Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • if that's not some kind of CoD/early MoH bullshit, then what the hell is? Die ganze Straße ist literally eine Explosion. Was für ein Michael Bay'scher Schrott.Rj6yXFu.png

    Wenn man den Screenshot kontextlos teilen würde, könnte man auch meinen, das wär nen GEARS oder so :ugly-classic:

  • Kindra

    Jop, dafür hat Teil 6 in der Leon und Aida Kampagne 1000 mal mehr Resi Bezug und feeling als Teil 4, 5 und 7 zusammen.

    Muss man halt sehen was einem mehr taugt bzw. wo man Prioritäten setzt.

    Teil 4, 6 und 7 würden fusioniert ein grandioses Resident Evil ergeben. Aber alleine sind sie eben weit hinter ihren Erwartungen zurück.

    Ich finde wie der andere User ebenfalls nicht richtig dem ganzen Resident Evil 6 nur den COD Stempel aufzudrücken.

    Mir kommt das rumgehacke auf Teil 6 so rüber als wollen viele Fans der jeweiligen Teile von den Fehlern die Teil 4,5 und 7 haben abzulenken.

    Dabei haben die allesamt genauso viele Fehler.

  • Mal weg von Resident Evil. Hab grade auf der News-Seite mitbekommen dass Nintendo und die E3 zurückkehren, das ist klasse. Das habe ich total vermisst, das Häppchenweise präsentieren über den Sommer vom letzten Jahr war kein guter Ersatz. Schön dass Nintendo wieder dabei ist und immerhin ist gegen eine digitale Ausstrahlung nicht viel einzuwenden. Im Endeffekt will man ja eh die Spiele sehen und das Herumgerede nicht unbedingt in voller Montur hören. Dann kann man sich wieder voll auf tolle Ankündigungen einstellen.


    Durch Covid-19 hat sich vieles verzögert, erwarte so einiges auf der E3. Von Nintendo erwarte ich dann alles, auch eine Antwort auf die Gerüchteküche. Ich mag die Zeit wenn sich alle Publisher und Entwickler zu diesen Riesenevent treffen und all ihre neusten Sachen zeigen. Das ist immer spannend.

    Ich finde es auch gut das Nintendo auf der E3 ist

    Da wird man dann hoffentlich 2-3 Spiele zeigen die noch dieses Jahr erscheinen

    Mal ein erster Trailer zu MP4 und bayonetta3 wäre schön

    Ansonsten erwarte ich das man einen dicken Trailer zu botw2 zeigt

  • Ich fand Teil 4 auf der Wii ganz gut, teilweise aber etwas langatmig. Teil 5 habe ich dann auf der XBOX 360 ausprobiert, der hatte mir aber nicht so gut gefallen. Teil 6 und 7 habe ich komplett ausgelassen, dafür aber Zero, Darkside Chronicles und Revelations (Wii und 3DS) gespielt.


    Das Gameplay ist halt unterschiedlich, man hat hier einen On-Rails Shooter (Darkside Chronicles) und da ein eher klassisches Action-Shooter Spiel (Zero und Revelations). Es muss auch nicht immer das selbe Setting sein. Schon Teil 2 spielte nicht mehr im Herrenhaus und das wurde mit jedem Teil fortgesetzt.


    Was mich persönlich an aktuellem Indie-Horror nervt, ist halt, das es eher Splatter und Gewalt als richtiger Horror (gruselig, beklemmend) ist. Das haben die Resi-Spiele schon öfter anders und teilweise auch besser gemacht. Kommt man beispielsweise zu Beginn von Revelations an den Strand, kann man die dortige Situation förmlich "riechen". Das gleiche gilt für die Queen Zenobia. Revelations ist sehr nah am unheimlich-beklemmenden Horror der ersten beiden Resident Evil Teile dran, näher als Teil 3, 4, und 5 es waren. Die sind dafür aber halt auf anderer Ebene wieder unterhaltsam.

    Eine Spieleserie, die ewig im selben Sumpf hockt, wird irgendwann darin versinken. Und gerade resident Evil hat sämtliche Horror- und Action-Subgenres schon öfter durchstreift. Darkside Chronicles hat mich beispielsweise gut unterhalten, auch wenn es eher hektisch und schwer war. Revelations empfinde ich sogar fast als das beste Resi seit Teil 2, was das klassische Gameplay angeht.


    Village sieht ja nach einer Mischung aus 4 und 7 aus, also der Fokus eher auf Action von dem, was man bisher sehen konnte. Es kommt da wie immer auf die Umsetzung an. Ballert man sich nur stumpf durch Zombie-Horden oder muss man taktisch denken, die Umgebung zum eigenen Vorteil nutzen und vielleicht auch mal Umwege in Kauf nehmen? Und nein, ich will sowas wirklich nicht auf der Switch in Matsch-Optik spielen. Das muss mindestens auf PS 5 oder einem guten Gaming-PC gespielt werden.

    Life is a Game.

  • nintendofan89 jeder Resi Teil hat seine Fehler, aber wehe du sagst nochmal, dass Teil 4 hinter seinen Erwartungen zurückbleibt :fu: das war ein grandioses Spiel mit toller Story, schönem Horror, geilem Setting und eventuell maximal nerviger Begleitfigur zwischendurch, die man gedanklich einfach ausblenden musste :troll: hatte persönlich mit jedem Resi Spaß, aber Teil 7 hat es mir echt schwer gemacht bzw. kann ich mir das immer noch nicht wirklich geben. Ich empfinde die Ego Ansicht als extrem anstrengend und auch wenn es für ein mittendrin Gefühl sorgt, erscheinen mir so Rätsel etc. deutlich schwieriger und es fehlt mir demnach eine gewisse Übersicht, zumal auch die Charaktere quasi keinen Bezug zu allen Vorgängern zulassen, was mMn eine der größten Stärken der Serie ist. Auch empfinde ich Ego Horror immer erzwungen und die Jump Scares haben auf mich gewirkt, als wollte man 14 Jährige erschrecken, das fand selbst meine Partnerin irgendwann ermüdend und die ist wirklich schreckhaft. Habe es übrigens teils in VR gespielt und auch da war eher die Grafik der Horror. Dann doch lieber atmosphärischer, sich aufbauender Horror bzw. ein mulmiges Gefühl, was einen durchs Game begleitet, wie z. B. bei Here they are, eine ganz üble VR Nummer, muss man selbst gezockt haben um es zu verstehen, das kann kein Video ansatzweise rüberbringen.


    Das wird sicherlich auch ein Chris in Teil 8 nicht groß ändern, aber ich lasse mich einfach mal überraschen und mit dem sicherlich kommendem Resi 4 Remake, erwartet uns ja auch das Beste Resi wieder schön aufbereitet :P

  • Oki dann schreib ich auch mal meine Meinung zu Resi :D


    Was macht für mich Resident Evil aus?

    Resi ist eine Horrorspiel Serie mit Rätseleinlagen und düsterer Stimmung. Es darf gerne Action Einlagen geben aber zu viele stören mich dann doch bei den Spielen. Gerne hab ich Bezug zu den "alten" Charakteren und Umbrella aber ein MUSS ist es nicht.


    Ich mochte 1, 2+Remake, 0, Code Veronica, 4, Revelations 1+2 und 7.

    Nicht gemocht habe ich 3+Remake (waren noch okeee aber so richtig toll fand ich sie nicht),5 und 6.

    Von den Spin offs haben mir nur die Umbrella Chronicles Teile gefallen - waren natürlich ganz anders als die Hauptteile aber bei Spin offs stört mich das auch nicht.

    Gun Survivor, Outbreak und der ganze Multiplayer Kram haben mir dagegen gar nicht gefallen...


    Ich freu mich schon sehr auf 8 ;) und ich hoffe die Gerüchte um Revelations 3 stimmen :thumbup:

    Ssssssswitch

  • Ich muss gestehen in Horror mag ich feste Kameraperspektiven schon recht gern. Wenn das gut gemacht ist kann man da echt Atmosphäre erzeugen. Das finde ich persönlich auch ansprechender als die Ego-Perspektive und Jumpscares, wobei ich damit nicht per se ein Problem habe :). Gut sein kann Beides.

  • Fand ZombiU ganz gut schade das es davon keinen neuen Teil geben wird.

    Den Titel hab ich zwar erst auf der ps4 gespielt, aber - man war das n geiles Teil. Einen Nachfolger würde ich enorm feiern. Klassischer survival horror ohne schnick schnack.

  • Kindra Du zeigst von der ganzen Kampagne einen Screenshoot wo gerade mehr Actionbezogen ist. Bei Leon kommt das selten und erst gegen Ende vor. Davor der Campus, die Kirche, das Labor und die Katakomben waren überhaupt nicht Actionlastig und dann wäre jetzt fast jedes Spiel ein Call of Duty in euren Augen weil solche Flucht Passagen mit Explosionen gibt es wie so gut in jedem Spiel. Dann sind Tomb Raider, Last of us und Uncharted wohl auch Call of Duty Games weil da kommt sowas noch häufiger vor.


    Wer gibt eigentlich überhaupt vor das Resi nur Horror sein muss? Resi war noch nie wirklicher Horror wie ein Silent Hill. Es hatte schon immer eher den leichten Gruselfaktor und es war damals schon etwas Action vorhanden an einigen Stellen.

  • interessante zahlen zum thema lootboxen.

    so generieren offenbar 5% der spieler die hälfte des umsatzes!

    echt wahnsinn was die dann da an geld reinballern müssen. 8|


    https://www.bbc.com/news/technology-56614281


    ich finde es wird zeit, dass spiele mit lootbox-mechaniken erst ab 18 freigegeben werden. gerade wenn man sich anschaut wieviele kinder damit in kontakt kommen.


    Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

  • Wenn ich schon wieder so einen Blödsinn höre und man Resident Evil 5&6 mit Call of Duty Geballer vergleicht. Dann hätte es mir auch nicht gefallen da ich mit Call of Duty überhaupt nichts anfangen kann.

    Zwischen Call of Duty und Resi 5&6 ist ein Riesen Unterschied, vlt sollte man halt mal die Spiele vorher ganz spielen bevor man so etwas behauptet.

    Das ist kein blödsinn sondern Tatsache.

    Co-op Shooter ist das sicher auch nicht da man es auch alleine spielen kann, demnach müsste für dich ja Revelations 1 auch Co-op Shooter sein da man da auch einen Partner zur Seite hat. Bei Revelations 2 ist es für dich kein Horror wegen dem Co-op aber bei 1 stört es dich komischerweise nicht wenn 2 Charaktere rum rennen. Wo passt das bitte zusammen?

    Doch ist es, denn man ist immer mit Sheva unterwegs. Entweder übernimmt die CPU Sheva oder ein anderer Mitspieler, man ist nie alleine unterwegs, sondern immer mit Sheva, deswegen auch Coop-Shooter. Es gibt einfach keine Möglichkeit das Spiel ohne CPU-Begleitung zu spielen also ganz klassisch alleine. In Revelations 2 stört es mich doch, das habe ich auch so geschrieben, mal bitte richtig lesen mein Freund und keinen Mist behaupten.

    Und zu Teil 6 frage ich mich ob du überhaupt alle 3 Kampagnen probiert hast aber wahrscheinlich nicht weil die Leon Story richtet sich mehr nach Horror und nach Teil 2, Jakes Story richtet sich eher nach Teil 3 wo man von einer Biowaffe verfolgt wird wie bei Teil 3 Nemesis es war und Chris Story ist halt mehr auf Action wie Teil 4-5.

    Und Teil 5 hat genauso viel Resi Verbindungen, da ist Wesker der Hauptantagonist dabei um den es sich immer bei Resi gedreht hat, also praktisch noch der letzte Umbrella Übrigbleibsel, die Licker und Biowaffen.

    Teil 6 hatte auch die typischen Resi Charaktere, Zombies und mit Simmons Umbrella Bezüge.

    Bei Resi 7 sagst du da hat Umbrella Bezug weil es Hinweise gibt und es dadurch Resi ist aber bei Teil 5&6 wo auch Umbrella Bezug dabei ist wird ignoriert und ist kein Resi. Das macht ja keinen Sinn?

    Wie gesagt habe ich auch geschrieben das ich den 6. Teil nur angespielt aber im Gegensatz zu 5 nicht durchgespielt habe, sag mal liest du die Beiträge überhaupt? Oder soll ich lieber Sie sagen? Das was 7 für mich zu einem Resi macht ist das Gameplay, das habe ich doch immer wieder betont, lies bitte richtig oder lass es sein so einen Unsinn zu schreiben.

    Fast jeder verbindet Resi mit den Charakteren und der Story rund um Umbrella und den verschiedenen Virusarten.

    Und du sagst Resi verbindet dich auch noch mit dem Herrenhaus. Soll jetzt jeder Teil in einem Herrenhaus spielen damit es für dich Resi ist? Das wäre stinklangweilig in jedem Teil das gleiche Setting.

    Ich verbinde Resi mit dem Gameplay und ich bin nicht der einzige der das so sieht, komm spiel dich jetzt nicht so auf und tu so als sei deine Meinung die allgemeingültige Wahrheit. Manche verbinden die Story und die Charaktere mit Resident Evil und andere wiederum das Gameplay und das Feeling. Ein richtig oder falsch gibt es demnach da nicht, jeder legt seinen Fokus da anders. Mir sind in einem Resident Evil andere Elemente wichtig als dir.

    Wer gibt eigentlich überhaupt vor das Resi nur Horror sein muss? Resi war noch nie wirklicher Horror wie ein Silent Hill. Es hatte schon immer eher den leichten Gruselfaktor und es war damals schon etwas Action vorhanden an einigen Stellen.

    Doch war es , nämlich zu einer Zeit als es Silent Hill noch gar nicht gab. Die Abkehr erfolgte erst nachdem auch andere Entwickler mit solchen Spielen wie Silent Hill oder Outlast erfolgreich wurden. Die Spiele 4-6 sind definitiv anders als die Spiele 1-3 und Code Veronica und mit 7 ging Capcom deutlich zurück zu den Ursprüngen was das Gameplay und das Feeling anbelangt.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

  • Vielleicht wird's ja doch langsam Zeit für einen eigenen Thread zu Resident Evil. Da kann man sich auch prima im Kreis drehen. Mehr passiert hier so langsam nämlich nicht mehr.


    Ich glaub, ich sitz grad zum ersten Mal seit zwei Wochen wieder so wirklich am Laptop und habe die Seite offen. Hab aber am Handy mitgelesen. Das waren ein paar sehr monsterhunterlastige Tage bei mir. So langsam gibt es aber nicht mehr viel zu tun und ich sehne mich nach dem Update. So hab ich immerhin Zeit für Outriders. Das ist auch ein Coop-Shooter, aber kein Horror, also wohl kein Resident Evil. Letztens ist aber was explodiert, also muss es vielleicht ein CoD sein. Ich werd's nochmal genauer im Blick halten.

  • bubisaurus

    Ist nicht alles irgendwie ein wenig COD?


    Das Spiel hat ruhige Momente, manchmal muss man Puzzlen, welchen Gegner man zuerst ins Visier nimmt, und dann gibt's die volle Ladung Emotion mit speziellen Missionen, die man nicht gewinnen kann, und in denen man sein Gewissen ausschalten muss...



    MH und Outriders sind auch meine aktuellen Spiele. In beiden steckt bestimmt auch COD.


    :D

  • playersdestiny

    Ich dachte jetzt erst, mit der vollen Ladung Emotion meinst du ein bisschen Schrotflinte in Gegnergesichter! (Was übrigens auch wieder bei den meisten genannten Spielen ginge. Bei Monster Hunter Rise nicht unbedingt. Da benutze ich meistens ein Jagdhorn für meine volle Ladung Emotion.)

  • playersdestiny

    Ah, ja. Ich erinnere mich. Aber wurde diese volle Ladung Emotion in der deutschen Version nicht eh rausgenommen und man hat die Quest verkackt, wenn man zu emotional wurde? Egal. Das ist ja streng genommen eh nochmal ein anderes (moralisches) Thema und hat wenig mit spielerischem Anspruch zu tun. Ich mein, ich klopf grad mit einem Musikinstrument auf übergroße Tiere ein. Das würde ich im realen Leben jetzt auch nicht unbedingt machen. Gleichzeitig habe ich in anderen Spielen Hemmungen, moralisch fragwürdige Dinge zu tun. Oder hatte zumindest. Ich erinnere mich noch daran, dass ich bei Fable NIE den bösen Weg beschritten bin, weil ich's nicht über mich gebracht habe, die armen Dorfbewohner*innen-NPCs zu töten. Aber na ja, da war ich so 18, 19 oder so. Inzwischen bin ich natürlich verdorben und klopfe mit Musikinstrumenten auf Tiere, während nebenbei Attack on Titan läuft.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!