Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • Wie findet ihr eigentlich den 2 Spieler Modus von Kirby und das vergessene Land?


    Irgendwie finde ich den nicht so gelungen. Sobald man mit dem Helfer an den Rand des Bildschirms kommt, wird man wieder zu Kirby geholt und ich find schade, dass man als diese Figur nicht auch selber ein paar Sondersachen einsaugen kann. Wenn man dann versuscht Sternmünzen einzusammeln am Rand und kurz davor wieder weg geholt wird, finde ich es nervig.

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Ein Handheld ohne die Möglichkeiten der Switch würde heute kaum noch Erfolg haben.

    Einspruch! Ich glaube, wenn Nintendo einen reinen Handheld auf den Markt werfen würde, hätte der nach wie vor einen riesig großen Erfolg. Nintendos Erfolg liegt in den Marken (Mario, Zelda, Animal Crossing, vor allem Pokémon, und so weiter) begründet und in der Vergangenheit immer wieder in erster Linie in den Handhelds. ABER:


    Warum sollte Nintendo das aktuelle Konzept aufgeben, wenn man als Nebenprodukt eine Lite auf den Markt werfen kann?

    Exakt das! Beziehungsweise: warum sollte Nintendo einen reinen Handheld auf den Markt bringen, wenn beide Konzepte abgedeckt werden können? Würde sich mir auch nicht erschließen. Die Möglichkeit, im Handheld zu spielen und wie früher mit zehn auf der Couch (was bei meiner damaligen Größe noch ein Sessel war) zu lümmeln und Netflix (oder damals Fox Kids) laufen zu lassen, dann in anderen Situationen aber meine vollste Konzentration auf einen großen Bildschirm und tolle Soundtracks zu lenken, indem ich das Gerät in einen Dock schmeiße (selbstverständlich wortwörtlich, weil ich schonmal einen Basketball in der Hand hatte) ist einfach genial.

  • für mich sollte man auch beim hybrid konzept bleiben aber wer weis vielleicht sird der nachfolger auch komplett anders und die bauen verschiedene ideen weiter aus und erweitern diese ( zb ein dock bei den man faceplates draufstecken kann , bisher ist man ja auf aufkleber oder so zusatz docks angewiesen bei del man das dock in ein weiteres dock stellt )

  • Mir wäre das Konzept ziemlich egal. Es sollte halt nur durchdacht sein. Beim NES, Game Boy dem DS und der Wii hat Nintendo so einen Impact gehabt, weil man ein klares Konzept hatte, man wollte sich von Sony und Microsoft (bzw. vorher Atari und Sega) abheben, was auch gelang, weil es gut umgesetzt war.


    Vor allem aber war die Software Erstklassig. Ich glaube, in 30 Jahren kennt immer noch jeder Super Mario, Link oder Serien wie Mario Kart, Smash Bros. und Wii Sports. Was das angeht, ging das Angebot in den letzten 5-10 Jahren eher in die Breite bei Nintendo. Was nicht heißen soll, dass ein Splatoon oder ARMS nicht auch ihre Fans finden, ich glaube aber nicht daran, dass diese neueren Spiele den selben Kultstatus erreichen wie einst Super Mario World, Ocarina of Time oder auch die Donkey Kong Country-Trilogie.


    Kirby war schon wieder ein wirklich gutes Spiel mit der guten alten Nintendo-Magie, auch, weil man nicht auf

    Nintendo´s Steinzeit-Online-System angewiesen ist um es zu spielen. Ich hoffe sehr, dass bei Mario Strikers ebenfalls alles komplett Offline spielbar sein wird, was nicht Multiplayer ist.


    Was eine neue Konsole angeht: Die Software sollte das Niveau halten und eine Abwärtskompatibilität wäre gut.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • megasega2 Bei ARMS könntest du recht haben


    Bei Splatoon aber nicht da der 2 Teil schon sehr beliebt ist und sich 12mio mal Verkauft hat


    In Japan ist Splatoon schon extrem beliebt und in ein paar Monaten kommt schon der 3 Teil und da werden die Verkäufe auch wieder sehr hoch sein

  • Bei einem so großen Erfolg stellt sich halt die Frage, ob sie das jemals überbieten können. Wird es so wie beim Game Boy und dem DS dass 15 Jahre dazwischen liegen, oder wie bei der XBOX wo man irgendwann eingesehen hat, dass man die Zahlen (und die Qualität) der XBOX 360 nie wieder erreichen wird und auf den GamePass umschwenkt?


    Oder Nintendo zaubert wieder irgendwas aus dem Ärmel, mit dem keiner rechnet, darin waren sie ja immer gut. :mariov:


    Fuma Als Turnierspiel wird es sicher seinen Impact finden. Gerade Spiele wie Smash Bros., Fifa, Rocket League oder eben Splatoon sind ja mittlerweile eher durch die Turniere und esports-Szene bekannt. Nur müsste Nintendo sich da mal etwas bewegen von wegen der Rechte, und nicht random irgendwelche Smash-Bros-Turniere cancellen. Marken dafür hätten sie ja. (Auch Mario Kart, evtl. sogar Switch Sports oder Mario und Sonic...)

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • Wie findet ihr eigentlich den 2 Spieler Modus von Kirby und das vergessene Land?


    Irgendwie finde ich den nicht so gelungen. Sobald man mit dem Helfer an den Rand des Bildschirms kommt, wird man wieder zu Kirby geholt und ich find schade, dass man als diese Figur nicht auch selber ein paar Sondersachen einsaugen kann. Wenn man dann versuscht Sternmünzen einzusammeln am Rand und kurz davor wieder weg geholt wird, finde ich es nervig.

    Ich spiele den mit meiner Tochter und ist leider wirklich nur ein Nebencharakter, der nur etwas unterstützt.

    Für einen Erwachsenen okay, aber wenn zwei Kinder spielen, würde das wohl eher zu Enttäuschung führen.

    Für mich nerviger ist aber, dass man wirklich immer so knapp beisammen bleiben muss.

    Also insgesamt schon eher eine Notlösung der Modus, aber das Spiel ist insgesamt trotzdem cool.

  • Sowas passiert immer, wenn einem eigentlich reinen Singleplayer-Spiel noch krampfhaft eine Multiplayerkomponente aufoktruiert werden muß, um auch wirklich jeden abzuholen. Das ist meistens so überflüssig wie ein Kropf.

    Sehe ich auch so. Sowas entdeckt man allein nach eigenem Tempo und Stil. Im gleichen Atemzug hoffe ich das bei mario strikers auf den einzelspieler verzichtet wird. Das Spiel schreit wie aces oder smash einfach nach fratzengeballer auf der Couch oder online.

  • Shyguy


    Viel mehr als ein Trainingsmodus war die Singleplayerkomponente in den letzten Mario-Sport Titeln eh nie, das kann meines Erachtens auch ruhig so bleiben, zumal die Games nahezu allesamt auch nicht mit überbordenden Umfang geglänzt haben (Switch Sports inbegriffen) . Braucht man ja nicht zu spielen, wenn man keinen Bock drauf hat.

    Zukunft ist gut für all!e!!!

  • Also grade bei Mario Strikers fände ich ein cool inszeniertes Turnier als Singleplayer-Inhalt mal wieder schon sehr schmackhaft ...

    Aber ja, das Wichtigste ist, dass das gameplay an sich wieder toll ist und das schaut für mich anhand der ersten Videos schon danach aus. Auch wichtig wäre mir, dass der online Modus gut läuft. Mario Strikers spielt für mich in einer ähnlichen Liga wie Smash, Splatoon und MK, anders als Tennis, Golf, Arms usw bei denen ich immer recht schnell die Lust verloren habe online (oder allgemein) weiterzuspielen.

  • Diggler


    Ja genau. Ich spiele mit meinem Sohn. Und der eilt gerne durch die Welten. Bei Lego City undercover zum Beispiel war es perfekt. Oder Pikmin 3. Da konnte ich einsammeln, was ich wollte. Bei Kirby ist man sehr eingeschränkt als zweiter Spieler. Als UNterstützung gegen Bosse ist es ideal. ABer man wird häufig so schnell zurückgeholt, dass man das manchmal gar nicht mitbekommt und schon läuft man in eine völlig falsche Richtung direkt in den Abgrund. :ugly:


    Hilft nur ein..wenn die Kinder schlafen gegangen sind, abends die Switch einschalten und alle Items heimlich noch einsammeln. :D


    Lockenvogel


    Ja das stimmt. Schade, dass es nicht so gut durchdacht war. Ich hoffe, da wird noch nachgebessert. Aber ich gehe eher nicht davon aus.

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • SaylE


    Ist schon ein paar Jahre her, dass ich dort bestellt habe.


    Versandkosten werden während des Bestellvorgangs angezeigt, damals waren alle Kosten (Verzollung und Einfuhrkosten) schon mit drin und die Ware kam direkt zu mir nach Hause.


    Versandzeit war entsprechend lang (Asien!), war nicht so schnell wie zum Beispiel amazon Japan, aber die Dauer war trotzdem im Rahmen.


    Die haben immer wieder Angebote, also würde ich dort versuchen auf ein entsprechendes Angebot zu warten (wenn man dort bestellt dauert es eh länger bis man die Ware bekommt, dann kann man auch noch Angebote abwarten, mMn).


    Sicher wird dir hier noch jemand aktueller berichten können, der regelmäßig dort bestellt.

  • SaylE


    Der Versand beträgt knapp 10,-€ und die Zollgebühren werden automatisch dazu addiert. Ansonsten ist PlayAsia sehr zuverlässig und hat einen hervorragenden (englischen) Kundensupport. Die Versandzeit ist mit 2 bis 3 Woche von Hong Kong aus auch ok.

    Zukunft ist gut für all!e!!!

  • Ich mag die Switch ja auch aber: Ich habe mir die Tage wieder ein paar Spiele gegönnt (spiele vor allem Marvel ultimate Alliance 3) und Mensch. Wie toll wäre es wenn die Games nicht wie Brei aussähen und vlt. sogar utopischer Weise in 60FPS liefen. Ich sehne mich wirklich nach einem technischen Update. Würde ich auch ohne Probleme 400€ - 500€ für zahlen.

  • Lazarus Wenn neue Konsolen seit zwei Jahren nicht in großer Stückzahl auf den Markt kommen ([url=https://www.gamepro.de/artikel/ps5-xbox-series-sx-2024,3380257.html]und auch der Silberstreif am Horizont schmal und weit weg ist[/url]) und sich gleichzeitig die Switch gut verkauft: Warum sollte Nintendo das tun?


    Ich glaube, das habe ich schon oft gesagt und langsam keimt der Gedanke, dass Nintendos Abwarten vielleicht doch zu lang dauern wird, aber absehbar haben sie einfach keinen Druck.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!