Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • das eine ist hardware, dass andere ist software.

    Hardware darf gerne immer stärker werden.

    Software muss sich nicht verändern wenn eine solide Basis steht.

    Software unterliegt aus deutlich schnelleren und stärkeren Veränderungen als Hardware und das aus vielen Gründen. (Anpassung wegen, Performance, Sicherheit, einfachere Nutzung, Anpassung an neue Hardware)

    Man hat eine Basis und von dieser aus optimiert man immer weiter.


    Gibt genug Vertreter in jedem Genre welche als Genre König zählen, man kann sich einfach daran orientieren und das ändern bzw verbessern.

    Neue Figur, neue Welt, neue Story, da hast dann ein gutes Spiel

    Willst du jetzt Veränderungen oder nicht?

    Sollen Spiele also immer noch so aussehen wie auf dem C64 nur mit Asset Flips?


    Nur weil es hübsch wird muss es ja nicht dafür woanders weniger bzw schlechter, oberflächlicher werden.

    Das ist doch keine "entweder, oder" Sache...


    Aber was erzähle ich da überhaupt ihr wollt eh was ganz anderes als ich, ihr wollt innovation, ich more of the same usw.....

    Wie sagt man in der Softwareentwicklung so schön oft "Es kommt drauf an". Es gibt Spiele da würden mir einfach neue Level reichen und andere da warte ich immer noch auf wirkliche Neuerungen oder das man bestimmte Features nicht entfernt hätte.

    Konsolen: Switch; Xbox Series X; PS5 Digital Edition Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected],2GHz; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485; MacBook Pro 14" (2021)

    Fernseher: LG OLED 55C17LB Monitor: LG 27GN850-B

  • Fonce nein, man könnte zb bei spielen wie Resident Evil, Dark Souls, Devil May Cry, Nier Automata usw gucken, diese Spiele sind bereits nahezu perfekt in ihrem Genre nur um mal ein paar Beispiele zu nennen.


    Das was Nintendo macht ist ja eher das was du beschrieben hast, spiele sehen ja teilweise nicht besonders aus

  • Fonce nein, man könnte zb bei spielen wie Resident Evil, Dark Souls, Devil May Cry, Nier Automata usw gucken, diese Spiele sind bereits nahezu perfekt in ihrem Genre

    Das sagst du! Das ist deine Meinung und kein allgemeingültiges Urteil. Für mich Resident Evil garantiert nicht perfekt, sondern weit davon entfernt. Und auch Nier Automata ist ein gutes Spiel, aber da gibts für mich noch genug Stellschrauben, an denen man drehen kann.

  • ich akzeptiere jede Meinung, nur mag ich nicht wenn man mir das was ich kritisiere Anhand irgendwelcher Beispiele schmackhaft versucht zu machen bzw es lustig findet das ich online nicht zocke.


    Was ist daran lustig? Ich lache doch auch nicht weil viele hier in Abos stecken und schon lange keinen Überblick mehr haben.

    Das Lustige ist nicht, dass du online nicht zockst, sondern dass du nicht akzeptieren kannst, dass Online-Gaming seit langem ein fester Bestandteil der Gaming-Branche ist und deshalb ernsthaft verlangst, die Hersteller sollen nicht mehr auf Online-Gaming setzen.
    Genauso wie es eben seit einiger Zeit normal ist, dass wir uns in Foren wie diesem, mit Gleichgesinnten über das Hobby unterhalten und auf z.B. Youtube oder anderen Seiten über verschiedenste Dinge informieren können.


    Wenn du wirklich so ablehnend gegenüber Neuem und speziell dem Online-Thema bist, warum nutzt du dann das Internet um z.B. hier mit uns zu kommunizieren? Ist doch nichts anderes.

  • Kimsn gut, evtl ist es auch nicht dein Genre.

    Wäre schön wenn da mal wenigstens in diese Richtung gegangen wird, bislang gibt es schlichtweg nix außer die paar Platinum projecte.


    Was ist zb mit Capcom, warum wird denen nicht mal Honig um den Mund geschmiert damit was geht bzw noch mehr geht.


    Diggler Blödsinn tue ich nicht, ich möchte nur einfach von jedem einzelnen hören was er dazu sagt. Ersetzt online gaming für euch ein Singleplayer Spiel, gebt ihr euch damit zufrieden oder fehlt was eurer Meinung nach.

    Je nach Ergebnis könnte man dann weiter machen in der jeweiligen Gruppe.

    So stelle ich mir das vor

    Direkt im Keim ersticken

  • Shulk meets 9S

    Und auf welchen Resident Evil Teil beziehst du dich jetzt?

    Die ersten mit ihrer festen Kamera, die Remakes der ersten Teile, die Ableger mit Third Person Sicht oder Teil RE7 bzw. RE8 mit First Person Sicht? :link_confused:

    Ah, fällt das nur mir auf oder gab es da im laufe der Jahre viele Änderungen und Übernahmen von Konzepten aus anderen Genres?


    Ist Nier Automata nicht auch ein ziemlicher Genremix oder hab ich da ein anders Nier Automata gespielt? :dk:


    EDIT:


    Ersetzt online gaming für euch ein Singleplayer Spiel, gebt ihr euch damit zufrieden oder fehlt was eurer Meinung nach.

    Nein, das ist aber doch auch gar nicht der Zweck von Multiplayer Spielen... :D

    Konsolen: Switch; Xbox Series X; PS5 Digital Edition Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected],2GHz; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485; MacBook Pro 14" (2021)

    Fernseher: LG OLED 55C17LB Monitor: LG 27GN850-B

  • Kimsn gut, evtl ist es auch nicht dein Genre.

    Wäre schön wenn da mal wenigstens in diese Richtung gegangen wird, bislang gibt es schlichtweg nix außer die paar Platinum projecte.

    Doch, es sind beides meine Genres und genau das ist das Problem. Versuche doch bitte einfach zu verstehen, dass dein Spielegeschmack nicht für die Allgemeinheit gilt. Ich liebe Horror-Games, trotzdem ist Resident Evil nicht perfekt. Ich spiele sehr gerne Action-Adventures, auch von Platinum, trotzdem gäbe es noch zig Dinge, die ich gern anders hätte.

  • Fonce egal welches, alle waren zu ihrer Zeit und auch heute noch nahezu perfekt.


    Ebenso gibt es beim Beispiel Nier, nicht ums Genre sondern um seine Originalität und das es was besonderes ist.


    Kimsn OK, dann schlage ips vor, welche sind deiner Meinung nach besser als Basis.

    Darum geht's ja, dass interessiert mich ja. The Evil Within, Last of us, welches game ist dein Genre König.

    Von welchem willst du eine Kopie damit du nicht ständig auf diese eine IP warten musst?


    Fonce sorry, ich hab aber nur einmal Zeit, entweder multi oder Single, gleichzeitig beides wird schwer

  • Ebenso gibt es beim Beispiel Nier, nicht ums Genre sondern um seine Originalität und das es was besonderes ist.

    Und da wären wir wieder bei dem Punkt Innovation den du doch so ablehnst. :D

    Konsolen: Switch; Xbox Series X; PS5 Digital Edition Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected],2GHz; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485; MacBook Pro 14" (2021)

    Fernseher: LG OLED 55C17LB Monitor: LG 27GN850-B

  • OK, dann schlage ips vor, welche sind deiner Meinung nach besser als Basis.

    Darum geht's ja, dass interessiert mich ja


    Das kann man doch nicht allgemein beurteilen. Wie Fonce schon sagte ist ja selbst Resident Evil als Serie schon so unterschiedlich, dass man das gar nicht als DAS EINE Spiel werten kann. Ich liebe atmosphärische Horror-Adventures wie Amnesia, von anderen auch als sogenannte Walking Simulatoren verschrien und ich mag Survival Horror ala Resident Evil. Ich kann dir keine andere IP nennen, da es auf den persönlichen Geschmack ankommt. Außerdem muss es ja nicht zwingend in jedem Genre ein perfektes Spiel geben. Ich wage zu behaupten, dass Mario-Spiele im Jump n Run-Sektor sehr weit die Nase vorn haben, aber auch die Spiele sind nicht perfekt, es gibt immer etwas, was einen stört. Für mich gibt es kein perfektes Action-Adventure, genauso wenig wie Horror. Das macht die Spiele, die es bereits gibt aber nicht schlechter. Man muss doch nicht immer alles mit Superlativen definieren.

  • Kimsn worauf ich hinaus möchte ist doch nur, ist doch viel besser wenn es wie beim Snes 10 Alttp Kopien gibt und die schnell fertig sind als wenn da jeder sein eigenes Süppchen kocht.


    So war das im Bezug auf gerne und ips gemeint


    Wenn die gen dann rum ist, kann man immer noch nach einer neuen base suchen als neue Vorlage sozusagen


    Entwickler entlasten, weniger Kosten, mehr Spiele auf ähnlichem Niveau.

    Man muss nicht zwingend immer uns melken

  • Blödsinn tue ich nicht, ich möchte nur einfach von jedem einzelnen hören was er dazu sagt. Ersetzt online gaming für euch ein Singleplayer Spiel, gebt ihr euch damit zufrieden oder fehlt was eurer Meinung nach.

    Je nach Ergebnis könnte man dann weiter machen in der jeweiligen Gruppe.

    So stelle ich mir das vor

    Direkt im Keim ersticken

    So wirkliche Argument, was an Online-Gaming so furchtbar ist, hast du aber auch noch nicht gebracht.


    Für mich ist beides im Gaming wichtig und der Fokus auf das eine oder das andere ändert sich bei mir immer wieder. Seit ein paar Monaten habe ich wieder eine reine SP-Phase, aber gab auch schon Zeiten in denen ich großteils MP gezockt habe.

    Und die Möglichkeit am Abend ein paar Runden mit einem Kumpel zu zocken, möchte ich schon lange nicht mehr missen. Habe auch schon viele Freunde durch das Online-Gaming gefunden. Aber gut, ich spiele ja auch schon seit ca. 1998 regelmässig online, weshalb das für mich auch überhaupt nichts Neues oder Modernes ist.


    Einzig den kurzen Trend zu nur noch Online fand ich auch nicht gut, aber davon sind wir ja aktuell weit entfernt und gibt mehr SP-Spiele als je zuvor.

    Aber die Diskussion ob SP oder MP ist für mich so zielführend, wie die Diskussion bezüglich Spiele-Genres. Auch bezüglich der Genres bin ich sehr vielfältig interessiert.

  • Diggler online spielen an für sich ist OK, das spielen an für sich.


    Zocke ja auch mal Fifa oder MH.

    Nur finde ich halt das sowas, wenn schon der Sp Teil darunter leiden muss bzw nichtmal vorhanden ist, dann keine monatlichen Gebühren kosten sollte. Weil genau hier beginnt dann das abwägen, lieber online weil es kostet oder doch offline.


    Aber der Inhalt und wie einfach das im Prinzip zu programmieren ist ist mir kein Geld wert.

    Was wäre das Spiel ohne dich als Spieler noch wert? Nix.

    Deswegen zahle ich dafür nix und beschäftige mich mit fertigen Spielen die von vorne bis hinten festgelegt sind.


    Ebenso finde ich das open world spiele eine leichte Abwandlung davon sind, deswegen mag ich auch die nicht so arg.


    Ist mir zu oberflächlich


    Nachvollziehbar für dich?


    Reihenfolge der Priorität wäre bei mir


    -Singleplayer mit viel buget

    -Singleplayer mit weniger Budget

    -Singleplayer mit wenig Budget

    -Indies (Metroidvania)


    -Multiplayer Spiele mit Singleplayer ohne online kostet Budget Egal


    -Multiplayer ohne Singleplayer Anteil (mit Abo kosten)


    -alles andere


    Werde mich vorallem auf games der ersten vier Varianten stürzen zukünftig und alles andere nur noch stehen lassen.


    Wie ist bei dir und warum?


    Fuma ohh fuma, so schlimm wenn Leute mal miteinander schreiben?

  • Es gibt in jeden Genre Vertreter für Online- und Singleplayerspielen. Man muss nur ein bisschen ausprobieren. Dann findet man schon schöne Sachen. Und wenn einem das eine nicht gefällt, dann spielt man eben einen alten Titel nochmal.


    Resident Evil 2 war damals perfekt. Ich spiele es noch gelegentlich. Aber ich mag auch die veränderten Versionen. Oder eben ein paar Retroklassiker. Die Spiele verändern sich nun mal. Das macht der Fortschritt. Die Möglichkeiten zum Programmieren sind ganz andere als damals. Von daher kann man heute andere Spiele erleben als damals.


    Aber man muss es auch zulassen. Und wenn man das nicht will, dann muss man eben alte Spiele spielen. Man kann nicht immer erwarten, dass man immer alten Käse neu aufgewärmt kriegt.


    Wäre ganz schön, wenn wir jetzt zum Switch Thema vielleicht zurück kommen würden. Sonst könnte shulk ja einen neuen Thread eröffnen zum Thema.


    @topic hat eigentlich jemand bei Yoshi auch die Bonuswelten auf der Switch gespielt? Die waren schön knackig. So hätte ich mir noch weitere Teile des Spiels gewünscht. Manchmal ist es schon sehr leicht gewesen.

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • @topic hat eigentlich jemand bei Yoshi auch die Bonuswelten auf der Switch gespielt? Die waren schön knackig. So hätte ich mir noch weitere Teile des Spiels gewünscht. Manchmal ist es schon sehr leicht gewesen.

    Da ich die Musik nicht mehr ertragen konnte, habe ich es nach einmaligem Durchspielen zur Seite gelegt. Die eine oder andere Bonus-Welt habe ich aber versucht.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!