist immer reines Glücksspiel, ob ein Artikel abverkauft wird oder sich wider Erwarten zu einem Ladenhüter wandelt. Daher fahren ja große Elektronikmärkte die Strategie, nur ihre Ladenfläche an die Hersteller/Distributoren zu vermieten. Das ist alles nur Komissionsware. Was nicht verkauft wird, geht ohne Verlust einfach zurück (und landet dann etwa im Euroshop ^^).
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Neu

      Wie Honlon gesagt hat, vor BotW gab es eigentlich genügend Nachschub aller Zelda-amiibo. Und eigentlich war es abzusehen, dass man sie in Zelda verwenden können wird. Dass die Nachfrage mit dem Release von Zelda anstieg war eigentlich somit völlig klar. In meinem Freundeskreis hab ich damals alle potentiell Interessierten davor gewarnt.
      Allerdings bei Mario Odyssey und Splatoon 2 auch und da war es bei weitem nicht so schlimm. Wobei Zelda-Fans nach meinem Empfinden sowieso am Meisten für Merch ausgeben, weil älter, wenn es nicht grade Pokémon ist. Wäre mal interessant wie die Splatoon amiibo Nachfrage in Japan ist.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Neu

      @cedrickterrick
      Ich bin aber zum Beispiel "Neukunde" gewesen. Ohne echte Vorkenntnisse. Die Wii U fand ich schrecklich und habe mich daher die letzten Jahre kaum mit Nintendo befasst außer mal ab und an ein 3DS Spiel gekauft.
      Das heißt ich habe ganz normal eine Switch erworben und dann festgestellt, dass ich für BotW auch ein paar amiibo möchte.
      Problem 1) die BotW amiibo waren schon in der ersten März-Woche schnell vergriffen
      Problem 2) die amiibo der 30 Jahre Zelda Serie waren lokal nicht zu bekommen. Nur Wolf-Link war zufällig im Müller und sogar reduziert. Online hab ich sie nach und nach gesucht und gefunden, jedoch ohne Toon Zelda und Toon Link (hab ich bei den Neuaflagen zum Jahresende bekommen)
      Problem 3) Shiek war da schon nicht mehr für den Normalpreis zu bekommen. Durch die Ausgaben für die Switch wollte ich aber auch keine 25 € ausgeben (verglichen mit dem heutigen Preis ein Schnäppchen). SSB Toon Link das selbe Problem, den hab ich dann zumindest für 20€ vor 2 Monaten als Import bekommen.
      Problem 4) Wollte man zu diesem Zeitpunkt dann doch noch eine komplette amiibo-Sammlung, stieß man schnell an Grenzen, da es einige Exemplare gab, die einfach nirgends zu finden waren.

      Letztendlich fehlen mir nur SSB Bowser, SSB Shiek und die Japan exklusiven (außer MH). Maßgabe war für mcih immer "neu und maximal 5 Euro über Normalpreis".

      Inzwischen gab es für alle in BotW verwendbaren amiibo eine Neuauflage. Nur Shiek nicht und das ist ausgerechnet der einzige, wo man nicht wenigstens zwei verschiedene Modelle zur Wahl hätte, die das selbe freischalten. Jetzt hab ich nur noch die Wahl, mir in Leipzig einen Besitzer von Shiek zu suchen und ihn auszuleihen oder mir ne NFC Card zu kaufen, was ich aber unschön fände.

      Ich hab an sich nichts dagegen, wenn Produkte aus dem Sortiment verschwinden. Als LEGO Käufer weiß ich auch, dass ich Sets kaufe bevor sie aus dem Katalog fliegen, weil sie danach dann mindestens das Doppelte Kosten. Aber Nintendo bringt neue Spiele raus, die diese amiibo unterstützen und macht das mit exklusiven Inhalten schmackhaft. Und obwohl cih nun bereit wäre, mir diese Dinger zu kaufen, ist es einfach nicht problemlos möglich. Sehr sehr schwach.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Neu

      @MAPtheMOP
      Ich stimme dir völlig zu, aber:

      Von deiner Seite: Pech gehabt. Konntest du nicht wissen.

      Von Nintendos Seite: Unvorhersehbar und teilweise dumm, teilweise konnte man mit der Nachfrage nicht rechnen. Es gab schon bessere amiibo-Features weswegen trotzdem nicht mehr amiibo gekauft wurden.


      Dein Bester Fall: Vermutlich wird für Smash die Smash-Reihe neu aufgelegt. Neue Figuren werden sie zu mMn 90% nicht mehr machen, außer Player 2 und Newcomer.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Neu

      @ImaPucko
      Und ich bezweifel, dass Nintendo am Ende der amiibo-Era bzw nach dem amiibo-Hype überhaupt noch eine komplette neue Smash-Serie herausbringt. Das werden höchstwarscheinlich mind. 70 Kämpfer! Wir haben jetzt schon 62 Smash-amiibo! Never ever gehen die nochmal das Risiko ein und produzieren da wieder komplett neue Figuren! Das weiß auch Nintendo, dass das dann wirklich Ladenhüter werden. Der Hype ist vorbei!

      Da müsste schon ein kompletter Sinneswandel in der gesamten amiibo-Politik stattfinden, dass die nochmal 70 neue Smash amiibo bringen!
      Und wiegesagt alte auflegen ist billiger als neue. Man benutzt einfach die alten Formen; ist bei LEGO ja auch nicht anders.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Neu

      @cedrickterrick
      Genau genommen müssen die Einspritz-Formen bei LEGO auch recht häufig ersetzt werden, weil die Abnutzung haben. ;)

      Mir ist gerade die Idee gekommen, dass sie es eventuell mit einer Sammelkartenserie versuchen. Das ist billiger für alle Beteiligte und daher das Rsiko geringer. Denoch hat man eine Zusatzeinnahmen zu einem Spiel, dass wahrscheinlich Splattoon2 ausbooten wird.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Neu

      Die Sammelkarten sind sicher eine Option. Aber ich finde, dass sich diese nicht unbedingt bewährt haben.

      Diese zu sammeln hat nicht soviel Spaß gemacht, wie die Figuren.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.