Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @nintendopower

      Ist bei Amazon nicht anders


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Das Problem für mich ist, dass ich zu Media Markt ca. 20-25 Minuten pro Weg fahre. Der örtliche Händler hat nie zum Release ein Switch Spiel da und ist in der Regel schlecht sortiert.
      Ich habe es mehr oder weniger aufgegeben bei Switch Games.
      Bei Gesellschaftsspielen nehme ich den Weg in Kauf, weil dort ein echt guter Händler ist. Etwas teurer aber geniale Beratung. Das ist mir die Zeit und das Geld wert.
    • @Swordman
      Kann ich nur zustimmen. Das war im kurzen augenschein vor dem verschwinden, für mich auch nur unkonstruktiver inhalt der eher als provokation wirken soll. Muss nicht sein.

      Zum [(für mich)(was ist das nur für ein topic hier?)] ganzen hab ich in letzter zeit eher einen hals auf amazon.
      Bestelle da entweder weit vor oder wenn ich es nicht in die umliegenden märkte schaffe.
      Die letzten ergebnisse waren: ist ausverkauft, das andere nicht mal mehr gelistet und letzteres wird mit prime morgen geliefert, ohne prime in einer woche(waren alles standard editionen). Sorry, da hab ich es zum glück noch in den märkten bekommen und im letzteren fall auch schneller.
      Vlt liegts auch dran das ich kein prime bin? Kp, aber den zirkus mach ich nicht mit. XD
    • Zitat von TrippleF:

      Das Problem für mich ist, dass ich zu Media Markt ca. 20-25 Minuten pro Weg fahre. Der örtliche Händler hat nie zum Release ein Switch Spiel da und ist in der Regel schlecht sortiert.
      Ich habe es mehr oder weniger aufgegeben bei Switch Games.
      Bei Gesellschaftsspielen nehme ich den Weg in Kauf, weil dort ein echt guter Händler ist. Etwas teurer aber geniale Beratung. Das ist mir die Zeit und das Geld wert.
      Das Problem kenne ich selber zu gut, da ich auf dem Land lebe. Da brauche ich für die meisten großen Händler 30-45 (mindestens) an Fahrzeit und die örtlichen Händler versuche ich zwar immer wieder zu unterstützen, aber die haben halt auch sovieles nicht. Auch wenn ich nie wirklich vor gehabt hätte es zu kaufen wegen der Zensur (zumindestens nicht für vollpreis) - bei uns habe ich Toyko Mirrage für WiiU nicht ein einziges mal gesehen. Und selbst größere Titel sind schnell mal vergriffen... von daher...

      Ich bestelle daher wenn Physisch / Retail via Gameware oder wenn es gar nicht anders geht Amazon...

      @Mipha
      Kann Dragon Quest Builders absolut empfehlen, vorallem für Leute die die Optik und Bauansatz von Minecraft mögen aber mehr Substanz in Sachen Gameplay, Quests und Story suchen. Und der Dragon Quest Charme ist dann der Bonus, wo man als Fan der Serie etwas vertrautes wiederfindet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheLightningYu ()

    • @Guybrush

      Wenn es denn zu Hause ankommt. Wenn zu groß ist wie bei einer SE oder CE, dann landet oft ein Abholschein im Briefkasten. Arbeitende Menschen schaffen es dann oft nicht vor Samstag zur Post. Insbesondere da viele Filialen nur bis 17 Uhr geöffnet haben. Zudem bewirbt Amazon sein Prime Angebot aggressiv. Wenn man Pech hat bekommt man ein Produkt nur mit Prime zeitnah. Es gibt auch die Variante das Standardprodukte exklusiv für Prime-Kunden bestellbar sind.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Rincewind

      Das stimmt. Meistens wird es bei uns aber beim Nachbar abgegeben. In den letzten 2 Jahren musste ich vielleicht 4 Mal zur Post, bei keine Ahnung 100 bestellten Artikeln. Deshalb geht das eigentlich ziemlich klar.

      Ja ich selbst bin auch Prime Kunde, die haben sogar einen eigenen Kundenservice. xD
      Ich bin Kunde wegen der Serien, möchte sowas wie The man in the high Castle, Preacher, Vikings und co nicht verpassen! :)
      Der schnelle Versand und die exlusiven Angebote sind aber auch super!

      Und das manche Sachen exlusiv sind ist bei anderen die so einen VIP club Karte Kram anbieten ja auch so, exlusive Rabatte usw.

    • @Guybrush

      Exklusive Rabatte wären okay, aber da werden Standardprodukte, die man woanders ohne weitere Kosten bekommen würde, komplett hinter einer Bezahlst Kranke versteckt.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Neu

      Man sollte sich halt trotzdem mal vor Augen halten, was das für eine Marktmacht von Amazon wäre. Für manche ist der Laden bereits konkurrenzlos. Viele vergleichen gar nicht mehr, sondern kaufen alles darüber ein, weil es sich eben schon verankert hat, dass es da günstiger ist.

      Es wird aber auch immer mehr gestrichen. Es gibt keinen Vorbestellerrabatt mehr bei Videospielen und Prime wird sicherlich auch bald teurer. Dazu kommt, dass es bei vorbestellten Artikeln gar nicht mehr zu großen Preisschwankungen kommt. Was nützt mir da die Vorbesteller-Preisgarantie? Vor einigen Jahren habe ich da noch regelmäßig vorbestellt und konnte mich darauf verlassen, dass ich den günstigsten Preis erwische.

      Heute zahlt man da eigentlich für jedes Spiel mittlerweile UVP. Wozu also da vorbestellen? Die meisten Games kommen am Freitag raus. Da kann man ruhig mal in die nahegelegenen Märkte fahren. Die Unterschiede dürften sich mittlerweile wirklich gering halten.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu

      Zitat von Splatterwolf:

      Viele vergleichen gar nicht mehr, sondern kaufen alles darüber ein, weil es sich eben schon verankert hat, dass es da günstiger ist.
      Glaube nicht das es nur daran liegt. Vieles hat einfach auch mit Bequemlichkeit zu tun. Viele werden einfach bestellen weil sie das Haus nicht verlassen brauchen oder weil sie nicht 30-60 Minuten in die nächste Stadt fahren wollen.

      Zitat von Splatterwolf:

      Dazu kommt, dass es bei vorbestellten Artikeln gar nicht mehr zu großen Preisschwankungen kommt.
      Also das stimmt so nicht. Ich bestelle recht viel bei Amazon vor, auch Musikalben und sowas und dort gibt es fast immer Preissenkungen und Preisschwankungen. Verbrauchsartikel die ich dort öfters kaufe kriege ich auch mal für 16€, mal für 20€. Einzig wo es mir auch aufgefallen ist, bei Videospielen. Die sollte man bei Amazon nicht mehr vorbestellen, da meist 1-2 Tage später der Preis fällt.

      Zitat von Splatterwolf:

      Da kann man ruhig mal in die nahegelegenen Märkte fahren.
      Genau das ist ja der Punkt der "Bequemlichkeit" oder die Kosten/Zeit-Frage. Viele brauchen halt nicht 10 Minuten zum nächsten Markt, sondern 30 Minuten oder 1 Stunde. Die Strecke dann mal zwei (Hin-und zurück). Da bestellt man halt gern mal lieber was online.

      Man sollte halt auch nicht vergessen, das Amazon weit mehr als Videospiele anbietet, der Markt ist groß und dementsprechend gibt es viele Abnehmer. Prime kostet 70€ im Jahr - das muss jeder für sich selbst entscheiden ob das lohnt. Ich schaue halt auch viel Serien über Amazon und bestelle ca. 50-80 Artikel pro Jahr. Ich genieße den Service, mein Paket am nächsten Tag zu erhalten. Und wenn das mal nicht klappt, wegen DHL oder so - gibt Amazon einen sogar oft einen gratis Prime Monat dazu. Ich bin sehr zufrieden mit dem Kundenservice und den allgemeinen Angebot.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zegoh ()

    • Neu

      Zitat von Zegoh:

      Viele werden einfach bestellen weil sie das Haus nicht verlassen brauchen
      Das war schon darauf bezogen, dass selbst online nicht mehr verglichen wird, auch wenn das zwei Mausklicks sind. Wenn die örtlichen Märkte nicht mehr da wären, dann würden zwar Online-Händler mit Amazon konkurrieren, aber die hätten gegen Amazon vermutlich keine Chance.

      Zitat von Zegoh:

      Einzig wo es mir auch aufgefallen ist, bei Videospielen. Die sollte man bei Amazon nicht mehr vorbestellen, da meist 1-2 Tage später der Preis fällt.
      Ich habe das auch nur auf Videospiele bezogen, weil ich andere Produkte kaum bis gar nicht konsumiere und es mir da eben aufgefallen ist. Videospiele braucht man da wirklich nicht mehr kaufen.

      Ich kaufe selber nur noch bei anderen Online-Händlern. Da kriege ich zwar nicht immer die USK Version, dafür spare ich halt fünf bis zwanzig Euro bei neuen Games und bei älteren Games oft sogar noch mehr gegenüber Amazon.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu

      Zitat von Splatterwolf:

      Das war schon darauf bezogen, dass selbst online nicht mehr verglichen wird,
      Achso okay. Ja das stimmt sicherlich, viele werden das nicht mehr machen. Gerade bei Videospielen ist es mir aber halt (wie dir) aufgefallen, das sie zum Release UVP sind - daher schaue ich mich da schon eher um. Aber kann mir schon vorstellen, das es die Mehrheit nicht tut.

      Ich nutze auch immer mal wieder billiger.de und idealo.de hatte es da aber oft schon, das ich auf anderen Seiten trotzdem noch ein billigeres Angebot gefunden habe. Darauf kann man sich mittlerweile auch nicht mehr verlassen.