Viertes Nintendo-Kostüm für Bayonetta auf Wii U bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hasse Daisy... von ganzen Herzen... und in Mario Kart 8 sogar doppelt.
    • Zitat von Samba:

      Die Kostüme werden ja stark vermarket. Aber, es ist jetzt nicht so, dass für viele das Game auf einmal attraktiver ist, weil es jetzt diesen N-Fanservice hat, oder?

      Ansonsten würde es sich keiner kaufen :ugly
      Bezweifle auch, dass der Hype um Hyrule Warriors so groß wäre, wenn es "nur" ein exklusives Dynasty/Samurai Warriors gewesen wäre:/

      Nicht ohne Grund haben doch diverse Spiele irgendwelche Nintendo Gimmiks, ist auch zufälligerweise auch nur bei Nintendo so xD

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Es geht mehr darum im Gespräch zu bleiben, das ist die günstigste Werbung die sogar was taugt, praktisch die Glut warmhalten wenn man so will.

      Der Climax kommt dann um so größer! (Sry musste sein ;-))
    • Also, da tuen mir die Entwickler schon etwas leid. Wenn man scheinbar ihre Spiele nur dann mag oder beachtet, sobald Nintendo-Fanservice ins Spiel reingebracht wird. Ist mir schon bei Sonic: Lost World aufgefallen, wo viele plötzlich gesagt haben, dass das Spiel gar nicht so schlecht ist und auch nur wegen dem Yoshi- und Zelda-DLC.

      Und auch bei Bayonetta setzt man sehr stark auf dieses Marketing. Die Sega-Games in der Ursprungsfassung, die ja auch im Spiel drin waren, wurden ja nicht gross angekündigt.
    • Mal ehrlich Bayonetta braucht jede Hilfe, die verkaufszahlen waren ja leider nie so prickelnd und jetzt ist es zwar exklusiv aber die Hardware Base ist sehr gering, man muss jeden Erwachsenen Nintendo Gamer ködern, dass weiß Nintendo und darum dieser Druck.

      Außerdem glaube ich nicht das die Entwickler zu bemitleiden sind, sie haben die Chance Teil 2 ihres Vorzeige Projektes zu machen, dass von SEGA, Sony und Microsoft wie eine heiße Kartofel fallen gelassen wurde, eher würden wir bei dennen die Entwickler Leid tun.
    • Zitat von Sib:

      Nicht ohne Grund haben doch diverse Spiele irgendwelche Nintendo Gimmiks, ist auch zufälligerweise auch nur bei Nintendo so xD

      Sorry aber das stimmt nicht!
      Soul Calibur auf der Vita hatte Kratos und Dead or alive auf der XBox hatte den Master Chief und wenn wir lange genug überlegen fallen uns sicher noch mehr solche Dinge ein ;)
      Vielleicht kommt es auf Nintendo Konsolen häufiger vor aber das ist auch alles. Nintendo hat halt auch einfach Franchises mit mehr Wiedererkennungswert als viele andere, da bietet es sich an halt hier und da was einzubauen aber es ist nur Fan-Service und ich frag mich echt warum das so schlimm sein sollte... es sind keine Kaufgründe! Es ist auch sicher nicht notwendig aber es ist doch schön wenn die Firmen etwas für die Fans zusätzlich einbauen wollen. Das hier immer so getan wird als wenn Nintendo Fans etwas nur kaufen wenn was von Nintendo vorkommt ist lächerlich...
    • Zitat von otakon:

      Zitat von Sib:

      Nicht ohne Grund haben doch diverse Spiele irgendwelche Nintendo Gimmiks, ist auch zufälligerweise auch nur bei Nintendo so xD

      Sorry aber das stimmt nicht!
      Soul Calibur auf der Vita hatte Kratos und Dead or alive auf der XBox hatte den Master Chief und wenn wir lange genug überlegen fallen uns sicher noch mehr solche Dinge ein ;)
      Vielleicht kommt es auf Nintendo Konsolen häufiger vor aber das ist auch alles. Nintendo hat halt auch einfach Franchises mit mehr Wiedererkennungswert als viele andere, da bietet es sich an halt hier und da was einzubauen aber es ist nur Fan-Service und ich frag mich echt warum das so schlimm sein sollte... es sind keine Kaufgründe! Es ist auch sicher nicht notwendig aber es ist doch schön wenn die Firmen etwas für die Fans zusätzlich einbauen wollen. Das hier immer so getan wird als wenn Nintendo Fans etwas nur kaufen wenn was von Nintendo vorkommt ist lächerlich...


      Naja, Kampfspiele kann man nicht dazuzählen, den dort gibt es sehr oft Gastauftritte, wenn man an Ezio, Kratos, Sonic, MegaMan, Link, Pac-Man, Yoda oder Darth Vader denkt, dass ist dort Standard und gehört eher zum guten Ton.
      Zumal Soul Calibur für Gastauftritte eben bekannt ist, dass ist ein ganz anderer Fall, da ist es schon fast ein Skandal, wenn kein Gastchar dabei ist ;)

      Für dich klingt es lächerlich, wenn man aber (auch hier im Forum schaut) sieht man, dass solche Goddies eben Kaufgründe sind, man muss sich nur mal die Reaktionen zum Zelda DLC bei Sonic anschauen. Selbst zu Bayonetta habe ich von einigen Leuten gelesen, dass das Spiel für die erst durch die Outfits interessant wurde^"
      Tekken auf der WiiU hatte nen Super Mario Modus, NfS:MW hatte eine Röhrenfunktion... auf den anderen Konsolen gab es sowas nicht ;)

      Glaubst du, dass sich Soul Calibur 2 auf dem GC gut verkauft hätte, wenn es Link nicht gegeben hätte? Würde Hyrule Warriors jetzt die Aufmerksamkeit bekommen, wenn es "nur" ein exklusives Dynasty Warriors wäre? Viele wissen nichtmal, dass zu Launch so ein Titel auf der WiiU erschien o_0

      Man kann es sehen wie man will, es ist aber inzwischen so, dass bei vielen 3rds irgendwelche Nintendo Inhalte sind, um die Verkäufe anzukurbeln. Anders würden 3rds ihre Spiele erst gar nicht an den Mann bringen können, dass ist das eigentliche traurige an der Sache. Klar, bei Sony/MS gibts das auch, ist aber eher selten.
      Mir geht es weniger darum, dass der Inhalt dabei ist, sondern vielmehr, dass die Leute erst durch sowas Interesse aufbauen...

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ist doch nicht Nintendos Problem wenn sie die letzte Heldenschmiede sind. Der Drake von Uncharted ist doch jetzt schon im Vergleich zu einem generischen Splatoon Charakter nur ein Abziehbild, genau wie Kratos oder der Sackboy oder Cole aus Infamous. Alles nur öde im Vergleich zu einem Kirby, Snake oder Bayonetta.

      Edit: Außerdem ist es bei jeder neuen Erwachsenen IP das selbe:

      Teil 1, Held "X" wird vorgestellt, stärken werden hervorgehoben (sonst würde der irre Trip keinen Sinn machen) schwächen werden angedeutet (soll ihn Menschlicher machen), Held schafft es relativ problemlos die Welt zu retten.

      Teil 2, Held X ist an der Spitze seines Lebens, durch einen Superbösewicht oder eine tragische Begebenheit verliert er aber alles, mit mühe kann er diese Ketten sprengen und in knapper Not gelingt es ihm das Übel hinter sich zu bringen.

      Teil 3, Held X ist am Ende, er geht zwar seinem "üblichen" Tagesgeschäften nach aber weiß nicht mehr warum er das alles noch tun soll, plötzlich eine neue Bedrohung die natürlich viel schlimmer ist als alles zu vor oder ein neuer Lichtblick im Leben und der gebranntmarkte Held X kommt mit vielen Wunden aber doppelt so viel Lebensweisheiten, wie Phoenix aus der Asche heraus.

      Teil 4, Spin offs oder neuer Held Y.
    • Sib hat da leider recht. Man ist, zumindest auf Nintendo-Konslen, sehr abhängig von den typischen Fan-Spielen geworden. TW101 ist hier auch ein sehr gutes Beispiel. Ich glaube wenn es Nintendo-Inhalte gehabt hätte. Z.B. spielbare Nintendo-Figuren wie Mario, Luigi, Peach, Zelda, Link etc. hätte es sich sicherlich besser verkauft oder man würde zumindest darüber in der Szene reden.


      @Nuddimaus
      Frage: Wenn Nintendo sich Bayonetta nicht geholt hätte. Wäre sie dann für dich auch nur ein ödes Abziehbild?
    • Zitat von Nuddlmaus:

      Ist doch nicht Nintendos Problem wenn sie die letzte Heldenschmiede sind. Der Drake von Uncharted ist doch jetzt schon im Vergleich zu einem generischen Splatoon Charakter nur ein Abziehbild, genau wie Kratos oder der Sackboy oder Cole aus Infamous. Alles nur öde im Vergleich zu einem Kirby, Snake oder Bayonetta.

      Edit: Außerdem ist es bei jeder neuen Erwachsenen IP das selbe:

      Teil 1, Held "X" wird vorgestellt, stärken werden hervorgehoben (sonst würde der irre Trip keinen Sinn machen) schwächen werden angedeutet (soll ihn Menschlicher machen), Held schafft es relativ problemlos die Welt zu retten.

      Teil 2, Held X ist an der Spitze seines Lebens, durch einen Superbösewicht oder eine tragische Begebenheit verliert er aber alles, mit mühe kann er diese Ketten sprengen und in knapper Not gelingt es ihm das Übel hinter sich zu bringen.

      Teil 3, Held X ist am Ende, er geht zwar seinem "üblichen" Tagesgeschäften nach aber weiß nicht mehr warum er das alles noch tun soll, plötzlich eine neue Bedrohung die natürlich viel schlimmer ist als alles zu vor oder ein neuer Lichtblick im Leben und der gebranntmarkte Held X kommt mit vielen Wunden aber doppelt so viel Lebensweisheiten, wie Phoenix aus der Asche heraus.

      Teil 4, Spin offs oder neuer Held Y.


      Naja, ist ja nicht so, dass Mario ersetztbar wäre oder das Link in jedem Spiel immer das gleiche macht.
      Sogesehen wären fast alle Charaktere Abziehbilder, den selbst Nintendo hat sogesehen nur wenige Charaktere, die nicht ersetztbar sind^^"

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Sry, durch mein langes Edit hat's die Konversation gebrochen.

      Nein Bayonetta bricht ja mit der üblichen "Holywood" Reihenfolge von oben, Bayonetta Kämpft um alles aber wie man im Internet so schön sagt hat sie "not Single Fuck was given".

      Dadurch ist sie ja einzigartig.

      Edit: Sry das ich wieder Edit: Natürlich ist jeder Charakter ein Abziehbild aber Nintendos Helden kommen aus einer Zeit wo es kein Schema F gab wie jetzt UND sie haben auch das Heldensterben der letzten Jahre problemlos überlebt.

      Wenn sie Kratos, Cole, Drake nicht so identisch aufgebaut hätten würde ich ja nicht schlecht über sie reden. charakterlich sind sie ja cool, aber man immer die selben Probleme? Das hab ich doch schon im Kino.
    • Hmmm... ich denke eher, bei Nintendo liegt es daran, dass ihre Figuren schon sehr, sehr, sehr alt sind. Deswegen haben viele von ihnen bis heuet überlebt. Sie sidn alt und deswegen kennen viele von ihnen sie auch. Ist bei Sonic ja auch nicht anderes.

      Neue Helden, die wie Nathan Drake oder der Sackboy aus LBP, haben es da schon schwerer, da sie nicht so alt. Wäre da gleiche, wenn im nächsten Monat ein neuer Held für eine neue IP vorgestellt wird und man dann sagt: "Ach, der wird doch nie so gut und berühmt wie Mario oder Link."
    • Wie gesagt finde die (etwas provokativen) Squid Girls von Splatoon jetzt schon Erinnerungswürdiger als zB. Sackboy.

      Aber um mal etwas klar zustellen ich bin ja deiner Meinung, die Kostüme sind leider nötiges Beiwerk (ich find sie aber cool) für eine Nintendo Konsole.

      Meine Kritik bezieht sich aber auf die geeichten Gamer die Holywood Einheitsbrei bevorzugen und diesen Zug von PG und Nintendo ja erst nötig machen.
    • Also... der Sackboy hat doch auch einen sehr hohen Widererkennungswert. Die Sackboys kann ich schon von weiten sehen, dass sie eben die Sackboys sind. Genau so wie die Squidgirls- und boys aus Splatoon.

      Am Design kann es nicht liegen. Allgemein gibt es sehr, sehr viele Videogamefiguren mit hohem Widererkennungswert. Nicht nur bei Nintendo: Bayonetta, Street Fighter-Charaktere, der gesamte Cast aus Ratchet & Clank, Sly und Crash Bandicoot. Die meisten stechen halt hervor.

      Ich weiss schon, worauf du hinauswillst. Aber man kann ja jetzt nicht bei jedem Nicht-Nintendo-Entwickler so etwas vorwerfen. Es gibt sehr viele Entwickler, die wirklich darum bemüht sind, ihren Figuren ein originelles Design zu verpassen.
    • Im großen und ganzen sind wir eh der selben Meinung, nur um schnell noch das Sackboy Thema zu schließen, ich meinte gar nicht ob er schnell zu erkennen ist, sondern ob man sich in 5-10 Jahren noch an ihn erinnert.
    • Zitat von Sib:

      Für dich klingt es lächerlich, wenn man aber (auch hier im Forum schaut) sieht man, dass solche Goddies eben Kaufgründe sind, man muss sich nur mal die Reaktionen zum Zelda DLC bei Sonic anschauen. Selbst zu Bayonetta habe ich von einigen Leuten gelesen, dass das Spiel für die erst durch die Outfits interessant wurde^"

      Aber was meinst du wieviele das sein werden? 1 von 100? und für die paar werden dann solche Goodies extra gemacht? klingt für mich nicht plausibel...

      Zitat von Sib:

      Tekken auf der WiiU hatte nen Super Mario Modus, NfS:MW hatte eine Röhrenfunktion... auf den anderen Konsolen gab es sowas nicht

      Bei den Spielen nicht, bei anderen gab es sicher auch schonmal "Extras" die es nur da gab. Ein weiteres Problem ist mMn nicht so einfach anzusprechen ohne gleich wie ein Fanboy zu klingen... ich mag einige der Franchises von Sony und MS! Aber die meisten haben nicht den gleichen "Marktwert" wie es (viele) Franchises von Nintendo haben. Nintendos Figuren sind bekannter und beliebter, dadurch bieten sich Nintendos Figuren halt auch leichter für irgendwelche Goodies an als es die Franchises von Sony/MS tun. Natürlich hängt das auch viel vom jeweiligen Spiel und Genre ab.

      Zitat von Sib:

      Glaubst du, dass sich Soul Calibur 2 auf dem GC gut verkauft hätte, wenn es Link nicht gegeben hätte? Würde Hyrule Warriors jetzt die Aufmerksamkeit bekommen, wenn es "nur" ein exklusives Dynasty Warriors wäre?

      Soul Calibur 2 hatte auf allen Konsolen einen extra Kämpfer... nicht nur auf dem GC. Hat es sich auf der PS2 etwa wegen Heihachi gut verkauft? ;) Hyrule Warriors hat sicher eine Menge Aufmerksamkeit wegen dem Zelda Setting, aber es ist nicht untypisch für die Dynasty Warriors Reihe auf bekannte Spiele oder Serien etc zurück zu greifen. Es gab Dynasty Warriors Spiele ja auch schon mit diversen anderen Settings.

      Zitat von Sib:

      Man kann es sehen wie man will, es ist aber inzwischen so, dass bei vielen 3rds irgendwelche Nintendo Inhalte sind, um die Verkäufe anzukurbeln. Anders würden 3rds ihre Spiele erst gar nicht an den Mann bringen können, dass ist das eigentliche traurige an der Sache. Klar, bei Sony/MS gibts das auch, ist aber eher selten.

      Naja gut... alles in allem sind wir da wohl halt einfach anderer Ansicht. Ich glaube nicht das diese Nintendo Goodies direkt die Verkäufe ankurbeln sollen denn ich glaube einfach nicht das sie sich so dermaßen auf die VKZ auswirken. Ich halte die Goodies nach wie vor einfach nur für kleine Boni an die Fans die sich über sowas halt einfach freuen (sollen). :)