PlayStation Vita Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von DarkStar6687:

      Zitat von Albion:

      Was für ein Zufall, hab auch erst vor kurzem Danganronpa: Ultra Despair Girls angefangen ^^ Bin aber leider nur bisher bis zum 1. Boss gekommen, da ich diese Woche 4 Klassenarbeiten hintereinander geschrieben habe....... :wacko:


      Ich bin schon durch. ;) Ich hab mich beeilt, weil ich es noch vor Xenoblade Chronicles X druch haben wollte und bin leider enttäuscht davon. Generell finde ich, dass die Danganronpa Spiele mit jedem Ableger schlechter werden. Sie sind zwar immernoch gut, aber trotzdem geht es bergab mit der Serie.

      Despair Girls ist jedenfalls vom Gameplay her ganz in Ordnung. Die Protagonistin Komaru Naegi ist auch gut geschrieben und glaubhaft. Was mich aber an dem Spiel extrem stört, ist die Tatsche, dass es null Spannung hat. Es ist von Anfang an klar, wer von den 5 Kriegern der Hoffnung der Mastermind ist und dazu kommt noch das es echt kinderleicht ist. Ich hab nicht einmal im Spiel meine Waffe aufrüsten müssen und bin trotzdem locker bis zum Ende gekommen. Das Spiel hat 5 Kapitel sowie Prolog und Epilog und spätestens ab Kapitel 4 zieht sich das Spiel wie Kaugummi. Durch dieses Kapitel hab ich mich echt "durchgequält". Das Ende war dann wieder ganz in Ordnung. Insgesamt ist es aber der schwächste Teil der Reihe.

      Ich würde die Spiele so bewerten und einordnen:

      1. Danganronpa Trigger Habby Havoc 9/10
      2. Danganronpa 2: Goodbye Despair 8/10
      3. Danganronpa AE Ultra Despair Girls 6,5/10

      Hoffentlich wird New Danganronpa V3 wieder besser. Da es aber mehr ein Reboot als eine Fortsetzung ist, bin ich noch sehr skeptisch.

      Ach übrigens, wer noch ein gutes Rollenspiel für die Vita haben will, sollte sich mal Trails of Cold Steel anschauen. Das Spiel kommt am 22.12.15 in den USA raus und am 29.01.2016 in Europa. Der Nachfolger Trails of Cold Steel 2 ist schon für 2016 angekündigt. Ich hab meine LE schon aus den USA vorbestellt, auch wenn die wahrscheinlich erst Anfang Jaunuar ankommen wird.

      Interessant, 90% der Meinungen zu DanganRonpa sagen, das DR2 das viel bessere Spiel ist, und da die Hauptteile bereits mehrmals durchgespielt habe, muss ich denen recht geben. Ich persönlich mag zwar Teil 1 lieber, weil ich einfach die Charaktere und die Atmosphäre lieber mochte, aber Teil 2 ist objektiv aka Faktisch wesentlich besser als Teil 1. Es hat bessere Charaktere, die im Vergleich zu Teil 1 nicht stereotypisch ist, das Gameplay insgesamt ist viel smoother & durchdachter, und man hat sich von gewissen "nervereien" distanziert und auch auf den Hauptplot wird besser eingegangen der im ersten Teil vernachlässtigt wurde.. Auch die Fälle waren etwas kniffliger als die vom ersten teil

      Außerdem scheinst du auch Despair Girls nicht verstanden zu haben. Es ging bei dem Spiel nie darum dieses Detektivische von der Hauptreihe nachzuempfinden, das war mit Absicht so gestaltet das man weiß wer der Mastermind ist. Spannung hat dem Spiel aber trotzdem nicht gefehlt, vorallem da wir endlich mal zu "spühren" bekommen, welche verherrenden Auswirkungen die Ultimate Despairs hatten etc bzw endlich mal genau Details was außerhalb der Mordszene passierte mit der Welt. Auch Gameplaytechnisch kann ich es nicht nachvollziehen, kommt darauf an, welchen schwierigkeitsgrad man gespielt hat, auf Normal sollte es logisch sein das man locker durchkommt. Und die Atmo war auch bedrückender als bei den Hauptteilen...

      Ich würde die Spiele eher so bewerten.

      1. Danganronpa Trigger Habby Havoc 9/10
      2. Danganronpa 2: Goodbye Despair 9,5/10
      3. Danganronpa AE Ultra Despair Girls 8,5 /10

      By the way war letztes bei mir sogar Top 5 der Spiele 2015 und einer meiner GotY Anwärter... aber gut jeder so wie ers sieht...
    • Zitat von DarkStar6687:


      Das sind so die (guten) japanischen exklusiv Spiele die mir so einfallen. Natürlich gibt es auch noch ein paar Teile der Hyperdimension Neptunia Reihe bzw. andere Idea Factory/Compile Heart Spiele exklusiv für die Vita, falls diese Spiele für dich was sind.

      Gibt noch ein paar mehr in Japan, aber die sind nicht in Englisch erhältlich und müssen deshalb importiert werden. Alle anderen japanischen Spiele wie z. B. Gravity Rush, Dragon's Crown, Steins;Gate, Dengeki Bunko, Tails of Cold Steel und Odin Sphere Leifthrasir kannst du auch auf der PS3 oder PS4 spielen.


      Hab mir das Neptunia Trilog Pack für Ps3 besorgt und freu mich eigentlich auf den ersten Teil der Reihe für PS4. Werde mir demnächst vlt dann die Vita holen zusammen mit Neptunia, Tales of Hearts und dann mal schaun was es noch gibt


    • Zitat von TheLightningYu:


      Interessant, 90% der Meinungen zu DanganRonpa sagen, das DR2 das viel bessere Spiel ist, und da die Hauptteile bereits mehrmals durchgespielt habe, muss ich denen recht geben. Ich persönlich mag zwar Teil 1 lieber, weil ich einfach die Charaktere und die Atmosphäre lieber mochte, aber Teil 2 ist objektiv aka Faktisch wesentlich besser als Teil 1. Es hat bessere Charaktere, die im Vergleich zu Teil 1 nicht stereotypisch ist, das Gameplay insgesamt ist viel smoother & durchdachter, und man hat sich von gewissen "nervereien" distanziert und auch auf den Hauptplot wird besser eingegangen der im ersten Teil vernachlässtigt wurde.. Auch die Fälle waren etwas kniffliger als die vom ersten teil.

      Also ich fand einige Minispiele bei den Verhandlungen in Danganronpa 2 viel nervender als in Teil 1, auch die Haupthandlung fand ich in Teil 1 wesentlich spannender und das finde ich bei einer Visual Novel/Adventure sehr wichtig. Die Mordefälle waren aber definitiv besser als in Teil 1, das stimmt. Letztendlich ist es wohl Geschmacksache, welchen Teil man besser findet, gut sind sie beide.

      Zitat von TheLightningYu:

      Außerdem scheinst du auch Despair Girls nicht verstanden zu haben. Es ging bei dem Spiel nie darum dieses Detektivische von der Hauptreihe nachzuempfinden, das war mit Absicht so gestaltet das man weiß wer der Mastermind ist. Spannung hat dem Spiel aber trotzdem nicht gefehlt, vorallem da wir endlich mal zu "spühren" bekommen, welche verherrenden Auswirkungen die Ultimate Despairs hatten etc bzw endlich mal genau Details was außerhalb der Mordszene passierte mit der Welt. Auch Gameplaytechnisch kann ich es nicht nachvollziehen, kommt darauf an, welchen schwierigkeitsgrad man gespielt hat, auf Normal sollte es logisch sein das man locker durchkommt. Und die Atmo war auch bedrückender als bei den Hauptteilen...

      Ich würde die Spiele eher so bewerten.

      1. Danganronpa Trigger Habby Havoc 9/10
      2. Danganronpa 2: Goodbye Despair 9,5/10
      3. Danganronpa AE Ultra Despair Girls 8,5 /10

      By the way war letztes bei mir sogar Top 5 der Spiele 2015 und einer meiner GotY Anwärter... aber gut jeder so wie ers sieht...

      Mir ist schon klar, dass Ultra Despair Girls ein Spin off ist und nicht so sein soll wie die anderen Teile. ;) Am Szenario und Gameplay gibt es ja auch nichts auszusetzen. Trotzdem ist eine vorhersehbare Handlung für eine Reihe die so stark auf die Story setzt in meinen Augen nicht gut. Ich hab auf Normal gespielt, aber trotzdem sollte da etwas Herausforderung drin sein. Wenn ich ein Spiel nur mit der Standartwaffe ohne Upgrades durchspielen kann und kein einziges mal sterbe, außer wenn man sich zu blöd anstellt, finde ich das eben nicht so gut. Die Atmosphäre fand ich übrigens in Teil 1 am besten, aber das ist wohl auch Geschmacksache.
    • die einzig richtige meinung ist, dass die zero escape reihe der eigentliche (heimliche) star is und danganronpa nur die beliebte geschwister-serie, die nur so bekannt is, weil sie "abgedreht" sein soll. zero escape is aber in allen belangen deutlich überlegen :D.

      aber wenns nur um danganronpa geht.... teil 1 > teil 2. ultra despair girls hab ich nich gespielt.
    • Zitat von TSch:

      die einzig richtige meinung ist, dass die zero escape reihe der eigentliche (heimliche) star is und danganronpa nur die beliebte geschwister-serie, die nur so bekannt is, weil sie "abgedreht" sein soll. zero escape is aber in allen belangen deutlich überlegen :D.

      aber wenns nur um danganronpa geht.... teil 1 > teil 2. ultra despair girls hab ich nich gespielt.

      Das is aber auch NUR deine Meinung und kein Fakt. 999 Reihe ist Grandios, ohne Frage, aber faktisch besser als Dangan Ronpa. Nope. Ich mag zwar, das es bei 999 viele unterschiedliche Handlungstränge hat, das macht aber nicht automatisch überlegen verglichen zu DanganRonpa die hingegen eine großartige, detailreiche Haupthandlung hat(wenn man alle Spiele etc miteinbezieht). Finde den Vergleich ohnehin Stumpf, sind beides zwar Spike Chunsoft Spiele und irgendwo VN's aber das Setting/Genre und auch von Gameplay kann es nicht unterschiedlicher sein. Im Prinzip eigentlich so als würde man Heavy Rain mit Until Dawn vergleichen...

      Und diene Meinung ist ohnehin nicht richtiger. /edit: Aber wart mal, warst du ohnehin nicht der damals DanganRonpa mit so nem billigen Handyspiel verglichen hat?! Sorry, auf dich gehe ich ab jetzt ohnehin nicht mehr ein -.-

      @DarkStar6687:
      Das Problem aber an Teil 1 ist jedoch, das auf die Haupthandlung fast gar nicht eingegangen wird. Es ist mir rätsel wo man da die Haupthandlung besser finden kann bzw behaupten kann, das die Handlung faktisch besser ist. Wie gesagt, wenn es hier rein um die Atmosphäre, Setting und die Charaktere geht, da verstehe ich es, weil ich selbst Teil 1 da favorisiere. Aber auf dem Papier, wenn man es analysiert etc ist Teil 2 einfach faktisch besser.
      Nur wie gesagt, und da wiederhole ich mich, es geht mir hier grad nicht um die persönlichen Favorit. WIe schon gesagt, ich persönlich mag teil 1 auch lieber, wegen meines Geschmackes da mir der Cast, Atmo und Setting besser gefallen hat, mir gings nur darum, das man hier ehrlich sein muss und Teil 2 aber in allen belangen besser umgesetzt wurde als der Voränger. Da wirkt nämlich im Vergleich dazu Teil 1 wie ein Beta-Durchlauf.

      Zum zweiten Absatz.
      So vorhersehbar war die Handlung jetzt aber auch nicht, sorry, weil vorallem die Story enorm im Vergleich zu den beiden anderen Teilen abhebt. Wer der Mastermind, bzw "DIE" Masterminds sind, ist auch nicht überraschend, weil es von Anfang an angedeuted wird. Und darum geht es in dem Spiel auch nicht.
      Spoiler anzeigen
      Es geht hier einfach darum, den "Krieg" und die "Macht" von den Ultimate Despairs dazustellen. Wenn man Teil 2 aber vorallem Teil 1 (Teil 1 wurde da übelst vernachlässigt)- oder aber auch nur die Visual Novels wie DanganRonpa Zero gelesen hat, wird zwar immer angedeuted, wie das "schrecklichste Event der menschlichen Geschichte"(sorry den orginalen wortlaut weiß ich grad nicht) ausschaut, (wobei bei DR Zero aber gezeigt wird was in der Schule passiert, wenn ich ich mich richtig erinnere, ich fänds übelst genial wenn die ein Spiel zu DR Zero bringen würden) direkt vorstellen konnte man es sich nicht. Und da setzt halt Ultra Despair Girls an. Wie die Monokuma angreifen, wie die Kinder kontrolliert werden, generell - das die Ultimate Despairs so viel macht haben, sogar Kinder so dermaßen zu beeinflussen und auch stark machen, das sie soweit gekommen sind. Ich mein die ganze Stadt ist ein schlachtfeld und wird gemetzelt, und der großteil der Leute, selbst ein paar der Future Foundation, können sich nicht mal großartig helfen dagegen. Das ist, wenn man in das Spiel eintaucht, sogar einen ticken krasser als 15(16) Schüler, die in einer Schule eingesperrt werden, und sichi gegenseitig abmetzeln und rauskommen. Das war auch Krass, aber wennst mal bedenkt, es gab bei DR1+2 auch mehr als genug Zeit, wo es friedlicher zuging und die Leute gut miteinander zugingen. In Ultra Despair Girls gabs aber nur Krieg, und selbst bei den Pausen, sind die sich die Charakter dauerhaft der Situation bewusst und wird denen auch noch vor der Nase gehalten. Zudem noch die emotional Konflikte der Hauptcharaktere.
      Ich behaupte sicher nicht, das es der beste Teil der Reihe ist, er ist ein Spin-Off, und ich denke darum gings nicht. Aber so schlecht wie du es darstellst ist es sicher nicht. Ich selber war Anfangs skeptisch hat aber meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Ich dachte man versucht hier mehr Kunden zu ziehen und schmeißt lustig einfach mal Gameplay rein, das zu der Reihe nicht passt, hat aber wenn man die Story Setting und Ergebniss angesehen hat, doch gepasst, und die Story ist nachwievor Hauptfokus, nur setzt andere schwerpunkte als die Hauptteile. Und zum Schwierigkeitsgrad. Doch muss so sein. Ich finde du lässt hier zuvieles außer acht. Zudem ist ein großteil der Spiele die es so gibt, ohnehin nicht schwerer als Ultra Despair Girls auf Normal(weshalb ich mittlerweile fast jedes SPiel nur noch auf Schwer, und danach auf endschwiriegkeit spiele), zweitens vergisst du hier die Zielgruppe. Ultra Despair Girls ist für die Fans von DanganRonpa, die Zielgruppe von VN Playern, und soweit ich weiß, ist die mehrheit der DanganRonpa Fans ohnehin weiblich.(was jetzt nicht heißt das Frauen keinen Skill haben). Das heißt es Normal soll gut durchspielbar sein, und upgraden ist nur dazu gedacht um das Spiel noch einfacher aber auch um mehr Variation zu bringen.

      Weißt mich störts wirklich nicht, und ja ich will dir auch nicht dreinreden, wenn da sagst das dir der este Teil am besten gefallen hat, nur zu behaupten das die Reihe mit jedem Teil schwächer wird, was aber faktisch nicht stimmt, da bspw bei Teil 2 schon die schwächen ausgebessert wurden und die stärken noch stark verbessert wurde, Dir gefällt hat pro die spielreihe weniger, gut, das ist dein Geschmack da rede ich dir nicht rein.

      ABer mal was anders, um von dieser Diskussion wieder langsam abstand zu nehmen:
      Ich freue mich auch schon mega auf den neuen Anime. Dangan Ronpa 3. Da wird auch wieder der Cast von Teil 1 die hauptcharaktere zu sein und soll die Story dieser Saga abschließen =) Und aufn Spin-off bin ich sowieso gespannt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheLightningYu ()

    • ich hab danganronpa mit nem handyspiel verglichen? ?( und lustig, dass du meinen offensichtlich nich ganz ernst gemeinten beitrag mit genau den gleichen worten widersprichst: "danganronpa is faktisch besser" :ugly .

      natürlich is der vergleich nich fair, weil sie ja auch ganz andere spielmechaniken drin haben.... danganronpa eine nicht-funktionierende und zero escape clevere rätsel, die perfekt ins mysteriöse setting passen :D . welche story einem besser gefällt, das mag natürlich geschmack sein... ich finde es nur ziemlich offensichtlich, dass zero escape die "klügere" hat - da wurde sich also mehr gedanken gemacht, dass alles ineinander greift. danganronpa verlässt sich halt darauf, dass es einfach over-the-top inszeniert wird und hauptsächlich deswegen is diese reihe ja auch so beliebt...

      daran lässt sich auch erklären, wieso es beliebter is... komplexe story vs inszenierung. weiß man ja, worauf die große masse da leider steht :(
    • Zitat von TSch:


      ich hab danganronpa mit nem handyspiel verglichen? ?( und lustig, dass du meinen offensichtlich nich ganz ernst gemeinten beitrag mit genau den gleichen worten widersprichst: "danganronpa is faktisch besser" :ugly .

      natürlich is der vergleich nich fair, weil sie ja auch ganz andere spielmechaniken drin haben.... danganronpa eine nicht-funktionierende und zero escape clevere rätsel, die perfekt ins mysteriöse setting passen :D . welche story einem besser gefällt, das mag natürlich geschmack sein... ich finde es nur ziemlich offensichtlich, dass zero escape die "klügere" hat - da wurde sich also mehr gedanken gemacht, dass alles ineinander greift. danganronpa verlässt sich halt darauf, dass es einfach over-the-top inszeniert wird und hauptsächlich deswegen is diese reihe ja auch so beliebt...

      daran lässt sich auch erklären, wieso es beliebter is... komplexe story vs inszenierung. weiß man ja, worauf die große masse da leider steht :(

      -.-
      Du bist definitiv der Kleingeist der damals DanganRonpa mit FruitNinja oder wie das stumpfe Handygedöns auch heißen mag, verglichen hat und mich permanent zu DR provoziert/getrollt hat.
      Und allein das du fälschlich behauptest das die Story von 999 klüger und komplexer ist, disqualifiziert dich zu einer Diskussion um DanganRonpa, da gehe ich auch nicht weiter ein(und das meine ich ernst, hab kein bock das jetzt auszudiskutieren). Und du nennst eine VN over the top inszeniert? Das Spiel ist auch nicht anderst inszeniert als 999... würden da jetzt aktuell Anime-Cutscenes vorkommen, wärs was anders, aber in der Präsentation/Inszenierung sind beide komplett gleich Spike-Chunsoft like, der einzige Unterschied ist halt, das 999 mehrere Handlungstränge hat. /edit: Bevor du jetzt da auch noch rumtrollst. Mehrere Handlungstänge machen die Story nicht klüger oder komplexer, sondern eben nur mehrere verschiedenen Handlungen. Es reicht eine große umfangreiche und komplexe Story(aka DanganRonpa) und 999 setzt halt auf mehrere gute handlungstränge, die aber alle zusammengezählt auf das Niveau von DanganRonpa kommen....

      P.S.: Und ich sagte DanganRonpa 2 ist faktisch besser als DanganRonpa 1. Wenn ein Spiel die stärken weiter ausbaut und die schwächen verbessert, dann nennt man das Faktisch besser als der Vorgänger, wie bspw Uncharted 1 ->2. Im Vergleich zu 999 habe ich keines der beiden Reihen als Faktisch besser behauptet, sondern sind faktisch eher gleichauf.
    • oje, da muss ich jemanden ja echt hart getroffen haben :D . stimmt... jetzt fällts mir auch wieder ein. hatte jetzt an irgendwelche visual novels gedacht, die ich sicher noch nie auf dem smartphone gespielt habe. die spielmechanik in danganronpa, woran ich jetzt nich gedacht habe, is doch eindeutig fruit ninja?! :ugly da muss man auch nachdenken, ob man das jetzt zerschneiden darf oder nich...

      von dieser "beat" mechanik, die absolut keinen sinn hat, möchte ich gar nich erst anfangen... lediglich dieses comic am ende der verhandlung halte ich für ne coole idee, auch als test, ob man wirklich alles verstanden hat. der rest is ziemlicher quatsch und macht das spiel sogar schlechter. die story hätte sich eher für einen anime angeboten, da das spiel darum schlicht nicht funktioniert.

      ich halte die story von danganronpa also nich für schlecht - ganz im gegenteil. habe mir ja sogar den 2. teil gekauft. das größte problem, was diese serie hat, sind seine fürchterlichen spielmechaniken. is sie besser als 999 oder zero escape? wohl kaum. aber darüber lässt sich streiten. 999 und zero escape haben aber einfach das bessere gesamtpaket. wo setting, spielmechanik und story ineinander greifen. bei danganronpa steht eins dem anderen im weg.

      mich würde ja aber sehr interessieren, wieso danganronpa 2 besser als 1 sein soll, faktisch besser. für mich hat es sich noch mehr gestreckt angefühlt, als schon danganronpa 1. dazu ein langweiliges setting (mein geschmack widerspricht da wohl deinem fakt, :P) und das generelle gefühl, dass man das alles schon kennt. ich habe doch schon im ersten spiel was weiß ich wieviele fälle mit exakt den gleichen mustern durchgespielt und davon gibs jetzt einfach nur noch mehr.... das kann ich dem teil an sich jetzt nich vorwerfen, aber es is nunmal der 2. teil einer serie, den ich also nach dem ersten spiel.

      finds ziemlich amüsant, wie du argumentierst... ich soll mich für eine diskussion qualifizieren, aber du drohst mir gleichzeitig an, dass du mich auf deine ignorierliste setzt? glaub das sollte alles über eben genau deine argumente aussagen. das kleine kind, was immer recht haben will... dann sollteste mich auf jeden fall auf die ignorierliste setzen, weil nein, du hast unrecht ;) .
    • Amüsant ist nur deine Argumentation. (oder eigentlich nicht, denn mich nervt sie)
      Weil zuerst kritisierst du die Story das sie nicht Komplex/Klug ist, kaum komm ich mit Gegenargumenten, ist plötzlich das Gameplay mies und die Story gut. Was denn nun?! Sorry, nimm mir das nicht böse, das das jetzt Persönlich wird, aber so wie du jetzt argumentierst klingts eher so, das bei dir ein Nerv getroffen wird. Denn wenn ich mir anschaue, wie du 999 über den podest von DanganRonpa stellst, DanganRonpa mit unterschiedlichen Argumenten wechselnd herziehst, und dann auch noch einen 999 Avatar hast, klingts eher für mich, als wärst du ein 999 Fanboy der nicht damit klarkommt, das DanganRonpa etwas erfolgreicher ist als 999.

      Denn Gameplaytechnisch ist DanganRonpa genauso griffig mit Story/Setting/Gameplay, wie eben auch bspw 999. Wenn ich denn jetzt mal von deinem Fanboygetue weggehe, scheint es dich aber zu stören, das DanganRonpa nicht das Gleiche Gameplay hat wie 999 aka keine abwandlung von 999 mit neuer Story ist. Dann hast du aber auch wieder das Spiel nicht verstanden. Und daher - das bessere Gesamtpacket ist auch wieder nur deine Ansicht/Geschmack, kein Fakt. Das Gameplay von 999 bspw würde zur Story/Setting von DanganRonpa schonma sowas von gar nicht passen. Ein Teil der Story von DanganRonpa betrifft nunmal das aufklären von Fällen aka wer der Mörder ist, da ist eine Gerichtsverhandlung einfach nur logisch und da baut halt DR ähnlich wie Ace Attorney auf, welches du, wenn ich mich recht erinnere(falls ich diesbezüglich falsch liege, dann tuts mir leid) aber auch schon nicht mochtest. Dann ist es aber halt nicht dein Spiel/Genre, macht es aber nicht schlechter/weniger Komplex/weniger Klug als 999.

      Ich habe es schon mehrmals erklärt, und du(und ehrlich du reggst mich langsam bisserl auf, man merkt dir wirklich an das du mich wieder provozieren/b8ten magst)scheinst die Argumente gekonnt ignorieren. Allein das du dir hier wieder Punkte ausdenken musst. Und es ist ne Fortsetzung, logisch das du mehr bekommst, von mehr. Das ist aber bei 999 und Virtue Last Reward auch ned anders, auch hier wieder, komplett schwaches ungültiges Argument. Das Setting hat schonmal nichts mit Fakten zu tun, und ich habe hier (und bitte lies endlich mal meine vorherigen Posts, bevor du mich anpöbelst) mehrmals gesagt, das ich verstehen kann das man Teil 1 wegen Setting/Cast/Atmo lieber mag - das ist vollkommen Geschmacksabhängig. Faktisch ist aber Teil 2 besser als Teil 1. und ich wiederhole mich jetzt echt zum letzten mal, weil es nervt einfach wirklich, wenn ich zum dritten mal erklären kann, warum. Story ist besser und wurde besser ausgearbeitet, es wurde auch mehr auf Dinge eingegangen, bei Teil 1 hingegen wurden viele Aspekte völlig ignoriert bzw. schlecht erklärt, sodass man am Ende des ersten Spiels mit einem "?" dastand. Dann bessere Charakter, da sie viel einzigartiger und besser ausgearbeitet waren, Teil 1 war eher stereotypisch. Smootheres Gameplay und und und... Der zweite Teil ist vom Gesamtpacket runder. Aber nur nochmal heißt ja nicht das man automatisch teil 2 lieber mögen müss...das war auch nicht mein punkt.

      Und ja- wenn du das konzept des Spiels nicht verstehst/magst, dann disqualifizierst du dich, in meinen Augen selbst für so eine Diskussion wie DanganRonpa. Ich kann bspw auch nicht bei Sachen mitreden, die mich nicht interessieren oder mögen, da mir - oh welch surprise - einfach das nötige Interesse fehlt um mich wirklich damit außeinander zusetzen. Wenn dir 999 besser gefällt als DanganRonpa, gut deine Sache. Wenn dir DanganRonpa 1 besser gefällt als Teil 2, auch deine Sache, nur bitte hör auf mich deshalb permanent anzupöbeln, die Diskussion ging mir damals schon auf den sender... (und dieser FrutiNinja vergleich - gott das tut so weh - da is ein kleines minielement wo man Argumente wegschneiden muss, das hat aber nix mit einem Spiel zu tun wo du NUR früchte zerschneidest[grad youtube video angekuckt]).
      Sorry ich hab echt wirklich kein Bock das auszudiskutieren... langsam ist es mit dir fast so anstrengend zu reden wie mit Rhesus ._. Wenns um andere Sachen geht oder 999 - da können wir gern weiterdiskutieren, aber mit dir über DanganRonpa zu reden bringt mich in Rasche - was ich schade find weil mit DarkStar die Unterhaltung, selbst wenn wir untershciedlicher Meinung sind, trotzdem angenehmer war....
    • "rumpöbeln" :D. ich sage nur meine meinung, mit der du anscheinend n großes problem hast. anstatt mir diese meinung zu lassen, pöbelst du mich doch an, oder sehe ich das falsch? du bist ja schließlich auf mich zugekommen, nich andersrum ;). ich weiß, dass danganronpa hier total beliebt is, aber das nimmt mir nich das recht zu behaupten, dass es schlechter is, als die zero escape spiele is. damit musst du leider leben.

      du liest meine beiträge anscheinend auch gar nich wirklich, denn dann wüsstest du, dass ich die story von danganronpa nie als schlecht bezeichnet habe. sie ist schwächer, als die von den beiden zero escape spielen, aber erlebenswert. das problem mit danganronpa war nie dessen story, sondern das gameplay, was da lieblos "drumgematscht" wurde und der story schadet. wenn ich da analogien zu fruit ninja oder sowas ziehe, dann sollte man das als sarkasmus sehen, was es eben ist.

      gerade ich müsste also anzweifeln, ob es sinn macht, überhaupt eine diskussion mit jemandem zu führen, der um jeden preis seine anscheinend lieblingsserie verteidigen muss. sonst würdeste ja nich gleich so abgehen, wenn ich mir mal n spaß erlaube... dass du genau diesen aber nich verstehst, merk ich schon daran, wie "böse" du nach meinem - wirklich offensichtlich - nich erst gemeinten beitrag warst, der von ner "einzig richtigen meinung" spricht. so unverständlich?

      deswegen habe ich mich auch über deinen kommentar lustig gemacht, weil er es das eben verdient hatte, vonwegen danganronpa 2 faktisch besser als teil 1. das is n visual novel, ein medium was sich fast nur um die story dreht. wie kann eine story faktisch besser sein, als die andere, wo doch gerade sowas total abhängig von der person is, die diese gerade erlebt? etwas total subjektives?

      daher bleib ich auch dabei, dass ich anscheinend gerade einen fan dieser serie gekränkt hab, der jetzt ziemlich böse geworden is. das war nich mit absicht, weil ich davon ausgegangen bin, dass das ziemlich offensichtlich sarkastisch war, aber du bist trotzdem gerne drauf eingestiegen... die schuld liegt da also wohl bei dir.

      wenn du ein problem mit menschen hast, die eine andere meinung haben als du und die auch äußern, dann sollteste mich besser wohl auf die ignorierliste setzen. :ugly
    • Um mal wieder ein anderes Thema zu haben: Kauft sich hier noch jemand The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel?

      Die Rollenspiele der gesamten Reihe sind super, nur bekommen sie kaum Aufmerksamkeit und einige Teile sind auch noch nicht lokalisiert worden. Wer jedenfalls ein sehr gutes JRPG für die Vita sucht sollte sich das Spiel mal anschauen. ;)
    • habs mir zumindest vorbestellt... release wurde ja jetzt leider auf ende januar verschoben. hab aber 0 erfahrung mit der serie und kaufs mir nur, weil es eben aussieht wie ein spiel, was ich mögen könnte :D. zumindest die trails in the sky serie hat ja auch n ganz guten ruf und kommt dann bestimmt vom selben entwickler (?).
    • war das nich sogar für den westen angekündigt? oder war das n anderes digimon spiel? soll ja ein gutes, in japan bereits erschienenes, vita spiel in den westen kommen... hab von den digimon spielen aber allgemeinen keine ahnung und keinen überblick darüber. da ich die ersten beiden anime staffeln und den neuen film aber mochte, hätte ich da schon lust drauf.

      oh, und hab gestern mal die januar angebote durchgeschaut und gesehen, dass persona dancing all night ja auch dabei is... dann wirds jetzt aber wirklich mal mein erstes spiel dieser art. persona mag ich ja eh gern und spiel grad noch persona q nebenbei :D. mit den 40€ lags jetzt schon lange auf meiner wunschliste aber für 25€ kann ichs dann die tage auch mal direkt kaufen.