Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles sehr interessant.

      Also ist eine neue Konsole in Bearbeitung... Finde ich persönlich sogar richtig geil.

      Nun liegt es an Nintendo, die Dinge wieder gerade zu biegen, da die Wii U einfach auf gut deutsch verkackt hat. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

      Es ist an der Zeit, dass Nintendo JETZT auch mal an den heutigen Grafikstandard herankommt. Mit der Wii U haben sie diesbezüglich einiges richtig gemacht. Mario Kart 8 sieht immer noch sehr geil aus. Aber stellt euch mal vor... Ein Mario Kart Spiel in 1080 60fps UND Anti-Aliasing... Boah. An eine PS4 muss die Konsole rankommen, meiner Meinung nach!

      Ich finde auch, dass das Gamepad nur ein Wii U Exklusiv bleiben sollte Anscheinend mochten die Leute diese "Innovation" gar nicht und haben einen Kauf sein gelassen. Die Idee war ganz nett. Meiner Meinung nach ein nettes Gimmick. Aber es kann nicht sein, dass die Hand nach einiger Zeit etwas weh tut, weil das Teil einfach viel zu groß ist. Nintendo kann es gerne noch einmal als externen Kauf anbieten. Halt wie den Pro Controller... Aber das war es auch mit dem Gamepad, zu mindestens für mich.

      Es ist auch verdammt nochmal Zeit, die Wii-Reihe hinter sich zu lassen. Bitte keine Anlehnung mehr an die alte Generation for gods sake. Es gibt immer noch Menschen, die mich fragen, wieso ich eine Wii Konsole besitze. Und die wollen nicht verstehen, dass ich die neueste Konsole besitze. Wenn ihr mich fragt, läuft da doch einiges falsch...

      Wenn sie das richtig machen... Gerne. Kaufe ich mir sofort die nächste Konsole. Aber wenn sie wieder ihren alten Gimmicks treu bleiben. Nein, also dann war es das für mich mit Nintendo vor erst. So geil die Spiele auch sein können...
    • Zitat von truthless:

      Nun liegt es an Nintendo, die Dinge wieder gerade zu biegen, da die Wii U einfach auf gut deutsch verkackt hat. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

      Klar, die Verkaufszahlen sind nicht gerade rosig, aber die Konsole selbst ist sehr gut. Mittlerweile gibt es doch einige spielenswerte Titel, die aber anscheinend nicht mehr so ziehen, wie einige Generationen zuvor. Der Markt hat sich eben verändert. Und sieht man sich mal die Verkäufe aller Konsolen von Big N genau an, wird man ein klares Muster erkennen. Mit jeder Generation hat man Spieler einbüßen müssen. Einzige Ausnahme war da die Wii. Wo wir aber alle wissen, weshalb gerade sie so erfolgreich war. Ich denke, man muss sich langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass Nintendo einfach nicht mehr "in" ist und dies wahrscheinlich auch nie mehr in dem Ausmaß von früher sein wird. So leid mir das auch tut.

      Zitat von truthless:

      Es ist an der Zeit, dass Nintendo JETZT auch mal an den heutigen Grafikstandard herankommt. Mit der Wii U haben sie diesbezüglich einiges richtig gemacht. Mario Kart 8 sieht immer noch sehr geil aus. Aber stellt euch mal vor... Ein Mario Kart Spiel in 1080 60fps UND Anti-Aliasing... Boah. An eine PS4 muss die Konsole rankommen, meiner Meinung nach!

      Ich bin echt gespannt über was die Zocker in sagen wir mal 20 Jahren so diskutieren werden, wenn mal das Ende der Fahnenstange beim Thema Grafik erreicht sein wird. Wahrscheinlich stürzen die dann in eine kollektive Depression. :D Man ist ja heute schon sehr, sehr weit, was das betrifft. Wie man auch unschwer an dem relativ kleinen Sprung zwischen PS3 und PS4 erkennen kann. Und dennoch wird da immer wieder gejammert. Ich als Kind der 90er kann das nicht nachvollziehen, viel mehr bin ich erstaunt, was sich da in 20-30 Jahren getan hat.

      Dennoch sollte man wohl mit der Konkurrenz gleichauf sein, wenn man wieder etwas mehr Popularität erlangen möchte. Da stimme ich schon zu.


      Zitat von truthless:

      Ich finde auch, dass das Gamepad nur ein Wii U Exklusiv bleiben sollte Anscheinend mochten die Leute diese "Innovation" gar nicht und haben einen Kauf sein gelassen. Die Idee war ganz nett. Meiner Meinung nach ein nettes Gimmick. Aber es kann nicht sein, dass die Hand nach einiger Zeit etwas weh tut, weil das Teil einfach viel zu groß ist. Nintendo kann es gerne noch einmal als externen Kauf anbieten. Halt wie den Pro Controller... Aber das war es auch mit dem Gamepad, zu mindestens für mich.

      Also ich finde das Gamepad liegt sehr gut in der Hand. Ich hatte auch nie Schmerzen, selbst nach 4-stündigen MK8-Sessions nicht. Ansonsten kann man deine Meinung so stehen lassen.

      Zitat von truthless:

      Es ist auch verdammt nochmal Zeit, die Wii-Reihe hinter sich zu lassen. Bitte keine Anlehnung mehr an die alte Generation for gods sake. Es gibt immer noch Menschen, die mich fragen, wieso ich eine Wii Konsole besitze. Und die wollen nicht verstehen, dass ich die neueste Konsole besitze. Wenn ihr mich fragt, läuft da doch einiges falsch...

      Ja, bei den gewissen Leuten, die das nicht verstehen wollen. :D Warum kapieren das anscheinend so wenige Menschen? Vor allem in Zeiten des Internets sollte das wirklich keine allzu schwere Herausforderung mehr sein. Selbst für Leute die ansonsten wenig mit Videospielen am Hut haben. Ein paar Mausklicks reichen, um dieses Rätsel zu lösen. Fernab dieses Schwachsinns bin auch ich für einen richtig neuen Namen. Erstens damit dieser Punkt nicht mehr als Ausrede gelten kann. Zweitens, weil mir der Name "Wii" nie sonderlich gut gefallen hat.
    • Ich weiß nicht, ob das wieder Thema werden muss, dass Nintendo wirklich grafisch zur Konkurrenz wieder aufschließt. Es hat eben nur kurzfristig was gebracht, es gab ein paar Ports zum Start der Wii U, nach einem Jahr war der Support wegen der Verkaufszahlen aber gleich wieder weg.

      Dass die Grafik nicht alles ist, hat der GameCube eindrucksvoll bewiesen. Klar waren dort auch sehr viele Thirds da, aber auch eine Zeitexklusivität von Resi 4 hat da wenig bis Nichts gebracht. Deswegen hat man ja erst einen anderen Weg gewählt, sonst wäre man doch beim ursprünglichen Konzept geblieben und hätte neben der PS3 und Xbox 360 eine ähnliche Konsole platziert.

      Bei der Wii U gab es definitiv ein Marketing-Desaster. Man wollte auf der Wii aufbauen und ein neues Konzept wagen, in der Hoffnung, dass viele der Wii-Besitzer auch zur Wii U greifen würden. Hat nicht geklappt, trotzdem verkaufen sich die Spiele gut und Nintendo macht auch nicht mehr so herbe Verluste, meine sogar, dass jetzt Gewinne erzielt werden mit der Wii U Sparte.

      Es sind eben doch die Titel, die den Erfolg ausmachen und nicht auf welcher Plattform sie erscheinen. Ich denke, dass auch ein NX-System, wie auch immer es aussehen wird, sich eher an anderen Kunden orientiert. Eine Konkurrenz-Situation zu Xbox One und PS4 scheut man wohl mit Absicht.

      Da die neue Hardware noch auf sich warten lässt, kann es natürlich durchaus sein, dass man dort die Grafik bekommt, die Xbox One und PS4 jetzt bieten, muss man mal schauen.

      Was ich aber an Nintendo immer bewundert habe, dass sie ihre eigenen Systeme so gut drauf haben, dass sie Spiele perfekt auf eine Plattform zuschneidern können, ansonsten wären Spiele wie Smash Bros. oder Mario Kart sicher einzigartige Ruckelorgien oder so verbuggt, dass der Shitstorm schon vor Veröffentlichung losstürmt. :ugly

      Ich hoffe zumindest, dass dieser Standard beibehalten wird. Ansonsten sehe ich eben viel Potential in Hinblick auf Cross-Buy, Vernetzung der verschiedenen Systeme, Streaming, Verbesserung des Online-Dienstes, schnelleres OS ...
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Zitat von Sandberg:

      Zitat von truthless:

      Nun liegt es an Nintendo, die Dinge wieder gerade zu biegen, da die Wii U einfach auf gut deutsch verkackt hat. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

      Klar, die Verkaufszahlen sind nicht gerade rosig, aber die Konsole selbst ist sehr gut. Mittlerweile gibt es doch einige spielenswerte Titel, die aber anscheinend nicht mehr so ziehen, wie einige Generationen zuvor. Der Markt hat sich eben verändert. Und sieht man sich mal die Verkäufe aller Konsolen von Big N genau an, wird man ein klares Muster erkennen. Mit jeder Generation hat man Spieler einbüßen müssen. Einzige Ausnahme war da die Wii. Wo wir aber alle wissen, weshalb gerade sie so erfolgreich war. Ich denke, man muss sich langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass Nintendo einfach nicht mehr "in" ist und dies wahrscheinlich auch nie mehr in dem Ausmaß von früher sein wird. So leid mir das auch tut.


      Ich hätte schreiben sollen, dass die Wii U verkaufstechnisch enttäuscht hat. Da brauchen wir gar nicht drumherum zu reden. Und ich besitze selbst die Wii U. Also so ist es nicht... Es geht gar nicht um die Qualität der Konsole. Sondern darum, wie Nintendo das ganze gehandhabt hat. Das ganze Marketing um die Wii U ist einfach desaströs. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Und wenn ich mir die inkompetenten Aussagen von Herrn Fils-Aime anschaue (Siehe seine Aussage, um die Namensgebung der Nintendo-Konsolen/Handhelds)... Da wundert mich einfach gar nichts mehr.
      Und klar kann es sein, dass Nintendo nicht mehr so krass gefragt ist... Trotzdem entschädigt das nicht den heftigen "sales drop". Wie viel hat die Wii verkauft? 100m oder so, richtig? Die Wii U? Wird nicht leider nicht mal an die 20m kratzen.

      Zitat von Sandberg:

      Zitat von truthless:

      Es ist an der Zeit, dass Nintendo JETZT auch mal an den heutigen Grafikstandard herankommt. Mit der Wii U haben sie diesbezüglich einiges richtig gemacht. Mario Kart 8 sieht immer noch sehr geil aus. Aber stellt euch mal vor... Ein Mario Kart Spiel in 1080 60fps UND Anti-Aliasing... Boah. An eine PS4 muss die Konsole rankommen, meiner Meinung nach!

      Ich bin echt gespannt über was die Zocker in sagen wir mal 20 Jahren so diskutieren werden, wenn mal das Ende der Fahnenstange beim Thema Grafik erreicht sein wird. Wahrscheinlich stürzen die dann in eine kollektive Depression. :D Man ist ja heute schon sehr, sehr weit, was das betrifft. Wie man auch unschwer an dem relativ kleinen Sprung zwischen PS3 und PS4 erkennen kann. Und dennoch wird da immer wieder gejammert. Ich als Kind der 90er kann das nicht nachvollziehen, viel mehr bin ich erstaunt, was sich da in 20-30 Jahren getan hat.

      Dennoch sollte man wohl mit der Konkurrenz gleichauf sein, wenn man wieder etwas mehr Popularität erlangen möchte. Da stimme ich schon zu.


      Ich verstehe diese Generalisierung überhaupt nicht. Das war meine eigene Meinung zu diesem Thema. Es kann sein, dass es diese Diskussion x-mal gab und das andere Gamer sich dazu immer äußern müssen. Es geht aber darum, dass Nintendo etwas zeitgemäßer sein sollte. Ich besaß die PS4 und habe sie wieder verkauft und mich für die Wii U entschieden. Das sagt ja wohl alles aus oder? Und bereuen tue ich diese Entscheidung nicht. Mir geht es wirklich darum, dass Nintendo sich da besser verhält. Und wie gesagt, ich hoffe, dass sie das ernst nehmen werden...


      Zitat von Sandberg:

      Zitat von truthless:

      Ich finde auch, dass das Gamepad nur ein Wii U Exklusiv bleiben sollte Anscheinend mochten die Leute diese "Innovation" gar nicht und haben einen Kauf sein gelassen. Die Idee war ganz nett. Meiner Meinung nach ein nettes Gimmick. Aber es kann nicht sein, dass die Hand nach einiger Zeit etwas weh tut, weil das Teil einfach viel zu groß ist. Nintendo kann es gerne noch einmal als externen Kauf anbieten. Halt wie den Pro Controller... Aber das war es auch mit dem Gamepad, zu mindestens für mich.

      Also ich finde das Gamepad liegt sehr gut in der Hand. Ich hatte auch nie Schmerzen, selbst nach 4-stündigen MK8-Sessions nicht. Ansonsten kann man deine Meinung so stehen lassen.


      Gut ich muss zu geben, dass das sehr subjektiv ist. Aber, wenn ich die Entscheidung zwischen dem Pro-Controller sowie dem Gamepad hätte... Dann würde ich natürlich zum Pro-Controller greifen. Es ist allgemein einfach handlicher..

      Zitat von Sandberg:

      Zitat von truthless:

      Es ist auch verdammt nochmal Zeit, die Wii-Reihe hinter sich zu lassen. Bitte keine Anlehnung mehr an die alte Generation for gods sake. Es gibt immer noch Menschen, die mich fragen, wieso ich eine Wii Konsole besitze. Und die wollen nicht verstehen, dass ich die neueste Konsole besitze. Wenn ihr mich fragt, läuft da doch einiges falsch...

      Ja, bei den gewissen Leuten, die das nicht verstehen wollen. :D Warum kapieren das anscheinend so wenige Menschen? Vor allem in Zeiten des Internets sollte das wirklich keine allzu schwere Herausforderung mehr sein. Selbst für Leute die ansonsten wenig mit Videospielen am Hut haben. Ein paar Mausklicks reichen, um dieses Rätsel zu lösen. Fernab dieses Schwachsinns bin auch ich für einen richtig neuen Namen. Erstens damit dieser Punkt nicht mehr als Ausrede gelten kann. Zweitens, weil mir der Name "Wii" nie sonderlich gut gefallen hat.


      Geht es denn darum, ob es die Menschen verstehen oder nicht? Nicht alle Menschen handeln wie wir. Wir schauen öfters mal, ob es Neuigkeiten etc. gibt. Casuals machen das nicht. Die bekommen irgendwann mal Wind davon. Aber sonst eher nicht. Klar kann man das nicht alles so pauschal sagen. Das Problem liegt einfach an dem Marketing von Nintendo... So sehe ich das zu mindestens. Es war auf jeden Fall nicht die richtige Entscheidung, die Konsole mit der Wii Konsole zu "fusen". Und ja da stimme ich dir zu. Ich konnte mit dem Namen "Wii" auch nie etwas anfangen.
    • Die HoloLens von Microsoft ist auch nur eine VR Brille - für mich also keine wirkliche Holografie. Für mich wäre Holografie nämlich, mit der Abbildung zu interagieren ohne ein Gerät zwischen mir und der besagten Abbildung zu haben. RoomAlive kommt da schon näher. Aber für 3D Holografie reicht die Technik noch nicht aus.

      Und die Holografie auf Konzerten sind auch nur Projektionen auf eine Leinwand bzw einem Spiegel Setup.

      Und das Nintendo wegen Apps und VR (auch wenn ich von VR persönlich nichts halte und damit anfangen kann) zu grunde gehen soll, ist auch wieder weit hergeholt - Die Spielentwicklung auf Smartphones nimmt keinen bestehenden Resourcen von Nintendo in Anspruch, die haben davon keine Ahnung, heißt das es ausgelagert wird, heißt im Umkehrschluss das die Qualität der anderen Produkte wohl kaum darunter leiden wird.
      Zudem betone ich es immer wieder gerne das Ninendo eine wirschaftsorientierte Firma ist - Sie versuchen einfach auf neuen Wege neue Kunden anzusprechen.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Twitter | DeviantArt
    • Zitat von Sandberg:

      Ich bin echt gespannt über was die Zocker in sagen wir mal 20 Jahren so diskutieren werden, wenn mal das Ende der Fahnenstange beim Thema Grafik erreicht sein wird.
      In 20 Jahren spielen wir vielleicht in nativ 8K und haben Welten, die älteren GCI Filmen ähneln. Ray Tracing wird dann schon längst Standard sein und für deutlich bessere Beleuchtung sorgen als wir sie heute in Spielen vorfinden.
      Man ist ja heute schon sehr, sehr weit, was das betrifft.
      Viele machten wegen dem Gedankengang, den sehr viele am Anfang einer neuen Generation haben, schon bei Spielen der letzten Generation Vergleiche oder sogar Threads auf, die die Titel mit der Realität verglichen. Aber Fakt ist, dass wir letzte Generation noch sehr weit entfernt waren. Selbst Gran Turismo 6, welches wahrscheinlich das realistische Last Gen Rennspiel ist, offenbarte schnell die Grenzen der PS3 Hardware.

      Am Besten sieht man die Schwächen bei Regen- oder Nachtrennen. Ersteres sah für mich nie nach echtem Regen aus und letzteres wies beispielsweise bei den Fahrzeugen Schwächen auf, weil nur sehr wenige Fahrzeuge Lichtkegel erzeugten. Nicht falsch verstehen, was PD aus der PS3 gepresst hat, ist nach wie vor unglaublich. Nichtsdestotrotz ist die letzte Generation weit weg von der aktuellen Generation und noch weiter von der Realität.
      Wie man auch unschwer an dem relativ kleinen Sprung zwischen PS3 und PS4 erkennen kann.
      Ich persönlich finde den Sprung sehr groß, auch wenn er wahrscheinlich nicht so groß ist, wie der Sprung von PS2 auf PS3. Man muss nur mal die Rennspiele der letzten Generation mit den heutigen Vergleichen, um große Unterschiede zu erkennen. Hier mal ein Vergleich zwischen GT6, dem grafisch besten Last Gen Spiel und Driveclub. Beleuchtung, Materialien, Regen, usw. sehen viel realistischer aus und diese Generation sind auch deutlich mehr Objekte in den Umgebungen. Vergleich beispielsweise mal die Vegetation von Horizon 2 auf der 360 gegen die Xbox One Version. Hinzu kommt noch unter anderem die verbesserte Bildqualität der Spiele.

      Und Driveclub erschien nur ein Jahr nach dem Release der PS4. In Zukunft werden wir noch ganz andere Spiele sehen, die die Messlatte viel höher als Driveclub legen. Letzte Generation war es genauso und Spiele wie Forza 2, die ein Jahr nach Release der letzten Konsolen erschienen, wurden bei weitem übertroffen.

      Ich denke letzteres wird gerne vergessen, wenn man die neue Generation mit der alten Generation vergleicht. Die neuen Konsolen sind noch längst nicht am Ende und die letzte Generation dauerte länger als sonst, deshalb hatten die Entwickler noch mehr Zeit die Xbox 360 und PS3 auszureizen. Zudem neigt man meiner Meinung nach dazu Spiele besser in Erinnerung zu haben als die es tatsächlich waren.
      Und dennoch wird da immer wieder gejammert. Ich als Kind der 90er kann das nicht nachvollziehen, viel mehr bin ich erstaunt, was sich da in 20-30 Jahren getan hat.
      Ich bin auch erstaunt wie weit wir gekommen sind und gespannt wie weit wir noch kommen werden. Jetzt freue ich mich aber vorerst wie ein Schnitzel auf Project Cars, weil man dort unter anderem mit über 40 anderen Fahrzeugen im Offlinemodus um die Rennstrecken fahren kann. Das wäre letzte Generation meiner Meinung nach nicht möglich gewesen :)

      Zitat von truthless:

      Es ist an der Zeit, dass Nintendo JETZT auch mal an den heutigen Grafikstandard herankommt. Mit der Wii U haben sie diesbezüglich einiges richtig gemacht. Mario Kart 8 sieht immer noch sehr geil aus. Aber stellt euch mal vor... Ein Mario Kart Spiel in 1080 60fps UND Anti-Aliasing... Boah. An eine PS4 muss die Konsole rankommen, meiner Meinung nach!
      So sehr ich ein Mario Kart in 1080p mit 60FPS, 4xMSAA, GI, ... haben würde, so unsicher bin ich mir, ob die Konsole überhaupt viel Leistung braucht. Schließlich wird es neben diesem Gerät später auch noch einen Handheld und eine neue Heimkonsole geben. Letztere kann dann gerne die Leistung haben, aber vielleicht wäre es beim NX besser an der Leistung und unnötigem Zubehör zu sparen, um den Preis zu drücken, sodass Nintendo eine Heimkonsole für Gamer, einen Handheld für Gamer mit Fahrkarte und den NX als günstigen Einstieg für Gelegenheitsspieler hat. :unsure:

      Zitat von Splatterwolf:

      Hat Microsoft nicht sowas in der Hinterhand?

      Hier: Microsoft Holo-Lens

      Es wäre ja auch blöd für Microsoft, das nicht auch in der Spielesparte zu probieren.
      HoloLens ist für mich sehr interessant, aber ich denke so schnell wird das ihnen keiner nachmachen, da Microsoft schon seit 5-7 Jahren daraufhin arbeitet und es sehr viel fortschrittlicher ist als alles was Google mit Google Glass oder andere Unternehmen versucht haben. Insbesondere nicht Sony oder Nintendo, die beide nicht viel Interesse daran haben dürften, da zumindest für mich der Nutzen des Geräts bei Spielen viel geringer als bei alltäglichen Anwendungen erscheint. Dafür dann sehr viel Geld auszugeben und wie Microsoft mit der NASA zusammenzuarbeiten, halte ich für Verschwendung.

      Für Microsoft macht es mehr Sinn. Und selbst wenn es nicht so wäre, würde Nintendo nicht dazu raten auf den Zug aufzuspringen, da aus meiner Sicht HoloLens sehr teuer werden wird. Schließlich hat das Gerät unter anderem eine eigene CPU und GPU. Eine reine VR Brille wie Morpheus würde dann schon eher zu Nintendo passen, da letzteres viel günstiger sein wird und für Spiele meiner Meinung nach besser geeignet ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

    • Ich hoffe Nintendo macht dieses Mal nicht die ganzen selben Fehler wie bei der Wii U. Was jedoch mit Sicherheit nun feststeht ist,

      das Monolith Soft nicht nur in dieser Gen das beste JRPG haben wird, nein sogar in der nächsten Gen. :D:D:D:D:D:D

      Kann es gar nicht abwarten was die mit der kommenden Nintendo Konsole entwickeln werden. Ich denke sie sind sogar gerade dabei neue Ideen zu verwirklichen.^^
    • Zitat von Ilyas:

      Ich hoffe Nintendo macht dieses Mal nicht die ganzen selben Fehler wie bei der Wii U. Was jedoch mit Sicherheit nun feststeht ist,

      das Monolith Soft nicht nur in dieser Gen das beste JRPG haben wird, nein sogar in der nächsten Gen. :D:D:D:D:D:D

      Kann es gar nicht abwarten was die mit der kommenden Nintendo Konsole entwickeln werden. Ich denke sie sind sogar gerade dabei neue Ideen zu verwirklichen.^^


      Wie kommst du darauf, dass Monolith Soft bereits für NX entwickelt? Gab es dazu eine Aussage von Monolith Soft oder ist das eine persönliche Annahme beruhend auf XC und XCX?
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • NX wird kein Nachfolger der Wii U sein, ganz unabhängig davon, wie viele NX dafür halten. NX wird ein drittes Produkt neben Wii U und 3DS. Ich weiß auch nicht, worum es sich bei NX genau handelt, aber ich würde darauf tippen, dass es sich um eine Plattform für China und weitere Länder handelt. Dafür würde sprechen, dass Nintendo plant, in die Märkte wie China einzusteigen (der 3DS ist in China mit ein paar Spielen offiziell erhältlich, aber die Wii U ist für den Markt völlig ungeeignet) und dass Nintendo nun die restlichen Anteile vom China-Vertriebspartner iQue aufgekauft hat, sodass iQue nun ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Nintendo ist. Quality of Life, Spiele für Smartphones und die Erschließung von Zukunftsmärkten wie China - passt perfekt.
    • Zitat von Sandberg:

      Ja, bei den gewissen Leuten, die das nicht verstehen wollen. Warum kapieren das anscheinend so wenige Menschen? Vor allem in Zeiten des Internets sollte das wirklich keine allzu schwere Herausforderung mehr sein. Selbst für Leute die ansonsten wenig mit Videospielen am Hut haben. Ein paar Mausklicks reichen, um dieses Rätsel zu lösen. Fernab dieses Schwachsinns bin auch ich für einen richtig neuen Namen. Erstens damit dieser Punkt nicht mehr als Ausrede gelten kann. Zweitens, weil mir der Name "Wii" nie sonderlich gut gefallen hat.

      die interessieren sich aber schlicht weg zu wenig dafür, deswegen kommen die auch nie auf die idee das im internet nach zu schauen. und ganz ehrlich? es ist ein armutszeugnis, dass man da erstmal im internet nachschauen muss, ob das nun einfach nur ein gamepad für die wii ist oder eben ne komplett neue konsole. im marketingbereich ist nintendo einfach ne totale katastrophe, zumindest hier zu lande.

      Zitat von Kira:Light:

      Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob es nicht doch ein Wii U nachfolger sein wird. Vielleicht ist es aber auch nur ein Gerät mit dem man 3ds Spiele auf der Wii U spielen kann.So wie damals der Gameboy Player auf dem GameCube. Halte ich aber für unwarscheinlich.

      da gibts nichts wo DU dir sicher sein kannst. letzteres ist totaler schwachsinn, das würde man niemals in so großem stile ankündigen
    • lch geh von einer Heimkonsole, möglicherweise sogar die einzige der 9. Gen, aus, die 2017 erscheinen wird. Dann hätte die Wii U den typischen Nintendo-Zyklus von 5-6 Jahren und vermutliche 20-25 Millionen verkaufte Einheiten und geschätzte 300 Retail-Spiele. Jedenfalls wird nächstes Jahr glaub ich eine Slim-Version herauskommen und unterstützt, um noch ein etwas zu verkaufen und kosten zu sparen.

      Microsoft wird denke ich einen ähnlichen Weg gehen wie Steam, Sony.. Die müssen erst mal überleben. Entweder eine PSN-Device oder eine PS5 mit "relativ" niedriger Hardware.
      You want to know what Zeus said to Narcissus?

      “You better watch yourself!”
    • Zitat von blubbafassel:

      lch geh von einer Heimkonsole, möglicherweise sogar die einzige der 9. Gen, aus, die 2017 erscheinen wird.
      Denke ich auch. Wobei eher Ende 2017. Ich geh aber noch ein Stück weiter und kann mir vorstellen, dass das System mit Smartphones kompatibel ist, auf der man dann Smartphone-Inhalte von Nintendo spielen kann.

      Jedenfalls wird nächstes Jahr glaub ich eine Slim-Version herauskommen und unterstützt, um noch ein etwas zu verkaufen und kosten zu sparen.
      Schwierig zu sagen. Vielleicht wird es sogar nur ein kleineres Gamepad mit normaler Konsole geben. Weil die WiiU selbst ist doch schon "Slim" genug.

      Microsoft wird denke ich einen ähnlichen Weg gehen wie Steam,
      Interessanter Ansatz. Nunmehr digitale Inhalte und verstärkter Fokus auf Cloud. Microsoft bräuchte dafür aber auch eine Konsole. Auf dem PC-Markt herrscht dafür zu große Konkurrenz mit Steam, Origin, Uplay & Co.

      Sony.. Die müssen erst mal überleben. Entweder eine PSN-Device oder eine PS5 mit "relativ" niedriger Hardware.
      :ugly

      Was verstehst du unter "relativ" niedrig? Die PS5 wird wohl wieder zu den leistungsstärksten Konsolen gehören. Sony geht es wirtschaftlich immer besser. Umsatzanstiege von ~30% bei Playstation und Bildsensoren. Sony Mobile befindet sich auch im Aufwand, auch wenn nicht so stark. Sony ist deutlicher Marktführer in der Branche und genau da soll Sony einen Gang runter schalten? ?(