Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Zitat von KlaBooster:

      Ein Bsp. von den anderen Systemen: Man kann die Sprachausgabe ganz easy über die Fernseher Lautsprecher übertragen, ergo können alle mithören und durch die PS Kamera mit integriertem Microfon, können alle reden.
      äh, nein. Dann gäbe es den selben Aufstand wie bei Kinect und der Xbox.
      "Die wollen uns nur ausspionieren", "Die hören alles mit", "Die sehen mir sicher gerade zu wie ich auf der Couch liege und....Chips esse"

      Am Ende bleibt sie ausgesteckt und niemand verwendet sie.

      Aber Gegenfrage: Wieso sollte man sich Peripherie dazu kaufen, wenn man bereits ein Handy hat, welchen den selben Zweck erfüllt? Im Grunde verschiebt sich hier nur die Funktionalität auf ein anderes Gerät.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Fonce

      Weil für viele die interne Möglichkeit die alle anderen anbieten eben die einfachste und die beste ist. Darum geht es. Wenn Nintendo ihre App an den Mann bringen will, schön und gut, aber lasst die Leute die an den anderen Konsolen oder am PC sind es so machen wie es ist. Wer auf der Playstation zockt nutzt den voicechat auf der Playstation. Wer es auf der Xbox möchte nutzt es auf der Xbox. Wer es auf dem PC möchte nutzt discord, TeamSpeak oder was auch immer, aber eben auf dem PC. Und dann kommt Nintendo. Wenn ihr den voicechat der Nintendo Switch nutzen wollt NUTZT DAS HANDY?! ?(
      Genau da liegt das Problem.

    • Zitat von Guybrush:

      Weil für viele die interne Möglichkeit die alle anderen anbieten eben die einfachste und die beste ist. Darum geht es.
      Das solltest du differenzierter Betrachten. Die Switch ist keine stationäre Konsole. Hardwaretechnisch wird alles für die Spiele genutzt. Nicht ohne Grund ist das OS so klein, es verbraucht kaum Ressourcen.


      Zitat von Guybrush:

      Wenn Nintendo ihre App an den Mann bringen will, schön und gut, aber lasst die Leute die an den anderen Konsolen oder am PC sind es so machen wie es ist. Wer auf der Playstation zockt nutzt den voicechat auf der Playstation. Wer es auf der Xbox möchte nutzt es auf der Xbox. Wer es auf dem PC möchte nutzt discord, TeamSpeak oder was auch immer, aber eben auf dem PC. Und dann kommt Nintendo. Wenn ihr den voicechat der Nintendo Switch nutzen wollt NUTZT DAS HANDY?!
      Genau da liegt das Problem.
      Und wer auf der switch zockt benutzt das Smart Phone.
      Siehst du in der App wirklich keinen Vorteil oder stört es dich nur, das Nintendo für ihr System etwas anderes verwendet?
      Ich kann dir Vorteile nennen:
      Unabhängigkeit: Egal wie und wo man spielt. Egal ob Tischmodus, TV oder Handheld. An der Konsole/Controllern hängen keine Kabel.
      Man braucht kein geeignetes Headset kaufen, welches kompatibel ist. Selbst das beigelegte Headset sollte funktionieren. Und es funktioniert auch ohne Headset.
      Backseat-Gaming Online ist kein Problem. Es gibt Spiele da können mehrere Spieler online spielen, teils auch nur mit einem Joy-Con. Also können selbst mehrere Leute über das Smartphone kommunizieren.
      An jedem Joy-con eine Klickenbuchse wäre sehr umständlich in der Handhabung? wo sollte der sein, ohne dass das Kabel im weg ist?
      Man benötigt keine zusätzliche Peripherie um mit anderen zu reden. Keine Kamera oder zusätzliches Micro wie es damals bei Aninal Crossing der fall war. Ein Smartphone reicht.

      Ja es gibt Spiele die einen Voice-chat integriert haben, aber da muss der Entwickler auf die nötigen Ressourcen aufpassen , damit sie nicht das Spiel in Mitleidenschaft ziehen.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @DiaDemon

      Mich stört es insofern das ich beim zocken gerne das Handy weg lege und nicht von WhatsApp und co gestört werden will beim zocken. :/

      Klar hat es denn Vorteil das du keine Kabel an der Konsole hast. Aber ich Frage dich etwas. Wie kriegt man denn den in-game sound per headset wenn das Headset am Handy ist? Weil ich denke es ist nur eines möglich, den gaming Sound auf der Konsole laut zu haben und gleichzeitig mit den anderen zu reden, aber nicht beides. Das fuckt halt ab. Wenn beides funktioniert hab ich nichts gesagt, aber ansonsten find ich das halt schwach. Gleichzeitig kann man nicht Mal so mit Freunden quatschen und gleichzeitig das Game im Hintergrund einfach leiser machen und genießen weil der Kollege ja sonst den Switch Sound hört und ich ihn durch das Headset nur gedämpft höre.

    • Zitat von Guybrush:

      Wie kriegt man denn den in-game sound per headset wenn das Headset am Handy ist?
      na so :D

      Da geb ich dir recht, sicher nicht die eleganteste Art. Seh auch, dass es nur im Handheld/Tisch-Modus funktioniert, so kurz wie die Kabel sind.
      In der Hinsicht kenn ich mich nicht aus und weiß auch nicht wie wichtig es ist. Für mich reichte es, wenn ich die Stimme höre und der Rest vom TV kam. Der TV wurde dann eben etwas leiser gestellt.
      In der Hinsicht nicht die beste Art, geb ich zu. Nintendo tickt hier anscheinend gleich wie ich. Sound auf ein Minimum damit man mit anderen reden kann. :whistling:
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Dirk Apitz

      Achso, also weil ich das Problem nicht habe darf ich mich nicht zu äußern? O.o
      Also wenn ich selbst nicht bei einem Thema betroffen bin aber Kritik äußern möchte darf ich das nicht?

      @DiaDemon

      Okay also ganz ehrlich, da musst du zugeben dass es total unpraktisch ist und eben nur im Tisch Modus bzw Handheld modus funktioniert. Das ist halt doof. Weil bei spielen wie Paladins oder Overwatch ist der Sound schon ziemlich wichtig, bei Splatoon 2 fand ich den sound auch nicht unwichtig. Deshalb vorallem für Multiplayer Titel sind meistens die in-game sounds wichtig, von welcher Seite kommt der Gegner usw. Also sehr unpraktisch gelöst bzw im TV Modus gar nicht. :/

    • Mit meinem Smartphone kann ich doch eh mit anderen telefonieren, chatten über App XY, kommunizieren usw. Wozu brauch ich da noch die Nintendo-App? Ich finde sie gut, als Companion-App, aber als weiteres Kommunikationsmittel auf einem Kommunikationsgerät mit hunderten von Kommunikationsmöglichkeiten? Die Altnerative hat doch eh jeder mit nem Smartphone, wenn er Konsolen-VoiceChat nicht nutzen möchte, da braucht es mMn nicht die 100ste Kommunikations-App für. Oder gibt es mit genau dieser einen App andere Möglichkeiten der Kommunikation, die es mit anderen nicht gibt (ernstgemeinte Frage)?

      Naja, selbst auf der alten Vita gab es Voice Chat, Party Chat afair und selbst dort war das System nicht wirklich langsamer dadurch. Wenn es VoiceChat über die Switch geben würde, jeder könnte dennoch sein Smartphone benutzen und mit anderen darüber kommunizieren, wenn es ihm denn lieber ist, selbst ohne spezielle Nintendo-Chat-App.

      Naja, Online und Nintendo. Irgendwie finde ich das auch immer recht putzig. :)
    • @Guybrush

      Ja bist doch eh nur hier um dich auszulassen. Dass das Bild von Marco nicht ganz aktuell ist und das mittlerweile oder längst anders läuft wurde hier schon tausend mal besprochen. Weiß nicht warum das Thema zum xten mal besprochen werden muss von jemanden den es eh nicht mehr interessiert.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Cyd Der Grund hierfür ist, dass du auch mit Fremden reden kannst, ohne dass du sie in deinem Discord-Channel/Freundesliste/etc. hinzufügen musst. Wenn du in der Lobby bist und das Smartphone an hast und die anderen das gleiche tun, könnt ihr reden.

      Auch private/passwortgeschützte Unterhaltungen sind möglich.

      @Guybrush
      So viel spiel ich nicht Online, dass mir dieser Aspekt aufgefallen wäre. ^^
      Bzw. Spiel ich kein Spiel mit Kopfhörer, dass mir das je aufgefallen wäre, dass ich hören kann, wo sich der Gegner befindet.

      Von dem Gesichtspunkt hast du recht, da ist die App wohl recht unpassend und richtet sich anscheinend an den "Casual-Spieler".
      Nintendo wollte wohl das gleiche Gefühl wie beim Couch-Coop hervorrufen und hat dabei nicht an die anderen gedacht...

      @Dirk Apitz wusst gar nicht, dass es veraltet ist? Was gibts denn für andere Möglichkeiten?
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Dirk Apitz
      Also benötigt man im Tisch und Handheldmodus einen USB-C zu USB Adapter um dem Bluetooth Dongle verwenden zu können und zusätzlich noch einen Ständer um die Switch hinstellen können?
      Der genannte Kopfhörer kostet 90 € Alles in allem muss ich über 100 Euro ausgeben nur mit anderen reden zu können?

      Wobei im ersten Beitrag nur um den Sound geht und im zweiten nur um Fortnite.
      Das selbe hab ich mit einem 20 Euro BT-Adapter auch geschafft.

      Ändern aber nix am Problem, dass der Ingamesound und der Voicechatsound separat gehandhabt wird.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Dirk Apitz

      Ist doch trotzdem alles viel umständlicher als die einfachste Lösung. Interner voicechat? Ich denke es wird nur verteidigt weil es Nintendo ist. Würde es andersrum sein und Playstation würde es beispielsweise nur über's Handy machen würden sich die meisten lustig drüber machen. Das finde ich halt ziemlich falsch. X/

      Außerdem möchte Nintendo doch sicher irgendwann bestimmte Kunden zurück bekommen oder? Ich hab in meinem Freundeskreis halt Leute die zögern sich die Switch zu kaufen. Klar man holt sich die Switch für die Nintendo exlusiven Titel. Keine Frage. Aber trotzdem stimmt sowas wie kein voicechat über die Konsole halt auch negativ. Weil man beispielsweise Mario Kart, Smash, Splatoon 2, monster Hunter usw ja schon gern zocken würde aber halt nicht so dass alle den in-game sound hören oder eben mit verschiedenen Kabel an der Konsole hocken. Am einfachsten wäre eben ein Headset, Bluetooth oder über Kabel und fertig. Verstehe nicht wieso die umständlichste Art verteidigt wird und nicht eingesehen das es so nicht sein sollte.