Angepinnt Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

    • @Booyaka

      Pfui, so war das nich gemeint, ich rauche in diesen Situationen einfach nur gern an meiner E-Zigarette.. Wofür andere eine Hand gebrauchen können? .... Schon wahr das könnte alles mögliche sein :D

      @DarkStar6687

      Jojo, ich kenne da auch viele Beispiele sehr gut, aber das sind ja immernoch Erfundene und Animierte Charaktere (wenn auch oft echt süß und knuffig dargestellt) schon etwas krank da an bestimmte Dinge zu denken, ist wohl eher was für japanische heranwachsende in dunklen Kellern...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Prey, GravityRush 2
      (Switch) MK8D, Puyopuyo/Tetris
      (Vita) Senran Kagura Shinovi Versus

      Meist erwartet 2017:
      Splatoon 2, Xenoblade Chronicles 2, Fire Emblem Warriors,
    • Neu

      Also eins vorweg will hier nicht wieder nen Forenkrieg auslösen :)

      Ich bin auf jeden Fall ziemlich froh die Switch erstmal mal wieder abgegeben zu haben.

      Die Hardware finde ich echt gut, keine Frage und natürlich kann man Ps4 pro Leistung nicht in so ein kleines Gehäuse quetschen.

      Aber ich finde das im Grunde Killerargumente für den Kauf absolut fehlen. Bis auf Zelda keine Exclusives, gut arms kommt aber naja erstmal schauen.
      Der Third Support ist absolut gegen Null kein Unterschied zur U und für mich persönlich sind die ganzen Indies wenn überhaupt maximum ein nettes Beiwerk.
      Ich persönlich finde auch das Nintendo das Versprechen eines höheren Game Outputs nicht eingehalten hat. Die Remakes zähle ich mal nicht mit und splatoon naja 1.5.

      Insgesamt fehlt mir Innovation und die Thirds, wenn schon die AAA Titel nicht portierbar sind, zu animieren Neuentwicklungen für die Switch zu bringen oder selber mehr second Studios zu beauftragen bzw. übernehmen.

      Ob die E3 da eine riesen Besserung bringt? Zweifel da momentan dran. Werde mir die Switch erst nach Preissenkung wiederholen und wenn 3-4 Nintendo Second Party Killerspiele draußen sind.

      Muss auch sagen das wenn alle Fans die Switch haben ich glaube der Hype extrem nachlässt. Naja mal schauen, bin halt sehr ernüchtert. Verstehe nicht das man kein vernünftiges Spieleoutput hinbekommt, für einen Konzern wie Nintendo sollte dies bei wirklichem Interesse möglich sein.

      Momentan kommt es mir so vor als ob die Switch eine Kopie vom google playstore werden soll mit zig Indie spielen und nen paar Höherwertigen, teilweise dann sogar für alte Games die portiert werden das doppelte und dreifache nehmen.

      Ist natürlich auch nur meine persönliche Ansicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von iamwhatiam ()

    • Neu

      A

      Zitat von Iamwhatiam:

      Also eins vorweg will hier nicht wieder nen Forenkrieg auslösen :)

      Ich bin auf jeden Fall ziemlich froh die Switch erstmal mal wieder abgegeben zu haben.

      Die Hardware finde ich echt gut, keine Frage und natürlich kann man Ps4 pro Leistung nicht in so ein kleines Gehäuse quetschen.

      Aber ich finde das im Grunde Killerargumente für den Kauf absolut fehlen. Bis auf Zelda keine Exclusives, gut arms kommt aber naja erstmal schauen.
      Der Third Support ist absolut gegen Null kein Unterschied zur U und für mich persönlich sind die ganzen Indies wenn überhaupt maximum ein nettes Beiwerk.
      Ich persönlich finde auch das Nintendo das Versprechen eines höheren Game Outputs nicht eingehalten hat. Die Remakes zähle ich mal nicht mit und splatoon naja 1.5.

      Insgesamt fehlt mir Innovation und die Thirds, wenn schon die AAA Titel nicht portierbar sind, zu animieren Neuentwicklungen für die Switch zu bringen oder selber mehr second Studios beauftragen bzw. übernehmen.

      Ob die E3 da eine riesen Besserung bringt? Zweifel da momentan dran. Werde mir die Switch erst nach Preissenkung wiederholen und wenn 3-4 Nintendo Second Party Killerspiele draußen sind.

      Muss auch sagen das wenn alle Fans die Switch haben ich glaube der Hype extrem nachlässt. Naja mal schauen, bin halt sehr ernüchtert. Verstehe nicht das man kein vernünftiges Spieleoutput hinbekommt, für einen Konzern wie Nintendo sollte dies bei wirklichem Interesse möglich sein.
      Spätestens wenn Mario Odyssee erscheint wirst du dir erneut eine holen :)
    • Neu

      Also das Teil ist gerade zwei Monate auf dem Markt und schon wird kritisiert das Nintendo versprechen nicht eingehalten hat. Nintendo hat seine Games bis Ende 2017 bekannt gegeben und was da von Nintendo kommt war vor Release klar alles was von Nintendo selbst noch auf der E3 angekündigt wird ist ein toller Bonus zu den bereits bekannten Games. Wer sich durch den Hype trotz bekanntem Lineup hat blenden lassen und sich die Switch gekauft hat sollte die Schuld bei sich selbst suchen.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Neu

      Wenn ich jedes Spiel, was für die Switch bereits erschienen ist oder noch 2017 erscheint, gekauft hätte oder kaufen werde, dann würde ich außer zocken gar nichts mehr machen. Ich finde den Output an Spielen für das erste Jahr schon echt gut. Und dabei ist ja noch nichtmal alles bekannt und die nächsten Jahre kommen ja auch noch so einige Spiele.
      Mein Switch-Freundescode: SW-6029-9421-6421
    • Neu

      Zitat von Iamwhatiam:

      ....


      Muss auch sagen das wenn alle Fans die Switch haben ich glaube der Hype extrem nachlässt. Naja mal schauen, bin halt sehr ernüchtert. Verstehe nicht das man kein vernünftiges Spieleoutput hinbekommt, für einen Konzern wie Nintendo sollte dies bei wirklichem Interesse möglich sein.

      Momentan kommt es mir so vor als ob die Switch eine Kopie vom google playstore werden soll mit zig Indie spielen und nen paar Höherwertigen.


      Den Start der PS4 und One hast du nicht miterlebt?

      Aktuell erscheinen, wenn man mal die Ausnahmesituation der PS4 außen vorlässt, sehr wenige AAA-Titel.

      Mit ARMS im Juni und Splatoon 2 im Juli hat Nintendo imho das beste Line-Up. Und dazwischen gibt's sehr viele und gute Indies.

      Klar, auf One und PS4 ist das Sommerloch eine gute Zeit um ein paar ältere Spiele nachzuholen, aber die Switch ist eine neue Konsole und kann dies noch nicht bieten. Aber das Problem haben alle neuen Konsolen.

      Es muss halt jeder selbst wissen, ob ihn das Spieleangebot anspricht, aber ich bin sehr zufrieden und freue mich extrem auf ARMS und Splatoon 2 :)
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Neu

      Ich kann das Gerede auch nicht mehr hören
      a) keine 3 Monate draußen und es wird gejammert trotz dessen dass das so wie es aktuell ist, vor dem Release kommuniziert wurde
      b) E3 abwarten
      c) kein Third Party Support ? FIFA , Skyrim, NBA 2K, Steep, .... wie gesagt 2 Monate ist die Konsole draußen
      d) zu unterstellen dass die Switch Floppt find ich mehr als ungerecht gegenüber Nintendo - abwarten heißt die Devise
      e) keinen Krieg heraufzubeschwören und dann abzuledern über Fakten und Gegebenheiten die vor Release bekannt waren (auch die Zurückhaltung der 3rds) find ich etwas komisch
      f) ....

      Und nein ich bin kein Nintendo fanboy im Gegenteil ich hab mir die Konsole nur wegen dem Konzept gekauft
    • Neu

      Von Nintendo kommt bis auf mai jeden Monat einen Titel. Zelda, mk8d, splatoon 2, ARMS, xenoblade, Mario o. Das ist mehr als zur Wii u und vor allem sind die spiele, mit vielleicht Ausnahme mk8d, auch deutlich aufwendiger. Und ich wette zur e3 werden noch eins-2 Titel vorgestellt, damit man wirklich fast jeden Monat was hat.

      Manchmal frage ich nicht echt, ob die Leute eigentlich wissen wie viel das ist
    • Neu

      Ich oute mich hier mal in diesem gefährlichen Thread: Ich habe wirklich noch keine Switch gekauft. Zelda und Mario Kart 8 reichen mir auf der WiiU, Splatoon 1 reicht mir ebenso und für mich fühlt sich der Nachfolger zu wenig frisch an. Ich denke kaum, dass er mich ähnlich gut bei Laune halten könnte wie Splatoon 1 zu Releasezeiten. Das einzige Spiel, welches bereits erhältlich ist und mich zumindest ein wenig anspricht, ist tatsächlich 1-2 Switch. Ich sage keineswegs, dass das Lineup der Switch schlecht ist (ich finde es sogar echt gut, besonders für Nicht-WiiU-Besitzer), doch mich spricht es einfach noch nicht so wirklich an, zudem gibt's auch beim 3DS weiterhin gute Spiele (z.B. das neue Fire Emblem), die die Konsole am Leben halten.
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Neu

      @felix Es spricht ja auch absolut nichts dagegen wenn einem das Lineup nicht reicht. Aber wenn die Leute sich die Switch kaufen und dann meckern das so wenig kommt nervt es einfach mit der Zeit. Genau so die übertriebenen Erwartungen wie Nintendo hat versprochen für ständigen Nachschub zu sorgen tun sie doch aber wenn man natürlich erwartet hat das jeden Monat 2-3 Games von Nintendo selbst kommen kann man natürlich nur enttäuscht werden da diese Anforderung kein Entwickler erfüllen kann.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booyaka ()

    • Neu

      @Dirk Apitz

      Lustiger is es wenn man es weiter spinnt.
      Jeden Monat im Jahr ein Vollpreisspiel zu kaufen ergibt bei 59€ = 708€ :D

      Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, wenn man sich ca. 4-5 Spiele pro Monat kaufen will. Denn das muss ja ungefähr der gewünschte Output an neuen Spielen sein der von vielen gefordert wird :D
      Switch: (DelPadio) SW-8262-7591-2232