Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • was leistet er denn immer noch?

    Die letzten Spiele wo das Game-Konzept ihm zugeschrieben werden sind Mario Maker und Mario Galaxy.


    Aber er ist dauernd als Producer und Supervisor gelistet. Diese Rollen können extremst verschieden ausgelebt werden und extrem viel Einfluss bedeuten. Von nem Credit aus Respektsgründen obwohl er rein gar nichts macht, bis hin zu einer Person, die so gut wie alles leitet. Ohne Insider-Informationen können wir gar nichts wissen.


    Er baut Parks und macht Filme.

    Ich habe ihn nicht mit einer Schippe den Park bauen sehen und Architekt ist er auch nicht. Genauso wenig ist er als Regisseur hinter der Kamera. :ugly: Auch hier ist er Producer, was viel oder wenig heißen kann. Da er aber weder im Freizeitpark- noch im Film-Business ist, gehe ich aber einmal davon aus, dass die Producer Rolle bei diesen Dingen sicherlich mit weniger Einfluss auf das Endprodukt verbunden ist, als bei Videospielen, dem Medium, in welchem welchem er seit über 40 Jahren arbeitet.

    seine Pionierzeit ist seit Jahrzehnten vorbei

    Das liegt vielleicht daran, dass er auch 70 Jahre alt ist.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    Einmal editiert, zuletzt von Antiheld ()

  • Naja ich kenne keinen der in den 80ern schon abgeliefert hat und es auch heute noch auf ähnlichem Niveau macht. Generell ist es schwer über Jahrzehnte am Ball zu bleiben und konstant auf dem Niveau abzuliefern. Vor allem, wenn man sicherlich zu den Top 5 einflussreichsten Videospielcreatern of All-Time gehört und die Frühphase des eigenen Schaffens mehrere Genres, Nintendo als Firma und das ganze Medium Videospiele so bedeutend geprägt hat. Wenn das die Referenz ist, dann kann man ja nur noch fallen.


    Ist ja bei sehr vielen Künstlern so. Nur ganz ganz wenige halten Jahrzehnte lang ein Niveau auf Spitzenklasse. Entweder stirbt man noch während einer Hochphase, sodass man nur für diese Hochphase erinnert wird oder man bekommt das Image, dass man schon ewig nicht mehr so abliefert wie früher. Ist doch überall so und daher bei Videospielen nicht anders.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Also zu seinem Einfluss in der neueren Zeit kann man bspw. Mario + Rabbids erwähnen.


    Sowowhl Grant Kirkhope wie auch Davide Soliani haben einiges hier und da von der Entwicklung des Titels erzählt und haben ihn dabei auch erwähnt.


    Bspw. hat Soliani gesagt, Miyamoto wollte unbedingt, dass das Spiel so wenig mit Hüpfen wie möglich zu tun haben soll. Damit es eigenständig genug sein kann, ohne ständig mit anderen Mario Spielen verglichen zu werden.


    Auch so jemand wie Koji Kondo, der ja auch damals gleichzeitig mit Miyamoto an den genannten Marken gearbeitet hat, hat bei Mario Maker 2 neue Lieder hinzugefügt und hat sich bei M+R mit Kirkhope über bestimmte Werke beraten.

    #RetailForever :punch:

  • Warum ist Paper Mario eigentlich im Vergleich zu anderen Switch Games so günstig?`

    https://www.amazon.de/Paper-Ma…endo-Switch/dp/B088MVYJRS (27€, normal 30€).


    Hatte überlegt es mir nachträglich vielleicht noch zu holen - wie kam es denn bei euch so an?

    Habe es noch nicht gezockt, aber wenn man so die allgemeinen Meinungen hört, ist er schwächer als die klassischen Teile, aber besser als der WiiU & der 3DS Teile.
    Für 27€ kann man da sicher nichts falschmachen.


    Warum es so günstig ist, das wüsste ich auch gerne....vor allem, weil der Preis hier echt schnell gefallen ist. Vielleicht ist das zu sehr Nische und man hofft, dass viele "Casuals" dieses Spiel einfach mitnehmen, weil da Mario draufsteht und es günstig ist?

  • Das Spiel ist so günstig weil es sich nicht so gut verkauft, ich hab es sogar für 10€ bekommen.

    Die Läden haben damals zum Start relativ hohe Stückzahlen von dem Spiel genommen und wurden es dann nicht los also müssen sie den Preis senken um es aus den Lagern rauszubekommen.

    Einige senken halt sehr drastisch und haben die Mengen so natürlich sehr schnell weg gekriegt andere versuchen es mit kleineren Preissenkungen nach und nach loszuwerden.

    Ssssssswitch

  • Zegoh Ich kann den Titel ebenfalls nur empfehlen. Es fängt m. E. den gewohnten Paper-Mario-Stil wunderbar ein, ist liebevoll gestaltet & das Gameplay auch außerhalb der Kämpfe ist angenehm abwechslungsreich.


    Die Standard-Kämpfe sind sicherlich der Punkt, an dem sich die Geister scheiden werden. Insbesondere der Rätsel-Faktor zu Beginn eines Kampfes gefällt einem oder halt auch nicht. Kommt ggf. auch darauf an, ob Dir generell etwas an "Knobel-Spielen" liegt. Einen Ermüdungsfaktor hatte ich bei den Kämpfen lediglich, wenn sie extrem häufig aneinandergereiht waren, was jedoch nicht so häufig vorkam. Außerdem lassen sie sich ab einem gewissen Zeitpunkt auch einfach aus den Weg gehen, da aufgrund der fehlenden RPG-Elemente keine Notwendigkeit besteht.

  • Nur als zusätzliche Info:

    Das betrifft “nur” (auch wenn es die absolute Mehrheit ist) die Spiele die in allen Regionen identisch sind. Bei einem Splatoon 2 z.B. funktionieren DLC nicht Regionsübergreifend, weil Japan eine separate Spielversion hat (die allerdings bis auf die Sprache identisch ist).

  • Zegoh Als Adventure game ist es echt grandios und auch der Soundtrack ist einfach super, aber das Kampfsystem, was auch einen großen Teil des Spieles ausmacht, ist irgendwie sinnlos. Irgendwann nerven die Kämpfe auch nur noch, da es immer das Gleiche ist. Lediglich die Bosskämpfe stellen Ausnahmen dar.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Erste Aufnahmen von MK9 ;)

  • Zegoh

    Für den Preis musst du es kaufen. Das Spiel ist großartig. So liebevolle Ungebungen, großartige Dialoge, ein toller Humor, sympathische Charaktere, ein forderndes aber spaßiges Kampfsystem, tolle Grafik. Durch und durch ein tolles Spiel, dass endlich wieder qualitativ annähernd an die alten Teile rankommt. Meine größte Überraschung 2020 gewesen.

  • 🤗 Das freut mich.


    Is immer wieder schön zu sehen, das Nintendö mitdenkt.


    Dann viel Spaß beim spielön ^^



    Nur als zusätzliche Info:

    Das betrifft “nur” (auch wenn es die absolute Mehrheit ist) die Spiele die in allen Regionen identisch sind. Bei einem Splatoon 2 z.B. funktionieren DLC nicht Regionsübergreifend, weil Japan eine separate Spielversion hat (die allerdings bis auf die Sprache identisch ist).

    Danke für die Info :thumbup: .

    Evtl. sollte man solche Finessen irgendwo mal in nen Sticky Thread packen o.ä.

    Bis dahin wusste ich das beispielsweise auch nich ;).

    2 Mal editiert, zuletzt von Aoi () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Rye mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Fuma Klar, an sich immer noch ein gutes Spiel mit sehr gutem Kerngameplay. Aber der Inhalt mal wieder .. uff.

    Deshalb werden wir erst bei einer 3 für 2 oder Ähnliches zuschlagen.


    Das ist so eine Sache, die ich bei Nintendo seit eine Weile nicht verstehe. Sie entwickeln nur noch für ein System, statt Konsole+Handheld, aber der Inhalt der Spiele wird geringer als früher - teilweise wird auch mal nur das absolute Minimum geboten.


    Naja, ich hoffe einfach mal, dass zumindest Strikers am Ende so weit gepatcht wurde, dass es unseren Wünschen näher kommt, denn wir sind eigentlich begeisterte Fans der Reihe gewesen.

  • https://www.amazon.de/Mario-St…?pd_rd_i=B09S6Q6TH8&psc=1


    Man bekommt grad Mario Strikers für 51,90€ bei Amazon

    Dann lieber MMS mit 49,99€ :D

    https://www.mediamarkt.de/de/p…tendo-switch-2790604.html

    https://www.saturn.de/de/produ…tendo-switch-2806690.html


    Aber leider ist es ja nicht überragend geworden, ntower Test: https://www.ntower.de/test/360…e-league-football-switch/




    Das ist so eine Sache, die ich bei Nintendo seit eine Weile nicht verstehe. Sie entwickeln nur noch für ein System, statt Konsole+Handheld, aber der Inhalt der Spiele wird geringer als früher - teilweise wird auch mal nur das absolute Minimum geboten.

    Das find ich auch komisch, man könnte ja meinen, das sie dadurch mehr Kapazität gewonnen haben. Aber eigentlich sind viele der Games weniger vollständig rausgekommen und werden maximal nachgepatcht wenn überhaupt. War ja bei Super Mario Maker 2 oder Animal Crossing auch so. Super Mario Party haben sie komplett links liegen lassen. Mario Strikers jetzt auch wieder...


    Released Nintendo ihre Spiele einfach zu früh - oder woran liegt das?

    Einmal editiert, zuletzt von Zegoh () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Zegoh mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das sind schon enttäuschende Wertungen. Hatte eigentlich immer den Eindruck dass es sich in allen Punkten deutlich von Mario golf abheben wird, aber na ja. Gameplay scheint ja super zu sein aber wenn es kaum was gibt das einem bei der Stange hält ist das natürlich schlecht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!