Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

  • Eun schöner Überblick über alles was so in der direct gezeigt wurde


    MP4,Zelda,DQ1-3 und Fairytail 2 waren meine Highlights der direct


    Was waren eure Highlights der Direct

    Highlights:


    Mario & Luigi, Donkey Kong, Dragon Quest 3, Metroid Prime 4, Mario Party, Luigi Mansion 2 und Lego Horizon 🙂


    Die anderen waren aber auch ganz interessant.

  • Mein Highlight für die Switch ist nur Zelda und MP4. Ansonsten werde ich alle anderen Spiele für PS5 holen.


    Aber da die meisten Spiele auf der direct vorgestellt wurden, bin ich sehr zufrieden mit der direct gewesen.

  • Ich möchte eine Lanze für Dredge brechen. Das Spiel gibt’s aktuell im Angebot, und für mich hat es starke Nintendo-Vibes. Es ist vielleicht nicht so extrem poliert wie viele Spiele von Nintendo, aber der Gameplay-Loop, der Spielfortschritt und die Atmosphäre sind auf einem sehr hohen Level.



    Zur Direct:

    Meine Highlights sind ganz klar Mario&Luigi, Metroid Prime und Zelda, aber auch auf Mario Party und Dokey Kong freue ich mich!


    Und bei den Thirds gibt’s auch viele interessante Spiele, z.B. das Herr der Ringe Spin-Off, MIO, Looney Tunes, Phantom Brave und Darkest Dungeon.


    Passt alles super zur Switch, und wird auch dafür gekauft!

  • Meine Highlights waren Mario & Luigi Brothership, The Legend of Zelda Echoes of Wisdom und Metroid Prime 4.


    Als riesengroßer Donkey Kong-Fan freue ich mich natürlich über Donkey Kong Country Returns, hätte da aber lieber entweder die originale Trilogie als Remake gehabt oder ein komplett neues Spiel. Aber das wird vermutlich für den Switch Nachfolger kommen.

    Most Wanted:

    Metroid Prime 4

    Mario & Luigi Brothership

    The Legend of Zelda Echoes of Wisdom


  • BotW und Mario Odyssey fand ich schon aufwendig gemacht, vor allem bezogen auf die Switch Hardware.

    Aber von dieser Sorte gibt es für meinen Geschmack einfach zu wenig und die beiden sind ja sogar aus dem Release-Jahr.


    Aber vermutlich ist es das bessere Business Konzept von Nintendo, weil es weitaus höhere Gewinne bringt.

    Aber als Spieler muss ich es persönlich ja nicht mögen. Liegt vermutlich bei mir auch daran, dass ich überhaupt kein Mobile Gamer bin und somit hauptsächlich den Big Screen bewerte.

    Es ist mit Sicherheit das bessere Konzept und der Grund warum Nintendo von den Problemen der restlichen Branche verschont bleibt. Wenn auf teure AAA Produktionen gesetzt wird, dann müssen diese zwingend extrem hohe Verkaufszahlen erreichen. Es wird also versucht ein möglichst breites Spektrum an Zielgruppen zu erreichen und dabei möglichst wenig Risiko (keine Experimente, möglichst 08/15 Mainstream) einzugehen. Man versucht allen zu gefallen und am Ende ist dann keiner wirklich zufrieden. Deshalb floppen gerade auch so viele AAA Produktionen.


    Nintendo setzt auch auf viele kleinere und mittlere Produktionen und gewährt den Kreativen auch durchaus Freiheiten. Dadurch müssen einzelne Produktionen keine zu hohem Verkaufszahlen erreichen, um Gewinnbringend zu bleiben.


    Es gibt durchaus auch noch gelungene AAA Produktionen, aber leider viel zu oft 08/15 Einheitsbrei. So etwas wie Assassins Creed begeistert mich beispielsweise mittlerweile nicht mehr. Erst recht nicht so etwas wie Forspoken. Man muss kein Nintendo Fanboy sein, um das problematisch zu finden. Auch auf dem PC oder der PS5 schaffen es Indiespiele wie Hollow Knight, Hades, Undertale und Tunic um Welten besser mich daran zu erinnern, warum ich Gaming liebe. Ein Gefühl das viele seelenlose AAA Produktionen nicht mehr bei mir erzeugen. Es fehlt dort oft an Substanz.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Es ist mit Sicherheit das bessere Konzept und der Grund warum Nintendo von den Problemen der restlichen Branche verschont bleibt. Wenn auf teure AAA Produktionen gesetzt wird, dann müssen diese zwingend extrem hohe Verkaufszahlen erreichen. Es wird also versucht ein möglichst breites Spektrum an Zielgruppen zu erreichen und dabei möglichst wenig Risiko (keine Experimente, möglichst 08/15 Mainstream) einzugehen. Man versucht allen zu gefallen und am Ende ist dann keiner wirklich zufrieden. Deshalb floppen gerade auch so viele AAA Produktionen.


    Nintendo setzt auch auf viele kleinere und mittlere Produktionen und gewährt den Kreativen auch durchaus Freiheiten. Dadurch müssen einzelne Produktionen keine zu hohem Verkaufszahlen erreichen, um Gewinnbringend zu bleiben.


    Es gibt durchaus auch noch gelungene AAA Produktionen, aber leider viel zu oft 08/15 Einheitsbrei. So etwas wie Assassins Creed begeistert mich beispielsweise mittlerweile nicht mehr. Erst recht nicht so etwas wie Forspoken. Man muss kein Nintendo Fanboy sein, um das problematisch zu finden. Auch auf dem PC oder der PS5 schaffen es Indiespiele wie Hollow Knight, Hades, Undertale und Tunic um Welten besser mich daran zu erinnern, warum ich Gaming liebe. Ein Gefühl das viele seelenlose AAA Produktionen nicht mehr bei mir erzeugen. Es fehlt dort oft an Substanz.

    Naja, man sollte hier mMn aber nicht alle AAA-Hersteller in einen Topf hauen.

    Dass vor allem die großen 3rd Party Publisher, wie Ubisoft und EA ihre Spiele IPs, wie z.B. Assassin’s Creed ziemlich ausschlachten, ist ja bekannt.

    Gibt aber jedes Jahr auch genug wirklich starke AAA-Games und die kleineren Games sind ja zusätzlich verfügbar.

  • Naja, man sollte hier mMn aber nicht alle AAA-Hersteller in einen Topf hauen.

    Dass vor allem die großen 3rd Party Publisher, wie Ubisoft und EA ihre Spiele IPs, wie z.B. Assassin’s Creed ziemlich ausschlachten, ist ja bekannt.

    Gibt aber jedes Jahr auch genug wirklich starke AAA-Games und die kleineren Games sind ja zusätzlich verfügbar.

    Um hier ein bekanntes Beispiel zu nennen:


    Elden Ring

  • Ja, sehe ich auch so, nur werden technische Schwächen halt umso offensichtlicher.

    mag sein, ich zocke auf der Switch halt fast ausschließlich Exklusivgames / Nintendogames, die sind von den Games die ich besitze eigentlich zu 99% sehr sauber ohne Flimmern / Aliasing etc und sehen auch auf einem sehr grossen Screen Zucker aus


    3rdPartySachen (wo es auf Switch vermutlich häufiger mal technisch schwache lazy Ports gibt) zocke ich eh nur auf PC oder PS5

  • mag sein, ich zocke auf der Switch halt fast ausschließlich Exklusivgames / Nintendogames, die sind von den Games die ich besitze eigentlich zu 99% sehr sauber ohne Flimmern / Aliasing etc und sehen auch auf einem sehr grossen Screen Zucker aus

    Krass wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Gerade das fehlende Anti Aliasing ist oftmals einer der größten Kritikpunkte für mich. Zelda und Xenoblade fand ich da besonders katastrophal.

    Nintendo reist mit seinem Artstyle oft viel raus.

  • Krass wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Gerade das fehlende Anti Aliasing ist oftmals einer der größten Kritikpunkte für mich. Zelda und Xenoblade fand ich da besonders katastrophal.

    Nintendo reist mit seinem Artstyle oft viel raus.

    also der einzige Nintendotitel meiner Sammlung den ich technisch wirklich krass unsauber fand war Bowsers Fury (der Mario 3d World Part hingegen war blitzsauber / top), das fand ich schon grenzwertig pixelig, da war die Auflösung scheinbar seeeeehr gering

  • Hat schon jemand mal Romancing SaGa gespielt?

    Ist es ein gutes JRPG und sind die Story zusammenhängend oder steht jeder Teil für sich.

    Ich habe noch keinen der Romancing Saga Teile gespielt. Auf meiner Whishlist stehen RS 2 und RS 3, welches es beide im E-shop gibt. Dabei ist RS 2 natürlich noch nicht der Remaster Teil, den wir bald bekommen sollen. Ich will bevor das Remaster kommt, den originalen Teil noch vorher spielen. Ich habe mir mal Reviews dazu auf YT angeschaut, und es sind klassische JRPGs, da kann man nicht viel falsch machen. Ob sie story-mäßig unabhängig sind, weiß ich nicht, aber ich vermute es. Ich würde auch gerne Noch RS 1 haben.


    PS: Habe gerade gesehen, dass es wohl auch ein Remaster zum ersten Teil gibt, der sich RS - Minstrel Song nennt.

  • Ich lese oft, dass Leute DKC Returns besser als Tropical Freeze finden, ich kenne Returns noch garnicht, bin aber sehr gespannt drauf. Kann mir einer der diese Meinung vertritt sagen was es besser macht? Ist es schwerer oder leichter als Tropical Freeze? Gibt es auch K-Level?

  • Rotbart93


    Ich kann gar nicht genau sagen warum ich Returns besser finde. Wahrscheinlich weil ich es intensiver gespielt habe als TF. Und ja, es gibt auch diese Bonuslevel, bin mir nur gerade nicht sicher ob die auch K hießen.

    Mir gefiel bei TF das Setting oft auch nicht so gut wie in Returns.

    Ich denke aber im großen und ganzen ist TF einfach nur More of the Same.

  • Ach, ich glaube, dass Returns damals ein unglaublich gutes Spiel war. Es war das Comeback von Donkey Kong, das Gameplay hat überzeugt und für Wii-Verhältnisse war die Optik hervorragend. In einer Zeit, in der der New Super Mario Bros-Einheitsbrei dominierte, war es sehr erfrischend.


    DK Tropical Freeze hingegen baute auf diesen Erfolg auf, aber der Wow-Effekt war geringer. Die Partnerwahl beeinträchtigte das Level-Design, da Diddy durch Trixie komplett ersetzbar war und einige Passagen mit Trixie sich game-breaking angefühlt haben. Ich habe es so in Erinnerung, dass ich mir bei einigen Passagen dachte: So einfach kann es der Entwickler nicht gewollt haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!