Massig Material zum gecancelten Open-World-South-Park-Spiel für den Nintendo GameCube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Massig Material zum gecancelten Open-World-South-Park-Spiel für den Nintendo GameCube

      Im Jahr 2005 wurde ein South Park-Spiel mit Open World gecancelt, das bis heute nicht das Licht der Welt erblickte. 2004 begann die zehnmonatige Entwicklung des Titels beim Entwicklerteam Buzz Monkey Software in Zusammenarbeit mit Publisher Ubisoft. Erscheinen sollte er für den Nintendo GameCube, die PlayStation 2 und die Xbox.

      Nun veröffentlichte Liam Robertson in Zusammenarbeit mit Did You Know Gaming? auf YouTube ein Video mit massig Eindrücken zum Spiel. Für 2005 sieht es gar nicht mal so schlecht aus! Neben einigen Einflüssen aus der Grand Theft Auto-Reihe sollte es an ähnliche Lizenzspiele wie The Simpsons: Hit & Run anknüpfen.

      Sollte euer Interesse geweckt sein, könnt ihr euch das Video mit allen Informationen hier anschauen:



      Quelle: Nintendo Everything
    • Ich habe schon die N64-Spiele gemocht - vor allem im Multiplayer waren die bei meinen Kumpels und mir ein Dauerbrenner. Daher hätte mir dieses Spiel durchaus gefallen können. Hoffentlich kommt mal sowas. Ein Spiel im Stile von Lego City Undercover - nur eben mit South Park-Optik und -Humor fände ich genial. Mit dem aktuellsten Rollenspielableger konnte ich persönlich leider nicht soviel anfangen.
    • Schade, aber ich finde Stick of Truth war unterm Strich die bessere Lösung, ein 3D South Park hat nicht den selben Charme wie ein 2D Spiel.

      Edit: Ein 2D Open World Spiel ohne Bildwechsel oder Ladebildschirm mit größerer Stadt etc. eben wie in Stick of Truth wäre echt mal was neues.