Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • Vank84man

    Ein Fire Emblem hat ja normalerweise auch so um die 25 Kapitel (also Kämpfe). Sehr viel weniger sind 20 da ja nicht, wobei es natürlich auch noch auf die Größe der Kämpfe ankommt. Also es klingt mMn noch immer vergleichbar. Ist ja ein schöner Zusatz, wenn die Story auch noch gut ist.

    🦦zzZZzzZZ

  • Wie fandet ihr eigentlich die Kirby Demo? Habe sie letztens gespielt und hat mir schon Bock gemacht und es sieht halt auch so gut aus! 30 Fps stören etwas, aber man gewöhnt sich dran. Star Allies hingegen war für mich ein Reinfall, das habe ich sogar wieder verkauft.

  • Vank84man

    Ein Fire Emblem hat ja normalerweise auch so um die 25 Kapitel (also Kämpfe). Sehr viel weniger sind 20 da ja nicht, wobei es natürlich auch noch auf die Größe der Kämpfe ankommt. Also es klingt mMn noch immer vergleichbar. Ist ja ein schöner Zusatz, wenn die Story auch noch gut ist.

    Das sind allerdings in FE3H dann wirklich nur die unvermeidbaren Hauptkämpfe. Neben der Hauptmission gibt es jeden Monat zusätzliche Auftragskampfmissionen und dann natürlich noch die Storynebenquestkampfmissionen für die Charaktere. Da sind reine Sammel/Levelquests (also die Optionalen) noch gar nicht drin. Immerhin kann man ab einen gewissen Level drei Kämpfe pro Woche machen, auf "Normal" sogar noch mehr.

  • Skaro

    Auch wenn die meisten Spiele ca. 25 Kapitel haben, haben sie dann doch deutlich mehr Kämpfe, da ja noch Nebenquests, Paralogues, Arenakämpfe, die hinzu kommen, bei den 3DS Teilen zusätzlich noch die DLC Maps, sodass man dann doch eher auf 30-40 Maps kommt, dass ist keinesfalls erst seit Three Houses so... Binding Blade hat schon 6 Nebenquests, Radiant Dawn hat 38 Maps pro Playthrough (43 gesamt), Awakening 43 (mit Paralogues), etc. Und ein knackiger Kampf geht ja gern mal bis zu ner Stunde in Fire Emblem. Bei den NES und SNES Teilen weiß ich zwar nicht wie es aussieht, aber da spielt ja auch die Hardware ne größere Rolle.

  • Lavender_the_Cubone

    Dann habe ich das falsch im Kopf. Ich dachte, die Maps von Nebenmissionen sind meistens nur aus der Hauptstory recycelt oder irgendwelche zufällig platzierten Gegner, wo kein Mehrwert im Kampf ist außer Grinden.

    Aber klar, Kampflänge und DLCs ist ein anderes Thema.


    Wie sieht es denn bei Triangle Strategy aus? Gibt es da Grind-Kämpfe?

    🦦zzZZzzZZ

  • Dann habe ich das falsch im Kopf. Ich dachte, die Maps von Nebenmissionen sind meistens nur aus der Hauptstory recycelt oder irgendwelche zufällig platzierten Gegner, wo kein Mehrwert im Kampf ist außer Grinden.

    Aber klar, Kampflänge und DLCs ist ein anderes Thema

    Hätte es aber auch so geschätzt, sofern man nicht freiwillig wiederholte kämpfe, oder diese alternativen random mini schlachten mitrechnet. 😅

    Aber gut, ich zähl auch nie mit. XD


    Ist natürlich wie du schon gerechtfertig fragst auch interessant, ob es auch nebenher noch weitere möglichkeiten zum kämpfen gibt.

    Zum einen weil man wie geschrieben wurde sogar überlegt einen neuen durchgang zu machen um alle oder andere zu rekrutieren, was ja nach anderen oder weiteren optionen klingt, ebenso stelle ich es mir auch seltsam vor überhaupt keine möglichkeit zum leveln mehr zu haben. 😅

  • So.


    Hab mir heute Mal bei Nintendo Switch Online die Missionen und Belohnungen angeschaut. Muss sagen, Potenzial hat es. Hab mir direkt einen neuen Avatar gemacht, finde ich besser mit solchen silber Punkten die man in Missionen kriegen kann, anstatt echt Geld. Aber die Missionen selbst sind auf alle Fälle ausbaufähig. Würde vorschlagen dass man die bekanntesten Games nutzt wie animal crossing, Mario kart und co, Missionen macht wie Angle den Fisch oder gewinne den Pokal. Einfach damit die Missionen was mehr in sich haben, je schwerer umso mehr Punkte als Belohnung.


    Die Belohnungen sind natürlich auch noch ausbaufähig. Aber im Grunde finde ich es ganz cool.^^


    Jetzt fehlen nur noch Design s wie beim 3DS damals....komm schon Nintendo. :D

  • Wie sieht es denn bei Triangle Strategy aus? Gibt es da Grind-Kämpfe?


    Ja gibt es

    Zu fast jeden gefühlten Kapitel gibt es mindestens eine Karte wo man Mats zur Veredelung der Waffen und andere Dinge grinden kann, aber auch Leveln für die Chars farmen kann. Anders als bei anderen SRPG Games. scheinen die Karten die Level zu haben und nicht die Gegner. Heißt ein low Char kann innerhalb kürzester Zeit mit Buff und Items sich hochstufen ohne einen einzigen Gegner auch nur eine Delle verpasst zu haben.


    Grundsätzlich kann man aber die Maps sein lassen, sie helfen auf höheren Schwierigkeit graden nur um seine Gruppe fit zu halten. denn die späteren Kämpfe können doch etwas zäh sein. Ansonsten zum gefühlten Novell Game eine zusätzliche Action Abwechslung


    Es sei denn man setzt total auf Magier, ab einen Punkt war meine Combo Magier (Frederica und Corentin) plus Benedikt und Julio die kämpfe nach der ersten Runde meistens schon entschieden. Dank Accessoires und gefühlt immer guten Wetter rotzte Frederica alle weg.


    Grundsätzlich muss ich sagen das sich nach dem ersten Durchgang trotz moderaten Schwierigkeitsgrad von Normal sich eine Gewisse Ernüchterung sich breit macht.


    Der Endboss fühlte sich nicht wie ein Endboss an, obwohl er das mit seinen Whole Map Attacke es war.


    Was nehme ich mit von meine ersten Durchgang


    Square Enix macht kein Geheimnis das sie anscheinend den PC Port schon fertig haben. Die werden komplett Namentlich im Abspann erwähnt.


    Ich nach dem ersten Durchgang irgendwie keine Lust mehr habe die weiteren zu erspielen trotz New Game+

    Es ist sehr gut jetzt endlich zu sehen welche Werte ich habe und was ich brauche um die restlichen Chars zu bekommen. Es gibt noch mehr Kämpfe in der Taverne die sich noch langweiliger sich anhören als die davor.


    Es ist definitiv nicht ein Orgre Battle geschweige ein FF-Tactics würdig.


    Am Ende fehlte mir die Charatker Tiefe an Fertigkeiten. Die meißten Skills der Chars nutzte ich nicht und die Magier sind einfach OP, dank den Supporter, und der Rest wird von Schurke und Attentäter hinten aufgeräumt.


    Schade, aber es bleibt am ende trotzdem noch ein gutes SRPG. Für meinen Geschmack zu viel blabla


    Ich hab das gefühl das ich von den gefühlt 35 Stunden die ich gespielt habe 25 nur blabla hatte :D

  • Ich hatte vor paar Tagen auch mal wieder richtig Bock auf ein älteres DS Spiel – kennt noch jemand Another Code? Ist zum Glück nicht so teuer, vielleicht lege ich mir das bald mal wieder zu und zocke es, hat ja auch eine recht kurze Spielzeit.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Ich will einfach endlich Mario Strikers spielen ;(


    PS: Ich weiß, das heißt möchte und nicht will aber in dem Fall "will" ich einfach :D

    Da gebe ich dir einfach recht. Strikers wird auch unser Spiel für den Sommer: Grillen und dann mit den Jungs Bolzen und Trashtalk. Wir freuen uns auch sehr drauf.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!