Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @sCryeR Danke für die Infos, hab nämlich auch nichts gefunden, darum nachgefragt. Aber ich glaube dir das mal so, sag ja meine wird auch laut, auch wenn es sicher keine 90dB sind.
    • @sCryeR

      Ich muss dich da korrigieren.

      Die mit Abstand leiseste PS4 Version ist die Slim. Am lautesten ist die erste PS4 Pro Revision dicht gefolgt von der alten PS4. Erst die neue Revision der Pro ist leiser, wird jedoch auch wesentlich wärmer.
      Hier mal ein praktisches Beispiel der PS4 Pro Lüfter Lautstärke bei God of War. War bei mir absolut genauso und sie steht vollkommen frei ohne Behinderung des Luftstrom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aladan ()

    • Sehr schöner Artikel und super, dass auf einer so großen Non-Gaming-Plattform auch mal ein Fokus auf nicht so große Titel gelegt wird. Um auf hohen Niveau zu jammern: Viele Titel in Sprite- sowie handgezeichneter Comic-Optik bzw. viel 2D, egal ob Sidescroller, Top-Down oder isometrisch. Inzwischen sollte man gerade im Bereich der Indie- und Download-Titel dann doch auch eher ein Gone Home oder so beleuchten, da oben genanntes alles in 3D verdrängt.
    • @Albert

      Der Bericht ist zwar gut und es gefällt mir auch, das so einer erscheint, aber die Überschrift hat einfach recht. Bei solchen Titeln denkt man nicht an Nintendo - weil sie auch nix damit zu tun haben. (Fast) alle Spiele davon gibt es halt auch schon (länger) auf anderen Plattformen.
      Wenn ich an Nintendo denke, dann will ich auch an nen supergeiles Mario denken oder an ein Zelda. Genau das macht Nintendo doch aus. Das sie mittlerweile mehr haben, ist sehr gut. Leider haben sie trotzdem nur vieeel mehr Indies, ich hätte gern noch vieeel mehr 3rds. Wenn das passiert, dann wäre die Switch perfekt.
    • Kann nur unterschreiben:

      Ich habe mir die Switch nicht dafür geholt, Spiele zu spielen, die ich auch woanders spielen kann. Sieht jeder wohl etwas anders, aber Geräte um Indy XYZ abszuspielen hatte ich auch schon vor der Switch daheim. Kauf ich mir neue Hardware, mache ich das Grundsätzlich nicht, um darauf Spiele spielen zu können, die ich auch schon davor spielen konnte.

      Klar, scheinbar sind für viele der mobile Aspekt sehr wichtig. Wobei ich der Überzeugung bin, dass das ein sehr, sehr kleiner Anteil ist. Immerhin sehe ich sehr selten in den Öffentlichen oder sonst wo draußen mal eine Switch. Ich kenne auch niemanden persönlich, der die Switch mobil nutzt. Ist zwar nicht Repräsentativ, weil ich nur etwa 10 Switch Besitzer im Freundes / Bekannten Kreis habe, und alle davon jenseits der 30.
    • @Twoflower
      Ich muss ehrlich gestehen, ich habe auch in der Öffentlichkeit nie Leute mit dem 3DS gesehen, außer ich war auf entsprechenden Messen. Liegt wohl eher daran, dass Videospiele in Deutschland nicht so krass verbreitet sind und nicht so in den Alltag integriert sind wie in anderen Ländern.

      Ich bin Handheldgamer gewesen bevor die Switch kam und dachte auch, ich würde die Switch halt viel im Handheld benutzen, das ist komischerweise zurückgegangen, vermutlich auch, weil ich mit dem Pro Controller so gerne spiele.

      Ich würde trotzdem sagen, dass ich den Vorteil der Switch mit der Mobilität sehe. Wenn ich nun also Ausflüge mache oder längere Bahnfahrten vor mir habe, ist die Switch standardmäßig dabei, vorher war es eben der 3DS. Für manche heißt Mobilität auch, dass sie die Switch einfach in jeden Raum in Haus/Wohnung mitnehmen können und da weiterzocken können oder dass man auch spielen kann, wenn der einzige TV im Heim von anderen genutzt wird.

      Wer diesen Vorteil nicht nutzt, weil es nicht notwendig ist, der wird vermutlich auch nicht viele Spiele finden. Für Nintendo only Leute oder User, die gerne die Mobilität nutzen, sind aber solche Listen unabdingbar, wenn mans ich nicht täglich darüber informiert, was erscheint und wie die Spiele umgesetzt sind.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Gab doch eine Statistik wie viele Leute weltweit das Ding Mobile nutzen. Ich nutze es im Park, Tram, Zug, Büro, Bett und bei Freunden mobil. Es ist das killerfeature weil ich jederzeit spielen und gar weiterspielen kann. Ich bin absolut flexibel und kann sogar kleinere Multiplayer unterwegs zocken. Zuhause dann am tv


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Twoflower Nur eine Notiz am Rande: Man kann die Switch ja nicht nur unterwegs im handheld mode nutzen, sondern genau so zuhause. Dort kann man unabhängig vom Dock und TV auf der Couch, im Bett, Balkon oder sonst wo spielen. Für mich persönlich bietet die Switch dadurch schon einen Mehrwert.

      In der Öffentlichkeit sieht man sie wirklich nicht, aber sie kann dennoch sehr einfach zu Freunden und Bekannten mitgenommen werden und wiederum dort im Haus mobil genutzt werden.
    • Indies zocke ich mittlerweile am liebsten auf der switch, einfach aus dem Grund weil sie mMn auf dem kleinen Bildschirm viel besser aussehen.
      Überhaupt gehe ich immer mehr zum Handheld gaming über bei der switch, sehr ungewöhnlich eigentlich für mich (vermutlich ist die Auflösung mit daran schuld)
      Bei einigen Spielen wo ich mich nicht entscheiden kann ob ich lieber gute Grafik (PS4) oder handheld Modus (Switch) lieber haben möchte, kaufe ich auch schon mal beide Versionen, bei Ys8 hab ich das zb so gemacht und bei darksouls je nachdem wie gut die switch Grafik ist, dann eben auch
    • Die letzte Aussage von Nintendo selbst war, das die Mobil und "Docked" Modus ungefähr ausgeglichen genuztzt werden. Das war zumindest die letzte Aussage die ich mitbekommen, alle anderen Aussagen sind nur Persönliche Eindrücke. Eventeuell gibt es ja bald neue Zahlen von Nintendo dazu.
      Super Smash Bros. Ultimate Piranha-Pflanze. Wie? Wo? Was?

      SSBU Gewinnspiel


      SSBU Theme
    • Hier das Statement von Nintendo zur Benutzung der Switch (Ende 2017):

      Nintendo ermittelte: Nintendo Switch-Besitzer spielen lieber im Tisch- und Handheld-Modus

      50% der Nutzer spielen mit beiden Modi
      30% überwiegend Handheld-/Tisch-Modus
      20% überwiegend Dock-Modus

      Wenn überhaupt, wird der mobile Modus präferiert :D
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • ich hab mir die Switch in erster Linie geholt, weil das System zu meinen Lebensstil passt und ich dort alles auch Mobil spielen kann. Aufgrund der Uni pendle ich doch recht viel. Bin einmal in Wien, während Uni ist, und an Wochenenden oder freien Tagen bin ich bei meinen Eltern. Jedes mal die ganze Konsole ausstecken, mitnehmen und wieder irgendwo anstecken, ist mir persönlich zu aufwändig. Früher war der 3DS überall mit. Jetzt nehm ich die Switch mit und wenn Spiele kommen die nicht "Nintendo-Like" sind. freu ich mich umso mehr. Hinzu kommt, dass ich die Switch jederzeit in den Standby schicken kann und wieder dort starte wo ich aufgehört habe.

      Ob da jetzt ein Zelda, Metroid oder Smash kommt ist in meinen Augen nur ein netter Bonus.

      Hauptsächlich Spiel ich im Handheldmodus, wenn ich bei meinen Eltern bin auch gerne mal im Docked.

      Bei mir an der Uni gabs auch einige die mit dem 3DS gespielt haben, an langen tagen seh ich auch welche mit der Switch :D
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Benutze die Switch auch in beiden Modis. Zuhause eigentlich fast nur docked und unterwegs halt im Handheld. Nutze sie Bspw. sogar auf Arbeit in den Pausen. Mal schnell ne runde Mario Kart mit nen Kollegen zocken ist schon sehr geil.
      Das dann viele auch Indies spielen, ist logisch, ich überlege mir gerade bei Spielen die ich noch nicht besitze auch, ob ich lieber auf die Switch Version warte. Dennoch finde ich es zu wenig, was 3rds liefern. Aber wie bei der Direct gezeigt wurde, wird auch das langsam mehr.
      Glaube in 1-2 Jahren wird die Switch noch besser werden, vorallem wenn man schon das LineUp für nächstes Jahr sieht.
    • Zitat von Splatterwolf:

      Für manche heißt Mobilität auch, dass sie die Switch einfach in jeden Raum in Haus/Wohnung mitnehmen können und da weiterzocken können...
      Genau das! Was war ich im Sommer froh das ich meine Switch nehmen konnte und von der hitze auf meinen Zimmer im ersten Stock, ins kühlere Wohnzimmer im Erdgeschoss gehen konnte und dort Octopath Travelar weiterspielen konnte! :ddd: (Ich warte immer noch auf ein Angebot vom Dock so das ich noch eines Fernseher im anschließen kann)
      Auch mache ich oft den Fernseher an gucke dort irgend ne Serie und zocke dabei auf der Switch im Handheld Modus.