Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • Zum Thema Folien: Ich habe mir für 10 € eine solche gekauft. Sie klebt nun seit 1 Jahr auf meiner Switch und hielt bereits einiges ab.


    Der eine mag Folien, der andere halt nicht. Hab auf meinem Handy zwar auch keine drauf, aber das hab ich ja auch immer in der Hosentasche, bzw in der Hand und hab auch schon kleinere Kratzer. Das macht aber nix, da es eben ein Gebrauchsgegenstand ist. Brauchen tut keiner eine Folie, aber wenn man eben eine will, warum nicht?

  • @Maxi Switchi ich bin ja wirklich total unempfindlich aber das ist ja ne Ruckelorgie par excellence. Somit würde mir meine kaufüberlegung abgenommen.


    Danke für die Videos.

    aktuell gespielte Games:
    - Hearthstone (iOS/PC)
    - Overwatch (PS4 / coming soon Nintendo Switch)
    - Diablo 3 (Nintendo Switch)
    - Fifa (PS4)
    - Stardew Valley (Nintendo Switch)

  • Sehe es genauso wie @Eiggen87 und das obwohl ich auch gerne mal ruckelige Games spiele.
    War bei diesem Spiel hin und her gerissen ob ich es mir holen werde, aber dank dem Video kann ich mir das Geld sparen. :D

  • ich habe in Ark ca. 3000 std am PC und kann mir nicht vorstellen wie das halbwegs auf der Switch laufen soll.
    Denn die Fps sinken rapide , wenn z.B sehr viele Strukturen geladen werden müssen(StructureLimit erforderlich ).Aber auch die Anzahl der gezähmten Dinos ,die Anzahl der Turrets muss beschnitten werden (MaxTamedDinos/MaxTurrets in Range) damit man nicht schnell bei unter 10 Fps landet.


    Ich habe einen PC mit ner GTX 1080 /i7 6700k und 32 GB Ram und bin nur durchs Bauen der Base schnell bei 30 fps angelangt (In der Base) und habe außerhalb so um die 70-100.Und ich spiele PvP bedingt nicht auf High oder Ultra an Details sondern eher low-mid settings

  • ARK ist schlicht und ergreifend mäßig gut Programmiert, da kann man gar nicht erwarten das es irgendwo gut läuft bis da mal Ordentliches Polishing durch ist. Glaube aber nicht dass es das jemals geben wird. Das Spiel ist jetzt auf jeder erdenklichen Plattform zu haben und das zeigt das es den Entwicklern eh schon wichtiger war damit Geld zu machen als das Spiel mal auf Vordermann zu bringen sodass es flüssig läuft, bevor es geportet wird. :ugly:

  • @Lazarus Sehr richtig und spätestens ab da waren sie mir unsympathisch. :ugly: Aber zum Glück hat mich das Spiel nie sonderlich gereizt da es nicht mein Genre ist. Hab es aber immer beobachtet und dachte mir bei jedem Angekündigten Port nur "aha, noch eine Plattform wo es mäßig laufen wird." :ugly:

  • Ich Frage mich echt wie man eine so schlecht geschriebene Engine überhaupt auf alle Plattformen porten kann, man sieht ja wohin es läuft. Auf allen Plattformen läuft es nicht gut, meist mit schlechter Auflösung und sehr instabiler Framerate mit einbrüchen. Sollte man nicht erstmal die Engine fixen und dann portieren? Bin mir sicher ohne einen Qualität Check bei anderen Publisher würden auch gewisse andere Switch Spiele genauso oder schlimmer aussehen und Performance, auch Nintendo eigene Ports wie Mario Kart ;)

    Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
    Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2

  • @websconanDie Engine hat Studio Wildcat ja nich selbst geschrieben, sondern ist die unreal Engine von Epic
    Die Frage ist eher ,ob die Engine für ein Spiel wie Ark geeignet ist .Denke bei einem ARK 2 wird man erst wieder Grundlegende änderungen an der Engine sehen,Ark ist ja mit Extincion vom DLC'S am Ende angelang,wird noch Content in Form von Dinos/Craftables geben, aber dann ist ende

  • @fuma


    Daran hatte ich keine Zweifel. Wie ich schon mal schrieb reicht imho das Spieleangebot vollkommen aus um die 20 Mio zu schaffen. Mit Pokemon, Smash und Mario Party geht man gut aufgestellt in den Weihnachtsmarkt. Hätte man das vorraussichtliche 2019 Line Up schon 2018 bringen können, wären die Verkäufe explodiert. Aber fürs 20 Mio Ziel wird's reichen. Insbesondere da man mit Labo durchaus auch jenseits der gängigen Kundschaft einige Verkäufe generieren kann.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • @Rincewind


    Wie schon einige Male hier erwähnt, wollte Nintendo die 20 Millionen Verkauften Einheiten in diesem Fiskaljahr allein abgesetzt wissen, also von 1.4.2018 - 31.3.2019. davon ist die Switch leider noch ein riesiges Stück entfernt, bei, stand Oktober 19,67 Millionen Overall (ab Launch). Im ersten Jahr wurden etwa 12 Millionen abgesetzt +-
    Dann dürften die 20Mio etwas zu ambitioniert gewesen sein...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!