Der allgemeine „Nintendo Switch"-Thread

  • Nennt mich altmodisch, aber mir gefällt tatsächlich das Nintendo Online System am Besten. Erstmal ist es mit Abstand das günstigste. Aber vor allem : Es ist auf das Wesentlich beschränkt. Auf der Playstation logge ich mich teilweise schon als offline an, weil man ewig mit "Party -Einladungen" bombardiert wird.

    Die Playstation 4 ist eigentlich schon wie ein PC. Hinzu kommt jede Menge Spam, Fake-Follower etc.


    Auf der Switch ist alles sauber. Es ist einfach herrlich unkompliziert ein paar Runden Mario Kart oder Splatoon online zu spielen.

    Und die Goodies NES und SNES Games kostenlos zu zocken , mag ich auch.Früher auf der Virtual Console musste man die Titel ja noch extra kaufen. Was nützt mir die Vollpreis Ps plus Titel , die mir eh meistens nicht zusagen. Einzig das man tatsächlich eigene Server zur Verfügung stellt , würde ich mir wünschen.

  • Sssnake36

    Es geht wahrscheinlich den meisten darum, dass man bei Nintendo im Vergleich zu vergangenen Online-Erlebnissen keinen Mehrwert hat.

    Jetzt halt mit dem Unterschied, das man dafür bezahlt.


    Die SNES/NES-Flatrate ist nett, hätte aber davon abgekoppelt angeboten werden müssen. Zumal das eher wenige Leute anspricht, da es alte Spiele sind, die man auch schon oft auf anderen Konsolen besaß.

  • Nennt mich altmodisch, aber mir gefällt tatsächlich das Nintendo Online System am Besten. Erstmal ist es mit Abstand das günstigste. Aber vor allem : Es ist auf das Wesentlich beschränkt. Auf der Playstation logge ich mich teilweise schon als offline an, weil man ewig mit "Party -Einladungen" bombardiert wird.

    Die Playstation 4 ist eigentlich schon wie ein PC. Hinzu kommt jede Menge Spam, Fake-Follower etc.

    Vielleicht solltest du auf der PS4 mal deine Einstellungen überarbeiten. Einfach einstellen, dass du nur von Leuten aus der Freundesliste Nachrichten erhalten kannst und das Problem ist gelöst.

  • Auf der Switch ist alles sauber. Es ist einfach herrlich unkompliziert ein paar Runden Mario Kart oder Splatoon online zu spielen.

    Also sorry, aber das funktioniert auch nur solange "unkompliziert", wie du einfach Random mit irgendwelchen Leuten ohne alles zocken willst. Sobald du mit Freunden zocken und gleichzeitig reden willst, ist die Switch mit NSO einfach nur schlecht.


    Erstmal ist es mit Abstand das günstigste.

    Das ganze kann man auch einfach umdrehen: es bietet mit Abstand das wenigste, darum ist es auch das günstigste.

  • Sssnake36

    Geht mir auchso. Brauche den Social-Kram der meisten Plattformen nicht. Spiele selten online, und wenn, dann MK8. Das funktioniert auch mit Freunden sehr gut. Gequatscht wird über einen Nicht-Nintendo-Chat. Geht hervorragend.


    Finde die Switch mit ihrer einfachen und unkomplizierten Art sehr sympathisch. Mehr online brauche ich zum Spielen nicht. Kostenlos wäre toll.

  • playersdestiny

    Ich denke darauf kann man es runterbrechen. Die Switch ist einfach wenig geeignet für Leute, bei denen Online-Gaming eine bedeutendere Rolle spielt. Da ist Nintendo einfach nicht up-to-date.


    PS ist auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Wer wirklich ambitioniert ist, spielt sowieso am PC. Da hat man die meiste Freiheit und die besten Server.

  • Mal so ne Frage nebenbei, bin ich der einzige bei dem das Interesse an Nintendo gerade massiv abflacht?

    Dieses Jahr war für mich noch nichts von denen dabei und jetzt ohne eine Direct habe ich auch 0 Focus darauf.

    Mein komplette Planung und Einkäufe konzentrieren sich jetzt schon auf die kommenden Konsolen und deren Software.

    Abwärtskompatibel sei dank, kann ich mir jetzt schon Games billigst im Sale kaufen und auf dem Geräten einplanen.


    Ich weiß nichtmal, ob ich mir jetzt noch etwas von Nintendo bis Mitte nächstes Jahr kaufen würde. Selbst eine Mariocollection ist im Grunde doch total für Arsch. Es is halt nur wieder aufgewärmter Brei.


    Auch Indies habe ich mittlerweile so viele und zocke diese nie, wofür habe ich eigentlich noch ne Switch. 3P Games bekomme ich besser und günstiger wo anders.

    Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.

  • Les dir mal die letzten zehn Seiten durch.

    Kurzform: Du bist nicht allein.

    Wollte es gerade anmerken :troll:


    Spiele auf der Switch gerade meinen zweiten Xenoblade 2-Durchgang durch und bin fast am Ende, dann ist auch erstmal Schluss mit der Switch. Es steht dann vorest nichts mehr an.


    Meine Xbox, die ich verliehen hatte, habe ich mittlerweile wieder bekommen. Werde mich dann mehr mit dem Gamepass beschäftigen und gegen November dann die PS5 kaufen. Dank PS4-Abwärtskompatibilität steht mir dann von Tag 1 an ein hinreichend großes Portfolio zur Verfügung.


    Glaube, dass auf der Switch noch die 3D-Mario Collection ansteht, diese Spiele sind aber halt uralt und ich kenne sie auswendig, von dem her...

    Momentan, Stand jetzt, sieht es für mich persönlich düster aus auf der Switch

  • Ein gewisses solides Grundinteresse ist bei Nintendo immer da von meiner Seite aus. Anfang des Jahres hab ich mir aber einen neuen PC zugelegt und bin momentan vor allem dort unterwegs. Zudem kam dieses Jahr noch nichts wirklich interessantes für mich.

    Animal Crossing kommt zwar echt gut an ist aber nicht ganz meins und Paper Mario gefällt mir die Ausrichtung der Serie nicht mehr (oder die bescheuerten Regeln von Nintendo). Außerdem fehlt auch mir inzwischen mal wieder so eine richtig große dicke Direct. Wir hatten jetzt fast ein Jahr lang schon keine mehr außer Updates und DLC.


    Ja wäre vielleicht so langsam mal Zeit in Bewegung zu kommen seitens Nintendo.

  • Momentan bin ich eigentlich zufrieden. Habe Paper Mario, was ich sehr empfehlen kann, vor einigen Tagen beendet und seit Freitag besitze ich Ring Fit Adventure und es ist wirklich cool. Selbstverständlich fände ich es auch besser, wenn man wüsste, welche Spiele in den nächsten Monaten erscheinen, aber ich habe akzeptiert, dass es nun mal so ist.

    Most Wanted:
    Metroid Prime 4
    Bayonetta 3

    No More Heroes 3

    Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung


  • Ich bin momentan noch gut bedient. Origami King hat mich endlich wieder mit der Paper Mario versöhnt, nachdem ich nach Sticker Star wenig Hoffnung für die Reihe hatte. Dann gabs noch Animal Crossing, Xenoblade Chronicles DE, Deadly Premonition 2 und für die kommenden Monate erwarte ich noch Bravely Default 2, No More Heros 3. Und dann gibt es ja noch andere Plattformen auf denen auch Titel erscheinen, die mich interessieren.


    Das eine oder andere wird dann sicher noch für Switch oder andere Plattformen angekündigt. Von daher bin ich entspannt.


    sCryeR


    Die neuen Konsolen begleite ich zur Zeit nur als Beobachter. Bin zwar interessiert, aber bei dem voraussichtlichen Releasepreis stehen sie für mich noch nicht auf der Liste, aber potenziell in 1 bis 2 Jahren, wenn der Preis sinkt. Ich sehe zwar einen Preis von 500€ durchaus als angemessen an, aber bleibe trotzdem Switch, der aktuellen Gen bzw PC treu.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Ich warte sehnsüchtig auf das Captain Tsubasa. Das ist wie für die Switch gemacht meiner meinung nach. Ansonsten muss ich mich leider den meisten hier anschließen. Gerade hab ich auf der Switch auch nichts mehr zum daddeln. Animal Crossing ist die Luft gerade raus. Paper Mario werd ich noch spielen aber ansonsten hab ich dann auch nichts mehr von Nintendo. Hoffen wir auf eine Direct oder zeitnahe Ankündigungen. Ich hoffe immer noch auf ein strikers :-)

    aktuell gespielte Games:
    - Hearthstone (iOS/PC)
    - Overwatch (PS4 / coming soon Nintendo Switch)
    - Diablo 3 (Nintendo Switch)
    - Fifa (PS4)
    - Stardew Valley (Nintendo Switch)

  • Ich hab zwar noch einiges für die Switch zum zocken und genug Zeit hab ich auch, aber momentan fehlt mir einfach die Lust dazu.:|

    Kommt leider auch immer häufiger bei mir vor, so das ich es garnicht so schlimm finde das von Nintendo momentan nichts kommt:whistling:

  • Bin mit Paper Mario und Neon Abyss sehr gut bedient. Zwischendurch immer mal Mario Kart und Fitness Boxing. Meine Wunschliste ist noch gut gefüllt.


    Gibt auch nichts, was mich auf den anderen Konsolen reizen würde. Einzig Tony Hawk, aber auch nur, wenn es Bewegungsteuerung mit einem Board hätte. Das wäre echt cool.

  • Ninjasexparty


    Geht mir ähnlich, könnte noch jede Menge zocken auf Switch, Xbox und PC. Momentan schaue ich lieber Netflix und lasse mich berieseln. In ein paar Monaten gibt sich das wieder.


    Was Nintendo 2020 angeht. Schätze diesen Monat kommt noch so eine kleine Thirdparty Direct mit Bravely Default 2 und No more Heroes 3 und im September dann eine Firstparty Direct für das Weihnachtsgeschäft mit Mario Sports, vielleicht der Collection und noch irgendwas.

    Schade das ich Mario Sports für wahrscheinlich halte damit fällt Golden Sun erneut raus.?(

    Most Wanted? Xenoblade was sonst!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!