Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Guybrush

      Mal abgesehen davon dass der Bericht ne totale Lachnummer ist.

      Nehmen wir mal den Grund 7:

      "Die PlayStation 4 kann DVDs und Blu-ray-Discs abspielen. Die Nintendo Switch kann das nicht."

      Zitat von businessinsider.de:

      Wenn ihr eine große Sammlung an DVDs und Blu-ray Discs habt, könnt ihr die ganz einfach über die PlayStation gucken. Die Nintendo Switch verwendet nur eigene Formate, so dass keine anderen Arten von Medien darauf abgespielt werden können.
      Das ich nicht lache. Weil jemand mit ner großen Filmsammlung keinen guten Blu-ray Player / Recorder hat und dafür die PS4 benötigt. :troll:

      Geil ist auch Grund 6:

      "Die PlayStation 4 bietet eine integrierte Möglichkeit, Musik zu hören, während ihr Spiele spielt. Die Nintendo Switch nicht"

      Wenn die Soundtracks der PS4-Spiele so schlecht sind, dass man lieber eigene Musik hört, spricht das wirklich für eine PS4. :ddd:

      Herrlich, dieser Artikel!
    • Mehr Spiele und mehr exklusive Spiele. Joa, sind halt unterschiedliche Laufzeiten. Dass die Spiele günstiger sind, ist auch klar. Die Konsole ist länger am Markt, gibt mehr Budget Titel. Und sie ist leistungsstärker, was auch kein Wunder ist.

      Insofern stimmts, aber der Vergleich hinkt an allen Ecken und Enden.

      Warum die Wii U jedoch besser sein soll als die Switch, erschließt sich mir auch nicht. Die Wii U hat insgesamt jetzt schon weniger Spiele wie die Switch und beinahe jedes Genre ist deutlich besser vertreten auf der Switch. Die paar Sachen, die noch exklusiv auf der Wii U zu haben sind, sind kaum der Rede Wert.

      Ich würde vorsichtig sein damit, Jemandem zu raten, die Wii U zu holen. Gerade die Onlinemodi dürften nicht mehr ewig online sein und auch der eShop kann relativ schnell dicht gemacht werden, das hängt sicherlich auch damit zusammen, wieviel Feedback Nintendo da noch bekommt.

      Aber es erscheinen dafür auch keine neuen Spiele mehr, was eben auch noch wichtig anzumerken ist. Ich würde die Switch jedoch immer vorziehen, weil eben dort auch in Zukunft noch dutzende Spiele erscheinen werden und eben auch wahnsinnig viel, was man von der Wii U eben kennt.

      Preislich tut sich da auch nicht viel, wenn man die Wahl hat.

      Aber jedem das Seine. Das ist zum Glück nicht mein Geld, was da verpulvert wird. :D
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Link84

      Ich sprach nur davon das dies alles Fakten sind. All das was beschrieben wurde kann die PS4 oder hat eben aktuell mehr spiele als die Switch. Mehr war nicht gemeint. Das du den Soundtrack nicht gut findest oder die PS4 scheinbar nicht leiden kannst , damit hab ich nix zu tun. :rolleyes:

      Übrigens. Bei einem Game wie Rocket League, Overwatch, oder FIFA beispielsweise hört man gerne nebenbei Musik. Macht Spaß. :)

    • @Splatterwolf

      Ich kann dir voll und ganz zustimmen.

      Was mich gerade allerdings überrascht hat:

      Wenn man aktuell auf amazon nach WiiU Spielen schaut, sieht man, das inzwischen fast alle Spiele um die 20 Euro kosten (mit Ausnahme der ganz großen Titel wie Zelda BOTW, Kart, Splatoon, Zelda TP HD, Pokemon Tekken, Pikmin 3 und Yoshi).

      Also kann man sich sehr günstig mit vielen Spielen eindecken.

      Ich würde nicht eine Sekunde darüber nachdenken die Switch gegen die WiiU zu tauschen (wenn ich keine WiiU hätte), allerdings sind wir halt wirklich beim Thema persönlicher Geschmack bei Spielen. Wobei dieses Argument nicht gelten sollte, weil noch niemand sagen kann, was noch alles für die Switch kommen wird!

      @Guybrush

      Das stimmt ja auch, die Frage ist nur wie sinnvoll dieser Vergleich ist.

      Das mit dem Soundtrack habe ich absichtlich so überspitzt geschrieben, weil dieser Grund für viele Spiele irrelevant sein sollte, weil man ja normalerweise die Spielmusik hören will (wollen sollte).

      Was ich über die PS4 denke ist irrelevant, jeder soll mit der Konsole / den Konsolen spielen die er mag.

      Wobei ich persönlich die Musik lieber über meine Soundanlage höre, als über die Konsole (auch wenn diese eventuell an die Soundanlage angeschlossen ist).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Link84 ()

    • Wenn man sich speziell die Gründe raussucht, die für eine Konsole sprechen, ist das Meinungsmache. Auf diese Weise findet man leicht viele Gründe, warum eine Konsole besser als eine andere ist.

      Was ich beachtenswert finde: Die Switch hat in weniger als 1,5 Jahren bereits 1200 Spiele. Die PS4 hat nach mehr als 4,5 Jahren "nur" 1700 Spiele.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @Lazarus

      Geht mir auch so. Ich nutze diese Funktion bei der PS4 nicht. Ich höre wenn ich beispielsweise solche Games zocke auch über Handy oder PC Musik. :) ging ja nur darum dass es möglich ist. :)

      @blither

      Ich denke wir sind uns beide einig dass Sony und Nintendo da etwas verschlampen was für spiele darauf kommen...ich mein, manche Games sind nicht Mal eines Smartphones würdig. xD

    • @Guybrush

      Nun Ja. Wenn man aber die Zahlen in einem Kontext setzt wird ein Bumerang daraus. Fakten muss man auch im Kontext sehen

      Grund 1:
      PS 4 seit 2013 1800 Spiele
      Switch seit 2017 1200 Spiele

      Warum sollte ich mich da für eine PS 4 entscheiden. Wenn man so weiter hochrechnet, dürfte die Switch schon nächstes Jahr mehr Spiele haben und das nach nur 2 Jahren, Damit hätte die Switch die 5 Jahre alte PS4 schon nach 2 Jahren eingeholt. Autsch. :troll:

      Grund 3:

      Die PS4 hat doppelt so viele Exclusivspiele wie die Switch. Die Switch hat also schon in nicht einmal 1 1/2 Jahren schon halb so viele Exclusivspiele wie die PS4. Auch da ist es absehbar, dass die Switch die PS4 bald überholt. Wieder Autsch. :fu:

      Grund 5:
      Moderne Fernsehgeräte haben oft Netflix und Co schon integriert. Du würdest also Netflix über eine Konsole starten um auf einem TV Gerät zu schauen, das Netflix auch prima ohne Konsole starten kann. man wählt also die kompliziertere Variante. Aber tol das die PS4 das kann, hat halt nur in vielen Fällen keinen Sinn. :dk:

      Grund 6:
      Hat die PS4 so schlechte Soundtracks? Bei einem XC2, Octopath Traveller und vielen mehr, gibt es keinen Grund eigene Musik zu spielen, weil man sonst die hervorragenden Soundtracks verpasst.

      Und Grund 7:
      Ich habe eine große Filmsammlung und wie die meisten Leute, die eine Filmsammlung haben, habe auch ich einen Blu-Ray Player. Der Filmfan wird zumindest einen DVD Player haben.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Ich finde diese kaufberatungsmäßigen Vergleiche zwischen PS4 und Switch immer unsinnig. Sony und Nintendo können in meinen Augen nicht wirklich konkurieren, dafür liegt der Fokus auf viel zu unterschiedlichen Dingen, wodurch eher nicht die ein und die selbe Zielgruppe angesprochen wird. Für mich hat Nintendo Alleinstellungsmerkmale wie kein anderer.
      Klar, kann man sich von beiden, das was die PS4 und das was die Switch bietet angesprochen fühlen. Dann kauft man sich halt beides. Hab ich auch gemacht. Problem gelöst.
    • @merciless
      Für den weniger versierten Käufer ist die Switch ebenso wie die PS4 eine Spielkonsole, daher konkurrieren beide Geräte um die Gunst des Käufers. Die wenigsten informieren sich vor einem Kauf ausführlich, und lassen sich von solchen Fakten "beraten", ohne dahinter zu schauen.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @blither

      Meiner Meinung nach kann man sich noch so gut beraten wie man will. Aber jeder Gamer weiß genau was Nintendo und was Playstation zu bieten hat. Casuals oder Neulinge Mal abgesehen. Aber selbst die 10-16 jährigen wissen genau was sie bei Playstation kriegen und was bei Nintendo. Ich denke es wird immer anhand der Games entschieden. Klar ist das toll das die PS4 all das kann, ich nutze die auch als Blu Ray Player, wozu ein zweiter? Aber trotzdem entscheiden am Ende immer die Games und die sind eben Geschmackssache.

    • Filmfans die wert auf ihre Sammlung legen sehen bei 4K Blurays auf der ps4 ziemlich blöd aus. one s > gescheiter Player > ps4.

      Und Musikfans sind mit der schlechten Qualität der Streamingdienste bestimmt auch nicht glücklich. Und was machen Freunde von Apple Music.

      Gute Anlage mit Vinyl > Gute Anlage > iPhone/Android mit guten Formaten > iPhone/Android an der Anlage > ps4/one s.

      Aber gut wer nur konsumieren will. :D


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Für mich muss eine Spielekonsole auch nicht immer eine Multimedia-Plattform mit drölfzig Funktionen sein.
      Für Internet, Videos, Musik gibt es ja genug andere Geräte zur Auswahl, auch mobil.
      Ich denke, dass ich mit meinem Flaggschiff von Smartphone, das ebenso viel Zoll an Display misst, für's Surfen, Streaming und Co. auch besser bedient bin als mit der Switch. Auf der Switch will ich tatsächlich zocken. ^^
    • @Guybrush
      Mag sein, dass sich heute mehr Menschen intensiver mit dem Medium Videogames beschäftigen, aber dennoch stehen die Konsolen, PC und selbst die Smartphones in Konkurrenz zu einander. Ich habe kürzlich gelesen, dass das Smartphone den PC in Deutschland als meistgenutzte Spieleplattform abgelöst hat.

      Selbst hier scheinen sich viele Spieler nicht richtig zu informieren, oder haben falsche Erwartungen, da sie mit ihrer gekauften Konsole nicht zufrieden sind. Es gibt nicht die perfekte Plattform, die alle Exklusiv-Spiele, alles Multimedia-Features, grenzenlose Freiheit, Portabilität, etc. bietet.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @Link84 der Artikel ist einfach nur schlecht, hat man auf der Ps4 Nintendo Spiele? Nein!
      Man kann Nintendo überhaupt nicht mit Ps in Konkurrenz setzen.
      Der Artikel ist ungefähr so als würde man Pizza mit Döner vergleichen und behaupten Döner wäre besser, weil mehr Fleisch drin ist.
      :triforce: :mushroom: :triforce: :mushroom: :triforce: :mushroom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotbart93 ()