Call of Duty: Advanced Warfare: Es ist keine Wii U-Version in Arbeit

  • ohnein, wie werde ich das nur überleben ;(


    1. perfekter Post 10/10
    2. AltF4Games sind die besten deutschen Youtuber für Games.

  • Zitat von »delpadio«


    Ich sehne mich nach Spielen wie Monkey Island oder vielleicht mal einem echten Oldschool Strategiespiel alá Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt


    Also so ein Strategiespiel wäre schon Hammer. Vor allem dann mit der Steuerung überdas Gamepad.
    Da vielen mir auch Spiele wie SimCity, Anno, Sims ein.
    Also sämtliche Simulationen, wären einfach perfekt für das Gamepad.

    Alles ergibt einen Sinn, nur manchmal versteht man ihn nicht :thumbup:

  • Hm? Hab letztes Jahr Ghosts bewusst ausgelassen aber diesmal hätte ichs wohl mal wieder gekauft.


    Das blöde ist, ich zock wahnsinnig gern Shooter mit Wiimote und aus Mangel an Alternativen ist man schon gezwungen CoD zu kaufen.


    Tja und nun gibts dieses Jahr gar nix. Der Singleplayer von Advanced Warfare hat mir in Videos schon sehr zugesagt. Aber was eben nicht ist, ist eben nicht. Werd es aber auch für kein anderes System holen.
    Entweder mit Wiimote oder gar nicht. Dann also weiter ab und zu BO 2.

  • UbiSoft wird nur noch die Just Dance Reihe bringen und vielleicht noch Watch_Dogs, EA ist ganz tot genau wie viele andere Publisher und Activision bringt nur noch die Skylanders Reihe.
    Nintendo sollte langsam mal aufwachen, das ist nicht mehr schön.
    So gut die Nintendo Titel auch sind, mit nur 5 % Third Party Support wird das aber nichts, Nintendo kann nicht alle Genres selber abdecken und erst recht nicht wenn sie immer diese 2D Jump and Runs bringen, wenn es ja wenigstens 3D Jump and Run Titel wären.
    Ich sehe schon kommen, die Retro Studios setzen sich jetzt an Donkey Kong Country Returns 3 anstatt an einem Metroid Prime 4 ran.
    Mit Yoshi kommt wieder ein 2D Jump and Run , mit Kirby und Mario vs. Donkey Kong kommen zwei Spiele die wie ich finde eher auf dem 3DS gehört hätten da sie nur mit dem Touchscreen gesteuert werden und der Fernseher nicht benötigt wird und wenn ich an einer Heimkonsole Spiele möchte ich das an einem großen Fernseher und nicht nur auf einem kleinen GamePad, da kann ich auch direkt mein Handheld nehmen.


    Ich mochte Nintendo sehr, gerade die SNES,N64 und GameCube Zeit war genial aber langsam geht es bergab.
    Titel wie Mario Kart 8 oder Pikmin 3 sind genial und auch auf Smash Bros freue ich mich schon sehr aber die anderen Nintendo Heimkonsolen hatten einfach mehr Spieleauswahl.
    Ich habe z.b. 88 GameCube Spiele in meiner Sammlung, 24 davon sind Nintendo Titel und der Rest sind Third-Party Games, das werde ich auf der WiiU nie erreichen.

  • Naja, Spiele wie CoD sind sowieso nur was für den PC, da sonst keine Plattform die Kombination aus optimaler Steuerung und optimaler Hardware bieten kann. Ich persönlich werde diesen "Verlust" deshalb ganz gut überstehen, denn wenn Kriegsspiel, dann in Ultra mit Maus und Tastatur.

  • Ich verstehe nicht, wie man sich die Wii U noch schön reden kann. Weder Ubisoft, noch Activision oder EA halten die Wii U für eine echte Konsole, sondern für ein Gimmick für Kinder. Es geht auch nicht nur um CoD, es geht darum, dass es nur noch Support von Nintendo gibt. Wer glaubt, dass die Wii U die Kurve kriegt muss blind sein. Der 3DS hat es nach 3 - 6 Monaten hinbekommen, bei der Wii U sind es jetzt bald 2 Jahre und es hat sich nicht geändert. Gut, dann kommt Mario Kart, die Leute kaufen das Spiel und auch die Wii U und dann wird sie wieder vergessen. Die PS4 und Xbox One verkaufen jetzt schon mehr Einheiten als sie bei der letzen Generation im gleichen Zeitraum gemacht haben. Noch schlimmer, die PS4 hat in 8 Monaten schon fast mehr Einheiten verkauft als die Wi U in 2 Jahren. Wenn man daran denkt, dass ca. alle 5 Jahre eine neue Generation erscheint, wird klar, dass die Wii U auch bei Nintendo abgeschrieben wird. Ich bin mir sicher, dass 2015 der Nachfolger vorgestellt wird und 2016 es dann auch in Europa so weit sein wird. Das bedeutet aber auch kein Beinbruch, Nintendo kann es sich leiste. Die Wii hat sich mehr als gut verkauft und der 3DS fährt mittlerweile hohe Gewinne ein. Zu hoffen ist, dass Nintendo sich diesmal mit Entwicklern abspricht und deutlich stärkere Hardware verbaut als die PS4 und XBone, diese werden ja auch nicht viel später einen Nachfolger bekommen.

    Nintendo ID:
    ChrisRenucci

  • Ich sage es ja ungern, aber an der U Hardware liegt es definitiv nicht. PS360 werden ja auch bedient. Und die Hardware ist schlechter als die der U. Es liegt einzig an den Käufern. Sowohl BO2 als auch Ghosts sind absolut spielbar.Online wie Offline.Aber wenn die U Besitzer nichts kaufen, kommt eben so etwas bei raus. Mich wundert das nicht. Die Behauptung , das solche Spiele nur auf den PC gehören, ist auch Quark. CoD wie Battlefield spielen sich auf PS360 auch sehr gut. Auf PS4/One läuft es noch besser. Auch eine neue Nintendo Konsole wird daran nichts andern.

  • Ich sage es ja ungern, aber an der U Hardware liegt es definitiv nicht. PS360 werden ja auch bedient. Und die Hardware ist schlechter als die der U. Es liegt einzig an den Käufern. Sowohl BO2 als auch Ghosts sind absolut spielbar.Online wie Offline.Aber wenn die U Besitzer nichts kaufen, kommt eben so etwas bei raus. Mich wundert das nicht. Die Behauptung , das solche Spiele nur auf den PC gehören, ist auch Quark. CoD wie Battlefield spielen sich auf PS360 auch sehr gut. Auf PS4/One läuft es noch besser. Auch eine neue Nintendo Konsole wird daran nichts andern.


    Es ist halt auch einfach das Image das Nintendo hat, Nintendokonsolen werden wohl für immer den Titel Kinderkonsole tragen, seit der Wii kommt dann noch das Thema Casual dazu.
    Der GameCube war ja damals sogar von der Hardware her stärker als die PS2 und trotzdem hat ihn keiner gekauft, der Third-Party Support war aber super, einiges ist nicht erschienen aber es sind schon sehr viele Third-Party Games für den GameCube erschienen was vor allem auch keine Casual oder Spiele für jüngere waren sondern Core Games.
    Und auch Nintendo selber hat einiges an Core Games auf dem GameCube veröffentlicht, ab der Wii hat Nintendo aber leider von Core zu Casual gewechselt was auf der Wii noch aufgegangen ist aber den Casual Spielern reicht die Wii auch jetzt noch und die WiiU wird nur noch von Nintendofans gekauft weil man die Core Spieler schon bei der Wii vergrault hat wo man beim GameCube wenigstens noch ein paar Core Spieler hatte.
    Nintendo hätte lieber wieder eine "Core" und keine "Casual" Konsole herausbringen sollen, also auch wieder eine Konsole mit einem normalen Controller und keiner rumspielerei.
    Dann wäre jetzt der Third-Party Support zumindestens auf dem Level vom GameCube und nicht wie es jetzt ist nämlich am sterben.

  • Ich sage es ja ungern, aber an der U Hardware liegt es definitiv nicht. PS360 werden ja auch bedient. Und die Hardware ist schlechter als die der U. Es liegt einzig an den Käufern. Sowohl BO2 als auch Ghosts sind absolut spielbar.Online wie Offline.Aber wenn die U Besitzer nichts kaufen, kommt eben so etwas bei raus. Mich wundert das nicht. Die Behauptung , das solche Spiele nur auf den PC gehören, ist auch Quark. CoD wie Battlefield spielen sich auf PS360 auch sehr gut. Auf PS4/One läuft es noch besser. Auch eine neue Nintendo Konsole wird daran nichts andern.


    Dem ist nichts hinzuzufügen, besser hätte man es nicht ausdrücken können.



    Ich persönlich verstehe da Nintendo auch irgendwie nicht. Warum kommuniziert man nicht mit westlichen Publishern? Macht Nintendo doch mit den japanischen, also warum nicht mit westlichen?
    Mit dem Weggang sämtlicher westlicher Publisher wird es die WiiU beim Mainstream nur noch schwerer haben.


    In dem Fall glaube ich trotzdem noch an eine WiiU Version, die kommt dann halt später.

  • Ich verstehe nicht, wie man sich die Wii U noch schön reden kann. Weder Ubisoft, noch Activision oder EA halten die Wii U für eine echte Konsole, sondern für ein Gimmick für Kinder. Es geht auch nicht nur um CoD, es geht darum, dass es nur noch Support von Nintendo gibt.


    Es ist einfach erklärt, weil diese 3 nur noch Müll produzieren und das sage ich klar heraus, MÜLL, CoD steht seit Modern Warfare 1 still, Assassins Creed seit Teil 2, Dragon Age 2 war ein Witz, Mass Effect 2 ist ein Ego-Shooter wo der Vorgänger noch so als RPG durchging, Battlefield hat doch schon nach Teil 2 seinen Zenit erreicht. So was bleibt noch?


    Dead Space? Ist nun ein weiterer Shooter.
    Mirrors Edge? Ist eingestampft.
    Command and Conquer? Missbraucht und abgestoßen.
    Sims? DLC-Melk-Maschine.
    Need for Speed? HAHAHA, tschuldigung, ich musste kurz lachen!


    Zig Ubisoft Spiele wurden nicht weiter entwickelt oder sind gegen die Wand gefahren worden (Prince of Persia, HAWX, Rainbow Six, Ghost Recon usw.)


    Activision? Hat das noch was anderes wie Call of Duty? Achja Blizzard, sieht man ja wie gut die zwei sich tun... *hust* Diablo 3 *hust*.


    Ehrlich, wer diese Spiele noch kauft oder diese Entwickler bekräftigt, Battlefield/Fifa für EA, Assassins Creed für Ubisoft und Activision für Call of Duty und sogar noch kauft, der ist in meinen Augen blind, Leute ihr Spielt seit 2008 das SELBE SPIEL! Aber über fehlende Innovationen aufregen, das geht immer, nicht wahr? :peppy:


  • Mirrors Edge 2 ist doch angekündigt. Zudem, was Müll ist muss jeder selber entscheiden. Ich halte nichts davon den eigenen Geschmack als Fakt hinzustellen. Der Mainstream steht nun mal auf diese Games, und ohne den Mainstream kann man Heute keine Bäume mehr ausreißen . Da wird Nintendo auch keine neue Konsole helfen.



    PS:Ich glaube auch nicht dass die WiiU vor der One bleibt...


  • Mirrors Edge 2 ist doch angekündigt. Zudem, was Müll ist muss jeder selber entscheiden. Ich halte nichts davon den eigenen Geschmack als Fakt hinzustellen. Der Mainstream steht nun mal auf diese Games, und ohne den Mainstream kann man Heute keine Bäume mehr ausreißen . Da wird Nintendo auch keine neue Konsole helfen.



    PS:Ich glaube auch nicht dass die WiiU vor der One bleibt...


    Ok Mirrors Edge 2 und weiter?


    Das hat nichts mit eigenem Geschmack zu tun, das ist ganz Objektiv, die spiele sind Müll und zwar weil es das selbe ist wie 2008, Spiel mal Unreal Tournament 1 dann 2003 dann 2004 und dann Unreal Tournament 3 da wurde immer was weiter entwickelt.


    Dann Spiel Call of Duty 1-2 dann MW1 und vergleich das mal mit MW2, MW3, World at War, Black Ops 1, Black Ops 2 und Ghosts.


    Wer absoluten Stillstand nicht schlecht empfindet, ist blind, und wer es begrüßt das neue IPs zu solchem Stillstand gedrängt wird, ist sogar noch blinder.


    Ich habe nichts gegen Call of Duty und auch nichts gegen Battlefield ich habe jeden, ja und zwar JEDEN Teil gespielt, aber es gibt einen Grund warum Battlefield 2, Call of Duty 1/2 oder MW1 oder Counterstrike heute noch gespielt wird, aber kein Hahn mehr über MW2/3 oder Battlefield 3 krächzt und das mit Ghosts oder Black Ops oder Battlefield 4 genauso sein wird.


    Aber genauso kann man das auf Assassins Creed 3-4, Dragon Age 2, Mass Effect 2-3, Command and Conquer 3-4 oder Sims, Sim City runterbrechen.


    Entweder kommt der absolute Stillstand, die "vershooterung" oder sie probieren was neues und das hat dann normale Verkaufszahlen und wird als unerfolgreich eingestampft.


  • Ich betrachte das Ganze noch aus einer anderen Seite. Der Markt ist Heute nicht mehr an irgendwelch Nerds gerichtet, sondern es ist ein Massenmarkt geworden. Das merkt man den Spielen halt an. Wir Spieler müssen unser Hobby Heute mit vielen anderen teilen. Was ich nicht als ein Problem betrachte, denn jeder kann sich das aussuchen was ihm am meisten zusagt. Gibt ja noch Dark Souls für Leute die kein Bock auf CoD haben.
    Wenn ein Wii Sports eine Daseinsberechtigung hat, dann hat das ein CoD auch. In gewisser Weise geht es um ähnliche Zielgruppen.


    Du darfst mich aber nicht falsch verstehen, es gibt mittlerweile viel zu viele Action-Games, und das gefällt mich genau so wenig. (Selbst RPG´s sind von dieser Entwicklung betroffen.)

  • Ich betrachte das Ganze noch aus einer anderen Seite. Der Markt ist Heute nicht mehr an irgendwelch Nerds gerichtet, sondern es ist ein Massenmarkt geworden. Das merkt man den Spielen halt an. Wir Spieler müssen unser Hobby Heute mit vielen anderen teilen. Was ich nicht als ein Problem betrachte, denn jeder kann sich das aussuchen was ihm am meisten zusagt. Gibt ja noch Dark Souls für Leute die kein Bock auf CoD haben.
    Wenn ein Wii Sports eine Daseinsberechtigung hat, dann hat das ein CoD auch. In gewisser Weise geht es um ähnliche Zielgruppen.


    Du darfst mich aber nicht falsch verstehen, es gibt mittlerweile viel zu viele Action-Games, und das gefällt mich genau so wenig. (Selbst RPG´s sind von dieser Entwicklung betroffen.)


    Das ist genau mein Punkt, solange EA, Ubisoft und Activision auf dieser Schiene fährt spielt es für mich keine Rolle mehr ob sie für die WiiU Entwickeln klar bleiben dann diese Verkäufe aus aber mal ehrlich würden diese Spiele für die WiiU kommen hätten sie sich wirklich verkauft? Eher nicht. Ich denke weder das vorhanden sein solcher spiele noch das fehlen beeinflussen die WiiU in nennenswertem Maße auch wenn das natürlich eine verdammt heiße Aussage ist und jedem steht es frei mir zu widersprechen. Aber so denke ich darüber.


    PS: Ich glaube sogar das ein Dark Souls sich auf der WiiU besser verkaufen würde als ein Call of Duty. Darum bin ich so auf die Bayonetta Verkäufe gespannt.

    Einmal editiert, zuletzt von Nuddlmaus ()

  • Schade. Da kommt eine frische Idee, die Potential hat und dann erscheint das Spiel nicht für Wii U. Naja was soll's. Entweder Wii U oder gar nicht. Mein PC ist zu schwach. Der braucht mal wieder ne neue Graka und dafür habe ich keine Kohle. Ich hab ja immernoch Devil's Third. Das ist was innovatives.


    Zu dem Thema EA/Activision/UbiSoft:


    Ich stimme Nuddlmaus voll und ganz zu. Jedenfalls die Sache mit den IP's. Das jedes Jahr dasselbe Spiel rauskommt, kann ich nicht beurtielen. Ich hab nämlich keinen einzigen jährlichen Aufguss. Gut AC3 habe ich, aber es macht mir keinen Spaß.

  • Das Problem ist an der Sache, das mir jetzt Potenzial kein guter MP/Co-op/Bot Shooter einfällt auf der WiiU: Was ich bei CoD(auch wenn ich die Reihe nicht wirklich mag) sehr kewl fand, das man eben geteilten Bildschirm zocken kann..einer Fernseher, einer Bildschirm. Und ehrlich, das is immer Awesome, weil dann nicht andauern irgendwelche Spacken abschauen wo man sich rumtreibt(*cheater an die Wand*). Ich würd mir von Nintendo so gern eine Fortsetzung zu Geist wünschen, das war aufn GC für mich und meine Kumpels der absolute Top-Shooter!


    Was ich mich aber jetzt an der Stelle frage... gut ich hab mir noch kein Gameplay zum neuen CoD angeschaut, kenne aber die älteren Teile seit MW2, die alle dieselbe Engine nutzten und daher gleich aussahen... ich frage mich echt, wo jetzt gerechtfertigt wird, das dieses Spiel nicht auf WiiU oder Last Gen veröffentlicht wird. So Hardwarehungrig wie CoD ja bekanntlich ist, müssen die ja gegen Battlefield schon mit 60 FPS prallen, weil se was anderes nix vorzuweisen haben...


    /Edit: Naja - CoD und AC miteinander zu vergleich ist .... Naja einfach....
    Ich mochte bei AC bspw. die AC2 Triology nicht. Teil 1,3 und 4 habe ich gefeiert. Und selbst da stellt sich Ubisoft besser an als Activision(generell stellt sich jede Reihe, mal mit Ausnahme vielleicht von Fifa, besser an als CoD). Also Teil 4 kann man bspw. überhaupt nicht mit Teil 1 und 3 vergleichen. Unity hasse ich zwar vom Setting....(Franzosen *bibber*), aber da ist endlich der gewünschte Co-op Modus drinnen, die Animationen sind besser, die Atmo unvergleichliche(trotzdem - Franzosen *bibber*) etc.


    Und Dragon Age 2 - habe ich was verpasst oO?! Der Grund warum Dragon Age 2 so schrecklich war, war eben WEIL es nicht mehr die Vorzüge vom Vorgänger hatte, !sondern! weil man eben soviele Dinge, welches die Fan des Vorgängers(ich zähle mich mal dazu) geliebt haben, verändert/weggeschnitten wurden. Und damit meine ich nicht mal das Kampfsystem!(welches mich sogar etwas überrascht hat).


    @Mass Effect: Triology war einfach nur Awesome, ... aber gut...darauf gehe ich nicht ein.
    Zum Rest sag ich nichts mehr...dazu fällt mir auch nix ein.


    @Objektiv Blabla
    Ich mag auch CoD nicht. Zum einen weil es schon Gameplaytechnisch nicht meins ist, zum anderen, weil es einfach wirklich ein Titel ist, wo die Entwickler einfach nur Faul sind und auf dem Erfolg ausruhen. Aber die Spiele faktisch als Müll bezeichnen?! Really?! Zum einen Frage ich mich, wer dich dazu auserkoren hat, Objektivität vorzuweisen. Die letzten Leute die ich nach Objektivität zu Games fragen, die dann auch noch das recht besitzen, irgendetwas als Müll faktisch dazustellen, sind sicher NICHT Leute in nem Nintendo, PS oder Xbox Forum - irgendwelche Nerds die immer meinen, alles besser zu wissen und ihre eigene Meinung über die der anderen zu stellen, um es Fakt hinzustellen. Und abgesehen davon, SELBST wenn du das Recht hättest, das du Objektiv etc bist, und du eben CoD als Müll bezeichnets, da frag ich mich dann schon ob du in irgendeinerweise Erfahrung mit Free-2-Play und da vorallem an Ego-Shooter. Denn - und klar, das ist jetzt eine Subjektive Meinung, aber CoD ist für mich ein Solider Shooter, der halt pro Teil nur ein Skinupdate gibt. Aber F2P Spiele ala War Rock. Ich mein, Team Fortress 2 dürfte die absolute Ausnahme sein...


    Und das soll kein Angriff sein, aber ich mag halt Leute nicht, die die Meinung anderer Urteilen und dann faktisch Dinge dastellen, die man(und das auch objektiv nicht) so einfach nicht behaupten kann. Das ist einfach immer noch Geschmacksache und das als Müll zu bezeichnen ist Fehl am Platz... selbst wenn du das anders siehst.


    Ich klinke mich hier aus dem Thema aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!