Angepinnt Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ruffy85 Bei gut entwickelten Spielen wartet der Server nicht. Ich spiele zurzeit u.a. FF14 und da wartet der Server definitiv nicht, wenn jemand laggt oder gar ein DC hat und das ist gut so, denn 7 Leute können je nach Kampf noch den Karren aus dem Dreck ziehen.

      Dieser Spieler bekommt dann ein DC Symbol und wenn sich die Leitung wieder beruhigt hat, wird das Spiel für sie/ihn wieder synchronisiert. Alle anderen sind davon nicht beeinflusst.

      Für den Betroffenen sieht es natürlich so aus, als wären sie betroffen, weil sich ggf. niemand mehr bewegt. Aber das sieht nur bei dem Spieler/in mit Lag/DC so aus. Alle anderen spielen normal weiter und sehen halt den einen Spieler mit DC Symbol rumstehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

    • @era1Ne
      Auch eine Lösung. Es kommt sehr auf die konkrete Implementierung an und die Rahmenbedingungen. Je nachdem bietet sich eher P2P oder zentrale Server an.

      Wie ist es bei Diablo III auf der Switch realisiert? Freunde und ich haben bisher zu Beginn immer Probleme mit der Verbindung. Steht sie einmal, läuft die Partie ohne weitere Probleme.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • Neu

      Zitat von fuma:

      Mit den ersten Smash DLC Kämpfer hätte ich nicht gerechnet
      Was hast denn stattdessen erwartet? :D Noch irgendwelche Spielmodi die Nintendo sich für später aufgehoben hätte? War eigentlich sonnenklar, dass man etwas zu den DLCs zeigt. Dass es gerade der Joker wurde, damit hat wirklich niemand gerechnet, denke ich. :)
      20k Abonnenten-Special

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cpt. Siggi ()

    • Neu

      Als Nintendo-Fan fand ich die TGA-Ankündigungen nicht so berauschend. Nichts von Nintendo und bis auf Mortal Kombat nichts was mir so an anderen Ankündigungen von Third party für Nintendo gefällt.
      Hoffentlich kommen Stanley Parable und Psychonauts 2 (sowie ältere Double Fine-Games wie Psychonauts 1, Brütal Legend und Day of the Tentacle) auch für die Switch.

      Hoffentlich bedeutet Joker in Smash, dass Persona 5 für Switch kommt. Bis jetzt war Persona zwar eher ein Playstation-Spiel aber die letzten Jahren waren sie Nintendo-Plattformen alle technisch zu schwach und die Wii U zu unrelevant. Auch wenn ein Port nicht sehr wahrscheinlich ist, macht der Erfolg der Switch in Japan es sinnvoll das Spiel zu porten.
    • Neu

      @Fonce

      Ich wollte nur damit sagen, dass es egal ist, welche Technologie Nintendo in zukunft nutzt, jedoch sollte diese halt bissle besser ausimplementiert werden. es gibt P2P das funktioniert und es gibt P2P was nicht funktioniert (nintendo). es gibt server architekturen die funktionieren (weltweit-verteilt) und es gibt server architekturen die nicht funktionieren (z.B. server stehen nur in japan).
      Mir ist es vollkommen gleich, welche technologie schlussendlich genutzt wird, solange das endergebnis befriedigend ist. das wollte ich damit sagen :)


      @ruffy85

      das schlecchte erlebnis äußert sich bei mir z.B. daran:

      - splatoon 2: ständige abbrüche ob nun bei mir, bei meiner freundin, bei meinem team oder bei teilen des gegner teams

      - mario kart: da fliegen die leute zwar nicht ganz so oft raus wie bei splatoon (während dem spiel), jedoch fliegen oft leute aus der lobby, und gegner sind in wirklichkeit nicht dort, wo sie mir angezeigt werden

      - beide spiele leiden auch noch darunter, dass ich immer nur "nach-joinen" kann, sobald ich mit jemanden spielen möchte.

      - sprach kommunikation mit teammates ist bei splatoon 2 in-game gar nicht möglich, und bei mario kart nur über eine zusätzliche handy app

      - der eShop ist unglaublich ruckelig und langsam

      - ich musste extra peripherie kaufen (LAN adapter), um die schlechte WLAN Verbindung der Switch auszugleichen. z.B. hat die Switch bei mir im Schlafzimmer keine WLAN Verbindung obwohl ALLE anderen geräte (handys, tablets, raspberry, chromecast stick, amazon fire stick, N3DS, kindle) im haushalt dort nochdas wifi signal empfangen können

      - der eShop ist total unübersichtlich. wenn man nicht weiß was man kaufen möchte, findet man dort nur mit glück etwas "neues und interessantes"

      - ich selbst habe vom monatlichen abo null mehrwert (bis eben auf die möglichkeit online zu spielen und diverse spiele zu back-upen), wobei ich bei der konkurenz wenigstens hin und wieder mal interessante spiele dazu bekomme und nicht schon wieder die ollen 20 jahre alten NES kamellen, die eh schon jeder zig mal gekauft hat.
    • Neu

      @Dibbler
      Deinen Frust kann ich gut nachvollziehen bei den zahlreichen Problemen. Der eShop ist für meinen Geschmack ebenfalls zu unübersichtlich und bietet zu wenig Komfort, insb. in Anbetracht der über 1.000 Spiele im Katalog.

      Match Making ärgerte mich bisher ab und an bei Worms, Mario Kart und Diablo 3, wenn ich mit Leuten aus meiner Freundesliste spielte. Andere Spiele, bspw. Resident Evil und Fortnite, haben damit keinerlei Schwierigkeiten.

      Ein LAN Adapter war das erste, was ich mir zugelegt habe. WLAN zum kompetiven PvP kommt für mich nicht in Frage. Die Verbindung ist hinsichtlich Lag und Datenrate grundsätzlich schlechter als bei kabelgebundenen Verbindungen.

      Dank geteiltem Familienabo kostet mich Cloud-Backup und Online-Spielen ca. 4,50 € im Jahr. Für mich in Ordnung. Die NES Spiele gewinnen auch meiner Meinung nach keinen Blumentopf. Die 20 € sind ansonsten auch in Ordnung, dennoch fühlt es sich merkwürdig an für etwas zu zahlen, was man bisher größtenteils für Lau bekam.

      Die Trennung von Voice-Chat und Spiel ist grundsätzlich okay, aber es bedarf eines teuren Headsets, bspw. dem Steelseries 3 BT. Und nur eine Hand voll Spiele unterstützt die App. Traurig. Discord hilft, aber ist nicht jedermanns Sache. Hirr wäre es doch toll, wenn es preiswerte Headsets gäbe und jedes Spiel Nintendos App verwenden müsste für Match Maiking und Voice Chat. Dann würde es halbwegs wie aus einem Guss wirken.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • Neu

      @blither Hast vollkommen recht. Ich mein es muss einem nicht gefallen weil es den persönlichen Geschmack nicht trifft, kann man auch so kommunizieren aber deswegen verteufelt man es doch nicht und zieht es mit sowas runter.

      Wenn ich da lese, ihnen gefallen die Kämpfer nicht oder es ist ja nur ein Port... schüttel ich Ernsthaft nur den Kopf, das traurige ist, manche meinen das auch ernst und wollen so das Spiel bestrafen. Naja dennoch ist die Wertung noch enorm hoch. Ich würde Smash zwar wohl auch keine 10 geben :ugly: Aber von einer 0 ist es auch noch weit weit weit entfernt.
    • Neu

      Diese Wertungen kann man eh vergessen. Da werden zu viele reine Hate Wertungen vergeben. Gibt sicher auch das Gegenteil, dass ein Spiel unkritisch erst mal die Bestwertung bekommt. Ersteres ist aber wesentlich verbreiteter.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Neu

      Man sollte sowieso kein Spiel bewerten, dessen Genre einem nicht gefällt. Als Gameredakteur dürfte ich z.B. kein Smash Bros. bewerten, kein Call of Duty, kein Fortnite, etc, weil ich schon mit der Art dieser Spiele nichts anfangen kann und damit immer eine niedrigere Wertung heraus kommen würde.

      Wahrscheinlich fährt man gut, wenn man eher ausführliche Text-Reviews liest. Eine einzelne Zahl kann eine 85 sein, oder 8,5 / 10, aber dahinter stecken manchmal auch Mängel mit denen einer gut, der andere weniger gut leben kann. Daher lese ich auch die Tests auf n-tower gern ausführlich. Für andere mag Spiel XY eine 9 sein, für mich ist es dann eben eine 10 oder eine 7.
    • Neu

      Ärgert euch nicht über metacritic, ist doch immer so das bei guten Spielen einige Spinner die wertung runterziehen, selbst bei den richtigen Testern.

      @megasega1 sag ich auch immer, macht null sinn wenn man spiele testen soll sie aber nicht mag bzw das Genre nicht versteht. Es sollte auch für jedes Genre einzeln gewertet werden, jedes Spiel sollte sich immer am Genre führenden Messen usw

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()

    • Neu

      @megasega1
      Wobei Smash schon den Anspruch erhebt, von allen möglichen Menschen gespielt zu werden. Smash ist jetzt keine Nischen-Serie.
      Deshalb ist es ok, wenn es auch Redakteure testen, die eigentlich nichts mit Prüglern anfangen können.

      Wenn Redakteure nur ihre Lieblings-Genres testen, gibt es überspitzt formuliert nur noch Wertungen ab 85+.
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2: