Mehr als 21 Millionen amiibo weltweit verkauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehr als 21 Millionen amiibo weltweit verkauft

      Mit amiibo hat Nintendo eine Geldquelle geschaffen, die nicht mehr aus den aktuellen Finanzberichten von Nintendo wegzudenken ist. So entfacht manchmal regelrecht die Wut der Sammler darüber, dass nicht genügend amiibo-Figuren an den Fachhändler in der Region oder die verschiedensten Online-Shops ausgeliefert wurden. Die Wucherpreise auf manchen Plattformen sind den meisten Sammlern dann doch etwas zu viel. Entweder hofft man darauf, irgendwo noch eine Figur ergattern zu können, oder aber Nintendo kommt irgendwann mit der Produktion der Figuren hinterher und kann neue Lieferungen ausgeben. Am Ende ruft doch aber sowieso das Sammlerherz! Und trotz so mancher Aufregung sind die amiibo weltweit beliebt.

      Die Beliebtheit spiegelt sich in der stolzen Anzahl verkaufter amiibo-Figuren wider, die sich mit weltweit 21 Millionen Stück sicher sehen lassen kann. Diese Zahl gab Nintendo-Firmenchef Tatsumi Kimishima heute während der Veröffentlichung der jüngsten Finanzergebnisse bekannt. Darüber hinaus wurde er etwas spezieller und erwähnte, dass 10,6 Millionen Verkäufe von amiibo seit dem 1. April getätigt wurden. Dies zeigt den steigenden Wert der amiibo für Nintendo. Die kürzlich veröffentlichten amiibo-Karten und die demnächst erscheinenden Figuren zu Animal Crossing werden wohl ebenfalls für stolze Zahlen sorgen können. So kündigte Nintendo of America vor kurzem nicht umsonst an, allein in Nordamerika 7 Millionen amiibo abgesetzt zu haben.

      Zudem sei eine deutliche Steigerung der Download-Umsätze erkennbar. Weitere Informationen dazu wird Kimishima in der bevorstehenden Präsentation bekanntgeben. Dies berichtet zumindest Reuters in einem Bericht.

      Quelle: Nintendo Life
    • Ich bin mir sicher, es könnten bedeutend mehr sein, wenn die, die man haben will, nicht genau dann immer grad weg wären.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Hab alle amiibos^^" aber mittlerweile gibt es bei mir (leipzig und umgebung) so ziemlich alle figuren zu kaufen, selbst die inklinge, shulk oder lucina seh ich oft genug, im media markt hamse die einfach überall stehen,eigenes regal dafür, dann noch in der wiiU abteilung, bei den ds spielen und noch bei dem zubehör also einfach überall xD
    • goldgrube für nintendo, was ja aber von anfang an klar war :P. bin gespannt was smartphone spiele da erst bewirken, wo das potential ja nochmal um einiges größer is, weil man ne riesen hardware-basis hat. nintendo lernt langsam ihre grandiosen ip's schlau zu nutzen und wenn dann noch filme und co kommen, dann wird nintendo bald eine multi-kanal powerfirma sein :D.
    • Zitat von iXoDeZz:

      Sind exakt 21 Millionen zu viel. Wenn EA und andere Entwickler Mikrotransaktionen und so weiter in die Spiele einbinden gibts riesige Shitstorms, aber wenn Nintendo mit überteuerten Plastikfiguren abzockt ist das okay? Versteh ich nicht.

      Sind MTAs fest, aus Plastik und sehen hübsch aus? Man bekommt für die 12 bis 15€ die für so einen Preis typische Größe und So-Lala-Qualität kleiner Figuren und obendrauf gibt es irgendwelchen NFC-Schnickschnack für Spiele, für den die Adjektive nebensächlich und unwichtig noch schmeichelhaft sind, das kannst du schlecht einfach so als maßgeblichen Kaufgrund hinstellen.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Zitat von DatoGamer1234:

      Schön zu hören,aber ich befürchte,dass die AC-Amiibo ein Flop werden.Schließlich wird es sehr viele verschiedene geben und es gibt auch nicht so viele AC-Fans.Da rechne ich mit höchstens 1,5 Mille verkaufte Einheiten weltweit.Ich selber werde mir auch keine holen.

      Es gibt nicht viele AC-Fans?
      Und wer sind dann die ca. 9,4 Millionen Leute die sich AC: New Leaf kauften?

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    • Zitat von Game&Play:

      Zitat von DatoGamer1234:

      Schön zu hören,aber ich befürchte,dass die AC-Amiibo ein Flop werden.Schließlich wird es sehr viele verschiedene geben und es gibt auch nicht so viele AC-Fans.Da rechne ich mit höchstens 1,5 Mille verkaufte Einheiten weltweit.Ich selber werde mir auch keine holen.

      Es gibt nicht viele AC-Fans?
      Und wer sind dann die ca. 9,4 Millionen Leute die sich AC: New Leaf kauften?


      Das sind wahrscheinlich zu 80% kleinere Kinder und Gelegenheitsspieler, die sonst nicht unbedingt mit anderen Nintendo-Serien was am Hut haben. Also nicht die typische Zielgruppe, die sich 10 AC-Amiibos ins Regal stellen wird.