Angepinnt Der allgemeine amiibo-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von rongar:

      Weil halt zu den Animal Crossing Figuren einfach das passende Spiel gefehlt hat!
      Dieses AC-"Brettspiel" war auch ziemlicher Müll. Dann gab es noch das mässige Happy Home Designer und zum Glück wurde die Unterstützung bei New Leaf nachgereicht. Dazu kommt aber auch, dass man für den alten 3DS noch einen Adapter kaufen musste. Alles etwas umständlich...


      Zitat von Syurial:

      Verstehe eh nicht, wieso es zum Beispiel nie ne Pokemonserie gab. Die hätten sich sicherlich extrem gut verkauft.
      800+ amiibos? Willst du meinen Geldbeutel umbringen? :troll:

      @cedrickterrick
      Wobei ich ja wie gesagt das Oktoling-Paket und die Smash Amiibos dauernd sehe, diese scheinen ja wegzugehen. Da sehe ich keinen Grund, warum die Inklinge länger im Regal bleiben sollten als der Animal Crossing Kram, vor allem weil die Figuren auch optisch einiges mehr hergeben als die nennen wir sie mal "schlichten" AC-Figuren. Einige AC-Figuren habe ich mir mal vom Grabbeltisch für einen 5er (CHF) mitgenommen, trotzdem muss da mal eine neue Welle gekommen sein, welche die Händler dann trotzdem noch ins Regal stellten...
    • @cedrickterrick
      Bei Three Houses bekommt man aber nur noch Items :|
      Bei den 3DS-Spielen hat man noch die Charaktere selbst im Spiel bekommen oder es wurden exklusive Dungeons freigeschaltet.
      Da war der Support also noch viel besser :/

      @Syurial
      Das ist Nintendos Notfallplan für schlechte Zeiten ;)
      Dann bringen sie einfach alle Pokémon als amiibo raus.
      (+shiny-Form & Mega-Entwicklungen also etwa 2000 Figuren :D )
      On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
      - Satoru Iwata :iwata:
    • Ganz ehrlich, mit Pokemon und Amiibo könnten die so viel machen.
      Ich spreche nicht unbedingt von Figuren, aber die könnten doch Karten machen, wie bei Animal Crossing. Das wäre portabel und der Sammelwert über Booster gegeben. Man könnte sogar drüber nachdenken das ins TCG zu implementieren. Oder man bringt eine Gratis-Software womit die Karten gescannt werden um darin dann damit zu spielen. Da wäre echt sehr viel möglich.

      Im übrigen wäre es doch ne super Idee, wenn Nintendo ihre Amiibo mal im hauseigenen Shop anbieten würde. Da wäre die Nachfrage bei einigen Exemplaren rasch gesenkt...