The Legend of Zelda: Majoras Mask 3D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von Shulk-San:

      Glaubt ihr,dass sie das Speichersystem überarbeiten?


      Ich denke ja, die heutigen Gamer sind ja nicht mehr gerade frustresistent und Nintendo hat wohl keine Lust auf tausende umgetauschte Kopien, weil manche daran scheitern :ugly
      Kann man die Limited eig. schon vorbestellen?
    • Ich geb dem Titel auf jeden Fall ne Chance, hab es noch nie gespielt, aber reizen tut es mich wie kein 2. Zelda-Spiel. Obwohl ich von Oot aufm 3DS sehr enttäuscht war werde ich hier zuschlagen.

      Nur mal so ne Frage: Ist das mit diesem Zeitsystem in MM (3 Tage Zeit für "Schlag mich tot") wirklich so ätzend? Oder ist das eher nen gelungenes Feature?
    • Ich hatte das Spiel damals ausgelassen, wegen Zeitlimit und was man so hörte. Aber gespielt hatte ich ihn nie, auch nicht bei nen Kumpel oder so.

      Von daher bin ich sehr gespannt und spätestens ab dann ist dann hier ein 3DS... ok, der New 3DS.
      nintendonauten.de - Dt. Podcast rund um Nintendo
      instagram.com/nintendonauten/ - Meine Nintendosammlung
    • @Bericofe
      Wie mans nimmt. Man kann ja die Zeit mit einem bestimmtem Musikstück der Ocarina immer wieder zurück drehen. Also eigentlich muss man keine Angst haben, dass die Zeit einem davon läuft (ausser am Anfang, wenn man das Lied noch nicht erlernt hat).

      MIr gefällt es aufjedenfall :D
      Und ich freue mich auch sehr auf dieses Spiel!
      7. Blogeintrag über Japan

      Viel spass beim lesen :)
    • ich habs damals aufem n64 schon durchgespielt, aber ich hab an fast nichts mehr ne erinnerung... is einfach schon zulange her :D. fühlt sich dann hoffentlich wie n komplett neues zelda für mich an und nich, dass dann aufeinmal alle erinnerungen zurück kommen und ich weiß ganz genug, was passiert usw. so wars leider bei oot 3d, wo sich das erneute durchspielen (100% natürlich) trotzdem gelohnt hat...

      dennoch bin ich so gespannt und ich muss unbedingt diese special edition haben. majoras mask is eins der besten spiele aller zeiten. das oot 3d remake war schon sehr gelungen und hat auch schon ein meisterwerk nochmal verbessert. der untere screen is dafür einfach wie gemacht... grafisch hat sich anscheinend auch viel getan - die innenräume hab ich aufjedenfall nich so hübsch in erinnerung. die stimmung/atmosphäre in majoras mask is sowieso der höhepunkt in der kompletten zelda reihe.
    • Zitat von waffel5:

      Was mich gerade beim Lesen einiger Reaktionen belustigt, ist das viele nun meinen, sie wollen lieber ein neues Zelda/ein anderes Remake. Meine Fresse, die Zelda-Community ist teilweise echt undankbar und kindisch :rolleyes:
      Eigentlich eine logische Reaktion: Man bekommt etwas, also will man wieder sofort etwas neues :awesome:.
      Sprich: Das ist nur auf diese Community zu beschränken :P.

    • Also ich hatte zwar eigentlich auch auf ein Wii U Remake im Zeitraum der "späten/letzten" Jahre der Konsole gehofft, allerdings freue ich mich nun auch sehr, dass es ein 3DS Remake gibt :)
      Werde mir als eingefleischter Zelda Fan natürlich die SE zulegen, hoffentlich bekomm ich diesmal nach den letzten beiden Enttäuschungen eine ab, ansonsten gibts ne Rebellion... :P

      Was denkt ihr, wird es wieder so etwas wie den Helden-Modus oder Master-Quest geben? Die Chancen dazu stehen eigentlich garnicht mal so schlecht, wurde ja bei WW auch noch reingemacht - wenn auch vereinfacht - und OoT3D hat ja auch die Master-Quest mit dazu bekommen...

      @Bericofe:
      Ohne jetzt zuviel spoilern zu wollen: Das Zeitlimit ist nur indirekt ein Zeitlimit...
      Ich weiß auch nicht was alle daran immer wieder bemängeln. ?( Es ist fordernd, aber auf keinen Fall irgendwie unfair oder zu sehr begrenzt... Das ist grade das, was dem Spiel den richtigen Anreiz gibt.
    • Also einen gespiegelten Hero-Modus kann ich mir durchaus vorstellen. Die gespiegelte Master Quest-Variante gab es ja schon in OoT 3D. Neue Rätsel würde ich mir aber nicht erwarten, da es keine Original-Master Quest-Version zu Majoras Mask gibt.

      @Speichersystem
      Meine persönliche Meinung ist die, dass man am Speichersystem nicht experimentieren sollte. So wie es ist passt eigentlich. Ich kann mir aber vorstellen, dass man, wenn man an einer Statue speichert, automatisch weiterspielen kann, ohne das Spiel zu beenden. Sozusagen einen Spielstand absichert. Das wäre denkbar.

      @Zeitfaktor
      Ich mag Spiele mit Zeitlimits. Da ich das Spiel schon auswendig kenne, werde ich bei den Tempel keine Probleme haben. Aber es wird Spieler geben, die Nahe zum Boss kommen, die Zeit aber zurückdrehen müssen. :D

      Außerdem muss man für bestimmte Sidequests zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Punkt anwesend sein, um die Quest zu erfüllen. Das Zeitmanagement ist einfach herrlich und daher liebe ich solche Spiele auch. Aus dem Grund finde ich auch Lightning Returns klasse. Man kann mit der Zeit spielen und das ist einfach ein herrliches Gameplay-Element.

      Ich wünsche mir generell mehr solcher Spiele. :)
    • Vorsicht spoiler.


      Das spiel hat nur vier dungeon, aber die sind klasse und die vierte ist in meinen Augen das beste dungeon von den zelda teilen.
      Es gibt verdammt viele nebenquest die auch sehr abwechslungsreich ist.
      :derplink:
      Mit der 3 Tage rhytmus kommt man zu Anfang nicht so klar. Aber mit Eingewöhnung Zeit kommt es schon sehr gut rüber.
      Ich freue mich schon verdammt auf das spiel.
      Ich habe dieses Jahr noch kein 3ds spiel gekauft, aber das kommende Jahr wird schon einer sein :thumbup:
      Also Nintendo :money:
    • @Helden-Modus:
      Also klar gibt es noch keine Master-Quest Variante zu Majora's Mask, aber ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass im Remake ein Modus implementiert ist, der die Herausforderung nochmal steigert, und wenn es nur kleinere Änderungen sind (3 Herzen, keine 'Ballade des Kronos', Spiegelmodus, etc.) Wünschen würde ich es mir auf jeden Fall. Hab zwar bei MM bei weitem nicht so viele Durchläufe wie bei OoT, aber ich denke schon, dass ich das Spiel recht gut kenne, eine neue Herausforderung käme mir da gelegen :)

      @3-Tage-Rythmus:
      Ich denke mal für jemanden, der das Spiel noch nie gespielt hat, sind die ersten 3. Tage schon recht knapp bemessen, da darf man auf jeden Fall nicht viel Zeit mit erkunden vertrödeln. Wenn man aber mal weiß, was genau man im ersten Zyklus zu tun hat, ist das alles sehr schnell erledigt und man hat massig Zeit über...

      @Speichersystem:
      Am Speichersystem hab ich nichts zu bemängeln... Das hat im Erscheinungszeitraum von MM funktioniert und funktioniert heute immer noch... Da sehe ich keinen Bedarf...
    • Ich freue mich wirklich sehr, dass es nun endlich enthüllt wurde - ich spiele gerade das N64 Original und bin einfach jedes Mal wieder begeistert.

      Früher habe ich es gehasst, weil das System von den 3 Tagen einfach zu schwierig war und ich nicht wusste, was denn zu tun war. Aber als Kind habe ich mir die Dialoge nicht durchgelesen und wusste dementsprechend nicht, was zu tun war. Generell kann man als Blind Spieler sehr viel Zeit verschwenden, wodurch es eben zäh wird und schnell nicht mehr weiterspielen möchte. Ich habe mehrere Monate benötigt, um das Spiel das erste Mal durchzuspielen. Mit einer Komplettlösung ist es aber kinderleicht - generell kann man es schnell durchspielen, wenn man das Spiel auswendig kennt.

      Die düstere Atmosphäre und die teils absurdesten Dinge (Ihr habt ja gesehen, dass Kühe entführt wurden von Aliens) geben dem Spiel den gewissen Touch, der das Spiel zu einem eher erwachsenen macht. Manche mögen es eben und manche nicht...

      Aber die zig Innovationen mit den Masken sind einfach nur bravourös und genau deshalb sollte man es mal gespielt haben.

      Es braucht sich auch hinter keinem anderen Zelda verstecken - auch nicht vor OoT.
    • Hallo :)
      Würde gern um Rat bitten und zwar bin ich noch ein Zelda Anfänger und überlege mir Majoras Mask zu holen, bin mir aber nicht sicher.
      Ich wollte fragen, welches Zelda, Ocarina of Time oder Majoras Mask besser für Anfänger geeignet ist.
      Außerdem habe ich mein Geld schon verplant, weswegen ich erst Anfang 2015 wieder ein neues 3Ds Spiel kaufen kann, was ja auch ungefähr der Erscheinungszeitraum für das Majoras Mask Remake ist.
    • Zitat von Albion:

      Hallo :)
      Würde gern um Rat bitten und zwar bin ich noch ein Zelda Anfänger und überlege mir Majoras Mask zu holen, bin mir aber nicht sicher.
      Ich wollte fragen, welches Zelda, Ocarina of Time oder Majoras Mask besser für Anfänger geeignet ist.
      Außerdem habe ich mein Geld schon verplant, weswegen ich erst Anfang 2015 wieder ein neues 3Ds Spiel kaufen kann, was ja auch ungefähr der Erscheinungszeitraum für das Majoras Mask Remake ist.


      Ich würde eigentlich zu beiden raten, aber vom Storytelling zu OoT, da das der Vorläufer von MM ist. Außerdem hat man bei MM "Zeitdruck" was bei vielen für entsetzten sorgte damals, und heute noch.
      Ich denke OoT ist Anfänger freundlicher.
      Als fan rate ich natürlich zu beiden, neben TP die besten Zelda Games.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      I will...never be a Memory