Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nintendolife.com/news/2018/09/…d_saves_arent_good_enough

      Ich finde, dass diese Kolumne den Nagel auf den Kopf trifft.

      Fortnite speichert serverseitig und unterbindet dadurch Betrug bzgl. Online-Rängen. Rocket League speichert serverseitig um Betrug mit Loot-Boxes zu unterbinden.

      Nintendos Argument, Cloud-Saves fördern Betrug, ist absoluter Non-Sense. Die betroffenen Spiele besitzen wahrscheinlich keine Schutz-Mechanismen und werden auf absehbare Zeit nicht nachgerüstet.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruffy85 ()

    • @Guybrush

      Ich bin immer noch der Meinung, dass die Kritik zu überzogen ist. Auf Youtube gibt es auch unzählige Videos, in denen persönlicher Unmut geäußert wird. Klar ist es nicht gut, was Nintendo liefert, aber auch nicht übermäßig schlecht. Persönlich empfinde ich es als Note 4 (Ausreichend), eher sogar eine 4+ mit Perspektive auf die 3- (Befriedigend) :ugly:

      Onlinespiel, Cloudspeicher, Voice Chat und 35 NES Titel (wo bei der Nintendo Wii U beispielsweise noch 4,99€ PRO SPIEL verlangt wurden !!!) für 20 € IM JAHR.

      Hinzu kommen noch viele Extras, die wahrscheinlich Monat für Monat erscheinen werden. Ich glaube auch dafür war die Vorlaufzeit nötig, damit Nintendo uns regelmäßig mit neuen Inhalten versorgen kann. Was das genau ist werden wir dann ja noch sehen. Viel Potenzial ist zumindest gegeben :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YearofLuigi ()

    • Ich hab den Dienst die letzten Wochen ziemlich Verteidigt, in der Hoffnung, dass Nintendo doch noch irgendwo Überrascht. Das Einzige was mich allerdings überraschen konnte waren die exklusiven NES-Controller und die Splatoon 2 Outfits. Damit hab ich nicht gerechnet.
      Allerdings so wie der Dienst jetzt in dem Moment steht, hab ich nicht das Bedürfnis mir ein Abo zu holen.
      Die NES-Spiele laufen mir nicht weg, online hab ich die letzten Wochen nicht gespielt und Cloud-Saves sind mir nicht wichtig, weil es mir relativ egal ob ich jetzt irgendwo wieder von 0 Anfangen muss oder nicht. ^^

      Ich hoffe, dass in Zukunft noch eShop-Rabatte oder Doppel-Gold-Wochenenden kommen werden.
      Das wäre für mich zumindest ein Grund ihn abzuschließen, da ich auf der Switch digital Only bin.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Zitat von Zegoh:

      Reine Spekulation oder gabs dazu was?
      Spekulation, Hoffnung, Glaube. Aber wenn Nintendo bei diesen Stand bleibt, wird der Dienst keine Zukunft haben.
      Man kann aber davon ausgehen, dass der Dienst im Laufe der Zeit in irgendeiner weise verändert wird. Sei es durch neue Features, abgeänderten Features oder sonstiges.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @blither
      Damit meine ich, dass der Dienst durchaus Potenzial aufweist. Es gibt genügend Wünsche und Vorschläge, die es Wert wären zumindest in Betracht gezogen zu werden, für ein etwaiges Update. Welches einem schmackhafter macht, ein Abo abzuschließen, ohne Zweifel daran zu haben, ob es nun richtig war.

      Wenn sich Nintendo allerdings dazu entschließest, dass sie sich auf ihren Erfolg ausruhen mit dem Hintergedanken "Zahlen müssen sie sowieso, machen wir einfach mehr Multiplayer-Spiele", dann werden die Spieler sich über kurz oder lang eine Alternative suchen die eben mehr bietet. Zumindest die, die eine Alternative besitzen, weil PC oder Zweitkonsole.

      Ich hab Momentan das Problem, dass ich das Für und Wieder des Dienstes ausloten muss, da es mir persönlich keinen Mehrwert für meinen Spielstil bietet. Bei Xbox-Live überleg ich nicht lange, da gibt es genug Angebote die ich gerne mal nutze, auch die "Gratis"spiele nehm ich gerne mit. Unterm Schlussstrich hab ich am Ende des Jahres, mehr bekommen, als ich gezahlt habe, so rein Gefühlsmäßig. Das hab ich momentan bei Nintendo nicht, was nicht heißt dass ich ihn verteufle, ich bin dem ganzen nur etwas Kritischer eingestellt, als noch zuvor. Kann auch daran liegen, dass ich mir am Ende doch mehr erwartet hatte und gehofft habe, dass Nintendo doch noch das eine oder andere Feature aus dem Ärmel zieht.

      Muss aber auch zugeben, dass ich den Online-Service bis jetzt auch nicht Testen konnte, aus Gründen die weiter oben stehen. Gut möglich, dass sich das legt nach der Probewoche. Who Knows
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Ich möchte nach langem nachdenken über Switch Online einfach mal meine ganz persönliche Meinung, wie man diesen Service und auch das allgemeine Nutzererlebnis der Switch, verbessern kann ohne den Preis Nennenswert anheben zu müssen.

      Nutzererlebnis :
      - Achievements. Weil warum nicht ? gibt genug Leute die gerne so etwas nachjagen.
      - Text Chat über die Konsole.
      - Browser.
      - Apps wie Netflix, etc. (Wobei das natürlich immer von den jeweiligen Firmen abhängt ob die solche Apps auch bringen wollen)
      - Einfache Cloud um immerhin 2-3 Spielstände sichern zu können. (für mehr bräuchte man die Bezahl Version)


      Online Service :
      - Server für zumindest die wichtigsten Spiele wie Splatoon, Mario Kart, Smash.
      - Voice Chat über die Konsole.
      - NES, SNES, N64 und GC Spiele die stetig erweitert werden. So sollte für jeden immer etwas neues dabei sein.
      - Cloud mit mehr Speicherplatz als in der kostenfreien Version.
      - Doppel Gold Punkte Wochenenden oder andere Angebote für den e-shop. Bin mir sicher das man hier einige tolle Sachen anbieten könnte.

      Das wären so meine Punkte die ich gerne für Normal als auch Bezahl Nutzer hätte bevor ich ein Online Abo abschließe.
      Das sind Sachen die den Preis mMn nicht erhöhen würden aber das Angebot dadurch deutlich besser aussehen würde.
      Ich denke sogar das ein Online Service in dieser Richtung die kostenfreien Nutzer anregen könnte doch dafür zu bezahlen. (Weil dann wären die 20€ wirklich "Worth it")

      Vielleicht denkt ja jemand ähnlich oder hat noch Punkte die er/sie auch gerne sehen würde :)
    • Zitat von Ahritax:

      Vielleicht denkt ja jemand ähnlich oder hat noch Punkte die er/sie auch gerne sehen würde
      Stimme dir zu.

      Gehört zwar nicht wirklich direkt zum Online Service aber ich finde es sollte noch eine Möglichkeit geben seine Speicherstände auf SD-Karte zu sichern.

      Wenn Nintendo diese Punkte verbessern würde, wäre ich sofort Abonnent, besonders da ich durch meine Goldpunkte das Abo für ca. 10€ pro Jahr bekommen würde.

      Aktuell wirkt der Service aber wie ein schneller "cash grab", eben weil sie es nun verlangen wollen, aber wirklich etwas geboten bekommt man nicht. Nur Funktionen die früher kostenlos waren (Online Spielen mit P2P) oder halbherzig umgesetzt sind (Voice Chat, Cloud Save).

      Jedenfalls hab ich meinen 3DS wieder aus dem Ruhestand geholt, wenn ich mal ein paar Runden in Mario Kart drehen will. Ich werde warten bis Nintendo den Service deutlich verbessert, vorher gibts kein Geld von mir.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • Vielleicht äußert sich Nintendo noch dazu, wieso Sprach-Chat in die App ausgelagert wurde. Die Infrastruktur haben sie aufgebaut und ob nun ein Smartphone oder die Switch der Client ist, ist erstmal egal. Bedauerlich finde ich, dass nur ausgewählte Spiele derzeit unterstützt werden.

      Wie witzig wäre es beispielsweise in Worms? Oder kooperative Spiele wie Resident Evil? Mit Fremden kommunizieren?! Keine Chance.

      So bleibt der Sprach-Chat vorerst eine Art Beta-Test bzw. Experiment. Besser wäre es, eine API für Entwickler bereitzustellen und diese verpflichtend zu machen.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • @ruffy85 Sie brauchen sich dazu nicht zu äußern. Sie haben einen Weg gesucht in dem sowohl Handheld- als auch TV-Spieler miteinander Spielen können, mit dem Zusatz, dass selbst mehrere Spieler vor einer Konsole über Die App mit anderen reden können.

      Es gibt demnach nicht mal eine Headset-Pflicht.

      Oder Kurz: Nintendo wollte ein System, welches für jeden zugänglich ist, egal in welchen Modus sie spielen oder egal wieviel Spieler vor einer Switch sitzen. Die Einzige Vorrausetzung für den Voice-Chat ist ein Smartphone/Tablet zu haben.

      Unter diesem Aspekt, find ich den Voice-Chat so wie er umgesetzt ist gut durchdacht.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @DiaDemon
      Grundsätzlich stimme ich dir zu. Doch verstehe ich dann nicht, wieso die Nutzung des Nintendo Sprachdiensts nicht grundsätzlich für alle Spiele aktiviert bzw. "vorgeschrieben" wird.

      Einige witzige Spiele sind derzeit außen vor und bieten auch keine eigene Implementierung. Ohne technische Details der Realisierung zu kennen, gehe ich davon aus, dass durch den Account-Zwang auf einer Switch und die Erkennung, was und mit wem man spielt, große Teile auf Client-Seite bereits vorhanden sind, die benötigt werden, um Spieler in der App zu verbinden.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • @blither
      Warum sollte man auch mehr sinnvolle Features für sein Geld bekommen? Dann würde ich den Dienst auch kündigen, sofern ich ihn den abonniert hätte :mario:

      @DiaDemon
      Gibt halt wenige Titel, die man online zu zweit an einer Konsole spielen kann. Momentan Mario Kart, später Mario Party oder Smash?
      Wobei sich für mich kein sinnvolles Szenario kreieren lässt, wo sich das nicht über Kopfhörer am Controller lösen lässt.
      Höchstens im Tablet Modus, wenn jeder mit einem Controller spielt, Kopfhörer Buchsen an jedem Joycon wären grenzwertig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrWeasel ()

      Beitrag von MrWeasel ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().