Fußball Stammtisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der klappt im Fußball ja prinzipiell auch. Das Zwayer trotzdem auf Ecke entscheidet, ist ja nicht dessen Schuld. Die Begründung würde mich echt mal interessieren. Ein Berührung ist unstrittig und "genug" für ein Foul meines erachtens auch. Die einzig plausible Erklärung meiner Ansicht nach wäre, dass es danach auf Vorteil entscheidet, weil Wagner danach ja noch zum Torabschluss kommt. Wobei das auch irgendwie grenzwertig wäre.

      Allgemein freut es mich aber total. Sowohl für Frankfurt, als auch gegen Bayern. Irgendwie auch, dass es durch eine Fehlentscheidung zustande kommt, wie vor 2 (?) Jahren gegen Dortmund. Am Ende ist Bayern aber, wie auch in der CL, an sich selbst gescheitert. Soviele Chancen darf man einfach nicht auslassen. Besonders wenn man, wie gestern James, den Gegner so reich beschenkt.

      Bin auch mal gespannt was mein Kollege morgen sagen wird, der nach den CL Halbfinals noch meinte "Hauptsache nicht wieder Real, weil immer die gleichen ja langweilig ist" :D


      2. Liga Relegation ist irgendwie paradox. Eigentlich hätte ich den KSC lieber weiter in der 3.Liga. Andererseits gönne ich Aue, so sehr ich den Frust verstehe, nach den ganzen Betrugsvorwürfen und Einspruch/Anzeige etc, den Klassenerhalt überhaupt nicht...
    • Den Gedankengang des Schiri kann ich mir nur so erklären. Beide waren in der Bewegung zum Ball und standen sich im Weg. Was sollten sie da machen? Ist son 50:50 Ding. Zumal ich eh der Meinung bin, man muss nicht jeden Berührung gleich als Foul pfeifen.

      Trotzdem ist es irgendwie eine Genugtuung, dass mal gegen die Bayern gepfiffen wurde. Wie oft die einfach durch Fehlentscheidungen gewonnen haben, vor allem durch den fliegenden Holländer xD

      Aber wie sag ich immer, wenn man vorher die Tore schießt, würde sowas gar nicht erst aufkommen.
    • Zitat von Wunderheiler:

      2. Liga Relegation ist irgendwie paradox. Eigentlich hätte ich den KSC lieber weiter in der 3.Liga. Andererseits gönne ich Aue, so sehr ich den Frust verstehe, nach den ganzen Betrugsvorwürfen und Einspruch/Anzeige etc, den Klassenerhalt überhaupt nicht...
      Und wieso gönnst du ihnen das nicht? Weil du persönlich was gegen den Klub hast oder musste dafür jemand runter, dem du das eher gegönnt hättest?
      20k Abonnenten-Special
    • @Evil Ryu

      Wie gesagt, so sehr ich den Frust verstehe, man könnte am Ende einsehen, dass es eben Fehler waren. Fehler die auch Auer Spieler gemacht haben, als sie im Laufe der Saison frei vorm Tor eben dieses verfehlt oder wodurch sie Tore des Gegners veschuldet haben.

      Im letzten Spiel waren es natürlich eklatante und in der Häufung und Konsequenz tragische Fehler, völlig klar. Aber deswegen dem Schiedsrichter Absicht und eine Straftat zu unterstellen, geht in meinen Augen einfach zu weit.
    • polarisierender typ. der wagner. eigentlich brauchen wir genau solche leute, die halt auch mal dazwischen hauen. finde ich gut. aber aktuell (auch mit der geschichte mit der nationalmannschaft), macht es für mich echt einfach nur den eindruck, dass der typ einfach ein verdammt schlechter verlierer ist.

      ist aber die frage, wie sehr man dieser "quelle" da vertrauen kann... :D
    • @Tacki

      Richtig, Chancenverwertung und eigene Fehler im Spielaufbau/ in der Vorwärtsbewegung.
      Drittens, unglückliche SR-Leistung, die man aber nicht erwähnen muss, siehe Punkt 1 und 2 ...

      VAG: ich muss sagen, im generellen bin ich ja dafür, die jetzige Handhabung ist aber alles andere als gelungen. Die Szenen, wenn drauf geschaut wird, nicht nur vom Hauptschiedsrichter, sondern gerade auch wenn in Köln etwas entschieden wird, müssen zwingend im Stadion gezeigt werden, dazu noch das Micro des Hauptschiedsrichters mit dem Stadionfunk verbinden, ala NFL, kurze klare Ansage was entschieden wurde!
      Noch so eine Saison, wo die Zusachauer und Verantwortlichen beider Mannschaften im Stadion im Dunkeln gelassen werden, kann sich die DFL nicht erlauben und ist mMn auch nicht sehenswert!
    • Zwayer hat sich zur Elfmeter Szene geäußert

      Trotz Ansicht der Videobilder in der Review Area blieb Schiedsrichter Felix Zwayer jedoch bei seiner ursprünglichen Entscheidung auf Eckball. Warum?
      "Eckstoß war meine ursprüngliche Entscheidung, obwohl ich gesehen habe, dass Martinez zu Fall gekommen war. Mir war allerdings nicht klar, warum, der Ablauf des Zweikampfes sah merkwürdig aus. Daher habe ich den Video-Assistenten Bastian Dankert konsultiert. Der sagte mir nach Ansicht der Bilder, es liege ein Kontakt vor, ich solle mir die Bilder aber bitte nochmal selbst anschauen", erläutert Zwayer im kicker seine erste Wahrnehmung der Situation.

      Also lief der Referee in die Review Area auf Höhe der Mittellinie, um sich den Zweikampf Boateng/Martinez selbst anzusehen.
      "Ich habe den Kontakt gesehen, aus meiner Sicht war es jedoch kein intensiver Kontakt, da Martinez den getroffenen Fuß noch ohne Bewegungsänderung und stabil auf dem Boden aufsetzt, bevor sein anderes Bein abhebt, nach vorne fliegt und er hinfällt", so Zwayer weiter.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Die entscheidende Frage: Ist der von Boatengs Tritt ausgehende Kontakt strafbar und damit strafstoßwürdig? "Für mich nicht, weil ich anhand des Bildmaterials keinen Kontakt sehen konnte, der aus meiner Sicht ursächlich für das zu Fall kommen von Martinez war", sagt Zwayer: "Treffer und Wirkung haben für mich nicht zusammengepasst. Auf den Bildern habe ich keinen Kontakt gesehen, der mich überzeugt hat, meine ursprüngliche Wahrnehmung und Entscheidung zu ändern. Auch mit dem Abstand von zwei Tagen stehe ich zu dieser Entscheidung."

      Quelle: kicker.de
      Hollow Knight <3
      Darling in the FranXX <3
    • @Tacki Als WM-Schiedsrichter sollte Zwayer eigentlich eine Vorbildwirkung haben, auch für andere Schiedsrichter, die noch nicht so weit sind. Was er jetzt abgezogen hat, ist echt ziemlich lächerlich von ihm.... wenn man einen Fehler gemacht hat - ok, das kann passieren. Aber wenn er selbst danach noch immer seine Entscheidung rechtfertig, dann zeugt das nicht von gutem Charakter.


      Achja: Wolfsburg ist jetzt das neue Hamburg... Relegation ist der beste Freund, aber mal schauen wie lange noch. Mir wäre es nicht Unrecht, wenn sie nächste Saison absteigen würden :whistling:
      Top 10 Most Wanted Sequels for Switch (2018):

      1.) Mario Football 3
      2.) Ace Attorney 7
      3.) Paper Mario 6
      4) Luigi's Mansion 3
      5.) Nintendo Land 2
      6.) Mario Kart 9
      7.) Animal Crossing 5
      8.) Sonic Unleashed 2
      9.) Super Mario Maker 2
      10.) Super Monkey Ball 4 (?)
    • Wolfsburg hat sich verdient durchgesetzt, schade dass es für Kiel nicht gereicht hat. Ducksch werden sie wohl kaum halten bzw holen können, also wird es verdammt schwierig, sich nochmal die Chance auf den Aufstieg zu erspielen.

      Bin sowieso dafür, dass man die Relegation abschafft. Der Leistungsunterschied ist einfach viel zu groß. Stattdessen wär ich für die Einführung des Systems, dass man in England und Italien hat - 3 direkte Absteiger, 2 direkte Aufsteiger und Aufstiegsplayoffs zwischen dem dritten bis sechsten aus Liga 2. Dies erhöht zum Ende der Saison enorm die Spannung in Liga 2 und lässt die letzten Spieltage für das Tabellenmittelfeld nicht belanglos werden.

      Smooth Seas don't make good sailors.
    • @Dirk Apitz
      Naja, wenn man so wie Martinez einen Tritt bekommt dauert es nun Mal einen kurzen Moment bis der Schmerz überhaupt realisiert wird. Wenn dies geschieht kann es dann auch zu einer Art Verkrampfung kommen weshalb er dann sein Rechtes und nicht das Linke welches getroffen wurde.
      In Zeitlupe sieht das dann natürlich komisch aus, aber der Körper kann so reagieren...
    • Da hat es Aue nun doch geschafft in der 2. Liga zu verbleiben. Waren auch die aktivere Mannschaft und Bertram hat mit seinem Dreierpack auch viel dazu beigetragen, dass Aue weiterhin im Profigeschäft bleibt. Das gibt nächste Saison aber richtig geile Ost-Derbys. Jetzt da der 1. FCM aufgestiegen ist und Dresden und Union auch noch dabei sind.
      20k Abonnenten-Special